Vorstellung und 1. Frage

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Erfahrungen mit Produkten und Zubehör >> Vorstellung und 1. Frage Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Vorstellung und 1. Frage - 12.6.2007 15:24:00   
kupi

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 12.6.2007
Status: offline
Bin neu hier im Forum und habe auch gleich eine Frage:
Wollte bislang die Kymco Agility 125 kaufen.
Nun habe ich mich jedoch für den 125er Phantom GT4-II Roller von Forstinger entschieden.
Ausschlaggebend war die deutlich bessere Ausstattung (z. B. hinten Scheibenbremsen, größeres Armaturenbrett) und ein komfortableres Sitzgefühl, um EURO 100,- Mehrpreis (EURO 1499,-).
Die Motorleistung dürfte etwas schächer sein - 6,8kW zu 6kW.
Nun würde ich gerne eure Meinung hören, ob der Entschluss sinnvoll war.
Die 50er Roller von Forstinger sollen doch CPI-Roller sein.
Ist das bei der Phantom auch so?

lg
kupi
Private Nachricht senden Post #: 1
Um Gottes willen!!! - 12.6.2007 15:30:00   
mowgli78

 

Beiträge: 627
Mitglied seit: 6.7.2005
Status: offline
Hast denn nicht die Testberichte in sämtlichen Gazetten verfolgt. Du hast dir ein Höllengerät zugelegt das die reinste Todesfalle ist. Ich würd ihn sicherheitshalber auf 2 kw drosseln lassen. Dann kann nicht so viel passieren. Und kauf dir noch sicherheitshalber einen Vollvisierhelm, einen Rückenprotektor und eine Ledergarnitur.

Hast du ein Glück, dass du dich noch rechtzeitig an die 1000ps Community gewandt hast.

LG, Mowgli!

(in Bezug auf kupi)
Private Nachricht senden Post #: 2
Kauf was Japanisches... - 12.6.2007 19:49:00   
mw416

 

Beiträge: 2876
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
....habe schon neue Yamaha 125er um 1500 Euro gesehen (war eine Aktion damals), und sonst ist eine Gebrauchte aus Japan trotzdem noch besser, schon alleine wegen dem Service.

Scheibenbremse hinten ist bei einem Roller völlig wurscht (wär sie sogar bei den meisten großen Motorrädern) und die Größe des Amaturenbretts hilft dir auch nix wenn die billig Plastikbecher mit den exotischsten Gebrechen anfangen weil bei jeder Schraube und jedem Lager gespart wurde und du 2 Monate auf Ersatzteile wartest die dir keiner richtig einbauen kann weil es keinen Vertragshändler gibt...

4 Takter, möglichst wenig Schnickschank (vor allem wenn um "sportliche" Extras geht) aus Japan basta...

(in Bezug auf kupi)
Private Nachricht senden Post #: 3
buahhhhh - 12.6.2007 20:04:00   
Schoelli

 

Beiträge: 948
Mitglied seit: 16.6.2003
Status: offline
der war guad....

vielleicht reichts wann er auf 3 kw drosselt wird, dann geht a swheely foan nu leicht....

mocht ja an guadn eindruck wenn er ba da Tankstelle wegfahrt..



ps.: nix für unguad, wünsch ma eam a guade Saison mit seim neichn gerät

lg
schoelli

(in Bezug auf mowgli78)
Private Nachricht senden Post #: 4
wenn - 12.6.2007 20:25:00   
gueguman

 

Beiträge: 3567
Mitglied seit: 25.2.2004
Status: offline
du dir einen gebrauchten Honda Pantheon 125ccm Roller kaufst wirst du auch nach 50000km zufrieden sein. Der Preis eines Forstinger Rollers ist das Geld nicht wert, denn die Miese Qualität hällt nicht länger als einige Tausend KM.

(in Bezug auf kupi)
Private Nachricht senden Post #: 5
Gratuliere! - 15.6.2007 23:33:00   
netfad

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 15.6.2007
Status: offline
Die Reibn kommt von Taizhou Zhong Neng, eine Chinesenreibn also. einmal umfallen, dann brauchst Ersatzteile und auf die wartest lang. Bei der Kymco hättest wenigstens Chancen auf ein paar frische Trümmer gehabt.

(in Bezug auf kupi)
Private Nachricht senden Post #: 6
Finde ihn nicht schlecht, aber - 16.6.2007 2:36:00   
BMW1100

 

Beiträge: 1735
Mitglied seit: 2.4.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
es kommt halt immer darauf an, was man mit dem Ding macht. Preis/Leistung ist nicht übel. Sicher, um mehr Kohle kriegt man immer was besseres, aber solang du in der Garantie bist sollt nix passieren. Viel Spass damit!
P.S: Vielleicht kaufst dir ja auch mal ein großes Moped...:-)

(in Bezug auf kupi)
Private Nachricht senden Post #: 7
Generell kann man sagen - 16.6.2007 7:52:00   
chrisk22

 

Beiträge: 1217
Mitglied seit: 11.7.2007
Status: offline
Finger weg von Moped´s, Roller, Quad usw. aus Baumärkten und Fostinger-Filialen!!!

lg
chris

(in Bezug auf kupi)
Private Nachricht senden Post #: 8
Bitte nicht - 16.6.2007 7:53:00   
chrisk22

 

Beiträge: 1217
Mitglied seit: 11.7.2007
Status: offline
auf die Italiener vergessen!!!

Danke,
chris

:-)

(in Bezug auf mw416)
Private Nachricht senden Post #: 9
danke für die aufmunterung. - 18.6.2007 7:47:00   
kupi

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 12.6.2007
Status: offline
hab nix böses vor. hab generell damit nur vor, zum bahnhof zu fahren und zurück. eine strecke ist 5km und 130 höhenmeter und gelegentlich einen "umweg" nach hause.
ich meine, wenn man was gscheites will muss man schon eine wassergekühlöte (honda ps125i)nehmen und die kostet das doppelte.

(in Bezug auf BMW1100)
Private Nachricht senden Post #: 10
warum generell? - 18.6.2007 8:35:00   
kupi

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 12.6.2007
Status: offline
hast du eine negative erfahrung mit einem forstinger roller gemacht, oder kennst du jemanden persönlich, dem es schlecht damit erging.
angeblich sind bei den forstinger rollern exklusiv honda-motoren verbaut, obwohl es eine china-dose ist.
so viel ich in erfahrung gebracht habe, bauen diese chinesen seit 1971 motorräder.
weiters meine ich, dass die italiener und japaner auch nur plastikdosen sind.

(in Bezug auf chrisk22)
Private Nachricht senden Post #: 11
Ich hab - 18.6.2007 13:46:00   
chrisk22

 

Beiträge: 1217
Mitglied seit: 11.7.2007
Status: offline
damit natürlich keine Erfahrungen gemacht, wie gesagt halte ich davon nix und hab deshalb auch nicht´s in der Richtung gekauft.

Kenne aber einige die sich darauf eingelassen haben und die Probleme kamen spätestens dann wenn es darum ging, Ersatzteile zu bekommen.

Ich keine in meiner Umgebung auch keinen "normalen" Motorrad- oder Rollerhändler der diese Fahrzeuge ankauft. Auch wenn man vor hat ein anderes Fahrzeug zu kaufen und einen "Baumarkt-Roller" eintauschen möchte, stößt man auf freundliche Ablehnung (schon mehrmals selbst erlebt).

Möchte Dir auf keinen Fall die Freude an Deinem Roller nehmen oder was schlechtreden, das sind nur meine Erfahrungen und bestimmt gibt es auch welche die Dir gegenteiliges Berichten können!

lg,
chris

(in Bezug auf kupi)
Private Nachricht senden Post #: 12
er hat aber - 18.6.2007 14:52:00   
hornet001

 

Beiträge: 129
Mitglied seit: 20.9.2004
Status: offline
keinen Billigroller vom Forstinger gekauft, sondern eine Kymco, die angeblich aus Honda-Teilen besteht, also is da eh nix mit schlechtreden.

(in Bezug auf chrisk22)
Private Nachricht senden Post #: 13
er hat aber - 18.6.2007 14:52:00   
hornet001

 

Beiträge: 129
Mitglied seit: 20.9.2004
Status: offline
keinen Billigroller vom Forstinger gekauft, sondern eine Kymco, die angeblich aus Honda-Teilen besteht, also is da eh nix mit schlechtreden.

(in Bezug auf chrisk22)
Private Nachricht senden Post #: 14
das haben wir uns - 18.6.2007 15:03:00   
hornet001

 

Beiträge: 129
Mitglied seit: 20.9.2004
Status: offline
beim Kauf des Mopes für unsere Tochter auch gedacht. Und die Yamaha JogR gekauft, damit wir eben keine Probleme bei ev. Ersatzteilen haben. Nun hat Anfang April ein Auto beim Ausparken das Moped umgeschmissen, und seitdem warten wir auf die Verkleidungsteile, die jetzt endlich so nach und nach in der Werkstatt eintrudeln. So viel zu Yamaha.

(in Bezug auf mw416)
Private Nachricht senden Post #: 15
ne, doch umgekehrt :( ... - 18.6.2007 15:04:00   
hornet001

 

Beiträge: 129
Mitglied seit: 20.9.2004
Status: offline
...

(in Bezug auf hornet001)
Private Nachricht senden Post #: 16
:-) - 18.6.2007 15:46:00   
chrisk22

 

Beiträge: 1217
Mitglied seit: 11.7.2007
Status: offline
verwirrt??

(in Bezug auf hornet001)
Private Nachricht senden Post #: 17
schaut so aus, - 18.6.2007 15:52:00   
hornet001

 

Beiträge: 129
Mitglied seit: 20.9.2004
Status: offline
aber irgendwie hab ich das scheinbar, weil wir auch erst eine Agility gekauft haben damit in Verbindung gebracht ... tja, die Hitze :)

(in Bezug auf chrisk22)
Private Nachricht senden Post #: 18
Aber - 19.6.2007 7:02:00   
chrisk22

 

Beiträge: 1217
Mitglied seit: 11.7.2007
Status: offline
bei einer Kymco mach Dir mal keine Sorgen! Kenne viele die damit unterwegs sind, die ist bzw. die sind ziemlich problemlos!!

lg
chris

(in Bezug auf hornet001)
Private Nachricht senden Post #: 19
das ist fein zu hören, - 19.6.2007 8:34:00   
hornet001

 

Beiträge: 129
Mitglied seit: 20.9.2004
Status: offline
läuft wirklich brav das Ding, gut hat ja auch erst 200 km drauf, und in der Stadt der Hammer. Da lassen wir das Auto, die Hornet und die ER6 gerne stehen.

(in Bezug auf chrisk22)
Private Nachricht senden Post #: 20
nur zur Info - 19.6.2007 10:08:00   
chrisk22

 

Beiträge: 1217
Mitglied seit: 11.7.2007
Status: offline
Unter anderem hat auch mein Dad eine Kymco. Er nutzt sie seit Jahren um die Zeitung auszutragen (bzw. auszufahren :-)) Bei diesem Job ist der Roller natürlich unter extremer Belastung....nur stop an go, also Vollgas und Bremsen.

Mittlerweile hat er 30.000km am Tacho ohne einen einzigen Schaden! Bis jetzt ist immer nur das Service angefallen und bei 20.000 war eine neue Batterie fällig, das war´s.

lg
chris

(in Bezug auf hornet001)
Private Nachricht senden Post #: 21
Warum fahrt Ihr lieber mit dem Roller - 19.6.2007 10:18:00   
eglatzer

 

Beiträge: 84
Mitglied seit: 25.9.2006
Status: offline
als mit der Hornet (auch in der Stadt)?
Lieber als mit dem Auto versteh ich ja.
Geht's um die Angst vor (Park-) schäden?

(in Bezug auf hornet001)
Private Nachricht senden Post #: 22
Na bumm - 19.6.2007 10:31:00   
hornet001

 

Beiträge: 129
Mitglied seit: 20.9.2004
Status: offline
30.000 km sind ganz schön. Braves Teil. Hoffe unsere läuft auch so problemlos.

(in Bezug auf chrisk22)
Private Nachricht senden Post #: 23
da gibt es mehrere Gründe - 19.6.2007 10:37:00   
hornet001

 

Beiträge: 129
Mitglied seit: 20.9.2004
Status: offline
Zum einen fahr ich mit der Hornet nicht gern mit. Mit 2 MR in der Stadt irgendwo hin fahren ist witzlos. Außerdem nervt die Kupplerei und Schalterei in der Stadt schon dermaßen, die Hornet braucht wesentlich mehr Sprit, die Reifen werden beim geradeaus fahren nur in der Mitte abgefahren. Außerdem ist der Roller noch wendiger und Stauraum gibts auch. Echt praktisch. Und hinten drauf ist es viel gemütlicher als auf der Hornet. Ja, und nicht zuletzt deshalb, weil wir die MR eigentlich immer lieber in der doch etwas entfernten Garage stehen haben, um sie nicht Wind und Wetter und unfähigen Autofahrern auszusetzen, dem Roller muten wir das zu. So, das war aber jetzt sehr ausführlich :)

(in Bezug auf eglatzer)
Private Nachricht senden Post #: 24
aufgrund nicht zeitgerechter lieferung - 21.6.2007 7:39:00   
kupi

 

Beiträge: 6
Mitglied seit: 12.6.2007
Status: offline
konnte ich vom kaufvertrag der forstinger-dose zurücktreten.
nun werd ich mir doch die kymco agility 125 zulegen, oder habt ihr andere vorschläge.
der preis sollte jedoch deutlich unter 2000 euro liegen.

(in Bezug auf kupi)
Private Nachricht senden Post #: 25
infos - 21.6.2007 11:39:00   
madmax21


Beiträge: 76
Mitglied seit: 14.5.2007
Wohnort: Wien
Status: offline
kann dir sagen das gewisse sachen wie die mini bikes vom forstinger zum teil selber zusammengebaut werden ...

daher wenn du dich für soetwas entscheidest prüfe 2 oder dreimal ob alles sitzt . . . nichts gegen den forstinger aber motorrisierte sachen kauft man besser beim händler ..

is meine meinung

(in Bezug auf kupi)
Private Nachricht senden Post #: 26
Phantom - 21.12.2007 10:16:00   
MANofSTEEL


Beiträge: 21
Mitglied seit: 8.1.2007
Status: offline
Also ich habe mir so eine Phantom zugelegt und muss sagen, dass ich für diesen Preis eine gute Maschine gekriegt habe. Zumal vergleichbare Japaner 2,5mal teurer waren! Ich habe sie bereits rund 1,5 Jahre, habe einige Tausend Km bereits drauf und sie fährt noch immer ohne Probleme.
Ich denke mir mal, dass auch die großen japanischen Firmen anfänglich (also vor eineinhalb Jahrzehnten bei Markteinführung) Probleme mit den Ersatzteilen hatten. Aber wenn man einbezieht, wie hartnäckig die Chinesen die Welt mit Ihren Produkten erobern, wird es sicherlich nicht lange dauern, bis auch sie den Motorrad/Moped-Markt mit ihren Produkten und Ersatzteilen(!) überschwemmen.

(in Bezug auf kupi)
Private Nachricht senden Post #: 27
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Erfahrungen mit Produkten und Zubehör >> Vorstellung und 1. Frage Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung