ZX-6R '99 - Gabelöl-Füllmenge?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> Ninja ZX-6R >> ZX-6R '99 - Gabelöl-Füllmenge? Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
ZX-6R '99 - Gabelöl-Füllmenge? - 20.6.2004 10:45:00   
Zyrl

 

Beiträge: 801
Mitglied seit: 19.6.2002
Status: offline
Hallo!


Mein Cousin will das Gabelöl bei seiner 6er Ninja wechseln, allerdings haben wir beide keinen Schimmer wieviel da reingehört. Wer kann mir in seiner Repanleitung nachschauen?

Danke!

z.
.
..
Private Nachricht senden Post #: 1
0,5 Liter pro Holm ! - 20.6.2004 11:01:00   
PP5wl

 

Beiträge: 1396
Mitglied seit: 12.10.2002
Status: offline
Gabel pro Holm: 500 CCM SAE 10W

Gruß PP5wl

(in Bezug auf Zyrl)
Private Nachricht senden Post #: 2
mille grazie! - 20.6.2004 14:52:00   
Zyrl

 

Beiträge: 801
Mitglied seit: 19.6.2002
Status: offline
weiter geht das fröhliche basteln

schönen sonntag noch
z.
.
.
.

(in Bezug auf PP5wl)
Private Nachricht senden Post #: 3
was erzählst du da? - 20.6.2004 17:48:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
man geht ja nicht nach der Füllmenge sondern nachn Luftpolster! Mit solchen Angaben kannst Leute gefährden!

(in Bezug auf PP5wl)
Private Nachricht senden Post #: 4
Hallo bitte nicht böse sein, aber wenn - 20.6.2004 19:13:00   
PP5wl

 

Beiträge: 1396
Mitglied seit: 12.10.2002
Status: offline
du glaubst du kannst mich was bezichtigen , nur damit du deine weisheiten hier anbringen kannst dann werde ich dich hier mal aufklären! hätte es dir hier niemals so geschrieben, aber wenn du schreibst ich gefährte hier mit meinem schreiben jemandem so werde ich dich jetzt mal aufklären darüber. 1. will ich dich mal fragen ob du selbst mechaniker bist, 2. ob du es schon mal bei einer ZX6R bj. 99 selbst gewechselt hast. 3. ob du glaubst das dem louis.de seine angaben auf seiner HP falsch sind und 4. wenn du es besser weißt dann bitte auch eine antort darauf auf seine frage (wieviel??????). so und jetzt zu meiner angabe, ich habe eine ZX6R ( auch noch eine ZX9R und eine GSXR1000) mein erlernter beruf ist mechaniker den ich aber schon lange nicht mehr beruflich ausführe. Für meine drei bikes und zwei autos (golf4 und bora) brauche ich keine werkstatt ausser der bei der überprüfungsplankette!! aber egal! lt. angaben von louis.de gehören Gabel pro Holm: 500 CCM SAE 10W hinein und weil ich bei meinen drei bikes mir auch selber alles mache, habe ich natürlich auch diese arbeit schon selber bei meiner ZX6R gemacht. um auf nummer sicher zu gehen, habe ich natürlich auch das alte gabelöl nach dem ausbauen der holme auf die füllmenge kontrolliert, und und was glaubst jetz vieviel öl in jedem holm war? na dann rate mal!!! es waren genau o,5 liter öl in jedem holm!! also genau die menge die auch auf der louis.de seite http://www.louis.de/_2082c40809ba4484719a7b6b6685e2dab9/motobase/motobase_dispatch.php?angegeben sind. habe mitlerweile schon fast an die 60.000 km mit ihr runtergedreht sie sind noch immer dicht und funktionieren einwandfrei!! fahre jedes jahr über 30.000 km mit dem bikes voriges jahr sogar über 37.000 km. na ja egal! ich jedenfalls kann nur oft hier lachen darüber wie gescheit manche hier sind, selbst wollen sie alles besser wissen, nur ein werkzeug haben sie leider selbst noch nie in der hand gehabt, sie glauben alles besser zu wissen weil sie mal irgentwo vielleicht darüber mal was gelesen oder gehört haben! so und jetzt du, erklär uns mal ganz einfach den luftpolster und wieviel öl dann hineingehören! bin jetzt mal gespannt ob die leser das dann auch verstehen können, ohne das sie im netz (google) nachstöbern müßen!! aber nicht vergessen für eine ZX6R bj.99 strassenzulassung! so und zum schluß, i hätt es bald vergessen, olle meine hefterl und bücherl für meine ZX6R hab ich auch noch, da kann ich zum beispiel auch nachlesen wieviel öl in die ZX6R hineingehört!

gruß vom

(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 5
na was ist? noch nichts gefunden? - 20.6.2004 20:53:00   
PP5wl

 

Beiträge: 1396
Mitglied seit: 12.10.2002
Status: offline
dann werde ich es dir schreiben? der gabelölstand beeinflußt das federverhalten bei stark eingetauchter gabel. die luft in der gabel wird beim einfedern zusammengepreßt und wirkt als gasfeder. je höher der ölstand, desto kleiner wird der restraum, der der luft zur verfügung steht. die gabel wird also mit höherem ölstand zunehmend progressiver. so ungefähr funktionierts! bitte darum mich aufzuklären oder zu koregieren über den ölstand und der luft in den holmen, denn die tipp und schreibfehler hab ich selber nach dem abschicken schon gesehen!

gruß vom

(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 6
ich erzähl noch was! (hab ich gefunden)! - 20.6.2004 21:50:00   
PP5wl

 

Beiträge: 1396
Mitglied seit: 12.10.2002
Status: offline
Gabelölstand
Bemerkung: Stelle den Ölstand anhand deiner Bedienungsanleitung ein !!!
Schaue zuerst in die Anleitung. Die moderne Vorderradgabel im Patronenstil reagiert sehr sensibel auf Änderungen des Ölstandes, wegen des kleinen Ölvorrates. Luft innerhalb der Gabel wirkt wie eine Feder. Die unterschiedlichen Ölstände beeinflussen die Federvorspannung ab der Mitte des Federweges und haben zum Ende des Federweges einen starken Einfluß.
Wenn der Ölstand angehoben wird:
*Die Luftfeder im unteren Ende des Federwegs ist stärker und deshalb arbeitet die Gabel härter.
Wenn der Ölstand abgesenkt wird:
*Die Luftfeder im unteren Ende des Federweges ist weicher und deshalb arbeitet die Gabel weicher. Der Ölstand hat den größten Einfluß am Ende des Federwegs.
Aber wieviel Öl füllt man jetzt ein, damit die Luftfeder richtig arbeitet und mich nicht gefährdet?
Bemerkung: Stelle den Ölstand anhand deiner Bedienungsanleitung ein,(Gabel pro Holm: 500 cm³ SAE 10W bei ZX6R Bj.1999) damit du dich nicht gefährdest!!!!

gruß vom

(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 7
na du bist aber gscheit... - 20.6.2004 22:05:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
erstens bin ich kein Mechaniker(in) habe aber auch schon genug an Mopedn mitgeschraubt. Das heißt natürlich noch lange nicht das ich da ein super wissen hab davon, aber wir haben schon öfters Gabelfedern umgebaut und ich hab da zum Beispiel so ein gscheites Buch von White Power liegen, und egal ob von denen oder von Öhlins, ALLE geben dir den Luftpolster und nicht die Ölmenge an, weil das ist das einzige wost dir sicher sein kannst das genau die selbe Menge drinnen ist. Aber da dürft ja der Louis (Hofer für Mopedfahrer) ja viel gscheiter sein als Öhlins oder white power.

(in Bezug auf PP5wl)
Private Nachricht senden Post #: 8
na bum! hast nachgelesen? - 20.6.2004 22:25:00   
PP5wl

 

Beiträge: 1396
Mitglied seit: 12.10.2002
Status: offline
dann schreib ihn bitte auch wieviel oder wie er es machen muß oder soll das der lufpolster passt bei der ZX6R! jedenfalls füllt kawasaki (und nicht der louis oder hofer) im werk ein gabelöl ein und das ist bei der ZX6R Bj.1999 0,5liter pro holm! und wenn er diese menge pro holm einfüllt so ist er auf der sicheren seite, jedenfalls sicherer als er spielt sich mit luftpolster herum, wo er als nicht profi damit nichts anfangen kann! wenn er dann noch geschickt genug ist und das alte gabelöl dann auch noch auf seine menge kontrolliert, was kann dann noch sein? jedenfalls war seine frage: vieviel öl in der gabel, und meine antwort darauf war, 0,5 liter pro holm! ich warte aber trotzdem noch auf deine angaben von öl und luftfeder für die ZX6R bj. 99

gruß vom

(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 9
ich brauch net nachlesen, - 21.6.2004 7:16:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
Wenn du der Meinung bist das man genau arbeiten kann wenn man in beide holme einen halben Liter Öl einfüllt dann soll es so sein. Aber der Laie schaut sicher nicht auf das alte Öl und leert vielleicht nicht alles aus, dann is nie gleich. Da ist es sicherer mitn Luftpolster ausmessen,
meine Meinung halt. Soll doch jeder machen wie er will, ich jedenfalls fahr auf der Rennstrecke und möchte da auf der sicheren Seite unterwegs sein. Das das Werk eher die Füllmenge vom Öl angeben is auch logisch, sonst kennt sich ja keiner aus. Ich habe keine Kawa, also weiß ich nicht die genaue Menge, aber ich glaube das Gabelholme überall ziemlich gleich ausschaun.

(in Bezug auf PP5wl)
Private Nachricht senden Post #: 10
ich kenn mich - 21.6.2004 7:43:00   
SV650hatza

 

Beiträge: 1286
Mitglied seit: 16.10.2003
Status: offline
da zwar net so aus, aber ich denke, dass ein leie die ölfüllmenge besser nachmessen kann als den luftpolster.
aber es ist lustig euch beiden da zuzuhören(lesen), also weiter so *G*

(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 11
*gg* - 21.6.2004 7:50:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
gö wenn sich zwei streiten freut sich der dritte hehe. Nö, is ja nur Meinungsaustausch. Wie gesagt, jeder kanns machen wie er will. Ach ja, Luftpolster misst man mit einem stinknormalen Massband. :o)

(in Bezug auf SV650hatza)
Private Nachricht senden Post #: 12
geb dir da recht! - 21.6.2004 10:35:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
wenn das luftpolster das entscheidende ist, dann sollt ma auch das luftpolster messen.

ausserdem ist das viel leichter zu kontrollieren als die füllmenge.

ich hab die füllmengen bis jetzt immer nur als anhaltswert dafür hergenommen,wieviel gabelöl ihc einkaufen muss bzw ob ich mit dem was ich noch hab auch wirklich auskomm.

ich lass mir das mit der ccm angabe noch irgendwo einreden,wenn die gabel neu zusammengebaut wird (zum 1. mal),aber eigentlich auch dann nicht wirklich!

wenn man das gabelöl auslässt, dann kann einfach nicht wissen, wieviel öl noch in der gabel ist.komplett leer kriegst den holm ja sowieso nicht.

auf eine unbest.menge dann die zb 500ccm draufzuschütten ergibt ja wieder irgendwas, aber sicher keine 500ccm wie angegeben!

wenn der luftpolster aber so ist wie er vorher war bzw wie in der rep.anleitung angegeben (der wert steht sicher auch drin!!), dann ist auch sicher wieder dieselbe menge öl drin!

hab das bis jetzt immer so gemacht und wers auch weiterhin so machen.

ob man jetzt mit der anderen methode wen gefährdet wage ich jetzt einmal zu bezweifeln, aber meiner meinung und erfahrung nach ist die methode mit dem messen der luftkammerlänge die einzig zielführende.

ich kenn auf jeden fall niemanden der das nach füllmenge macht!
sind aber alles fahrer die ihre motorräder nur zum fahren auf der rennstrecke (supermoto bzw motocross) einsetzen und grösstenteils keine mechaniker sind.

vielleicht haben die ja alle, mich eingeschlossen, keine ahnung.....gabelservice macht man ja schliesslich "nur" ein paar mal während der saison (zumindest beim rennfahren)

schöne woche noch
oliver (bekennnder luftkammer-messer)


(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 13
DANKE - 21.6.2004 11:12:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
endlich mal jemand der mich für meine Meinung nicht schimpft. Auf der Strasse machen ein paar milliliter sicher nix aus, aber da ich auch Rennstrecke fahr möchte ich das auch genau haben. Wie auch immer, dankeschön!!! :o)

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 14
keine Ursache! - 21.6.2004 11:33:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
nachdem in den letzten wochen immer wieder zu beobachten war,dass diskussionen in richtungen ausarten die eigentlich nicht wünschenswert sind (als krönung die pro/contra ducati-diskussion, die am anfang eigentlich nur eine vergaser-frage war)ghört doch auch einmal in die andere richtung gearbeitet (find ich halt).

das was du geschrieben hast stimmt ja, deswegen kann mans ja auch ohne weiteres so stehen lassen!

wegen der genauigkeit:
ich mach auch alles selber. 1. damits gemacht ist und 2., damit ICH schuld bin wenn was schiefgehen sollte!!
ist mir am liebsten so!

dein bild im GB schaut zieml motiviert aus, machst sowas öfters??

(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 15
na geh, - 21.6.2004 11:34:00   
SV650hatza

 

Beiträge: 1286
Mitglied seit: 16.10.2003
Status: offline
streitets euch. sag, dass du nicht der gleichen meinung bist wie der olivernjari. dann hab ich was zum lachen *g*

(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 16
ja, - 21.6.2004 11:43:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
fahr eigentlich nur noch am Ring. Aber nachdems mich jetz in 3 Wochen zweimal gschmissen hat und davon das 2. mal bei einem ordentlichen tempo muß ich aussetzten und warten bis der Gips unten und das Moped wieder geheilt ist... :o(

Fahrst auch Ring?

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 17
no eins... - 21.6.2004 11:44:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
...

(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 18
schaut.. - 21.6.2004 12:09:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
..nicht mehr ganz neuwertig aus...

hab leider nix zum ring-fahren (kein geld), fahr aber ein bissl supermoto und ab und zu motocross



(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 19
na da - 21.6.2004 12:13:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
kniest aber eh fest drin, respekt!

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 20
naja, - 21.6.2004 12:41:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
man tut was man kann!
schnell bin ich deswegen aber leider trotzdem nicht besonders.
irgendwas mach ich anscheinend falsch...aber für den hausgebrauch isses einigermassen anständig (meiner meinung nach) - zumindest der angstrand von den reifen ist weg ;-), wenigstens ein teilziel erreicht und solang sich bei den rennwochenenden welche finden die hinter mir sind machts auch wirklich spass!!

zum glück bin ich von verletzungen, bis auf eine kleinigkeit mit meinem knie im letzten jahr (an der streckenbegrenzung hängengeblieben), verschont geblieben *aufholzklopf*

is ziemlich zwider wenn sowas passiert,weil man das selber leider nicht richten kann und hoffen muss, dass sich der ders richtet auch auskennt - eigentlich wie in der werkstatt (um wieder zum alten thema zurückzukommen)

was is bei dir repariert worden das jetzt unter dem gips "aushärten" muss??






(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 21
eh net viel - 21.6.2004 12:52:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
hanb mir nur den Knöchel beim kleinen Finger gebrochen. Am fuß hab ich mir die Bandln überdehnt, aber das war bald wieder gut. Naja, am 7. Juli mag i wieder fahren. Mal schaun...

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 22
eh net viel - 21.6.2004 13:02:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
hanb mir nur den Knöchel beim kleinen Finger gebrochen. Am fuß hab ich mir die Bandln überdehnt, aber das war bald wieder gut. Naja, am 7. Juli mag i wieder fahren. Mal schaun...

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 23
damits nicht fad wird! also! wenn du die holme - 21.6.2004 14:54:00   
PP5wl

 

Beiträge: 1396
Mitglied seit: 12.10.2002
Status: offline
bei der ZX6R nicht ausbaust und umdrehst, damit sie sich entleeren können, dann solltest besser gar nichts machen! wirst du aber sicher ja wissen, oder nicht? denn wenn man sie entleert, (holme ausbaut, aufschraubt, umdreht und entleert) dann rinnt auch das öl bis zum letzten tropfen heraus! machst du das nicht, dann kannst sicher nicht wissen wieviel öl noch drinnen ist! dann würdest du es auch nicht wechseln (neues reingeben) sonder nur ergänzen! (vermischen alt mit neu). das ein gewisser luftpolster vorhanden sein muß, ist schon richtig, aber die frage lautete wörtlich!!! ZX-6R '99 - Gabelöl-Füllmenge? (Gabelöl bei seiner 6er Ninja wechseln). ich würde jetzt gerne wissen? welcher luftpolster in der ZX6R Bj. 1999 sein muß! damit ich es bei meiner nachkontrollieren kann! bitte gib mir eine genaue angabe mit anleitung! da kawasaki leider nur die ölmenge angibt!

gruß vom pp5wl

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 24
hallo - 21.6.2004 15:12:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
jaj damits nicht fad wird :o) *gg*. Hab ja gesagt das ich keine Kawahazerin (GSXR 600)bin deshalb hab ich mich da nie erkundigt. Kann mir aber gut vorstellen das du das beim Generalimporteur ausfindig machen kannst. Im Prinzip haben wir ja beide recht, der eine sagt wieviel drin is und der andere wieviel fehlt. Gibt halt mehrere Methoden, nur finde ich halt die mitn Luftpolster sicherer, und umsonst wird das nicht bei den renomierten Feder- und bein Herstellern so angegeben.

(in Bezug auf PP5wl)
Private Nachricht senden Post #: 25
man.. - 21.6.2004 16:34:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
..könnt ja auch die gabel ausbauen, oben aufmachen, die feder rausholen und dann die luftkammer messen.

nützt allerdings nur was,wenn die simmerringe noch dicht sind und nix ausgeronnen is.

vielleicht hat ja der vorbesitzer was dran gemacht.

war auf jeden fall bei meiner gabel so.
ist auf supermoto umgebaut worden. der ölstand hat mit dem originalen nicht mehr viel zu tun.
hätt ich nicht vorher geschaut,dann wüsst ich nicht wie's vor dem gabelservice gewesen ist.

da soll sich dann aber jeder selber ärgern wenn er nach dem ölwechsel draufkommt,dass es jetzt komplett anders is als vorher.
vor dem ausleeren nachmessen schadet auf keinen fall und spart viel tüftelei und ärger.

aber ich bin halt nur 24, hab nicht mechaniker gelernt, bin vielleicht insgesamt nur 20.000km auf der strasse gefahren und fahre jetzt keinen meter mehr auf öffentl.strassen,bin dafür im jahr aber ca 80-100std auf supermoto- und cross-strecken unterwegs und mach alles inkl.motor selber

(in Bezug auf PP5wl)
Private Nachricht senden Post #: 26
hehe - 21.6.2004 16:46:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
des wor net schlecht *gg* :o)

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 27
jo deis wor nit schlecht, stimmt *ggg* - 21.6.2004 17:15:00   
PP5wl

 

Beiträge: 1396
Mitglied seit: 12.10.2002
Status: offline
es freut mi das er sich so mit seinen 24 jahren einsetzt und er selber auf sein moperl schaut. jo deis mit an moperl auf dem schon viele ander herumgeschraubt und herumgepfuscht haben das ist so eine sache. darum sag ich für mich immer! nur niemand anderen ohne aufsicht am moperl herumschrauben lassen! so und jetzt werd i ma a moperl aus der garage holn und a bissal ausfohrn!
grias eich

(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 28
ok - 21.6.2004 19:35:00   
Sidekix


Beiträge: 39205
Mitglied seit: 15.3.2002
Wohnort: Marchegg
Status: offline
hab jetzt einiges über eure Disskussion nachgelesen

was mich nun interessieren würde
wie messt man jetzt genau nach der Luftmethode?
Holm oben öffnen und bis zum Ölstand den Luftrau messen?

oder wie oder was??

*nixauskenn*

(in Bezug auf sarah01)
Private Nachricht senden Post #: 29
ja - 21.6.2004 20:08:00   
sarah01

 

Beiträge: 1736
Mitglied seit: 9.2.2006
Status: offline
aber ohne das die Feder drinnen ist, soweit ich jetz weiß, werd aber noch im gscheiten Buch nachlesen.

(in Bezug auf Sidekix)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> Ninja ZX-6R >> ZX-6R '99 - Gabelöl-Füllmenge? Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung