ISLAND

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Nordeuropa >> ISLAND Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
ISLAND - 10.5.2013 18:58:32   
uebi

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 29.2.2004
Status: offline
hello die damen und herren,
wir fahren nach Island, daher ein paar fragen - wenn erlaubt.
was würdet ihr bei einer ktm adv. 950 (vergaser) umbauen bzw. welche Ersatzteile würdet ihr mitnehmen?
hat jemand von euch dieses buch?
Jakob Þór Guðbjartsson:
Iceland overland
- handbook and planning guide for motorcyclists

es ist in ganz europa vergriffen, auch in den antiquariaten.

sonstige Infos zu Unterkünfte, strassen usw würden mich freuen......
daaaaaaaaaaaankeeeeeeeeeee
übi aus oö
Private Nachricht senden Post #: 1
Island noch was - 10.5.2013 18:59:31   
uebi

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 29.2.2004
Status: offline
tips zu hochlandpisten sind sehr willkommen
lg übi

(in Bezug auf uebi)
Private Nachricht senden Post #: 2
Island - 11.5.2013 9:34:41   
maiche


Beiträge: 2175
Mitglied seit: 3.11.2007
Wohnort: Mercedes Axor...
Status: offline
Warum umbauen?? Die KTM ist doch gebaut für alle Wege...Ich wurde mich trauen mit meine Yam Super Tenere nach Peking und wieder zurück,ohne irgendwelche umbau!


_____________________________

Ein Leben ohne Yamaha ist möglich,aber nicht sinnvoll!

(in Bezug auf uebi)
Private Nachricht senden Post #: 3
Jo - 11.5.2013 11:16:27   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: uebi

hello die damen und herren,
wir fahren nach Island, daher ein paar fragen - wenn erlaubt.
was würdet ihr bei einer ktm adv. 950 (vergaser) umbauen bzw. welche Ersatzteile würdet ihr mitnehmen?
hat jemand von euch dieses buch?
Jakob Þór Guðbjartsson:
Iceland overland
- handbook and planning guide for motorcyclists

es ist in ganz europa vergriffen, auch in den antiquariaten.

sonstige Infos zu Unterkünfte, strassen usw würden mich freuen......
daaaaaaaaaaaankeeeeeeeeeee
übi aus oö


Sears Viel Spass, in a Kluges Land zu fahren , auch wenns mir dort zu Kalt wäre ...

wosd mitnehmen solltest und wos Dort für Eigenheiten zum Thema Themperatur, Motor ,Ersatzteile bzw KTM bestehn , würde ich an Deiner Stelle Direkt bei Der KTM Niederlassung dort erfragen (Vorab per Mail, oda Tel)

KTM ROFABAE 7
110 Reykjavik

www.ktm .is

Karl Gunnlaugsson

kg@ktm.is


Lg Pg



_____________________________












(in Bezug auf uebi)
Post #: 4
Jo - 16.5.2013 11:34:06   
biketuareg


Beiträge: 128
Mitglied seit: 6.9.2007
Status: offline
Hi,
fahre am Sa nach Island. War vor 9 Jahren das letzte mal dort. Umbauen brauchst auf deinem Krapfen nix, außer du weißt wo du bei ihr auf die schnelle 70kg abspecken kannst.
Die Ersatzteilliste für meine XR650R schaut wie folgt aus:
Ersatzschlauch vorne + Felgenband (Kollege mit 640er Ktm hat den hi Schlauch dabei), Flickzeug, Gaspatronen, Reifenheber, Universal Bowdenzug Repsatz, ersatz Brems + Kupplungshebel, Ölfilter, 2L Motoröl (um Ölwechsel im Falle von versenkten Motorrad durchführen zu können), mini Kettenspray, Zündkerze, Sammelsurium an Schrauben Mutten und U Scheiben, Kaltmetall, Racetape.
Werkzeug: 1/4" Proxxon, Ringschlüssel für vo und hi Radmutter, Zündkerzenschlüsssel und Wasserpumpenzange.
Mit der Liste bin ich die letzten 600.000 km mit diversen Motorrädern und Gespannen auf sämtlichen Reisen gut beraten gewesen, und kam immer durch.
Hier noch ein Bericht von einem der mit der 2 Zylinder Ktm auf Island war.
http://www.google.at/imgres?imgurl=http://www.zweiradcenter-bernhardt.de/upload/gr/ktm_motorrad_abenteuer_island-(3).jpg&imgrefurl=http://www.zweiradcenter-bernhardt.de/c,abenteuer-island-2010,22_98.html&usg=__O7mEcmcD5jBrSBjBti9mOp5ENe8=&h=467&w=700&sz=116&hl=de&start=4&zoom=1&tbnid=PaCUsPi91vuGVM:&tbnh=93&tbnw=140&ei=E6eUUfuwOIWXtQacuYHADQ&prev=/images%3Fq%3Disland%2Bmotorrad%26sa%3DX%26hl%3Dde-AT%26gbv%3D2%26tbm%3Disch&itbs=1&sa=X&ved=0CDEQrQMwAw

Viel Spaß im hohen Norden.

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 5
Jo - 16.5.2013 11:42:33   
biketuareg


Beiträge: 128
Mitglied seit: 6.9.2007
Status: offline
Tips zu Hochlanpisten? Am besten ein wenig herumsufen im Web. Unsere Deutschen Kollegen sind da recht fleißig am schreiben und berichten.
Die 2 großen Hochlanddurchquerungen sind kein Problem, Interssant ist das Gebiet zwischen Myvatn und der Askja. Da kannst du dich austoben, fahrerisches Können vorausgesetzt.

(in Bezug auf biketuareg)
Private Nachricht senden Post #: 6
Jo - 16.5.2013 12:50:02   
biketuareg


Beiträge: 128
Mitglied seit: 6.9.2007
Status: offline
Resieführer empfiehlt sich der Islandführer aus dem  Michael Müller Verlag und/oder isanad aus dem Reise Know How Verlag. Da findst du sämtliche infos zu Sehenswürdigkeiten, Unterkünften, Tankstellen. usw.Der Michael Müller hat über 600 Seiten, also rechtzeitig mit dem lesen beginnen.
Karte empfiehlt sich die Islandkarte von Reise Know How. Speziell für Motorradfahrer, da reiß und wasserfest. Ist allerdings Maßstab 1.425.000, eine 1:100.000 kannst du dir in Eglissatdir bei der Touristinfo besorgen.
Ich denke das war jetzt alles was man wissen muß. Wetterfest bist du hoffentlich, und kälteunempfindlich auch. Das Wetter kann ganz schön unangenehm werden, vorallem für reine Sommer und Schönwetterfahrer. Allen voran der Wind und der Regen. Unter 80 km/h spricht dort keiner von Wind! Regen gibst immer wieder, ergo alles wasserdicht verpacken. Aber das versteht sich bei so einer Reise von selbst.
Als dann, viel Spaß und viel Erfolg.

(in Bezug auf biketuareg)
Private Nachricht senden Post #: 7
island - 19.5.2013 18:52:45   
uebi

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 29.2.2004
Status: offline
hello, besten dank
@biketuareg: änderst du was am motorschutz unten, bzw. kann es Probleme geben, wenn man zu zweit unterwegs ist? tust wegen dem furten was versiegeln (stecker zb)...
danke u. lg
übi

(in Bezug auf biketuareg)
Private Nachricht senden Post #: 8
island - 10.6.2013 9:52:20   
biketuareg


Beiträge: 128
Mitglied seit: 6.9.2007
Status: offline
Hi uebi,
melde mich nach 3 wochen von 66° Nord. zurück.
hat sich viel getan da oben.leider hatten die isländer auch wie wir mit einem extrem langen Winter zun kämpfen weswegen noch alle Hochlandsterecken zu waren wegen Schnee. Unglaublich was da noch Schnee bis Meereshöhe lag.
Auf meiner XR habe ich seinerzeit den original Plastikmotorschutz gegen einen aus Alu getauscht. An den Steckern brauchst nichts machen, KTM wird die wohl wasserdicht ausgelegt haben.
Zu zweit ins Hochland auf dem 2 Zylinder? Nun ja dann ließ den Michael Müller Reiseführer ganz genau, damit du auf keiner Sandpiste landest.
Wie lange planst du dort zu bleiben?
L.G.

(in Bezug auf uebi)
Private Nachricht senden Post #: 9
island - 4.7.2013 20:17:05   
uebi

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 29.2.2004
Status: offline
jetzt hab ich nachgeschaut, weil nix mehr gekommen ist, anscheinend ist meine Nachricht, die ich dir vor ein paar Wochen geschrieben habe im Internetnirwana verloren gegangen.
Wir bleiben 3 Wochen in IS, die Stecker bei der KTM sind genauso wie bei den Duc´s nicht abgedichtet. Werde sie ein wenig einfetten.
lg
übi

(in Bezug auf biketuareg)
Private Nachricht senden Post #: 10
Isalnd - 8.7.2013 16:28:42   
biketuareg


Beiträge: 128
Mitglied seit: 6.9.2007
Status: offline
Hi,
sorry nichts bekommen.
Also um die Stecker würde ich mir nicht allzuviele sorgen machen. Aber ja, einmal aufmachen und mit einer Spritze Polfett hineinfüllen schadet nie. So habe ich alle meine Steckverbindungen an meinem Wintergespann vor der Salz geschützt.
3 Wochen (excl. An und Abreise) macht wirklich Sinn. Da habt ihr genung Zeit um einmal rund herum zu fahren, Sightseeing zu betreiben und Abstecher in alle Richtungen zu machen. Hetzt euch nicht, und plant eure Etappen wenn geht immer nach dem Wetter.
Würde auf jeden Fall neue Reifen aufziehen. Der Asphalt dort oben frißt die Reifen wie Sau.
Wenn du noch weitere Tips brauchst schick mir eine Mail.
L.G.

(in Bezug auf uebi)
Private Nachricht senden Post #: 11
Island - 11.8.2013 12:39:58   
uebi

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 29.2.2004
Status: offline
hello,
bist du deppert ist das land schön, sind mit der KTM 2500 km, davon rd. d. hälfte auf unasphaltierten strecken unterwegs gewesen, zu zweit, da ist´s natürlich nichts mit aufstehen und hin und wieder musste ich die fuhre um schlaglöcher herumwuchten und manchmal mitten durch, aber d. moto hat´s ausgehalten. furten war kein problem, bei der ersten haben wir noch die fischerstiefel angezogen, und dann eigentlich nur mehr so reingewatet und ein bisschen geschaut ob´s eh geht, aber zu zweit ist´s eh kein Problem, weil man mehr gewicht auf den hinterreifen bringt jedenfalls werden wir bald wieder rauffahren und dann aber jede(r) einzeln auf einem moto
lgü

(in Bezug auf biketuareg)
Private Nachricht senden Post #: 12
.. - 19.8.2013 11:15:36   
biketuareg


Beiträge: 128
Mitglied seit: 6.9.2007
Status: offline
hello.
schön dass es dir gefallen hat. Ist echt der Hammer dort oben. Ich weiß.Nicht umsonst war ich zum 2. mal dort und ein 3. mal wird folgen. Schon allein da es im Moment ein bissl schwer ist Nordafrika zu bereisen. Habe selbst 6000km in 2 Wochen dort abgerissen, davon auch mehr als die Hälfte offroad.
Komme gerade von einer 2 wöchigen Schottland Tour zurück. Auch kein Bemmerl muß ich sagen. Bin äußerst positiv überrascht. War zwar nur auf Asphalt unterwegs , aber trotzdem sehr empfehlenswert.

CU

(in Bezug auf uebi)
Private Nachricht senden Post #: 13
Island-Reiseführer - 24.1.2017 15:48:21   
paula-cerella

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 31.8.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: uebi
Jakob Þór Guðbjartsson:
Iceland overland
- handbook and planning guide for motorcyclists

es ist in ganz europa vergriffen, auch in den antiquariaten.


Was ist denn an dem Buch so besonders? Für meine Island-Rundreisen hat mir der Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag, den auch schon einer meiner Vorredner erwähnte, gute Dienste geleitet. Ich war auf meinen Touren durch das Land immer sehr zufrieden damit.



< Beitrag bearbeitet von paula-cerella -- 25.1.2017 9:30:25 >

(in Bezug auf uebi)
Private Nachricht senden Post #: 14
Serviceintervall - 27.1.2017 8:47:31   
0Iponator


Beiträge: 156
Mitglied seit: 9.12.2016
Status: offline

quote:

ORIGINAL: biketuareg
Die Ersatzteilliste für meine XR650R schaut wie folgt aus:
...
Werkzeug: 1/4" Proxxon, Ringschlüssel für vo und hi Radmutter, Zündkerzenschlüsssel und Wasserpumpenzange.
...
Habe selbst 6000km in 2 Wochen dort abgerissen, davon auch mehr als die Hälfte offroad.

CU


Was mich interessieren würde: wie machst du das mit dem Ventilspiel einstellen, 6000+ev Anreise geht sich einfach nicht aus ... nach Gefühl ? Bei wieviel ?
Hast Du den großen Tank verbaut oder schleppst Du Sprit im Kanister mit ?
Reicht das Showa oder vertraust Du auf was angeblich Besseres für solche Touren ?

(in Bezug auf biketuareg)
Private Nachricht senden Post #: 15
Serviceintervall - 8.3.2017 12:58:36   
Bikerin-3

 

Beiträge: 27
Mitglied seit: 28.1.2017
Status: offline
In Island würde ich definitiv Winterreifen mitnehmen und warme Kleidung

_____________________________

Ich und mein Quadro 350S

(in Bezug auf 0Iponator)
Post #: 16
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Nordeuropa >> ISLAND Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung