ZX6R 1998 Hilfe

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> ZX6R 1998 Hilfe Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
ZX6R 1998 Hilfe - 14.4.2012 0:44:54   
pericastevica

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 21.5.2011
Status: offline
Hallo Leute

Hab vor kurzem eine ZX600g gekauft und seit Gestern funktioniert sie nicht mehr richtig.

Wenn ich bei einer Ampel oder Kreuzung stehen bleiben will geht Sie immer aus, sobald ich die Kupplung ziehe. dann habe ich festgestellt das was mit dem 4 Zylinder nicht stimmt

da der Abgas krümmer nicht so heiß wird wie die anderen drei( mann kann im mit der Hand berühren ohne zu verbrennen)i,darauf habe ich neue Iridium Zündkerzen getauscht und immer noch das gleiche Problem .Danach habe es mit einer neuen (gebrauchten) Zündspule mit Zündkerzenstecker versucht und keine Änderung, dazu wenn Sie warm wird Knallt es aus dem Auspuff im lehrlauf bereich, und bis 4-5u/Min ruckelt sie stark, aber ab 5tu/min hat sie ihre normale Power.??
Leider ist das mein erstes Moppal und habe deshalb wenig Ahnung.

weis echt nicht mehr weiter vielleicht könnte mir jemand da weiter helfen wehre sehr dankbar!
Private Nachricht senden Post #: 1
Sears... - 14.4.2012 1:00:10   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: pericastevica

Hallo Leute

Hab vor kurzem eine ZX600g gekauft und seit Gestern funktioniert sie nicht mehr richtig.

Wenn ich bei einer Ampel oder Kreuzung stehen bleiben will geht Sie immer aus, sobald ich die Kupplung ziehe. dann habe ich festgestellt das was mit dem 4 Zylinder nicht stimmt

da der Abgas krümmer nicht so heiß wird wie die anderen drei( mann kann im mit der Hand berühren ohne zu verbrennen)i,darauf habe ich neue Iridium Zündkerzen getauscht und immer noch das gleiche Problem .Danach habe es mit einer neuen (gebrauchten) Zündspule mit Zündkerzenstecker versucht und keine Änderung, dazu wenn Sie warm wird Knallt es aus dem Auspuff im lehrlauf bereich, und bis 4-5u/Min ruckelt sie stark, aber ab 5tu/min hat sie ihre normale Power.??
Leider ist das mein erstes Moppal und habe deshalb wenig Ahnung.

weis echt nicht mehr weiter vielleicht könnte mir jemand da weiter helfen wehre sehr dankbar!


Hast schon amal a Kompressionsprüfung durchgeführt ?, und den Vergaser von dem Kalten Zylinder überprüft?, ggf is gscheid dreck Drinnen. Und wie schauts Kerzen Bild aus war Die Kerze von Diesem Zylinder Nass?

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf pericastevica)
Post #: 2
ZX6R 1998 Hilfe - 14.4.2012 1:18:34   
pericastevica

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 21.5.2011
Status: offline
Die Kommpression habe ich nicht überprüft! weis auch nicht wie das geht. Ja und die Kerze war Nass so halt schwärzlich
Ich überlege morgen den Vergaser auszubauen und mall Reinigen nur wird es etwas schwer für mich da ich sowas noch nie gemacht habe.
Aber wie könnte ich noch den Vergaser überprüfen ob er dreckig ist. ??

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 3
Oiso - 14.4.2012 10:08:21   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
quote:

ORIGINAL: pericastevica

Hallo Leute

Hab vor kurzem eine ZX600g gekauft und seit Gestern funktioniert sie nicht mehr richtig.

Wenn ich bei einer Ampel oder Kreuzung stehen bleiben will geht Sie immer aus, sobald ich die Kupplung ziehe. dann habe ich festgestellt das was mit dem 4 Zylinder nicht stimmt

da der Abgas krümmer nicht so heiß wird wie die anderen drei( mann kann im mit der Hand berühren ohne zu verbrennen)i,darauf habe ich neue Iridium Zündkerzen getauscht und immer noch das gleiche Problem .Danach habe es mit einer neuen (gebrauchten) Zündspule mit Zündkerzenstecker versucht und keine Änderung, dazu wenn Sie warm wird Knallt es aus dem Auspuff im lehrlauf bereich, und bis 4-5u/Min ruckelt sie stark, aber ab 5tu/min hat sie ihre normale Power.??
Leider ist das mein erstes Moppal und habe deshalb wenig Ahnung.

weis echt nicht mehr weiter vielleicht könnte mir jemand da weiter helfen wehre sehr dankbar!

wenn du Zündspule getauscht hast, ohne eine Ahnung zu haben, dann traust dich eh was. I täts nicht mal finden.

Zum einen kannst du dich alternativ auch im Ninja-Forum schlau machen, zum anderen brauchst du das:
http://www.amazon.de/Haynes-Kawasaki-Fours-Ninja-ZX-6r/dp/1859605419/ref=sr_1_26?ie=UTF8&qid=1334390450&sr=8-26

http://www.amazon.de/Kawasaki-ZX-6-R-Ninja-Reparaturanleitungen/dp/3716819468/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1334390820&sr=8-2

http://www.amazon.de/Kawasaki-1995-2002-Haynes-Service-Manuals/dp/1844250652/ref=pd_sim_sbs_b_1

such dir das passende aus.


In der Sache selber kann ich nicht helfen. Erstens hab ich keine Ahnung und zweitens sind die Fehlerquellen vielfältig.
gebrauchte Zündspulen und Stecker können auch defekt sein
Ventile sind funktionstüchtig und richtig eingestellt?
Die Luftzufuhr funktioniert? Soll schon gewesen sein, dass Viecher in der Airbox gewohnt haben, nach längeren Standzeiten
Der Vergaser könnt auch verdreckt sein, sodass die Gemischaufbereitung nicht stimmt
etc...

< Beitrag bearbeitet von FryingPan -- 14.4.2012 10:13:22 >


_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf pericastevica)
Post #: 4
moin - 14.4.2012 10:49:05   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
wenn ich mich jetzt nicht vertan habe ist das noch eine mit vergaser, dan wirste eher das problem dort bei der gemischaufbereitung suchen müssen, wenn pilot düsen verstopft sind kanns schon mal gern zu solchen problemen kommen da die für den unteren bis mitleren drehzahlbereich zuständig sind, wobei ich bei dir auch vermute das das leerlaufsystem auch etwas zu sein dürfte.

informier dich mal obs wirklich noch eine mit vergaser ist.

(in Bezug auf FryingPan)
Private Nachricht senden Post #: 5
Also... - 14.4.2012 10:59:11   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: pericastevica

Die Kommpression habe ich nicht überprüft! weis auch nicht wie das geht. Ja und die Kerze war Nass so halt schwärzlich
Ich überlege morgen den Vergaser auszubauen und mall Reinigen nur wird es etwas schwer für mich da ich sowas noch nie gemacht habe.
Aber wie könnte ich noch den Vergaser überprüfen ob er dreckig ist. ??


Der Vergaser hod auf seiner unterseiten an Schwimmerkammern Deckel. Bei manchen gibts da a Große Schraubn in da Mitten, Und oda 4 Klanere meist Kreizgschlitze rundherum. kannst ja mal versuchen obsd so hinkommst ohne dasd Alles ausbauen mußt. Oiso des schraubst dann auf, und schaust wos da so Aussi kommt. aber auch auf Die klane Dichtung vom Schwimmerkammern Deckel achten, weil Die sind meist Nur einmal zu gebrauchen ,(Porös , ausgehärtet usw)vor Allem wenns Mopal scho a Bissal Älter ist.

Kompressionsmesser gibts beim Louis, dort könnens da des a Erklären wos ma damit mocht..Glaub i zumindast,

mit Der Kompressionsmessung, kannst feststellen wie der Druck in dem Jweiligen Zylinder in bar angegeben ausschaugt, Da gibts Soll werte, sind Diese unterschritten, hods evtl wos mit den Kolben und oder Ölabstreif Ringen.

Oiso Guat -weils heite so scheen Sonnig is erklär is da

Unten am Kompressionsmesser Schlauch ist ein Zündkerzen gewinde. Also das heist Kerze von dem Zylinder aussischrauben der wo ned funzt, dann Die KERZENSTECKER von den Anderen ZYLINDERN abstecken, dann Das Zündkerzengewinde vom KM, in den Zylinder Schrauben und bei Voi Gas den Anlasser Betätigen, dann sichst scho was es anzeigt. So des Ganze Spiel mochst a bei Die Anderen Zylinder , Später dann hast a Ziemlich genaue aufzeichnung Wieviel Bar Druck Die Zylinder haben. Dieser Druck sollte ANNÄHERND bei Allen gleich sein.

Ansonst waunsd Die wirkli Nur Nüsse auskennst dad i Dir empfehln a Werkstatt aufzumsuchen.
is ned Bös gmeint, oba Nerven und Zeitsparend für Dich

Lg Pg


< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 14.4.2012 11:10:16 >


_____________________________












(in Bezug auf pericastevica)
Post #: 6
ZX6R 1998 Hilfe - 14.4.2012 15:10:30   
pericastevica

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 21.5.2011
Status: offline
Hallo Leute

Hab jetzt den Vergaser ausgebaut und vom 4zylinder den Komplet auseinander genommen leider nichts konnte ich nichts feststellen kein dreck kein gar nichts???
Hier ein par Bilder http://www.bilder-space.de/show_img.php?img=be7ec0-1334408773.jpg&size=original

http://www.bilder-space.de/show_img.php?img=868885-1334408917.jpg&size=original

http://www.bilder-space.de/show_img.php?img=ffa0d0-1334408970.jpg&size=original

http://www.bilder-space.de/show_img.php?img=2d2ea6-1334409005.jpg&size=original




Anlagen (1)

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 7
Ultraschall - 14.4.2012 16:27:56   
kps_Babenberger


Beiträge: 409
Mitglied seit: 28.12.2007
Wohnort: Am Land
Status: offline
Schmeiss die Teile mal ins Ultraschallbad, oder legs in Vergaserreiniger oder Diesel/Petroleum ein.Besonders die Düsen.
Danach mit Druckluft gut durchblasen (Düsen dabei gut festhalten).
Schau ob die Membrane nicht rissig sind (gegen Licht halten). Bzw. alle Kunststoffteile auf Altersschäden prüfen.
Die Kerze ist wovon feucht? Öl oder Benzin?

Gruß Babenberger





_____________________________

42

Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.
Werner von Siemens


(in Bezug auf pericastevica)
Private Nachricht senden Post #: 8
düsen - 14.4.2012 17:42:06   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
alle düsen mal raus und versuchen durchzusehen, wenn du kein kleines loch sehen kannst ist sie verstopft. mit alle 4 mein ich nicht von allen 4 gasern, sondern nur mal von deinem 4. gibt 1x hauptdüse 1xleerlaufdüse 1XLuftdüse für haauptdüse und 1x luftdüse für leerlaufdüse, wenn die drausen sind würde ich auch alle kanäle mit bremsenreiniger durchsrühen.

da du deinen vergaserblock nun schon herunten hast kannste das gleich bei allen machen, alles danach wieder sauber und vorallem richtig zusammenbauen und dan synchronisieren, dan hast lange zeit a ruhe.

(in Bezug auf kps_Babenberger)
Private Nachricht senden Post #: 9
Düsen - 14.4.2012 20:16:32   
kps_Babenberger


Beiträge: 409
Mitglied seit: 28.12.2007
Wohnort: Am Land
Status: offline
Ich hab weder an Vergaserblock noch dreckige Düsen.

Gruß Babenberger

_____________________________

42

Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.
Werner von Siemens


(in Bezug auf Mille)
Private Nachricht senden Post #: 10
ZX6R 1998 Hilfe - 16.4.2012 21:52:15   
pericastevica

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 21.5.2011
Status: offline
Kann mir jemand erklären für was diese Rot markierte Düse ist??






Anlagen (1)

(in Bezug auf kps_Babenberger)
Private Nachricht senden Post #: 11
Bikebandit - 19.4.2012 13:59:29   
kps_Babenberger


Beiträge: 409
Mitglied seit: 28.12.2007
Wohnort: Am Land
Status: offline
Hier sind alle Teile aufgelistet.
http://www.bikebandit.com/houseofmotorcycles/1998-kawasaki-ninja-zx-6r-zx600g/o/m149699#sch65710

Gruß Babenberger



_____________________________

42

Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.
Werner von Siemens


(in Bezug auf pericastevica)
Private Nachricht senden Post #: 12
ZX6R 1998 Hilfe - 22.4.2012 12:09:27   
SZR660

 

Beiträge: 62
Mitglied seit: 25.3.2007
Status: offline
Leerlaufdüse vomVergaser dieses Zylinders verstopft!

(in Bezug auf pericastevica)
Private Nachricht senden Post #: 13
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> ZX6R 1998 Hilfe Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung