ZX6R springt nicht an

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> Ninja ZX-6R >> ZX6R springt nicht an Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
ZX6R springt nicht an - 29.8.2014 8:51:58   
BikerMarkus

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 25.7.2014
Status: offline
Hallo liebes Forum,

ich fahr eine ZX6R Modell 2009. Beruflich bedingt komm ich seit 2 Jahren nur mehr sehr selten (ca. alle 2 Monate) zu Ausfahrten. Letztes Jahr im Spätsommer musste ich feststellen, dass sie im kalten Zustand nicht mehr anspringt. Der Anlasser "dreht durch" und nach ein paar Versuchen hört man nur mehr ein knatterndes Geräusch. Also hab ich die Batterie ausgebaut und an ein Ladegerät angehängt. Das Display hat mir verraten, dass die Batterie defekt war. Da der Herbst bevorstand habe ich mir erst heuer im April eine neue Batterie zugelegt. Mit dieser hat das Starten einwandfrei im kalten und warmen Zustand funktioniert. Das Motorrad ist jetzt wieder die obligatorischen 2 Monate gestanden und als ich es gestern anmachen wollte, musste ich exakt die selben Symptome beim Anlassversuch feststellen. Hab jedoch noch keine Zeit gefunden die Batterie wieder an ein Diagnosegerät anzuhängen, jedoch befürchte ich wieder die unangenehme Nachricht :(

Hat schon jemand Erfahrungen diesbezüglich gemacht und könnte mir bitte weiterhelfen? Außerdem fehlt mir im Raum Linz eine Werkstätte des Vertrauens

LG Markus
Private Nachricht senden Post #: 1
ZX6R springt nicht an - 29.8.2014 9:20:10   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
hm, entweder du hast einen verbraucher dazugehängt oder das Ding verbraucht von haus aus soviel strom dass die batterie nach 2 monaten stillstand den geist aufgibt. letzteres sollte meiner meinung nach aber nicht sein bei einer neuen batterie. wenn ersteres aber auch nicht der fall ist (davon geh ich jetzt mal aus, sonst hättest du es wahrscheinlich erwähnt), dann kann nur irgendwo ein kriechstrom der grund sein.

das kann passieren bei durchgescheuerten kabeilisolierungen, kaputten steckverbindungen etc. sowas zu finden ist sehr mühsam. im prinzip müsstest du alle kabel durchmessen (lassen).

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf BikerMarkus)
Private Nachricht senden Post #: 2
garantie - 29.8.2014 10:45:19   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
sollte die batterie wirklich defekt sein bedenke dass normalerweise auf batterien (eigentlich sinds ja akkus) 2 jahre garantie sind.

aber wie der w_ds schon geschrieben hat sind 2 monate ein bisserl wenig für eine neue batterie

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf BikerMarkus)
Private Nachricht senden Post #: 3
. - 29.8.2014 11:02:54   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ignaz1

sollte die batterie wirklich defekt sein bedenke dass normalerweise auf batterien (eigentlich sinds ja akkus) 2 jahre garantie sind.

aber wie der w_ds schon geschrieben hat sind 2 monate ein bisserl wenig für eine neue batterie



blöd nur, dass die garantie bei unsachgemäßer behandlung erlischt. ein defektes kabel wäre eine solche, weil da kann die batterie ja nix dafür ... da könnte es dann argumentationsprobleme geben

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 4
hab ich noch nie erlebt - 29.8.2014 12:07:58   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
denn nur weil sich eine battrie entlädt ist sie nicht gleich defekt, das kann man prüfen. auch eine tiefentladung wäre eine unsachgemäße handlung aber auch das kann man überprüfen. defekt bezieht sich hier wirklich auf defekt, und ich kann dir aus erfahrung mit meinem händler, bei dem die meisten unserer frima kaufen, sagen der weiß wann was defekt ist und wann unsachgemäß behandelt

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 5
. - 29.8.2014 13:03:36   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ignaz1

denn nur weil sich eine battrie entlädt ist sie nicht gleich defekt, das kann man prüfen. auch eine tiefentladung wäre eine unsachgemäße handlung aber auch das kann man überprüfen. defekt bezieht sich hier wirklich auf defekt, und ich kann dir aus erfahrung mit meinem händler, bei dem die meisten unserer frima kaufen, sagen der weiß wann was defekt ist und wann unsachgemäß behandelt



soll mir recht sein, wenn das geht. andererseits ist durch eine tiefentladung auch schon mal eine zelle kaputt geworden. die streiterei war mir dann aber zu blöd ...

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 6
Jo - 30.8.2014 4:24:08   
kps_GRUSSAUGUST


Beiträge: 533
Mitglied seit: 12.7.2014
Wohnort: Vindobona
Status: offline
Servus ...

meine Eigene erfahrung ist Die , das Egal ob des Moppal bewegt wird oder Nicht Die Batterie , nach Spätestens 3 Jahren Probleme macht oder Gänzlich hinüber ist . Abhilfe?

Ladungs Erhaltungs Gerät besorgen , und Dauer angesteckt lassen . Könnte Vielleicht Die Lebensdauer verlängern -das sorgt dafür das Die Batterie innerlich in Bewegung bleibt -oder eine Der Neu Modernen ohne Säure Inhalt kaufen . Wie lange Die aber Wirklich funktionieren weis ich aber auch noch nicht , in meim Moppal ist sowas seit ca 4 Monaten verbaut , soll aber kein Referenz wert jetzt sein . Vorteil der Neuen-Geringes Gewicht und in Jeder Lage einbaubar , und kann auch nicht mehr auslaufen , bei Umfaller und evtl.Unfällen

lg ga


Bild= Symbol Photo gibt mehrere Hersteller




Anlagen (1)

< Beitrag bearbeitet von GRUSSAUGUST -- 30.8.2014 4:26:09 >


_____________________________

TM RACING ?!

SUPER MOTO WELTMEISTERSCHAFT : 2014 --- 1 Pl.
ENDURO WELTMEISTERSCHAFT : 2014 ---2 Pl .
ENDURO EUROPAMEISTERSCHAFT :2014 ---1 Pl.
https://www.youtube.com/watch?v=i_0_w5x2tkk

(in Bezug auf BikerMarkus)
Post #: 7
lösung - 7.12.2014 14:03:44   
thoughy

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 7.12.2014
Status: offline
des Rätsels lösung ist ganz einfach. die 09er hat eine wegfahrsperre.
diese zieht immer, auch im stand ohne betreib, Strom.
einfach ein ladegerät ankleben und du weist das du mehrere Monate nicht fährst, dann solltest auch keine Probleme mehr haben.

ich kann da nur das ctek ladegerät empfehlen.
machst nen ringschellenadapter an die batterie dann brauchst auch net immer bank ab zu machen.
check ran und freuen das die batterie nicht mehr platt ist.

zuvor solltest aber ne neue batterie anbauen, weil mit ner kaputten hast so oder so auf dauer keine Freude ;)

< Beitrag bearbeitet von thoughy -- 7.12.2014 14:04:01 >


_____________________________

Grüße - www.zx6rninja.de

(in Bezug auf kps_GRUSSAUGUST)
Private Nachricht senden Post #: 8
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> Ninja ZX-6R >> ZX6R springt nicht an Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung