Kurvenfahren

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Fahrtechnik >> Kurvenfahren Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Kurvenfahren - 24.6.2016 2:18:25   
ASD2016

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 24.6.2016
Status: offline
Hallo Motorradfahrer,

ich habe eine seltsame Fahrtechnik und brauche Euren Rat.
Immer wenn ich auf der Landstraße unterwegs bin und eine Kurve sehe, gehe ich vom Gas, bis ich ca. 70km/h fahre.
Das kommt davon, weil ich die Kurve nicht kenne, und nicht einschätzen kann, ob die eng werden wird.
Erst wenn ich in der Kurve bin, merke ich meistens, dass die eher eine Lachnummer ist, und ich könnte die mit 100km/h locker durchfahren.

Wie ist das bei Euch? Augen zu und rein?

Danke
Gruß Alex
Private Nachricht senden Post #: 1
..... - 24.6.2016 7:15:44   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 6951
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline
augen zu und vollgas!

mit genug schmalz kann des fzg eh fliegen, dann sind die kurven auch schon egal ;)



greeeez

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf ASD2016)
Private Nachricht senden Post #: 2
jo - 24.6.2016 8:05:48   
auchnixbesser


Beiträge: 2147
Mitglied seit: 25.8.2015
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ASD2016

Hallo Motorradfahrer,

ich habe eine seltsame Fahrtechnik und brauche Euren Rat.
Immer wenn ich auf der Landstraße unterwegs bin und eine Kurve sehe, gehe ich vom Gas, bis ich ca. 70km/h fahre.
Das kommt davon, weil ich die Kurve nicht kenne, und nicht einschätzen kann, ob die eng werden wird.
Erst wenn ich in der Kurve bin, merke ich meistens, dass die eher eine Lachnummer ist, und ich könnte die mit 100km/h locker durchfahren.

Wie ist das bei Euch? Augen zu und rein?

Danke
Gruß Alex


Seas

oiso den Luxus gönne ich mir nicht da groß auf die Uhr zu schauen um auf ca 70 km/h runter zu kommen . ich konzentriere mich lieber darauf eine Gute Linie zu fahren und nicht die Kurve zu schneiden, weil gegen verkehr gibts manchmal auch noch wo man damit rechnen kann das dieser die Kurve schneidet ...aber vielleicht solltest mal das Moppal wechseln , weil nach großem vertrauen in dieses sieht so ein verhalten ja auch nicht gerade aus
Viel Glück und oben bleiben .....ist zudem auch eine Sache der Übung

lg.

(in Bezug auf ASD2016)
Post #: 3
Hmm, - 24.6.2016 8:44:08   
Versya


Beiträge: 673
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
nachdem es auch Kurven geben kann für die 70km/h zu viel sein können eine seltsame Herangehensweise.

Normalerweise schaut man doch die Kurve und den erwarteten Verlauf an und wählt dafür die richtige Eingangsgeschwindigkeit vorab?
Damit ist eine , wie oben beschriebene "Runde Kurvenfahrt" im Normalfall möglich.
So lange man dabei auch auf Überraschungen vorbereitet ist, sollte es mit dieser Technik kein Problem sein.

Ist man zu schnell, Gas einfach stehen lassen und mit der Kupplung speed abbauen, bzw. mit der Hinterradbremse dezent mithelfen.

Am besten man probiert diese Technik in bekannten Kurven aus oder im Rahmen eines Fahrsicherheitstrainings, ganz selten sind der Reifengrip, oder der Straßenbelag, zu Ende, wo unsere Hemmschwelle im Kopf beginnt.

LG

_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf ASD2016)
Private Nachricht senden Post #: 4
Augen auf und nicht rein. - 20.8.2016 22:48:58   
KidLuke


Beiträge: 133
Mitglied seit: 8.9.2014
Wohnort: Mödling
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ASD2016

Hallo Motorradfahrer,

ich habe eine seltsame Fahrtechnik und brauche Euren Rat.
Immer wenn ich auf der Landstraße unterwegs bin und eine Kurve sehe, gehe ich vom Gas, bis ich ca. 70km/h fahre.
Das kommt davon, weil ich die Kurve nicht kenne, und nicht einschätzen kann, ob die eng werden wird.
Erst wenn ich in der Kurve bin, merke ich meistens, dass die eher eine Lachnummer ist, und ich könnte die mit 100km/h locker durchfahren.

Wie ist das bei Euch? Augen zu und rein?

Danke
Gruß Alex



Augen zu und durch?
Auf keinen Fall. Du hast selbst beschrieben, dass du den Kurvenverlauf nicht kennst. Wenn die uneinsehbare Kurve eingangs "offen" ist und im späteren verlauf "zu macht" können die Augen sehr schnell, sehr groß werden. ;)

Bin mir nicht sicher ob hier einem Troll aufliege oder die Frage ernst gemeint ist.

(in Bezug auf ASD2016)
Private Nachricht senden Post #: 5
Kurventechnik - 21.8.2016 13:20:49   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ASD2016
Immer wenn ich auf der Landstraße unterwegs bin und eine Kurve sehe, gehe ich vom Gas, bis ich ca. 70km/h fahre.
Das kommt davon, weil ich die Kurve nicht kenne, und nicht einschätzen kann, ob die eng werden wird.


wenn 70 eine geschwindigkeit ist, bei der du dich offenbar sicher fühlst, dann behalte diese 'eigenart' bei - ich gehe davon aus, daß du in diesen fällen die kurve nicht einsehen kannst - du 'siehst' sie also nicht. was spricht dagegen, so vernünftig zu fahren ?


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf ASD2016)
Private Nachricht senden Post #: 6
Kurventechnik - 21.8.2016 13:26:14   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: KidLuke
Bin mir nicht sicher ob hier einem Troll aufliege ...


ich auch nicht - aber die fragestellung gibt doch einiges her, daß unsicherere fahrer wie ich sich zu sagen getrauen, daß sie nicht in jeder kurve hazard spielen, sondern nur in solchen, die sie kennen ... ;-)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf KidLuke)
Private Nachricht senden Post #: 7
fahrsicherheit light ;-) - 21.8.2016 21:52:22   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Versya
Ist man zu schnell, Gas einfach stehen lassen und mit der Kupplung speed abbauen, bzw. mit der Hinterradbremse dezent mithelfen.


lernt man das so in fahrsicherheitstrainings ? ich mach immer voll zu, steig voll in die eisen und versuche, dem ausfstelleffekt entgegenzuwirken mit allem was ich hab ... dann mach ich offenbar was falsch - sollte ich doch auch so ein training besuchen, wo noch RICHTIGES moppetfahren gelehrt wird ;-?


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf Versya)
Private Nachricht senden Post #: 8
hmm jo - 22.8.2016 16:16:14   
auchnixbesser


Beiträge: 2147
Mitglied seit: 25.8.2015
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Olponator

quote:

ORIGINAL: Versya
Ist man zu schnell, Gas einfach stehen lassen und mit der Kupplung speed abbauen, bzw. mit der Hinterradbremse dezent mithelfen.


lernt man das so in fahrsicherheitstrainings ? ich mach immer voll zu, steig voll in die eisen und versuche, dem ausfstelleffekt entgegenzuwirken mit allem was ich hab ... dann mach ich offenbar was falsch - sollte ich doch auch so ein training besuchen, wo noch RICHTIGES moppetfahren gelehrt wird ;-?



wos is light ?... idenk ca 130 Kg is wirkli light


http://www.2taktforumat.com/t296f129-Videos-7.html#msg1791



nur des oben geschriebene soit i ma vakneifn waun i mit aum 2 T untawegs bin sunst kaunt schnell wida irgandwo a Wohnung frei werdn

(in Bezug auf Olponator)
Post #: 9
fahrsicherheitstraining die 2. - 22.8.2016 21:18:29   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: auchnixbesser
wos is light ?... idenk ca 130 Kg is wirkli light


ja, denk ich auch - 133kilo nackad für eine wassergekühlte 650er is light ... ich bin glücklich, denn ich hab so eine ... <;-9

die oben zitierte 'light'-kurventechnik verstehe ich entweder nicht, mache -wie ich bereits vermutete- alles falsch oder die 'trainer' bei diesen seltsamen fahrSICHERheitsträumereien sind genau diese art von sicherheitslehrkörpern, die das moppetfahren für viele zur auswendiglernerei machen, anstatt den unbegabten didakten erFAHRung weiterzugeben: denn die von Versya weitergegebene anleitung ist genau jenes prozedere -ohne den zusatz 'dezent' auf der HRbremse- das ich jemandem empfehle, wenn er mich frägt, wie er einen drift einleitet - also entweder kann ich nicht fahren oder -aus meiner sicht- diese selbsternannten leer-trottln ... ;-)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf auchnixbesser)
Private Nachricht senden Post #: 10
Hmm, ich habe das so verstanden, - 22.8.2016 23:59:56   
Versya


Beiträge: 673
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
dass damit keine Unruhe ins Fahrwerk kommt und durch die LEICHTE Hinterrad Bremsung (sonst wäre es tatsächlich ein drift) das Fahrzeug gestreckt wird, bei gleichzeitigem dezenten Lastwechsel auf das Vorderrad.
Damit ist mehr Schräglage im Fall des Falles möglich, aber eigentlich sollte das, außer bei zu exzessiver Heranfahrt, schon reichen.

In Deinem Fall würde ich voll bremsen, das Motorrad stellt sich dabei natürlich auf, möglichst viel Speed abbauen (im Gerade aus fahren), und dann umlegen und möglichst rund durch die Kurve fahren.
Ich bin aber außer ein/zwei-mal nie dazu gezwungen gewesen dass auszuprobieren..... da hat es aber so geklappt... die Arbeit im Fahrwerk, speziell am Heck war aber nicht ohne, muss ich nicht unbedingt nochmal haben.
Die Versys ist in so einer Situation ja eher eine Supermoto, als ein Supersportler.
Aber ich fahre eigentlich auf der Straße nie am Limit, sowas probiere ich eignetlich nur in den Fahrtrainings aus .

< Beitrag bearbeitet von Versya -- 23.8.2016 0:24:29 >


_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 11
... und ich seh' das so: - 23.8.2016 1:05:37   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Versya
dass damit keine Unruhe ins Fahrwerk kommt und durch die Hinterrad Bremsung das Fahrzeug gestreckt wird, bei gleichzeitigem dezenten Lastwechsel auf das Vorderrad.

ich frag jetzt nicht, was 'gestreckt' bedeutet ... ;) ... fakt ist: bei belastetem vorderrad will meine gurke erst recht geradeaus...

quote:

Damit ist mehr Schräglage im Fall des Falles möglich, aber eigentlich sollte das, außer bei zu exzessiver Heranfahrt, schon reichen.


wer sich nur 20° umlegen getraut, muß schräglage fahren üben und nicht bei halbgas kupplung ziehen lernen, damit er keine angst bekommt - beim motorradfahren kann man auch sterben... mit zaghaftigkeit bist' zu 99% im gegenverkehr...

quote:

fahre aber eigentlich nie am Limit, muss ich auch dazu sagen


hundskurven springen dich hinterhältigerweise auch an, wenn du gemütlich dahinrollst - oder vllt gerade dann ... ;-)
die g'scheiten herren leerkörper sollen sich ihre unnützen ratschläge für den vorprogrammierten radschlag sonstwo hinstecken und praxisgerechte situationen erfinden, bei denen ein richtig großer stein oder armdicker ast in der ideallinie liegt - und gegenverkehr gibts auch ... da möcht' ich sie beim vorzeigen sehen, wie das geht mit ein bißchen motor- und bremskosmetik alleine ... ;-)

nachtrag: ich geh jetzt nicht auf die editierte version ein ... ;-)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf Versya)
Private Nachricht senden Post #: 12
Kurventechnik - 23.8.2016 19:53:46   
Yondaime


Beiträge: 1718
Mitglied seit: 9.5.2011
Status: offline
passt meine kurventechnik?


(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 13
Nein - 23.8.2016 20:57:13   
Versya


Beiträge: 673
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
weil die falsche Strecke

Aber tadelose Haltung, muss schon sagen..

_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf Yondaime)
Private Nachricht senden Post #: 14
kurventechnik - 24.8.2016 0:41:09   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Yondaime

passt meine kurventechnik?




ich denke im grunde schon ... ;-)
... ev verwächst du noch ein bißchen mehr mit dem moppet ? da ist irgendwie ein bißchen zuviel luft im spiel, kommt mir vor ... was sagt dein trainer/mentor ;-?
meine haltung zu deinen videos kennst du, da wackelt wenig herum außer das bandl vom schlüssel und ich meine, in diesem forum werden dir bei schräglage und kurvengeschwindigkeit nur sehr wenige etwas vorgeben können - ich kann es nicht und nicht nur deswegen, weil ich immer anders orientierte radln gefahren bin.

wär' schade, wennst' die pan-besuche ganz einstellen müßtest - ich hab' in aspern viel gelernt ... ;-)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf Yondaime)
Private Nachricht senden Post #: 15
Kurvenfahren - 24.8.2016 10:17:20   
LouLouLou

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 24.8.2016
Status: offline
hat bei mir anfangs auch gedauert

(in Bezug auf ASD2016)
Private Nachricht senden Post #: 16
[Deleted] - 25.11.2016 15:18:45   
Deleted User
[Deleted by Admins]

(in Bezug auf LouLouLou)
  Post #: 17
Mentor - 26.11.2016 12:30:18   
Yondaime


Beiträge: 1718
Mitglied seit: 9.5.2011
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Olponator

quote:

ORIGINAL: Yondaime

passt meine kurventechnik?




ich denke im grunde schon ... ;-)
... ev verwächst du noch ein bißchen mehr mit dem moppet ? da ist irgendwie ein bißchen zuviel luft im spiel, kommt mir vor ... was sagt dein trainer/mentor ;-?
meine haltung zu deinen videos kennst du, da wackelt wenig herum außer das bandl vom schlüssel und ich meine, in diesem forum werden dir bei schräglage und kurvengeschwindigkeit nur sehr wenige etwas vorgeben können - ich kann es nicht und nicht nur deswegen, weil ich immer anders orientierte radln gefahren bin.

wär' schade, wennst' die pan-besuche ganz einstellen müßtest - ich hab' in aspern viel gelernt ... ;-)




hab kein mentor oder trainer, ich muss mir alles selber beibringen

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 18
Geschwindigkeit - 26.11.2016 12:40:05   
Yondaime


Beiträge: 1718
Mitglied seit: 9.5.2011
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Nowers

Für mich gibt es keine richtige Geschwindigkeit. Man sollte sich immer sicher fühlen. Wenn das bei dir 70 kmh sind, dann ist das genau richtig so




(in Bezug auf Deleted User)
Private Nachricht senden Post #: 19
--- - 28.11.2016 11:47:46   
coco66

 

Beiträge: 718
Mitglied seit: 10.2.2015
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Yondaime


quote:

ORIGINAL: Nowers

Für mich gibt es keine richtige Geschwindigkeit. Man sollte sich immer sicher fühlen. Wenn das bei dir 70 kmh sind, dann ist das genau richtig so







St.Eirabua,- du solltest dir den Satz im Büdl mal richtig übersetzen lassen und den Sinn verstehen, daran happerts bei dir nämlich ordentlich






Anlagen (1)

< Beitrag bearbeitet von coco66 -- 28.11.2016 11:50:03 >

(in Bezug auf Yondaime)
Private Nachricht senden Post #: 20
--- - 28.11.2016 12:20:24   
fbuser108154711


Beiträge: 82
Mitglied seit: 28.9.2016
Status: offline
Wieso denn ? Das schaut mir nicht nach Highsider aus, sondern eher nach einem Highen Slider, das was der Rote macht

_____________________________

Auf gute Zusammenarbeit !! Und guten Grip !

(in Bezug auf coco66)
Private Nachricht senden Post #: 21
--- - 28.1.2017 16:37:50   
Bikerin-3

 

Beiträge: 27
Mitglied seit: 28.1.2017
Status: offline
Besser zu langsam wie zu schnell. Ich merke das aber auch in den Kurven das ich viel öfter viel stärker rein fahren könnte. Ich kann aber sowieso durch die 2 Räder vorne sogar extreme Fahrweisen eingehen.

_____________________________

Ich und mein Quadro 350S

(in Bezug auf fbuser108154711)
Post #: 22
--- - 27.3.2017 12:53:50   
streetfigtervienna

 

Beiträge: 99
Mitglied seit: 22.12.2016
Status: offline
quote:

Besser zu langsam wie zu schnell


Genau - und eben deswegen braucht's dafür eine ganz fein differenzierte Fahrtechnik.

_____________________________

Deswegen will ich nie wieder nach Oesterreich

http://www.1000ps.at/forum/tm.asp?m=2641565&mpage=2&key=

(in Bezug auf Bikerin-3)
Private Nachricht senden Post #: 23
..... - 24.6.2017 9:55:45   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 6951
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Versya

dass damit keine Unruhe ins Fahrwerk kommt und durch die LEICHTE Hinterrad Bremsung (sonst wäre es tatsächlich ein drift) das Fahrzeug gestreckt wird, bei gleichzeitigem dezenten Lastwechsel auf das Vorderrad.
Damit ist mehr Schräglage im Fall des Falles möglich, aber eigentlich sollte das, außer bei zu exzessiver Heranfahrt, schon reichen.

In Deinem Fall würde ich voll bremsen, das Motorrad stellt sich dabei natürlich auf, möglichst viel Speed abbauen (im Gerade aus fahren), und dann umlegen und möglichst rund durch die Kurve fahren.
Ich bin aber außer ein/zwei-mal nie dazu gezwungen gewesen dass auszuprobieren..... da hat es aber so geklappt... die Arbeit im Fahrwerk, speziell am Heck war aber nicht ohne, muss ich nicht unbedingt nochmal haben.
Die Versys ist in so einer Situation ja eher eine Supermoto, als ein Supersportler.
Aber ich fahre eigentlich auf der Straße nie am Limit, sowas probiere ich eignetlich nur in den Fahrtrainings aus .



effektiv legst weiter um indemst mehr gas gibst.

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf Versya)
Private Nachricht senden Post #: 24
..... - 26.6.2017 15:22:20   
coco66

 

Beiträge: 718
Mitglied seit: 10.2.2015
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Mayerpeter6


quote:

ORIGINAL: Versya

dass damit keine Unruhe ins Fahrwerk kommt und durch die LEICHTE Hinterrad Bremsung (sonst wäre es tatsächlich ein drift) das Fahrzeug gestreckt wird, bei gleichzeitigem dezenten Lastwechsel auf das Vorderrad.
Damit ist mehr Schräglage im Fall des Falles möglich, aber eigentlich sollte das, außer bei zu exzessiver Heranfahrt, schon reichen.

In Deinem Fall würde ich voll bremsen, das Motorrad stellt sich dabei natürlich auf, möglichst viel Speed abbauen (im Gerade aus fahren), und dann umlegen und möglichst rund durch die Kurve fahren.
Ich bin aber außer ein/zwei-mal nie dazu gezwungen gewesen dass auszuprobieren..... da hat es aber so geklappt... die Arbeit im Fahrwerk, speziell am Heck war aber nicht ohne, muss ich nicht unbedingt nochmal haben.
Die Versys ist in so einer Situation ja eher eine Supermoto, als ein Supersportler.
Aber ich fahre eigentlich auf der Straße nie am Limit, sowas probiere ich eignetlich nur in den Fahrtrainings aus .



effektiv legst weiter um indemst mehr gas gibst.



oder er ist deinem 1. Rat schon gefolgt und darum hat er seit einem Jahr nix mehr geschrieben.

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 25
najo ... - 26.6.2017 20:38:29   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 6951
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline

quote:

ORIGINAL: coco66
oder er ist deinem 1. Rat schon gefolgt und darum hat er seit einem Jahr nix mehr geschrieben.


ich hab bei dem fredl eigentlich als erstes an an schlechten klcik-troll gedacht.
deshalb ja auch die antwort. =P

finds eigentlich schade, das des forum fast tot is =(

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf coco66)
Private Nachricht senden Post #: 26
ist schade .... - 26.6.2017 20:57:56   
coco66

 

Beiträge: 718
Mitglied seit: 10.2.2015
Status: offline
...ja, da geb ich dir recht.
Leider ist von den Betreibern alles viel zu lasch gehandhabt worden - ein paar Vollpfosten haben sich Sachen erlauben können, mit denen aus einem anderem Forum schon lange eliminiert worden wären.
Und noch immer geht der Typ um und macht sich zum Deppen. Und noch immer wird teilweise auf ihn eingegangen und ihm eine Plattform gegeben.

Und solange dagegen nix gemacht wird, wird das Forum auch nicht mehr richtig zum Leben erwachen.- im Gegenteil - je länger das noch so läuft - umso mehr wird es in der Versenkung verschwinden

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 27
.... - 27.6.2017 8:04:19   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 6951
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline
ich würds da garned auf die paar hansln festnageln.
ich stell mal die behauptung auf, das es mit groswerden von facebook hier den bach runtergangen is.

ich hab bis jetz so ziemlich alle der früheren 1000psler dort gfunden. teilweise mit den selben/ähnlichen nicks =P



greeeeez

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf coco66)
Private Nachricht senden Post #: 28
.... - 27.6.2017 15:56:12   
coco66

 

Beiträge: 718
Mitglied seit: 10.2.2015
Status: offline
As Gfrissabiachl hat sicher mitgewirkt das es hier etwas ruhiger geworden ist.

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 29
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Fahrtechnik >> Kurvenfahren Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung