Ab 1.12.2020 sind die Beiträge in diesem Forum nur noch zum Lesen als Archiv verfügbar.
Das Einloggen, Erstellen und Bearbeiten von Beiträgen ist in diesem Forum dann nicht mehr möglich.
Bitte verwenden Sie dann das neue Forum unter community.1000ps.at.
Bestehnde Benutzer müssen sich leider erneut registrieren.

Händler-Empfehlung?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Händler-Empfehlung? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Händler-Empfehlung? - 12.6.2002 13:42:00   
SadVampire

 

Beiträge: 1068
Mitglied seit: 29.5.2002
Status: offline
Hallo Leute!

Ich hab seit März den A-Führerschein, und bin auf der Suche nach einem gebrauchten Vorstufentauglichen Motorrad.

Jetzt hätte ich ein paar Fragen, um nicht nach dem Kauf Probleme zu bekommen, wie schon so mancher hier scheinbar(weiß nicht ob das 100% das richtige Topic ist.

1) Ist es ein Problem, wenn man ein größeres Bike (zB CB500, usw.) probefahren möchte, dieses zu drosseln für die Probefahrt?
2) Habt ihr irgendwelche Empfehlungen von Händlern mit denen ihr besonders gute Erfahrungen gemacht habt??? Bitte nur die positiven - negative stehen eh schon so viele da.
3) Wie wird ein ÖAMTC Ankaufstest gehandhabt? Wer bringt das Bike dort hin? Vorallem auch bei Kauf von privat.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke im voraus
Michi
Private Nachricht senden Post #: 1
dealer - 12.6.2002 14:11:00   
1kps_Kottan

 

Beiträge: 535
Mitglied seit: 7.3.2002
Status: offline
ad 1) ja: no way
ad 2) z.b.: bikecity (yam, kawa div. mopedmarken) www.bikecity.at
ad 3) selber hinfahren (vorher termin vereinbaren)

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 2
also drosseln - 12.6.2002 14:24:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
wird er dir des radl für eine probefahrt sicher ned.

welchen händler ich empfehlen kann?
naja ich bin recht zufrieden gewesen mit dem bogy, dem chm und stahl!
und neuerdings mit dem kaudela!
bei diesen händlern ware auch probefahren nie ein problem. die börse z.b. macht nach eigenen erfahurungen probleme wenn sie das radl nicht als vorführer angemeldet haben. d.h. das man ein gebrauchtes motorrad nicht oder nur sehr schwer bei ihnen probefahren kann. bzw muss man was zahlen wenn man einen vorführer testet. ich glaub ab 20 euro für 2 stunden.

bei privaten schaut des anders aus. hab des problem selber grad. weil ich mein motorrad verkaufen will. steh ich selber vor der entscheidung den käufer fahren zu lassen oder ned. wenn er end fahren kann und er baut an unfall bleib ich drauf sitzen. wenn er abpascht und des radl stiehlt hab ich auch nix davon. andererseits würd ich selber kein motorrad ohne probefahrt kaufen....
es is ned leicht!!!

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 3
das kommt schon mal drauf an - 12.6.2002 14:31:00   
roland99

 

Beiträge: 1732
Mitglied seit: 5.3.2002
Status: offline
wo du her bist

drossel einbauen macht sicher gar keiner für eine probefahrt, wenn gibt's vielleicht eine gedrosselte variante

ich war gestern in st.pölten bei fa. ginzinger auf probefahrt und kann ruhigen gewissens sagen das die leute dort auf jeden fall profis sind

den kauf würd ich mir an deiner stelle nach der vorhandenen marie einteilen, billig gebraucht = privat, gebraucht 3/4 neupreis =händler

für den öamtc test brauchst einen termin wo öamtc,der verkäufer und du gleichzeitig zeit habt's, in der praxis fährt der verkäufer hin, wennst bei billigen bikes ca. 2500eier einen test verlangst lachen alle *g
gruß

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 4
Zur Klärung: - 12.6.2002 14:54:00   
SadVampire

 

Beiträge: 1068
Mitglied seit: 29.5.2002
Status: offline
bin in Wien daheim.

Das mit dem drosseln hab ich ma eh dacht, aber is halt auch a Schaß, a Bike ohne Probefahren kaufen :(

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 5
was für ein motorrad möchtest du konkret? - 12.6.2002 16:25:00   
nastynils


Beiträge: 9322
Mitglied seit: 4.10.2001
Wohnort: forchtenstein
Status: offline
ich schreibe dir dann ein paar tipps.

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 6
was für ein motorrad möchtest du konkret? - 12.6.2002 16:25:00   
nastynils


Beiträge: 9322
Mitglied seit: 4.10.2001
Wohnort: forchtenstein
Status: offline
ich schreibe dir dann ein paar tipps.

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 7
Leider bin ich mir nicht so sicher! - 12.6.2002 17:58:00   
SadVampire

 

Beiträge: 1068
Mitglied seit: 29.5.2002
Status: offline
Hi!

Das ist ja mein Problem. Ich kenn ja kaum noch etwas. Ich bin in der Fahrschule, nur mit ner CB 500 gefahren und danach noch mit ner Suzuki GN250.

Momentan überleg ich mir ob mir nicht ne Enduro auch reichen würde. Ich werde am Anfang sicher nicht recht weit fahren und wahrscheinlich hauptsächlich in der Stadt. Aber um wirklich zu wissen was mir taugt, sollte ich halt wahrscheinlich mal ein paar andere Bikes als die CB ausprobieren.

(in Bezug auf nastynils)
Private Nachricht senden Post #: 8
Eine Enduro - 12.6.2002 18:35:00   
Pistol.Pete

 

Beiträge: 8317
Mitglied seit: 10.3.2002
Status: offline
ist als erstes Bike sicher kein Fehler.

lassen sich recht einfach fahren und machen viel Spaß, und lernen kann man´s auch recht gut damit.

Pete

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 9
Hey Vampire - 12.6.2002 18:37:00   
speed

 

Beiträge: 5005
Mitglied seit: 9.3.2002
Status: offline
11. Simmeringer Hpst. 263 (glaub i oder so) YAMAHA RAINER, da müssten a paar drosselte Bikes zum Probefahren herumstehen, wann net, besorgt er dir welche

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 10
na fang ma mal so an, - 12.6.2002 21:10:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
was willst oder kannst ausgeben??
und bitte denk drann. heb dir ein bissl was auf für eine gscheite ausrüstung!! 500 Euro sollten reichen da kannst schon recht gut ausgestattet werden!!

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 11
Money - 12.6.2002 21:15:00   
SadVampire

 

Beiträge: 1068
Mitglied seit: 29.5.2002
Status: offline
Würd sagen, viel mehr als € 3.500 kann ich net ausgeben. Ausrüstung ist zum Teil schon vorhanden.

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 12
ok, das is schonmal gut - 12.6.2002 21:31:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
da is viel drinn!
weiter, was soll sie können, wie soll sie aussehn!
wo willst fahren? wie groß bist du?

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 13
das wär schon die erste - 13.6.2002 2:14:00   
1kps_Kottan

 

Beiträge: 535
Mitglied seit: 7.3.2002
Status: offline
rate für die hier:
http://www.alpinmaschin.com/bildersite.html

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 14
enduro = gute wahl - 13.6.2002 10:21:00   
helmut


Beiträge: 6000
Mitglied seit: 24.10.2001
Status: offline
beweglich, spritzig, sparsam, nicht allzuhohe servierkosten und unterhaltskosten, führerscheinerhaltungsfreundlich.
wenn es unfällt ist meist nicht allzuviel kaputt !!.
und "weit fahren" unabhängig von der motorleistung kannst du auch, da die sitzposition recht angenehm ist.
wenn du das radl gebraucht kaufst, unbedingt auf den "ORIGINALZUSTAND " aufpassen ( auspuff, bereifung/felgen ).
wenn umgebaut, originalteile sollten vorhanden sein ( kosten ein kleines vermögen ) bzw umbauten eingetragen typisiert sein ( siehe Tüvbuss der Exekutive )zawegen eventuellen überprüfungen.
fg

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 15
Dankeschön... - 13.6.2002 11:24:00   
SadVampire

 

Beiträge: 1068
Mitglied seit: 29.5.2002
Status: offline
... für den Tip

(in Bezug auf speed)
Private Nachricht senden Post #: 16
wünsche und vorstellungen - 13.6.2002 11:34:00   
SadVampire

 

Beiträge: 1068
Mitglied seit: 29.5.2002
Status: offline
fahren werd ich wahrscheinlich am meisten in der stadt oder so mal kurz SCS raus etc. Nur wenn ich mich dann mal ein bisserl sicherer fühl, dann werden wahrscheinlich auch ein paar längere Strecken dazukommen. Um die Kurven sollts auch leich zu bekommen sein. Bin eher ein bisserl größeres Mäderl, also etwas höhere Sitzhöhe, würd auch nix ausmachen. Vom Design her, würden ma die Nackigen am besten gefallen. Hmm, was wollts den jetz noch wissen?

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 17
Also ich würd - 13.6.2002 11:53:00   
Weuna

 

Beiträge: 21
Mitglied seit: 13.5.2002
Status: offline
mir mal den Bazar hernehmen und alle in Frage kommenden Bikes in der gewünschten Preisklasse (sind eh nach Preisen geordnet) anschauen. Privatkäufe sind viel billiger als beim Händler. Das Risiko kann meiner Meinung nach auch bei KAuf von Privat minimiert werden.
Typische Einsteigermotorräder, meist auch gedrosselt, sind z.B. Suzuki GS 500 E, Kawa ER 5, Honda CB 500, Kawa GPZ 500S, Bandit 600, Honda Dominator, Kawa KLX, Yamaha XT,... Achte auf die Bezeichnung "gedrosselt", od. "Stufenführerscheintauglich" oder AL-tauglich" oder ähnliches im Inserat. Dann ruf die Besitzer an und vereinbar Besichtigungstermine, und frag auch gleich, ob eine Probefahrt möglich ist. Eine Probefahrt ist Pflicht beim Gebraucht-kauf. Erstens siehst Du dann, wie Du mit dem Bike zurechtkommst, also, ob es nicht zu groß, zu klein, zu unhandlich, zu stark, zu schwach,... ist. Zweitens kannst Du auf einer Probefahrt (diese sollte nicht unter 15 min. lang sein, besser 30 min.) auf Mängel draufkommen. Also schalte auf jeden Fall alle Gänge durch, mach drei, vier harte Bremsmanöver, achte auf den Geradeauslauf, hör Dir den Motor ein bisschen an, etc. Ich würde von Privat nichts ohne Probefahrt kaufen. Nimm vielleicht eine zweite Person zur Besichtigung mit, am besten eine, die sich ein bisschen mit Maschinen auskennt. Schau Dir die kritischen Stellen genau an. Das sind v.a. Bremsen (Bremsbeläge kontrollieren), Kette (Schmierung, Spannung), Gabel (Holme müssen Parallel zueinander stehen, es darf bei den Simmerringen kein Öl austreten - vielleicht mal vorne einfedern), Lenkkopf, Lenker, Reifen (Profil). Schau Dir auch allgemein die Verkleidung bzw. Seitenteile an (Schleifspuren sind sehr verräterisch und sind fast immer keine Parkschäden, was Dir manche Besitzer einedrucken wollen). Dann frag unbedingt nach Vorbesitzern, Stürzen, Unfällen, schau Dir das Serviceheft an, frag vielleicht noch, warum der Besitzer verkaufen will. Achte auf den Kilometerstand, normal sind pro Jar etwa 5.000-8.000 km, was nicht heissen soll, das mehr km ein Kaufhindernis sind - es sollte dann nur etwas billiger als der Listenpreis sein (ach ja, Schau im Motorradmagazin nach, da sind hinten fast alle Modelle und Marken drinnen mit Preisempfehlungen für gebrauchte Radln), Die Motoren sind schon für 50.000-70.000 km gut ohne gröbere Probleme. Mach Dir generell ein Bild vom Verkäufer, ist der eher ein windiger Typ, oder nicht (das ist eher Tendenziell zu sehen, kann aber meiner Meinung nach die KAufentscheidung auch beeinflussen). Vergiss bei der Besichtigung nicht die Schutzbekleidung (auf jeden fall Helm+Jacke)
Je mehr Radln Du Dir anschaust, desto mehr Vergleichsmöglichkeiten hast Du, also nimm nicht gleich das Erstbeste. Schau Dir auch vom gleichen Typ mehrere Radln an.
Letzendlich musst Du eh selber wissen, was Dir taugt. Zum Thema Ankaufstest: Frag dannach und dann siehst eh, wie der Typ reagiert. Wenn er sofort einverstanden ist, dann hat er in der Regel auch nix zu verbergen, dann kannst Dir den Test u.U. auch sparen. Wenn Du ruhiger schlafst mit Test (obwohl die sich das Radl auch nicht sehr genau anschauen), dann mach ihn bei Deinem Favoriten.
Kleiner Tip noch: Wenn Du die ganze Kaufsumme bar mithast, dann wirds oft bei Privatkäufen billiger, musst ein bisschen handeln.

Also, ich hoffe Du findest bald Dein neues (gebrauchtes) Schatzerl!

LG

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 18
was spricht gegen - 13.6.2002 11:58:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
die CB500? is ein gutes solides radl.
mit 3500 bist schon dabei!
Enduromässig würde sich eine xt600 (die kriegst schon fast neu um des geld *g*)oder eine DR650 anbieten. kriegst auch schon um den preis.
naked bikes: eben die CB500, dann die GS500 oder die ER5. die radln sind alle in der selben hubraum leistungs und preisklasse. wobei die cb500 sicher die teuerste aber meiner meinung auch die beste ist.
SV650 und hornet wirst um den presi noch keine bekommen. aber wennst glück hast findest eine schnäppchen bandit um den preis.
was auch noch ginge wäre eine XJ600.

und was sagst? sagt dir da was zu?

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 19
probiers mal - 13.6.2002 13:33:00   
speed

 

Beiträge: 5005
Mitglied seit: 9.3.2002
Status: offline
i hoff´ der Peter kann dir helfen

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 20
Danke - 13.6.2002 14:11:00   
SadVampire

 

Beiträge: 1068
Mitglied seit: 29.5.2002
Status: offline
Das ist ja ne uuur super Zusammenfassung!
Also ich werd brav weitersuchen und hoffentlich mal wirklich zu nem Besichtigungstermin auch hingehen. :-) Bisher hab ich mich nie wirklich getraut auch wirklich nen Termin auszumachen.
Lg Vampi

(in Bezug auf Weuna)
Private Nachricht senden Post #: 21
Bitte! - 13.6.2002 14:27:00   
Weuna

 

Beiträge: 21
Mitglied seit: 13.5.2002
Status: offline
Kein Problem, das sind die Sachen, die ich beim Gebrauchtkauf mache. Ich bin bis jetzt immer gut damit gefahren (Hab jetzt mein drittes Radl)

Sag, Frage: Was hast denn von der Ausrüstung schon zsamm? Weil warum: Meine Freundin verkauft ihre Ausrüstung (Rückenprotektor von Dainese, 1 Paar Stiefel + ein Paar Stiefeletten, beide von Styl Martin, Grösse 38, ich glaub beide zwei Jahre alt, wenn mich nicht alles täuscht) Alles zusammen ca. 60 Eier. Sie kauft sich (uns) nämlich nach einem Totalschaden (das sind die negativen Seiten des Motorradfahrens) mit ihrer Reibn ein Auto und braucht das Glump nimmer. Bei Interesse meldst Dich halt.

Dann viel Spass noch und fahr vorsichtig.

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 22
ich kenne einen - 13.6.2002 15:10:00   
gerard

 

Beiträge: 108
Mitglied seit: 23.5.2002
Status: offline
PESEK,Stockerau wienerstr.28-30,habe meine DragStar dort gekauft.beim handeln sehr standfest
sein.

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 23
Bikesf - 14.6.2002 10:39:00   
SadVampire

 

Beiträge: 1068
Mitglied seit: 29.5.2002
Status: offline
Hallo!

Gegen die CB spricht eigentlich überhaupt nichts, außer das glaub ich viel hin werden kann?

XJ 600 - Arbeitskollege von mir hatte eine und war net grad begeistert: schlechtes Handling usw. sonst hätts ma schon gefallen, is aber auch a bisserl schwer schon.

Momentaner Favorit wär ne Suzuki Freewind. Aber bins noch net gefahren. Werd mal schauen, ob ich irgendwo mal eine probefahren kann.

Lg Michi

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 24
was soll bei einer CB viel hin werden? - 14.6.2002 11:07:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
die CB gehört zu den standfestesten Motorrädern überhaupt!! da brauchst dir keine sorgen machen!!

Freewind is auch eine gute wahl. soll sehr gut gehn und nachdem sie keiner will, sind die preise dafür im keller!! is sicher ein guter kauf!!
genauso wenns dir eine SLR650 oder eine Vigor zulegst. extrem niedrige preise, und bewährte technik!!!

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 25
freewind - 14.6.2002 11:53:00   
SadVampire

 

Beiträge: 1068
Mitglied seit: 29.5.2002
Status: offline
warum will sie keiner???

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 26
keine ahnung. - 14.6.2002 11:59:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
ich denke die zeit war nicht gerade sehr gut als suzuki den einzylinder brachte. die SLR war damals shcon am markt und ist genauso ein ladenhüter. da wurde dann der listenpreis dramatisch gesenkt und jetzt is sie nix mehr wert. is vielleicht auch eine optische sache. beide bikes (slr und freewind) entsprechen halt ned den aktuellen durchgestylten bikes sondern kommen ein bissl altbacken daher.
hatte selbst mal eine slr. und kann sie nur einem jeden empfehlen is ein klasses, braves aber auch unspektakuläres bike!!
wird mit der freewind auch ned anders sein. ausser das sie stärker und ein bissl tourenfreundlicher is!!

(in Bezug auf SadVampire)
Private Nachricht senden Post #: 27
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Händler-Empfehlung? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung