ZX-10R nicht mehr fahren!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> ZX-10R nicht mehr fahren! Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
ZX-10R nicht mehr fahren! - 2.8.2004 12:21:00   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
Rückruf bei Kawasaki.

http://www.motorradonline.de/d/135227?_rubrik=1989&_back_url=%2Fmrd%2Fhome
Private Nachricht senden Post #: 1
Re: ZX-10R nicht mehr fahren! - 9.8.2004 13:48:46   
Deddi

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 9.8.2004
Status: offline
Tja, weder Zeit noch genereller Aufwand werden mir von Kawasaki ersetzt.
Und von wegen Abholen der Maschine zum Haendler: Nix iss. Seh zu wie Du hinkommst.
Und wenn ich mir dann noch den Hickhack mit den Reifen ansehe: Dunlop kann den D218 nicht liefern und sonst iss Anfangs nix frei gegeben...
Bisher hatte die 10"er einige Standzeit bei mir...
(Langsam sollten auch die Hersteller mal wieder ueberlegen warum ich ausgerechnet ihr Produkt kaufen soll..)

Obwohl Kawa Fan muss ich sagen dass ich mir die Ausgabe der naechsten 13000 € gut ueberlegen werde. Egal wie sehr mir ein Motorrad gefaellt.


(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 2
THINK TWICE - 3.9.2004 20:54:17   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline

... die Hoffnung stirbt zuletzt.

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 3
... grüne Hölle live !!!!!!!!!!!!!!! - 11.9.2004 15:22:08   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline


« RECALL »

Dringender Kawa-Aufruf: ZX-10R unbedingt und sofort stehen lassen !!!!!!!!!!!!!!

Friedrichsdorf (msc) – ACHTUNG +++ Wenn ein Motorrad-Hersteller seine Kunden in den ersten
wirklichen Sommertagen des Jahres auffordert, das neue Spitzenmodell augenblicklich abzustellen
und keinen Meter mehr zu bewegen, muss er dafür einen mehr als handfesten Grund haben.





Im Fall der Kawasaki ZX-10R ist es das Vorderrad, das aufgrund nicht auszuschließender Luftein-
schlüsse unter Belastung, sprich beim Fahren, brechen kann. Selbst bei einem weit schwächeren
Motorrad als einer 175 PS starken ZX-10R wären die Folgen hiervon höchstwahrscheinlich katastrophal.
Zwar seien laut Kawasaki Deutschland weltweit bisher nur drei defekte Vorderräder entdeckt worden,
dennoch fordert Kawasaki alle ZX-10R-Besitzer auf, ihren brandneuen Supersportler nicht mehr zu
fahren, sich telefonisch mit ihrem Händler in Verbindung zu setzen und das Motorrad per Anhänger
oder Transporter in dessen Werkstatt zu bringen bzw. vom Händler abholen zu lassen. Dort sollen
sämtliche Vorderräder kostenlos ausgetauscht werden.

Kawasaki-Sprecher Andreas Seiler: „Die Umrüstaktion beginnt Mitte August. Wir gehen davon aus,
dass sie bis Anfang September abgeschlossen sein wird. Wir haben aufgrund des hohen Gefährdungs-
potenzials eine schnelle Information vorgezogen und nicht auf die vorherige Produktion der Räder
gewartet.“ Mit anderen Worten: Die in Deutschland rund 1900 Besitzer der über 13.000,- Euro teuren
ZX-10R werden in den kommenden Wochen zu Auto, Fahrrad oder Zweitmotorrad greifen müssen.
800 ZX-10R stünden derzeit noch bei den Händlern. Laut Kawasaki werden sich die Händler bei
Kunden, die auf ihre ZX-10R als einziges Transportmittel angewiesen sind, im Auftrag von Kawasaki
unter Umständen bemühen, den Kunden ein Leihmotorrad zur Verfügung zu stellen.

Ob es bei den weltweit bisher drei entdeckten schadhaften Vorderrädern zu Unfällen gekommen ist
und ob eines davon auch in Deutschland entdeckt wurde, konnte der Kawasaki-Sprecher nicht sagen.
Der Fehler liege beim Zulieferbetrieb in Japan. Dort würden künftig alle Räder einem präzisen Röntgen-
check unterzogen, um poröse, bruchgefährdete Stellen auszuschließen. Mit dem bloßen Auge seien
solche Lufteinschlüsse nicht zu entdecken. Weltweit sind rund 19.000 Motorräder von der Umrüstaktion
direkt betroffen.





« Die Art der Beleuchtung einer Sache ändert nichts an ihrem Wesen. »

Zusätzliche Informationen zur Rückrufaktion. Nach der letzte Woche herausgegebenen Presse-
Information zum Rückruf der Ninja ZX-10 R bezüglich des Vorderrads möchte Kawasaki Sie wissen
lassen, dass bereits die ersten Kundenmotorräder modifiziert wurden.

„Die Rückruf-Information ist schon an alle registrierten ZX-10R-Kunden verschickt worden. Die
Händler haben die notwendige ServiceInformation erhalten, und der Zulieferer arbeitet bei voller
Ausschöpfung seiner Kapazitäten an der Produktion der Ersatzräder. Die erste Zuteilung an
Rädern ist bereits versandt worden“, sagte Ingbert Rohrbach, Abteilungsleiter Technischer
Kundendienst der Kawasaki-Niederlassung in Friedrichsdorf. „Wir möchten uns bei unseren
Kunden für deren Unterstützung bislang bedanken und uns für die Unannehmlichkeiten ent-
schuldigen, die dieser Rückruf ohne Zweifel mit sich bringt“, so Rohrbach weiter.

Kawasaki erwartet, dass der Großteil der ZX-10R-Kunden bis Ende August zurück auf der
Straße sein wird, wie ursprünglich mitgeteilt. Zurzeit werden die Kawasaki-Händler über eine
Reihe von Optionen informiert, die in Betracht gezogen werden können, um die Enttäuschung
der Kunden, die ihr Motorrad nicht fahren können, in Grenzen zu halten.

Wegen der Sicherheit des Kunden möchte Kawasaki noch einmal betonen, dass Kunden ihr
Motorrad nicht fahren dürfen, bis das Vorderrad ersetzt wurde. Nur drei bestätigte Fälle sind
bislang registriert worden, zwei weitere, noch nicht bestätigte Fälle werden derzeit untersucht.

Quelle: Kawasaki Motors Europe N.V. NL Deutschland - www.kawasaki.de vom 02.08.2004

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 4
Speed im Blut ... - 18.9.2004 21:08:34   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Jenseits aller Grenzen »

... also bei sooooo guten Argumenten, würde ich nicht nur jede Kawa sofort und unbedingt stehen lassen.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... eine Frau, die ihr "Nein" begründet, hat es bereits halb zurückgenommen.

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 5
Grün ist die Hoffnung ??? - 20.9.2004 12:10:44   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« The Green Mile »

Rückruf Kawasaki Ninja ZX-10R: Service-Nummer

Anlässlich der gemeldeten Rückrufaktion für die Ninja ZX-10R hat die Kawasaki-Niederlassung
in Friedrichsdorf nun eine Service-Nummer für Händler und Kunden eingerichtet (06172/734210).
Darüber hinaus können Kunden und Händler die zuständigen Kawasaki-Mitarbeiter gezielt per
E-Mail erreichen: info@kawasaki.de.

Kawasaki hatte festgestellt, dass an einigen ZX-10R-Vorderrädern ein Fehler beim Gussvorgang
im Zuliefererbetrieb auftrat, und Kunden angewiesen, ihr Motorrad nicht mehr zu benutzen, bis das
Vorderrad ersetzt worden ist. Um die absolute Sicherheit der Kunden zu gewährleisten, wird
Kawasaki alle Vorderräder kostenfrei ersetzen – ungeachtet ihres Zustands. Die Umrüstaktion
begann Mitte August.

Kunden wurden darüber hinaus gebeten, sich umgehend mit ihrem zuständigen Händler in
erbindung zu setzen, um die Umrüstaktion in die Wege zu leiten.

Quelle: www.motorradonline.de vom 02.08.2004

--------------------------------------------------------------------------------

... wobei ich mir so ganz generell die Frage stelle, ob es tatsächlich wohl Hersteller und
Händler gibt, denen ein kundenorientiertes Serviceverhalten wirklich am Herzen liegt ???
Oder ob die oder der Kunde/in nur ein lästiges Übel ist und mancher wirklich aufrichtig
bedauert, daß Motorräder nicht von ganz allein fahren - aber das tun sie ja schon.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... der Utopist sieht das Paradies, der Realist das Paradies plus Schlange.

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 6
Moving up ... - 21.9.2004 14:32:31   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Congratulations »

... will auch mal was GUTES zu Kawasaki posten !!!

Ich gratuliere Alex Hoffman und Shinya Nakano zu ihren hervorragenden
Platzierungen beim Grandprix von Motegi in Japan.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... weiter so, es geht vorwärts.

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 7
Nur ein Spiel mit dem Feuer ??? - 30.9.2004 12:07:04   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Gebranntes Kind »

Zusätzliche Informationen zur ZX-10R Rückrufaktion

Kawasaki möchte seine Kunden wissen lassen, dass bereits die ersten Kundenmotorräder modifiziert
wurden. "Die Rückruf-Information ist schon an alle registrierten ZX-10R-Kunden verschickt worden. Die
Händler haben die notwendige Service-Information erhalten, und der Zulieferer arbeitet bei voller Aus-
schöpfung seiner Kapazitäten an der Produktion der Ersatzräder. Die erste Zuteilung an Rädern ist
bereits versandt worden“, sagte Ingbert Rohrbach, Abteilungsleiter Technischer Kundendienst der
Kawasaki-Niederlassung in Friedrichsdorf.

„Wir möchten uns bei unseren Kunden für deren Unterstützung bislang bedanken und uns für die
Unannehmlichkeiten entschuldigen, die dieser Rückruf ohne Zweifel mit sich bringt“, so Rohrbach weiter.

Kawasaki erwartet, dass der Großteil der ZX-10R-Kunden bald zurück auf der Straße sein wird, so wie
ursprünglich mitgeteilt. Zurzeit werden die Kawasaki-Händler über eine Reihe von Optionen informiert,
die in Betracht gezogen werden können, um die Enttäuschung der Kunden, die ihr Motorrad nicht fahre
in können, in Grenzen zu halten.





Wegen der Sicherheit der Kunden möchte Kawasaki noch einmal betonen, dass Kunden ihr Motorrad
nicht fahren dürfen, bis das Vorderrad ersetzt wurde. Nur drei bestätigte Fälle sind bislang registriert
worden, zwei weitere, noch nicht bestätigte Fälle werden derzeit untersucht.

Für weitere Informationen kontaktiert bitte die Presseabteilung der deutschen Kawasaki-Niederlassung.

--------------------------------------------------------------------------------

... mal so als kleine Auffrischung zum letzten aktuellen Zwischenstand.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... wobei sich mir die Frage stellt, wie kann Kawasaki ausschließen, daß es nur die ZX-10R betrifft ???

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 8
Verstehen die Grünen "DAS" unter Zuverlässigk... - 5.10.2004 16:13:46   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Blindschleiche(r) ??? »

Rückblick auf frühere Rückrufe von Kawasaki

ZX-12R Ninja Typ ZXT 20A, Fgst.-Nr.: JKAZXT20AAA000069 bis -030509,
die Ventilmuttern an Vorder- und Hinterrrad können brechen

ZX-12R Ninja, Fgst.-Nr.: 000078 bis 019074, Vibrationen können zu Tankschäden
führen, bis Fgst.-Nr.: 012652 wird auch der Kraftstoffniveau-Anzeiger ausgetauscht

ZX-12R Ninja, Motoröl kann in den Lichmaschinenstecker gelangen. An ZX-12R aller
Baujahre kann sich in Verbindung mit der Kapillarwirkung, dem Druck im Kurbelwellen-
gehäuse und der Temperatur des Motoröls, eine geringe Menge Öl durch das Licht-
maschinenkabel bis aus dem Verbindungsstecker unter der Sitzbank drücken. Bleibt
das Leck unbemerkt, könnte das Öl auf den Hinterreifen kommen. (02.03.2003)

--------------------------------------------------------------------------------

... aus der Reihe was es alles nicht geben sollte !!!

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... frau/mann soll keinen Fehler zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 9
Re: ZX-10R nicht mehr fahren! - 6.10.2004 12:25:50   
Volker_D

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 30.7.2004
Status: offline
Hallo Chris-XX

Ich fordere Dich auf, die Bilder, an welchen Du keine Urheber- oder sonstigen Rechte besitzt, aus diesem Beitrag zu entfernen und auch künftig in keiner Weise zu nutzen.

Danke für die freundliche Beachtung.

Volker

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 10
Re: ZX-10R nicht mehr fahren! - 6.10.2004 12:58:08   
Volker_D

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 30.7.2004
Status: offline
Danke, MOTORRAD-online

Grüsse von Volker

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 11
.. gepriesen seist Du oh Herr, aber laß endlich Hirn re... - 6.10.2004 16:29:07   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Let the good times roll ... »

Attention aufgepasst, hier kommen die ganz harten Jungs von drüben !!!

... hab" mich schon die ganze Zeit gefragt, wann denn nun endlich das 1. Mimöschen
sich hier mega angepisst fühlt, aber dann gleich so - tssss. Bin fassungslos und den
Tränen nah, vor lauter - ich-schmeiss-mich-gleich-in-die-Ecke-weglach.
DANKE Volker, das tat mir ehrlich in der Seele gut. Du Mädchen.

Herzlichen Grinse-Gruss
chris-XX

PS. ... und für meinen lieben Freund Basel(w)itz die wirklich ernst gemeinte Empfehlung,
besuch mal wieder Deinen Seelenklempner, DU hast es dringend nötig. Kein Witz.

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 12
Re: ZX-10R nicht mehr fahren! - 6.10.2004 16:41:11   
Volker_D

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 30.7.2004
Status: offline
Hat es wehgetan? :-D

...ich meine, mehr als üblich?

Volker

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 13
Re: ZX-10R nicht mehr fahren! - 6.10.2004 17:08:36   
Heinz_H


Beiträge: 105
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
quote:

Danke, MOTORRAD-online

Grüsse von Volker

Tach Volker,

wofür bedankst du dich?

Gruß
Heinz

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 14
Wer viel in sich hat, braucht wenig von außen. - 6.10.2004 18:03:52   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Aber hallo auch ... »

Zappenduster sieht"s hier jetzt aus - ohne all die feinen grünen Bildchen.

... halleluja so"n SCHEISS auch, jetzt gibt"s in diesem netten wunderfreulichen Beitrag ja fast gar nixx
Schönes mehr zu berichten - und da freut sich der liebe kleine Basel(w)itz auch noch: Volker, schieb"
DIR DEINE (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) Bilder da rein wo ich denke. DU hast es dringend nötig. Und ja, laß Dir bei
den doch mittlerweile arg gebeuthelten Trippels weinerlich den Bauch pinseln. Arm, ganz arm das.

Und wenn Volker Heulsuse mal richtig reflektieren würde, dann könnte ihm noch mal ein Licht
aufgehen und er erkennen, was hier nicht noch alles kopiert und kreuz und quer verlinkt ist.
Aber das blickt er nie nimmer nicht, da fehlt ihm was im Oberstübchen, wie auch, kopiert sich
einen Satz aus der MO in seine Signatur - ganz nach dem Motto (ACHTUNG ZITAT !!!): "Denn
wie sagte schon Wehner zu Kohl: "ist mir schon klar, das meine Argumente bei ihnen links
rein und rechts wieder raus gehen. Wovon soll es denn aufgehalten werden ???"

Herzlichen Grinse-Gruss
chris-XX

PS. ... kleine Überlegung zum Schluß, lohnt sich da noch was mehr zu schreiben ???
Nööö, wozu, für nothing ??? Also laß ich es an dieser Stelle einfach weg. Niente.

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 15
Re: ZX-10R nicht mehr fahren! - 6.10.2004 19:12:59   
Volker_D

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 30.7.2004
Status: offline
@ Heinz: ein Wicht hat sich an meinen Bildern bedient, um seine armseelige Geltungssucht hier plakativ auszuleben.

Da das Internet nunmal kein rechtsfreier Raum ist - nur um mal den betreffenden Soziopathen zu zitieren - hat MOTORRAD den Beitrag entfernt

Der getroffene Hund kläfft ja auch mehr als deutlich

Ich halte es einfach wie in anderen Foren auch, ich ignorier ihn, solang es eben möglich ist. "Beklauen" lass ich mich allerdings nicht

Grüsse von Volker

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 16
Re: häh? - 7.10.2004 7:54:57   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
quote:

... hab" mich schon die ganze Zeit gefragt, wann denn nun endlich das 1. Mimöschen
sich hier mega angepisst fühlt


... und damit hat det Janze nun mal jarnüscht zu tun.

Wol!

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 17
Re: ZX-10R nicht mehr fahren! - 7.10.2004 8:48:05   
Heinz_H


Beiträge: 105
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline


Volker,

alles klar! Danke für die Info.

Gruß an den Großrollertreiber
Heinz

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 18
Re: .. gepriesen seist Du oh Herr, aber laß endlich Hir... - 7.10.2004 10:37:32   
2tac

 

Beiträge: 480
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
quote:

.
besuch mal wieder Deinen Seelenklempner, DU hast es dringend nötig. Kein Witz.


Das sagt der Richtige *beprunz* Seh bloss zu,das du mit deinen Minderwertigskeitsgefühlen mal auffe Couch gehst.Oder lass mal Druck ausser Pfeife!Eins von beiden hilft sicher!

Datenklau,stimmt! Oder vorher kommt die BMW Markenbrille ???

franx

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 19
... errare humanum est. - 7.10.2004 16:29:09   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Der grosse Klappe Nichts dahinter-Test »

Die Prinzen: "Alles nur geklaut" - auch die Smileys


liebe kleine Lieschen Müllers,

... stimmt IHR habt alle Recht, ich habe keine Urheberrechte an ALLEN hier wiedergegebenen
Bildern. Nicht an einem Einzigem - Copyrights wohl ebenso wenig. Nur ich find es einfach witzig,
wenn hier von Datenklau die Rede ist: ICH war zu keinem Zeitpunkt rechtmäßiger Eigentümer oder
unrechtmäßiger Besitzer irgendeines hier dargestellten Bildes. In keinster Weise - warum sollte
ich also was geklaut haben ??? Ist wohl ein bißchen weit hergeholt, aber ich find"s witzig, wenn
solche Behauptungen getroffen werden, von Leuten, deren Signatur-Inhalt ja lediglich bei anderen
gestohlen wurde. Da heulen dann bestimmt die Richtigen. Dabei habe ich nicht mal ansatzweise
etwaige Besitz- oder Eigentumsansprüche vermeldet - never.

Ok. - Resultat aus der Geschichte ist, ich werde meinen Bilderwahn vielleicht einschränken - wobei es
dann ja doch ein bißchen trost- und farblos hier wird. Wieso sollte ICH Probs damit haben, wenn hier
der kommerzielle Forumsbetreiber Bilder wiedergibt, die mir nicht gehören, wer ist dann eigentlich der
Datenklauer, frag ich wirklich mal so provokativ. Also ich fühl mich nicht verantwortlich für die Inhalte
des Forum"s. Oder bin ich es gemäß Pressefreiheit doch wieder, weil"s ja eine Fachjournaille ist ??? Wie
dem auch sei, Zensur ist wieder Mode, ja bitte haut raus meine Bilderbeiträge - am besten gleich alle.
Dann habt Ihr Euren Seelenfrieden und ich meine Ruhe. Das ist doch eine feine Lös(ch)ung und alle
hier wären wieder glücklich ...

So, hab" gerade mal ins StGB § 242 gegoogelt: Diebstahl ist: eine fremde bewegliche Sache einem
anderen in der Absicht wegzunehmen, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen,
... auch schon der Versuch ist strafbar. Da bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich meine, ICH
hätte weder das eine, noch das andere getan. Wobei ich mich frage, ob eben nicht auch allein das
kopieren von Texxtpassagen nicht schon Datenklau ist. ICH finde das ein wirklich hochspannendes
Thema, ohne jeden Flaxx, hatte gerade ein dementsprechends Gespräch mit meinem Versicherungs-
fuzzi, wie denn dann die Haftung aussieht, wenn denn so oder vielleicht so - oder doch so ... Naja.

Frag" ich mich wirklich, wo fängt denn nun beim Internet der Datendiebstahl an ??? Um konkret zu sein,
ich meine exxakt bezogen auf die Inhalte in diesem Forum. Bin ich letztlich Eigentümer, der von mir frei
heraus getexxten Beiträge, oder bin ich es nicht. Ich meine, sind ja nicht unmittelbar in meinem Eigentum,
sind nicht auf meinem Server, nicht auf meiner Homepage, nicht auf meinem PC. Kurz ich habe doch nixx
in der Hand - noch nicht mal einen direkten oder indirekten Zugriff - lediglich drag & drop !!! Und wenn ich
schon dabei bin, gleich noch dieses Klau-Zitat hinterher: "Übertriebene Hektik ersetzt geistige Windstille."

Frau/mann möge das bitte nicht falsch verstehen - wenn ich einen Witz gesendet bekomme - so wie diesen:

--------------------------------------------------------------------------------

Eine Frau soll gesteinigt werden. Jesus tritt vor die Menge und sagt:
"Wer von euch ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein!"

Plötzlich kommt ein riesiger Wacker geflogen und trifft die Frau am Kopf. Tot.
Jesus dreht sich um und meint: "Mutter, manchmal kotzt Du mich echt an..."

--------------------------------------------------------------------------------

... und eben dieser Witz in einem kommerziellen Forum gehostet wird, wer ist dann der rechtmäßige
Eigentümer und wer hat hier ggf. einen Datenklau begangen ??? Das gleiche frage ich mich, was ist eben
mit den hier verlinkten Bildern, die besitze ich nicht, die BMW-Brille z.B. - wem gehört die ??? Die ist wie
so viele andere Bilder und Comic"s auch unter vielen URL"s im WEB zu finden ??? Selbst MOTORRAD
verwendet immer wieder Bilder in Berichten, die in etlichen weiteren Fach-Domains auch zu finden sind.
Ja und darf ich Bilder von MOTORRADonline.de eben im Forum von MOTORRADonline.de einbinden ???
Da sind in den News und den angehängten Bildergalerien ganz nette pixx dabei - ehrlich meine Meinung.
Einige sind so toll, die finden sich auch bei Imageshack.us - wem gehören die denn dann ???

Wo bitte fängt denn nun hier der Datenklau an ??? Im T5net haben die Jungs die Erfahrung ja schon mal
gemacht, nur mich würde es nun definitiv mal interessieren, wie das denn hier in diesem Forum gesehen und
gemessen wird mit dem Eigentum, auch und gerade hinsichtlich des Beitrages bzgl. der Bremsprobleme
mit dem BMW-ABS. Oder ist dieses Forum genau so belanglos wie die anderen. Bedeutungslosigkeit
kommt an erster Stelle. Nur Wischi-Waschi, rumgekacke, SSA und was auch immer sind von Wichtigkeit ???
Wohl nicht, aber die Tendenz ist dahin gehend, noch ein bißchen mehr Speed einfahren und alles gröhlt
die bekannten Scheißhausparolen.

Also ganz ohne SCHEISS, dem guten Volkerchen empfehle ich trotzdem, daß er es sich mal wieder von
seiner BSE-Orange oder SEINEN (!!!!!!!!!) Ninja-Turtles so richtig besorgen lassen sollte. Das entspannt
unheimlich. Und er hat es bitter nötig, schnallt es einfach nicht, sondern springt wie immer drauf an, wie
immer aber zu kurz. Aber IHR habt schon Recht, ich bin ein Dieb, ein Arschloch und ein echter Schweinehund.
Und wenn"s EUCH nachher besser geht, soll ich EUCH dann noch einen Apfel schicken ???

Das darf, kann, soll und möge jeder auffassen wie sie/er will, ich hatte einfach nur gerade Bock und Lust
und Laune ein bisken zu tippsen, weil so blöde möchte ich erst mal sein, daß ich mich wegen einem
Dumpfbacken-pixx-Voting aufgeile, ob"s auch ja das schärfste kleine Bildchen ist. Da merkt mancher hier
schon lange nixx mehr. Aber - andererseits, was wäre denn ein intaktes Forum ohne nette lustige Kontroversen ???
Doch irgendwie stink langweilig - oder nicht ??? Doch wie heißt es so schön: "Einsicht ist bekanntlich, der erste
Schritt zur Besserung." - aber stinkt mal gegen SCHEISSE an, doch das ist jetzt wohl wieder geklaut.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... wie ich schon sagte, es gibt auch echt super schöne Lichtblicke bei Kawa !!!

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 20
Black is beauty ... - 8.10.2004 17:00:05   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Ninja Turtle »

Revo250 - nichts für ungut.


Ich bin ein Naturfreund.
Wenn ich angele, lasse
ich die Fische anschließend frei.

Mit anderen Worten,
ich quäle Fische zum Spaß.

Ich frage mich, warum alles,
was ich tue, sich anders ausgedrückt
so mies anhört. Work smarter now.


Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... wie ich schon sagte, es gibt auch echt super schöne Lichtblicke bei Kawa - und ORANGEN

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 21
Gratis-Exxtraf fürs Topmodell? - 11.1.2005 17:34:52   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline


Drachenfest: Kawasaki Zubehör-Gutschein für Ninja ZX-10R-Käufer

« Blacklist oder Greencard »

Für alle Neukunden einer Ninja ZX-10R hat sich Kawasaki ein ganz besonderes Schmankerl einfallen
lassen: Wer bis zum 12. März 2005 eine Zehner des Modelljahrs 2004 (Preis: 12.995 Euro UVP zzgl.
Nebenkosten* - ich glaube, da hat sich gerade rechtlich was geändert, kriegs aber leider gerade nicht
zusammen) kauft, erhält Kawasaki Originalzubehör im Wert von 440 Euro gratis dazu. Bei der Aus-
wahl hat der Kunde die freie Wahl, um seiner Maschine gezielt den ultimativen Edel-Look zu verpassen
oder ganz einfach im Kawasaki Zubehörprogramm zu shoppen.

Also, Gas geben und auf zum Kawasaki Händler, um sich dieses einmalige Angebot nicht entgehen
zu lassen. Denn diese Offerte gilt nur, solange der Vorrat reicht. - Wobei ich will ja nun nicht päpstlicher
als der Papst sein, trotzdem halte ich ungefilterte I-N-F-O-R-M-A-T-I-O-N für wichtig: Potentielle Käufer
schauen sich vielleicht mal diesen Beitrag: RAHMENRISS an ...

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... im übrigen will ich nur mal gerade noch auf Folgendes verweisen:


HANDELSKALKULATION - inklusive Handelsspanne

Listeneinkaufpreis
- Lieferrabatt
= Zieleinkaufspreis
- Liefererskonto
= Bareinkaufspreis
+ Bezugskosten
= Bezugspreis
+ Selbstkosten
= Selbstkostenpreis
+ Gewinn !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
= Barverkaufspreis
+ Kundenskonto
= Zielverkaufspreis
+ Kundenrabatt
= Listenverkaufpreis netto
+ Umsatzsteuer
= Listenverkaufpreis brutto auch Angebotspreis oder UNVERBINDLICHE Preisempfehlung des Herstellers genannt!!!

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 22
... für kleine und große Jungs! - 6.5.2005 17:45:06   
Christian Beuthe

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 26.9.2004
Status: offline

« not for real racers only !!!! »

... also mit obigem sehr detailgetreuen Modell der ZX-10R im Maßstab 1:24 gibt"s ganz sicher
keine Probleme! Insofern ist"s mein Spar-Tipp für alle sicherheitsbewußten grün Befrackten.

Herzlichen Gruss
chris-XX

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 23
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KAWASAKI >> ZX-10R nicht mehr fahren! Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung