RFY-Stoßdämpfer - Einzelgenehmigung ohne ABE

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> RFY-Stoßdämpfer - Einzelgenehmigung ohne ABE Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
RFY-Stoßdämpfer - Einzelgenehmigung ohne ABE - 4.2.2020 22:46:36   
Andy082

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 4.2.2020
Status: offline
Abend zusammen,

eingangs kurz zu meiner Person: ich bin nicht der typische Motorradfahrer.
Ich bin vor kurzem erst durch ein Video auf FB auf die Thematik aufmerksam geworden.
...denn A1 bzw. für mich im ersten Step den "111"er muss ich mir erst verdienen.

Der erste Schritt war der Kauf einer Honda CM125C BJ 1985 in Originalzustand für wenig Geld in der Schweiz.
Zoll ist abgeführt, Einfuhrumsatzsteuer dito und nun geht's an die Einzelgenehmigung und der Bestellung der COC bei Honda.

Nach der Zulassung würde ich das Teil gerne umbauen; Lenker & Stoßdämpfer tauschen (ja, hier muss ich nochmals zur Vorführung), entsprechende Lackierung, andere Leuchten & Blinker (natürlich nur mit E-Prüfzeichen) etc.; Schlagwort Café Racer...
Keine Rahmenveränderung oder sonstige tiefgreifenderen Umbauten....

Und trotzdem fängt's hier schon mit so mancher Frage an:

1.) Ich hab irgendwo gelesen, dass für den Tausch von Lenker und Stoßdämpfer nochmals eine Vorführung notwendig ist, und zwar im verbauten Zustand; korrekt? Ist eine Bestätigung über den korrekten Einbau unbedingt notwendig, vor allem wenn ich diese beiden Komponenten selbst tausche?

2.) Ich habe mich betreffend der Stoßdämpfer für Exemplare entschieden, an welchen der Druckbehälter seitlich angebracht ist; ideal in der Farbgebung schwarz - gold; häufig in der eBucht und im großen Onlineversandhaus zu finden. Das Problem hier: es gibt kein Gutachten, kein ABE, nichts. Wenn ich also nicht gerade den Weg über einen Zivilingineur gehen will (sofern das überhaupt geht), kann ich die Teile im öffentlichen Staßenverkehr nicht einsetzen; oder hat hier jemand mitunter schon andere Erfahrungen gemacht oder andere Exemplare entdeckt?
Die Hersteller YSS und Öhlins sind mir bekannt, aber abgesehen von den horrenden Preisen gefallen mir deren Typen nicht 100%ig.

3.) Die Rückleuchte wird ausgetauscht; über den Abstand der beiden Blinker vorne oder hinten bin ich im Bilde; die Position bleibt quasi ident; alle verfügen über E-Prüfzeichen; der rote Reflektor wird entsprechend gesetzt; damit sollte alles kein Problem sein und ich ohne explizite Einzelgenehmigung auskommen, oder?

4.) Spritzbogen vorne und hinten kommen weg; ich erinnere mich dunkel hier im Forum irgendwo gelesen zu haben, dass die Verwendung des Spritzbogens kein Muss mehr ist; im hinteren Bereich setze ich einen verdeckten Spritzbogen, damit bei feuchter Straße der ganze Dreck nicht direkt auf dem Motor landet; die bauliche Gegebenheit wird die erforderlichen 150mm über die Radmitte reichen; auch das hatte ich irgendwo gelesen und sollte ok sein...


Das es hier nun schwer ist, meine Vorstellung so in Worte zu beschreiben, dass auch andere verstehen was ich genau will, ist mir klar.
Auch, dass bei einigen Punkten die Meinungen ggf. auseinander gehen auch. Aber ich bin mir sicher, dass mehr dabei rauskommt, als bei meinen Telefonaten mit der OÖ - Landesregierung bzw. der entsprechenden Prüfstelle. :)


Ich danke jedenfalls für allerlei Input....


mbG,
Andreas



Private Nachricht senden Post #: 1
RFY-Stoßdämpfer - Einzelgenehmigung ohne ABE - 5.2.2020 18:48:12   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7146
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: online
stossdämpfer und lenker musst ned eintragen, wenns ne nummer haben.



_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf Andy082)
Private Nachricht senden Post #: 2
RFY-Stoßdämpfer - Einzelgenehmigung ohne ABE - 5.2.2020 21:12:05   
Andy082

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 4.2.2020
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Mayerpeter6

stossdämpfer und lenker musst ned eintragen, wenns ne nummer haben.





Heißt was genau....?
Klär mich bitte auf; welche Nummer meinst du? Die KBA-Nummer?
Gilt in Österreich nicht das KFG 1967, welches besagt, dass Änderungen selbst mit Allgemeiner Betriebserlaubnis einzutragen sind?

< Beitrag bearbeitet von Andy082 -- 5.2.2020 21:28:26 >

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 3
RFY-Stoßdämpfer - Einzelgenehmigung ohne ABE - 6.2.2020 7:34:50   
_Mandi_


Beiträge: 230
Mitglied seit: 27.12.2018
Status: offline
Servus Andreas,
Die Materie rund um Tuningteile ist nicht so einfach.......versuche dir da etwas Licht reinzubringen.
Meiner Meinung nach brauchst du ne ABE die wird normal zu deinen Teilen mitgeliefert, bzw. die E-Nummer an den Teilen um Eintragungsfrei damit fahren zu können(passgenauigkeit zum Bike beachten), mit allem anderen musst du zur Landesregierung, im Zweifel dort nachfragen was Sache ist.....besser davor fragen als danach!
Die KBA ist ne Nummer vom Deutschen Kraftfahrbundesamt..........
Noch ein Link:
https://www.bussgeldkatalog.org/abe-teilegutachten/
hoffe das hilft dir weiter^^
Grüße
Mandi


< Beitrag bearbeitet von _Mandi_ -- 6.2.2020 7:35:25 >


_____________________________

Disclaimer: weils so viele Weltverbesserer gibt, ohne Gewährleistung oder Garantie, Ich bin auch kein Anwalt jeder sollte selbst wissen was er macht.....bla bla bla.......

(in Bezug auf Andy082)
Private Nachricht senden Post #: 4
.... - 7.2.2020 7:18:24   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7146
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: online

quote:

ORIGINAL: Andy082

quote:

ORIGINAL: Mayerpeter6

stossdämpfer und lenker musst ned eintragen, wenns ne nummer haben.





Heißt was genau....?
Klär mich bitte auf; welche Nummer meinst du? Die KBA-Nummer?
Gilt in Österreich nicht das KFG 1967, welches besagt, dass Änderungen selbst mit Allgemeiner Betriebserlaubnis einzutragen sind?



jain.
wennst die genehmigungsdokumente mitführst _sofern dein modell drinsteht - brauchst es nicht mehr eintragen.
.
.
da ich selbst auch grad so ein projekt habe, wird bei mir aber gleich ALLES eingetragen. ob abe oder ncht is hier wurscht. wird eine komplette einzelabnahme.



_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf Andy082)
Private Nachricht senden Post #: 5
... - 7.2.2020 19:33:50   
Andy082

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 4.2.2020
Status: offline
Gut, die Einzelabnahme hab ich ohnehin, da es für mein Spielzeug keine EG-Betriebserlaubnis hab.

Das mit der Eintragung wusste ich so nicht; klingt aber gut, denn dann brauch ich eben nicht nochmals dem Staat Geld schenken;

Auch bei den Stoßdämpfern hab ich mich nun für YSS entschieden; sind mit knapp € 250,- noch leistbar für's herumbasteln und ich hab alle gültigen Unterlagen gleich mit dabei;

Was ich bei dem Anbieter aber noch nicht ganz verstanden hab: ich muss mir die Bundbuchsen für die Montage selbst besorgen, finde die aber echt nirgends;
YSS-Stoßdämpfer hat nicht zufällig in den letzten Wochen jemand hier verbaut?


(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 6
... - 7.2.2020 19:50:22   
_Mandi_


Beiträge: 230
Mitglied seit: 27.12.2018
Status: offline
Ich hab bei mir Yss montiert......auf ner CB500....passend für mein Modell gekauft, habe ich nichts weiter gebraucht.....

_____________________________

Disclaimer: weils so viele Weltverbesserer gibt, ohne Gewährleistung oder Garantie, Ich bin auch kein Anwalt jeder sollte selbst wissen was er macht.....bla bla bla.......

(in Bezug auf Andy082)
Private Nachricht senden Post #: 7
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> RFY-Stoßdämpfer - Einzelgenehmigung ohne ABE Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung