Aprilia ETV 1000 Caponord

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> APRILIA >> ETV 1000 CapoNord >> Aprilia ETV 1000 Caponord Seite: <<   < Zurück  1 [2]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Caponord - 25.1.2009 19:32:54   
HaPe

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 25.1.2009
Status: offline
Servus Siggi,

sorry bin mehr zufällig auf deinen Beitrag gestoßen, da ich mich im Bereich CapoNord im Netz "rumgetrieben" habe.
Bin seit 2001 im Besitz einer Capo (ca. 42.000 km) und hatte noch keinen einzigen Ausfall zu verkraften.
Trotz teilweise ruppiger Fahrweise, bzw. -strecke (versch. Grenzkammstraßen auf teils groben Schotter etc.), keinerlei Macken! War auch schon alleine auf Schottertouren in Norwegen unterwegs. Egal ob 1.200 km stramme Autobahnfahrt am Stück oder grober Schotter im Piemont oder Ligurien - die Capo ist sich für nichts zu schade und macht (fast) alles mit!
Gratuliere Dir! - Nur mit dem 15er Ritzel wäre ich ein bisschen vorsichtig. Geht zwar höllisch ab, jedoch der kleinere Umlaufdurchmesser geht gehörig auf den Verschleiß. Kompromiss: 16er (kann noch mit der Standardkette verbaut und gefahren werden!)

Viele Grüße aus dem Allgäu
HaPe

(in Bezug auf Siggi6408)
Private Nachricht senden Post #: 31
caponord - 20.2.2009 20:55:09   
quickro

 

Beiträge: 63
Mitglied seit: 19.3.2006
Status: offline
hallo siggi,

danke für deine antwort. bin auch nicht mehr der jüngste (bj 54) und fange mit der flapsigen sprache und den blöden meldungen in diesem forum oft nix an.

warum hast du dich von der bmw getrennt? hoffentlich hast du mit der capo viel spass! die saison lässt noch auf sich warten. voriges jahr bin ich im februar schon gefahren.

alles gute ronald

(in Bezug auf Siggi6408)
Private Nachricht senden Post #: 32
Caponord - 1.3.2009 15:09:56   
kaihan

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 23.8.2006
Status: offline
 hallo habe seit 2003 meine capo und habe jetzt 53 000 km drauf und keinen schaden lass die anderen blöd reden tschüss und viel spass mit dem bike 

(in Bezug auf Siggi6408)
Private Nachricht senden Post #: 33
Caponord Krankheiten - 16.4.2009 1:09:05   
Siggi6408

 

Beiträge: 72
Mitglied seit: 20.11.2008
Status: offline

Hallo Quickro

Also ich muß sagen,ich bin jetzt die Capo über 3.000 km gefahren. War bereits in Istrien,von Tirol über den
Plöckenpass nach Tolmezzo nach Triest über Novigrad bis Pula und Querfeldein. Aber siehe da,kein angesprochenes Probem trat bei mir auf.Die Capo läuft im Süden genau so gut wie bei uns in den Tiroler - Bergen.
Ich kenn all diese Probleme die hier angesprochen werden nicht.
Vielleicht hab ich statt eines Montag-Fahrzeugs ein Dienstags-Fahrzeug  erwischt. ( Glück gehabt )

          Gruß   Siggi

(in Bezug auf quickro)
Private Nachricht senden Post #: 34
Capo - 16.4.2009 1:30:39   
Siggi6408

 

Beiträge: 72
Mitglied seit: 20.11.2008
Status: offline

Servus HaPe

Tschuldige die späte Antwort !! Kenne meine neue Capo seit 3.000 km. kann nur sagen, ein purer Wahnsinn.
Du hast meinen Beitrag gelesen.( mein vorhergehendes Bike war eine BMW k 1200 RS ) Mein Freund besitzt
eine KTM - LC 8 umgebaut auf Supermoto, aber auch dieser fährt mir auf einer sehr Kehrenreichen Bergstrecke
nicht davon. Die meinige hat ein 16-er Ritzel und Leos drauf. Ein wahnsinns-anzug und an super Sound.

Würde meine Capo nie wieder gegen eine Prestige - BMW eintauschen.

Gruß  Siggi

(in Bezug auf HaPe)
Private Nachricht senden Post #: 35
Capo - 16.4.2009 1:42:33   
Siggi6408

 

Beiträge: 72
Mitglied seit: 20.11.2008
Status: offline

Servus Kaihan

Danke für die aufmunternden Worte ! Aber meine Capo hat den Härtetest sprich Tiroler-Berge bis Istrien ( Pula )
und einen Ausrutschersturz insgesamt 3.000 km hinter sich. Und das alles ohne Probleme.Kann nur sagen ein
super Bike.   Die Gegner werden ein noch besseres haben!!!!

(in Bezug auf kaihan)
Private Nachricht senden Post #: 36
krankheiten caponord - 22.4.2009 20:32:45   
quickro

 

Beiträge: 63
Mitglied seit: 19.3.2006
Status: offline

hallo siggi,

gratuliere zur problemlosen reise .ich hoffe du hast noch viele mit der capo vor dir.

ich habe meine inzwischen verkauft, es tut mir zwar leid um die schöne maschine, aber ich habe einem tollen angebot eines händlers für ein fast neue guzzi stelvio nicht widerstehen können.habe immer von einer guzzi geträumt und das isses jetzt.
viel spass mit deiner diva,
alles gute  ronald

(in Bezug auf Siggi6408)
Private Nachricht senden Post #: 37
na,dann - 25.4.2009 15:06:26   
X-Biker

 

Beiträge: 602
Mitglied seit: 25.8.2005
Status: offline
hoffe ich,das du mit den beschränkungen der stelvio(keine reifenauswahl,kein ABS) zurechtkommst.sei sie dir vergönnt.
meinerseits bin ich zur Capo zurückgekehrt und wenn ich eine stelvio vor mir ausmache werde ich sie mit genuß inhalieren!
gruß

x-biker

(in Bezug auf quickro)
Private Nachricht senden Post #: 38
na dann - 26.4.2009 18:03:41   
quickro

 

Beiträge: 63
Mitglied seit: 19.3.2006
Status: offline

nach einem wochenende und 500 km kann ich sagen, dass die stelvio wesentlich leichtfüssiger unterwegs ist als die capo. du glaubst  eine maschine  zu fahren, , die 100 kg weniger wiegt.

mit den beschränkungen kann ich leben, die pirelli scorpion sind nicht schlecht.

und falls du mich einmal inhalierst, viel spass, ich muss nicht immer der schnellste sein.

alles gute , gruss
ronald

(in Bezug auf X-Biker)
Private Nachricht senden Post #: 39
und wie ist sie - 26.4.2009 22:51:23   
X-Biker

 

Beiträge: 602
Mitglied seit: 25.8.2005
Status: offline
beim aufheben?auch um 100kg leichter?(''))
spaß beiseite,die NTX würde meinen gefallen finden,ist aber preislich leider schon auf GS niveau.
ausserdem ist der motorschutz aus kunststoff.
also,schöne saison jedenfalls mit der neuen!
gruß

x-biker



< Beitrag bearbeitet von X-Biker -- 26.4.2009 22:52:20 >

(in Bezug auf quickro)
Private Nachricht senden Post #: 40
kann seit vorgestern auch mitreden - 6.8.2010 10:18:30   
TitusZZR1100

 

Beiträge: 35
Mitglied seit: 26.1.2005
Status: offline
So jetzt kann ich mich auch endlich in dieses Diskusion einmischen,

Ih hatte vorher ne zzr1100 und das 7 jahre lang...

Jetzt mal aus meiner sicht:
Die Etv ist relativ lam im direkten vergleich
Die etv hat mit dem originalauspuff einen klang das man sich schämt wenn man sie anläßt und leute in der nähe sind...

die Lastwechselreaktionen bei schrittgeschwindigkeit sind furchbar....

aber das war es dann schon.

Ich hab sie mir 400km nach hause gefahren und bin davon fast 300 auf der Autobahn gewesen, mit einer geschwindigkeit zwischen 140 und 160.
völlig entspannt...
habe dabei keine 6 liter gebraucht und am ziel angekommen hätte ich nochmal 400 km runter reißen können...

Das ist doch was ein Motorrad auszeichnet. Zumindest eine Große reiseenduro.

Wenn ich weiterhin mit 300 über die autobahn rasen hätte wollen oder mit mädels an der Eisdiele hätte aufreißen wollen dann hätte ich meine alte behalten.

Aber alle denen es um das "Motorradfahren" geht denen sei das Moped wärmstens ans Herz gelegt.

So und jetzt besorg ich mir das kleinere Ritzel und dann werd ich mal supersportler in den Bergen Jagen ;-)



(in Bezug auf X-Biker)
Private Nachricht senden Post #: 41
Seite:   <<   < Zurück  1 [2]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> APRILIA >> ETV 1000 CapoNord >> Aprilia ETV 1000 Caponord Seite: <<   < Zurück  1 [2]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung