Reifentipps für MilleR, BJ00

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> APRILIA >> RSV Mille / RSV4 >> Reifentipps für MilleR, BJ00 Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Reifentipps für MilleR, BJ00 - 8.8.2007 14:03:00   
Gruess_Sie

 

Beiträge: 56
Mitglied seit: 10.7.2003
Status: offline
Kann mir jemand Reifen empfehlen? Fahre derzeit einen BT010 vorne und einen D207 hinten.
Private Nachricht senden Post #: 1
Fabrikate gemischt? - 8.8.2007 14:28:00   
BCWW

 

Beiträge: 36
Mitglied seit: 24.2.2007
Status: offline
Für Otto Normalverbraucher würde ich meinen, immer gleiche Fabrikate an der Vorder- und Hinterachse zu verwenden.
Für eine Mille passt im Prinzip jeder Supersportreifen. Ich selbst bin auf meiner Tuono am liebsten den 208RR gefahren, habe aber mit dem BT014 auch ganz gute Erfahrungen gemacht. Derzeit verwende ich den Qualifier auf einer Z750 ganz gerne.
Aber die Reifenfrage ist ja immer eine sehr persönliche Erfahrungssache, sodass es keine allgemein gültige Empfehlung geben kann.

Obenbleiben und lg
Martin

(in Bezug auf Gruess_Sie)
Private Nachricht senden Post #: 2
guckst - 8.8.2007 15:04:00   
Goody


Beiträge: 23782
Mitglied seit: 12.3.2002
Status: offline
du
http://www.katzeninformation.de/phpBB2/index.php

(in Bezug auf Gruess_Sie)
Private Nachricht senden Post #: 3
Michelin Pilot Power - 8.8.2007 21:04:00   
brusu

 

Beiträge: 58
Mitglied seit: 7.8.2007
Status: offline
Der reifen ist nicht um sonst bestseller.
geh auf reifenonline.at und schau sie dir an.
ich fahre in selber.sogar jenseits der 260 kein fehlverhalten von den reifen.hab ne ninja und die fussrasten leiden.bei deiner mille wird es genauso ausschauen.

brusu

(in Bezug auf Gruess_Sie)
Private Nachricht senden Post #: 4
Dunlop D207 - 17.7.2009 12:37:45   
webert

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 9.4.2003
Status: offline
Hallo!

Habe Anfang dieser Saison eine RSV Mille, BJ 2002 erstanden. Gekauft hab ich die Maschine mit Metzeler Sportec M3, Dimension vorne: 120/70 ZR 17 und hinten 180/55 ZR 17. Nach Durchlesen der Bedienungsanleitung habe ich aus selbiger entnommen, dass Aprilia den Dunlop D207F für vorne und den D207E für hinten empfiehlt. Die Dimension vorne sollte sein 120/65 ZR 17 und hinten 190/50 ZR 17. Druck vorne: 2.2 Bar und hinten 2.5 Bar.
Druck muss natürlich der Belastung angepasst werden und sollte nur bei kalten Reifen kontrolliert  und korrigiert werden.
Also hab ich auf www.pneus-online.at die Dunlops für 217 Euros inkl. Versand erstanden. Nicht gerade die Welt.

Was soll ich sagen? Das hat schon einen Grund, warum Aprilia eine Reifenempfehlung in der Anleitung angibt.
Mit den Dunlops fährt sich das Motorrad absolut neutral und stabil. In Kurven kann ohne Probleme gebremst, beschleunigt und gelenkt werden. Aufpassen muss man nur, wenn man schnelle links-rechts Kombinarionen nimmt und keinen Lenkungsdämpfer verbaut hat. Dann kann es nämlich zum Lenkerschlagen kommen, wenn man die Angewohnheit hat, sich an den Lenkerstummeln "anzuhalten".
Grip ist nach einer kurzen Aufwärmphase jedenfalls genug vorhanden.
Über die Laufleistung kann ich noch keine Auskuft geben, da ich erst ca. 500 km mit den neuen Reifen unterwegs bin. Ich schätze mal, die wird zwischen 3000 und 5000 km liegen, je nach Fahrstil eben.
Falls jemand mit diesen Reifen unterwegs ist, und die Reifen Probleme machen, dann einfach mal die Fahrwerksabstimmung checken (oder checken lassen). Am besten hält man sich an die Bedienungsanleitung.
Zum Schluss bleibt nur zu sagen, dass die Dimension passen muss! Ich empfehle immer den ganzen Reifensatz zu wechseln und nur Reifen gleicher Fabrikate zu montieren.
Bin damit bis jetzt am besten gefahren.

Linke Hand zum Gruss


(in Bezug auf brusu)
Private Nachricht senden Post #: 5
Michelin Pilot Power - 2.8.2011 13:57:06   
SPIJKER

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 2.8.2011
Status: offline
die PiPo oder Power Pure sind sicher eine gute wahl solange du nicht auf die rennstrecke im sommer oder wirklich sehr flott in hohen temperaturen unterwegs bist.. die halten schöne km portion aus und halten auch im nassen nicht schlecht.. guter fahrer kann mit PiPo im nassen auch knie fahren..

für sehr flottes fahren auf kurvigen strasen in höhen temperaturen würde ich aber die Diablo Rosso Corsa empfehlen, halten immer noch eine vernünftige portion von km und sind gut lesbar beim anfang des rutchens.. dafür nicht so gut am Wasser.

falls du aber nicht wirklich flott fährst.. dabb wirst du am besten mit reifen wie Pilot Road bedient.. die halten auch bis zur kante wenn man mal muss... aber die lebensdauer ist viel länger und halten auch bei long distanz autobahn fahrten viel aus.. und natürlich sind die michelins als bonus noch  recht vernünftig im nassen..

(in Bezug auf brusu)
Private Nachricht senden Post #: 6
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> APRILIA >> RSV Mille / RSV4 >> Reifentipps für MilleR, BJ00 Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung