Ab 1.12.2020 sind die Beiträge in diesem Forum nur noch zum Lesen als Archiv verfügbar.
Das Einloggen, Erstellen und Bearbeiten von Beiträgen ist in diesem Forum dann nicht mehr möglich.
Bitte verwenden Sie dann das neue Forum unter community.1000ps.at.
Bestehnde Benutzer müssen sich leider erneut registrieren.

Lederkombis--> Alne/Schwabenleder?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Leser fragen, MOTORRAD antwortet >> Lederkombis--> Alne/Schwabenleder? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Lederkombis--> Alne/Schwabenleder? - 24.4.2007 19:20:19   
Topeagle

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 26.4.2007
Status: offline
Hi, ich wollte mal fragen, ob ihr so einen direkten Vergleich der beiden Marken habt, jeweils der sehr guten einteile, heißt bei Schwabenleder halt die GP-1 und bei Alne die z.b. Hellracer (sind ja irgendwie alle ähnlich, bis aufs aussehen, bei alne) ? wie die sich so gegeneinander schlagen ;) welle ist von den beiden so gesagt die bessere?

was ich bei Alne super finde, ist, dass man die Kombi aus Känguruh-leder haben kann, ist die dann aber auch komplett daraus?

und, habt ihr sonst noch so alternativen, auf dem gleichen niveau-level?

bei Dainese gehts ja bei gleicher ausstattung+ maßschneiderung bei knapp 500-600 € weiter los, dazu haben sie ja noch die "veralteten" hartschalen-protektoren drinne...

und noch ne Frage, bei Alne gibts ja noch die beiden Speed-modelle, gibts da sicherheitsmäßig unterschiede zu den anderen Modellen, oder wieso ist die teurer, standart-mäßig?

Gruß
Private Nachricht senden Post #: 1
Re: Lederkombis--> Alne/Schwabenleder? - 10.5.2007 12:41:56   
Redaktion MOTORRAD

 

Beiträge: 118
Mitglied seit: 23.7.2004
Status: offline
Hallo Super-Adler,

bei maßgefertigten Schwabenleder oder Alne-Kombis liegt man schon mal nicht so ganz falsch.
Besser oder schlechter gibt"s in dem Fall auch nicht.
Beide Hersteller bieten Top-Lederpellen mit hohen Sicherheitsstandards.
Wieso das eine oder andere Modell von Alne mehr kostet, kan nur der Hersteller beantworten. Eventuell wird hie und da noch ein bisschen mehr Kevlar eingearbeitet, die Schnitte sind aufwendiger oder das Leder hat eine andere Qualität.
Persönlich fahre ich eine GP-1 und bin höchst zufrieden damit.

Mein Tipp: Einfach die beiden in die engere Wahl gezogenen Kombis mal in die Hand nehmen, überlegen, wer das vom persönlichen Geschmack ansprechendere Design bietet und dann noch den Kaufpreis als Auswahlkriterium heranziehen.

Wie gesagt: Von der Qualität her schenken sich die beiden Mitbewerber nicht allzu viel.

Grüße aus Stuttgart,
Holger Hertneck
MOTORRAD

(in Bezug auf Topeagle)
Private Nachricht senden Post #: 2
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Leser fragen, MOTORRAD antwortet >> Lederkombis--> Alne/Schwabenleder? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung