Skandinavien

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Nordeuropa >> Skandinavien Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Skandinavien - 17.7.2017 12:25:43   
johsa


Beiträge: 4199
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
Uber Tulln und Brünn führt unser Weg durch Tschechien bis nach Opole in Polen. An Polen gefiel mir sehr die schönen Gärten vor den Häusern, die Kirchen, die wie Schmuckstücke jeden Ort zieren und ganz besonders auffällig, dass keine Frauen mit Kopftüchern oder Verschleierung auf den Straßen zu sehen sind. In den Baltischen Staaten ist es nicht mehr so sauber und aufgeräumt, jedoch Natur pur und die Ostseestrände erreichbarer als auf der schwedischen Seite. Von Tallin setzen wir über nach Helsinki. In Finnland kein Regentag, für Motorradreisende von Bedeutung. Elch und Rehntier jede Menge aber Straßen besonders an der Grenze zu Rußland wo wir fahren Menschenleer. Die Esskultur lässt zu wünschen übrig, die paar Tage sind aber zu überstehen. In Neiden ganz hoch im Norden, ist um 23:30 noch die Sonne am Himmel, treffen wir auf Norwegen, fahren noch über die Halbinsel am Verangerfjorden bis ganz hoch nach Berlevag. Dann geht es zurück nach Süden, entlang von riesigen Flüssen welche die Grenze zwischen Norwegen Finnland und Finnland Schweden bilden. Wieder an der Ostsee sind wir schwer enttäuscht, weil von ihr kaum was zu sehen ist. Unendliche 1200 km geht es auf gut ausgebauten Straßen nach Stockholm und weiter nach Dänemark. Von Helsingör nach Helsingborg wieder mit Fähre und dann vorbei an Koppenhagen nach Fehmarn. Da wir in den Nachrichten von den Unruhen in Hamburg gelesen haben sind wir nach Berlin ausgewichen und von dort über Erfuhrt und Cooburg Heimgekehrt. Gänzlich ohne Probleme und etwas angeschlagen von den 9473 km in 19 Tagen und eben so vielen Hotels.


B













Insel in Inaijärvie
Fluß auf Halbinsel Veranger Halvoya
Holsten Tor Lübeck
Chinahaus im Park von Sanssouci
Neeues Palais Sanssouci
Berlin
Eisbrecher im 'Sommerurlaub Helsinki




< Beitrag bearbeitet von johsa -- 17.7.2017 13:00:20 >
Private Nachricht senden Post #: 1
Finland - 17.7.2017 12:46:35   
johsa


Beiträge: 4199
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
Berg der Kreuze LV
Schloß Rundale bei Bauska Lt
Alte Villa bei Ainazi an der Ostsee
Vättern großer See in Südschweden (Husquarnamuseum)












< Beitrag bearbeitet von johsa -- 17.7.2017 12:52:25 >

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 2
Geile Fotos Hans... - 18.7.2017 8:13:32   
Gerry1702


Beiträge: 36606
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
...da kommt man schon an sehr speziellen Platzerln vorbei gell...wünsche euch noch viele fesche Touren und freu mich auf die nächsten Urlaubsfotos!

LG

< Beitrag bearbeitet von Gerry1702 -- 18.7.2017 8:14:24 >


_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 3
Schöne Bilder - 18.7.2017 17:27:19   
Italophiler


Beiträge: 116
Mitglied seit: 5.9.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: johsa

An Polen gefiel mir sehr die schönen Gärten vor den Häusern, die Kirchen, die wie Schmuckstücke jeden Ort zieren und ganz besonders auffällig, dass keine Frauen mit Kopftüchern oder Verschleierung auf den Straßen zu sehen sind.


Das Wünsche ich mir für den Rest in Europa auch.

Ne.



_____________________________

PRO PATRIA

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 4
sollte ich meinen - 18.7.2017 22:14:46   
johsa


Beiträge: 4199
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
Lebensabend außerhalb Österreichs verbringen wollen, dann in Polen.

_____________________________

" Du hast Recht!
und ich meine Ruh!"

(in Bezug auf Italophiler)
Private Nachricht senden Post #: 5
Ja ne - 19.7.2017 14:58:03   
Italophiler


Beiträge: 116
Mitglied seit: 5.9.2012
Status: offline
Frauen mit Kopftüchern oder Verschleierung gibt es in Polen schon seit langem:



Aber das diese Frauen in Europa in letzter Zeit verstärkt auf den Straßen zu sehen sind
muss nich sein.

Ne.




_____________________________

PRO PATRIA

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 6
schöne Fotos... - 19.7.2017 20:33:35   
martin0762

 

Beiträge: 3256
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline
...und schöner Bericht, Hans,
lg aus St.Eiermark

_____________________________

lg
m.

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 7
. - 20.7.2017 12:20:53   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12796
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Schöne Fotos.....

Einmal will ich mit dem Motorrad nach Skandinavien, aber dann wirds vor allem Norwegen mit den Fjorden treffen. :)

_____________________________

Warnung:
Bin eine moralisch bedenkliche Krämerseele!
Per 23.01.2015: einfallslose Krämerseele.
Seit 14.10.2015: Besserwessi

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 8
Hallo wie geht´s dem Nachwuchs? - 21.7.2017 9:17:54   
johsa


Beiträge: 4199
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline
Der Norden Norwegens ist beeindruckend, aber da ist man sehr viel mehr vom Wetter abhängig. Die Straße nach Berlevag war z. B. eine Woche zuvor wegen Schneeverwehung gesperrt und wir hatten ganz oben nur drei schöne Tage. Die waren allerdings besonders. Als begeisterter "Fahrer" kam meinen Wünschen allerdings Finnland entlang der russischen Grenze mehr entgegen. "Via Karelia" und schönes Wetter, dass hat was. Von Dorf zu Dorf manchmal 80 km und da begegnet man etwa 10 Autos. Einfach Traumhaft!




Anlagen (1)

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 9
Kopftücher - 26.7.2017 9:54:17   
ines-kiel

 

Beiträge: 11
Mitglied seit: 16.12.2010
Status: offline
Was stört euch an Frauen mit Kopftüchern?

(in Bezug auf Italophiler)
Private Nachricht senden Post #: 10
... und wieder ein verzichtbarer Bericht ... ;-) - 28.7.2017 9:07:44   
0Iponator


Beiträge: 191
Mitglied seit: 9.12.2016
Status: offline

quote:

ORIGINAL: johsa

Uber Tulln und Brünn führt unser Weg durch Tschechien bis nach Opole in Polen. An Polen gefiel mir sehr die schönen Gärten vor den Häusern, die Kirchen, die wie Schmuckstücke jeden Ort zieren und ganz besonders auffällig, dass keine Frauen mit Kopftüchern oder Verschleierung auf den Straßen zu sehen sind. In den Baltischen Staaten ist es nicht mehr so sauber und aufgeräumt, jedoch Natur pur und die Ostseestrände erreichbarer als auf der schwedischen Seite. Von Tallin setzen wir über nach Helsinki. In Finnland kein Regentag, für Motorradreisende von Bedeutung. Elch und Rehntier jede Menge aber Straßen besonders an der Grenze zu Rußland wo wir fahren Menschenleer. Die Esskultur lässt zu wünschen übrig, die paar Tage sind aber zu überstehen. In Neiden ganz hoch im Norden, ist um 23:30 noch die Sonne am Himmel, treffen wir auf Norwegen, fahren noch über die Halbinsel am Verangerfjorden bis ganz hoch nach Berlevag. Dann geht es zurück nach Süden, entlang von riesigen Flüssen welche die Grenze zwischen Norwegen Finnland und Finnland Schweden bilden. Wieder an der Ostsee sind wir schwer enttäuscht, weil von ihr kaum was zu sehen ist. Unendliche 1200 km geht es auf gut ausgebauten Straßen nach Stockholm und weiter nach Dänemark. Von Helsingör nach Helsingborg wieder mit Fähre und dann vorbei an Koppenhagen nach Fehmarn. Da wir in den Nachrichten von den Unruhen in Hamburg gelesen haben sind wir nach Berlin ausgewichen und von dort über Erfuhrt und Cooburg Heimgekehrt. Gänzlich ohne Probleme und etwas angeschlagen von den 9473 km in 19 Tagen und eben so vielen Hotels.
Der Norden Norwegens ist beeindruckend, aber da ist man sehr viel mehr vom Wetter abhängig. Die Straße nach Berlevag war z. B. eine Woche zuvor wegen Schneeverwehung gesperrt und wir hatten ganz oben nur drei schöne Tage. Die waren allerdings besonders. Als begeisterter "Fahrer" kam meinen Wünschen allerdings Finnland entlang der russischen Grenze mehr entgegen. "Via Karelia" und schönes Wetter, dass hat was. Von Dorf zu Dorf manchmal 80 km und da begegnet man etwa 10 Autos. Einfach Traumhaft!



Das ist genau jene fade Art zu schreiben, die mich dazu brachte, meine eigenen Reiseeindrücke zu Papier zu bringen, danke Schrebergärtner Hänschen Klein. Eine Aufzählung von Orten, vom Wetter und besuchten Hotels - das kann's ja nicht sein, weshalb man reist.
Fehlt noch die Feststellung, daß man Land und Leute kennengelernt hat - schade um's vergeudete Benzin ... ;-)

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 11
Kopftuch - 28.7.2017 9:09:55   
0Iponator


Beiträge: 191
Mitglied seit: 9.12.2016
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ines-kiel
Was stört euch an Frauen mit Kopftüchern?


Ich denke, es geht in xenophoben Aussagen immer um Frauen mit Kopftuch, wenn sie muselmanischen Glaubens sind ... ;-)

(in Bezug auf ines-kiel)
Private Nachricht senden Post #: 12
Alt sind immer nur Andere ;) ... - 28.7.2017 9:47:28   
0Iponator


Beiträge: 191
Mitglied seit: 9.12.2016
Status: offline

quote:

ORIGINAL: johsa
sollte ich meinen Lebensabend außerhalb Österreichs verbringen wollen, dann in Polen.


dein 'Lebensabend', Hänschen, hat längst begonnen ... Die Demenzierung offenbar auch - frag' einmal eine Person, die noch im Berufsleben steht, wie alt du bereits geworden bist ... ;-)

(in Bezug auf johsa)
Private Nachricht senden Post #: 13
Möglicherweise - 15.8.2017 18:50:01   
Italophiler


Beiträge: 116
Mitglied seit: 5.9.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ines-kiel

Was stört euch an Frauen mit Kopftüchern?


die Verbindung mit Terroranschlägen in Europa hinsichtlich des muselmanischen Glaubens.

Manchester usw....

Nee.



< Beitrag bearbeitet von Italophiler -- 16.8.2017 14:27:43 >


_____________________________

PRO PATRIA

(in Bezug auf ines-kiel)
Private Nachricht senden Post #: 14
... - 23.8.2017 13:23:29   
GregorGruenberger


Beiträge: 148
Mitglied seit: 11.5.2012
Wohnort: Südtirol
Status: offline

quote:

ORIGINAL: johsa

Sollte ich meinen Lebensabend außerhalb Österreichs verbringen wollen, dann in Polen.


http://www.krone.at/welt/polen-keine-aufnahme-muslimischer-fluechtlinge-terror-in-europa-story-584768

Nun, ganz so unrecht hast du mit deiner Annahme ja nicht.



_____________________________

Die Würde des Menschen ist unantastbar, sie zu schützen Aufgabe aller staatlicher Gewalt.

Gregor Grünberger

(in Bezug auf johsa)
Post #: 15
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Nordeuropa >> Skandinavien Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung