Ab 1.12.2020 sind die Beiträge in diesem Forum nur noch zum Lesen als Archiv verfügbar.
Das Einloggen, Erstellen und Bearbeiten von Beiträgen ist in diesem Forum dann nicht mehr möglich.
Bitte verwenden Sie dann das neue Forum unter community.1000ps.at.
Bestehnde Benutzer müssen sich leider erneut registrieren.

probleme mit Kupplung 916

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> DUCATI >> probleme mit Kupplung 916 Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
probleme mit Kupplung 916 - 11.5.2007 19:34:20   
Yanisduc916

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 11.5.2007
Status: offline
Habe seit kurzem ein Problem, dass ich nicht lösen kann.
Hoffe Ihr Leut könnt mir Helfen. Nach konstanter Fahrt ohne zu Kuppeln, wird die Bremsflüssigkeit nach nur wenig Minuten. zB. Autobahn, schwarz und die Kupplung fällt aus. Muss Anfangen zu Pumpen, um die Kupplung trennen zu können! Hört sich ganz nach Luft an. angefangen hatt es, nachdem ich den Kupplungszylinder tauschen musste wegen Ölverlust. danach begann die Handpumpe nur Luft zu Pumpen, der Hebelweg hatte zur Hälfte keine Wirkung. Habe schon Mehrmals Entlüftet mit richtigem Entlüftungsgerät.
Da ich ja nur KFZ Mechaniker binn, ist mir jetzt jede Idee eine Lösung! Neue Handpumpe ist jetzt auch drauf. Jetzt hälts etwas länger. Keine Ahnung Mehr.
Könnten da evt. die O-Ringe der Druckstange faul sein?

Bitte aus Verzweiflung um Hilfe
Grezz
Private Nachricht senden Post #: 1
Re: probleme mit Kupplung 916 - 12.5.2007 10:05:32   
oelfinger


Beiträge: 840
Mitglied seit: 11.2.2005
Status: offline
Ich bin leider kein KFZ-Mech.......

Und auch kein ducatianer....

...aber so aus dem bauch heraus hätt ich jetzt den Gedanken, das du ggf. die falsche Flüssigkeit verwendest und diese ggf. die Gummis angreift?

...oder das vorher ne andere Flüssigkeit drin war, die sich mit der jetzigen nicht verträgt?

(z.B. Bremsflüssigkeit DOT4 und DOT5)

(in Bezug auf Yanisduc916)
Private Nachricht senden Post #: 2
Re: probleme mit Kupplung 916 - 12.5.2007 13:38:47   
GermanRider

 

Beiträge: 479
Mitglied seit: 11.11.2005
Status: offline
Wenn alles trocken ist,...dann schätze ich du hast nicht sauber genug entlüftet. (Ich finde Entlüftungsgeräte besch... eiden)
Nochmal bitte per "Hand".

Gruß
Tom

(in Bezug auf Yanisduc916)
Private Nachricht senden Post #: 3
Re: probleme mit Kupplung 916 - 12.5.2007 16:05:45   
Yanisduc916

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 11.5.2007
Status: offline
Bevor ich mir einen Adapter für das Gerät gebastellt habe, habe ich schon sicher 5 mal von Hand entlüftet. das wars nicht. Auch mein Ducati Händler kann sich das nicht erklären. Bleibt nur noch der Schlauch. werde mich nach einer Stahlflex-Leitung umschauen!
Was die BFK angeht; also ich Benutze DOT 4, weil ich denke, dass DOT 5 für meine Verhältnisse überflüssig wäre. 1. weil ich die Kupplung nie und nimmer dermassen beanspruche und 2. vorher würde die Kupplung anfangen sich in Staub aufzulösen, bevor die Flüssigkeit zu Sieden beginnt. Denke ich mal.
Und was die Verträglichkeit betrifft, weiss Ich nicht, das kann schon gut möglich sein, dass Sie sich nicht vertragen. Guter Anhaltspunkt!! Danke!!
Werd der Sache mal auf den Grund gehen.

(in Bezug auf Yanisduc916)
Private Nachricht senden Post #: 4
Re: probleme mit Kupplung 916 - 12.5.2007 18:28:40   
GermanRider

 

Beiträge: 479
Mitglied seit: 11.11.2005
Status: offline
WENN alle Luft draußen ist muß sich Druck aufbauen, so isses,
es sei denn, es drückt irgendwo Bremsöl raus, und das muß sich feststellen lassen, notfalls mit Lecksuchpulver !
(und da ist es erst mal wurscht was für eine DOT da drin ist, notfalls kann man es auch mit Wasser checken, aber nicht drin lassen )
Die Stahlflex löst das Problem nicht ! (es sei denn deine Gummileitung leckt )

Hatte da nicht schon einer so ein Problem, zum Schluß wurde der Bremszylinder getauscht ??

Also Auche uff gemacht und geguggt

Servus
Tom

(in Bezug auf Yanisduc916)
Private Nachricht senden Post #: 5
Re: probleme mit Kupplung 916 - 13.5.2007 8:26:59   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Tom,

ich denke du meinst das Prob mit der Aprilia-Hinterbremse.

Wenn jetzt die Handpumpe und der Kupplungszylinder neu sind, dann bleibt doch nur noch die Leitung übrig.
Ne Stahlflex-Leitung ist auch für die Kupplung nicht schlecht, zumindest hat man dann nen noch schöneren Druckpunkt und sie läßt sich besser dosieren.
Hat mit ein Kumpel mit ner Ypse mal gezeigt und da hat"s was gebracht.

(in Bezug auf Yanisduc916)
Private Nachricht senden Post #: 6
Re: probleme mit Kupplung 916 - 13.5.2007 8:57:29   
GermanRider

 

Beiträge: 479
Mitglied seit: 11.11.2005
Status: offline
Ja servus,
ja aber er hat ja gar keinen Druck auf der Leitung, sondern muss pumpen,
das liegt nicht an der Gummileitung, definitiv nicht !

Habe mir aber überlegt, daß da tiefergehende Probleme bestehen können.

Ja, vielleicht liegt es zum Teil an der Druckstange. Ist die leichtgängig und korrekt auf Länge eingestellt, alles a weng gut gefettet ??

Wie gesagt WENN das System dicht ist MUSS sich Druck aufbauen, alles andere ist " a Schmarrn !"

Sonst könnte nur sein dass irgendwo ein Fertigungsfehler in Form einer falsch gebohrten Entlüftungsbohrung vorliegt.

Servus,
Tom

(in Bezug auf Yanisduc916)
Private Nachricht senden Post #: 7
Re: probleme mit Kupplung 916 - 13.5.2007 10:09:47   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Man sollte sich das wirklich genau ansehen, man müßte das doch auch komplett ausbauen können und testen ??
Dann sollte man ne eventuelle Undichtigkeit sehen können. Ob jetzt in der Bremspumpe oder im Zylinder ein Grat quer liegt(soll ja bei italienischen Bauteilen mal vorkommen ) das sieht man natürlich nicht.

(in Bezug auf Yanisduc916)
Private Nachricht senden Post #: 8
Re: probleme mit Kupplung 916 - 13.5.2007 19:40:31   
mps_Luis

 

Beiträge: 46
Mitglied seit: 17.2.2005
Status: offline
Hi

Ich bin nicht unbedingt ein Bremsflüssigkeitsfachmann. Aber Du benutzt DOT 4, obwohl DOT 5 von Ducati vorgeschrieben ist? Habe ich das richtig verstanden?

In diesem Fall dürftest Du wirklich ein Problem haben und ich muss Ölfinger vollkommen Recht geben. DOT 5 basiert auf Silikon und ist wesentlich weniger aggressiv als DOT 4, d. h. es greift die Bauteile der Kupplung oder der Bremsen nicht an. Beide Flüssigkeiten sind nicht miteinander mischbar. Sollte Ducati tatsächlich DOT 5 vorschreiben, gehe ich einmal davon aus, dass die einzelnen Bauteile deiner Maschine auch dafür ausgelegt sind und DOT 4 nicht vertragen (haben). Das Ergebnis bei einer falschen Wahl der Bremsflüssigkeit kannst Du Dir in diesem Fall denken - Undichtigkeiten an allen Ecken und Enden und wenn ich halt kein geschlossenes System mehr habe, ist es auch mit dem Druck vorbei.

Die Weiterentwicklung von DOT 4 ist DOT 5.1. Obwohl der Name täuscht, DOT 5.1 hat nichts mit DOT 5 zu tun und darf auf keinen Fall miteinander verwechselt werden.

Obwohl in der Werbung oftmals etwas anderes behauptet wird, sollte man von der Mischung von Bremsflüssigkeiten unterschiedlicher Spezifikationen meines Erachtens generell Abstand nehmen und auch generell nur die Flüssigkeit benutzen, die der Hersteller vorgesehen hat. Zwar ist DOT 4 hochwertiger als DOT 3, dafür aber auch aggressiver. Das Ergebnis solcher Experimente muss dann halt über kurz oder lang schief gehen!


Gruß

(in Bezug auf Yanisduc916)
Private Nachricht senden Post #: 9
BFK spezifikationen und Mischen - 14.5.2007 18:42:03   
Yanisduc916

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 11.5.2007
Status: offline
Mischen von Bremsflüssigkeit

Die Bremsflüssigkeitstypen 'DOT 3' und 'DOT 4' (beide auf Glykolbasis) können miteinander gemischt werden. Das Mischen von DOT-3- und DOT-4-Bremsflüssigkeit ist aber nicht zu empfehlen, da DOT 4 aggressiver ist. Nicht alle Gummidichtungen im DOT-3-Bremssystem sind auf DOT 4 ausgelegt, das heißt sie können aufquellen, was zum Ausfall des Bremssystems führen kann.

Generell sollte die Bremsflüssigkeit in das Bremssystem eingefüllt werden, welche auf dem Deckel des Ausgleichsbehälters spezifiziert ist oder für die eine Freigabe des Fahrzeugherstellers vorliegt.

Um eine zu DOT 3 und DOT 4 kompatible Bremsflüssigkeit mit DOT-5-Spezifikationen zu erhalten, wurde die Bremsflüssigkeit DOT 5.1 auf Glykolbasis entwickelt.

DOT-5-Bremsflüssigkeit (Silikonbasis) darf mit keiner Bremsflüssigkeit eines anderen Typen gemischt werden.

Da geb ich dir ja auch recht. Auch mein Händler gebraucht definitv DOT 4
Hab also nichts gemischt. da hast du mir jetzt aber richtig angst gemacht
und wenn, dann hätte ich mit dem Volumen das ich schon Verbraucht habe, das ganze system schon x-mal entleert. Ich glaube nicht das es an den Dichtungen liegt. somal ja alles neu ist.

gruss und danke

(in Bezug auf Yanisduc916)
Private Nachricht senden Post #: 10
Re: probleme mit Kupplung 916 - 14.5.2007 19:58:59   
GermanRider

 

Beiträge: 479
Mitglied seit: 11.11.2005
Status: offline
Und welche Maßnahme wird nun von dir bzw. deinem Händler ergriffen um das Problem zu beseitigen ?

Gruß
Tom

(in Bezug auf Yanisduc916)
Private Nachricht senden Post #: 11
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> DUCATI >> probleme mit Kupplung 916 Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung