Zukünftiger Motocrosser hat Fragen

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Sport] >> MX >> Zukünftiger Motocrosser hat Fragen Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Zukünftiger Motocrosser hat Fragen - 27.12.2011 22:59:03   
CPI-Rider

 

Beiträge: 26
Mitglied seit: 24.10.2009
Status: offline
Hey Leute.
Nächsten Frühling werde ich nun endlich mit dem Motocross'n anfangen. Deshalb habe ich noch einige Fragen.

1. Welches Motorrad für den Anfang, bin 1,77m und hab 58kg? Ich weiß, ob 2-Takt oder 4-Takt ist ansichtssache, würde aber eher zu 4-Takt tendieren.
2. Welche Ausrüstung? Und vor allem, welche Marken haben das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?
3. Wie hoch werden die laufenden Kosten pro Monat sein?
4.Welches Fitnesstraining wäre hilfreich? Konditions- oder Krafttraining?

Anhänger und Garage fürs Motorrad stehen mir zur Verfügung.
Bin aus dem Raum Gleisdorf-Feldbach, also Südoststeiermark.

mfg
Private Nachricht senden Post #: 1
servas - 28.12.2011 9:29:05   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

1. Welches Motorrad für den Anfang, bin 1,77m und hab 58kg? Ich weiß, ob 2-Takt oder 4-Takt ist ansichtssache, würde aber eher zu 4-Takt tendieren.
2. Welche Ausrüstung? Und vor allem, welche Marken haben das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?
3. Wie hoch werden die laufenden Kosten pro Monat sein?
4.Welches Fitnesstraining wäre hilfreich? Konditions- oder Krafttraining?

zu 1.  ein 125gerle langt fürn anfang,gebraucht würd ich ein maximal 4 jahre altes gerät kaufen,wobei der preis unter 2tausend sein sollte.von 250 2 taktern rate ich ab,sind recht heftig zumfahren.
zu 2. die marken sind egal,kannst dir auch des madhead von der tante louis kauffen,langt allemal
sicherheit ist wichtiger,spar dabei nicht,an anständiger helm nackenschutz,protektorenhemd knieschützer......
eine gute adresse für mxler ist die firma auner...top in qualität und preis.
zu 3. wennst a anständiges mopped hast,also koa ktm,sind die kosten überschaubar
3 reifensätze a 70-100 euken,10 luftfilter a 15 euken,ölwechsel....hmm...vor jedem rennen ansonst 1x im monat,streckengebühr zb rietz 250.- für die saison....startgelder je nach rennserie
,im alpencup zb 35.- pro renn we.
zu 4.ja mei,es gibt welche de machen nix und sind doch schnell na i binsnit

allgemein,wenn in deiner gegend ein mx club mit eigener strecke ist,werd da mitglied und es wird dir geholfen,
ein mx fahrertraining mit einer regionalen grösse schadet auch nicht,
in meiner gegend macht des der pöschel rudi, acc champion,alpencup sieger.
gogele  mal enduro austria,da ist a recht übersichtlicher rennkalender
lg silli






edith,des am bilderl bin nit ich,sondern sohn nr2 auf einer husky cr 250


Anlagen (1)

< Beitrag bearbeitet von silli -- 28.12.2011 11:00:53 >


_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf CPI-Rider)
Private Nachricht senden Post #: 2
jo.. - 29.12.2011 16:13:46   
alpenkoenig


Beiträge: 6121
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
olso, meine MX- Zeit ist zwar schon länger her, aber das Fahrerische hat sich ja nicht verändert. Einzig das Material ist seither sanfter und damit Sinnvoller geworden. Nun möchte mich dem @silli vollinhaltlich anschliessen.

Als ich damals begann, musste ich feststellen dass niemand von den Trainingspartnern etwas verraten will, damit du ja nicht aus seiner Erfahrung etwas lernen könntest. So sind Jahre vergangen in denen man von selbst draufkommen musste, was andere schon längst unbemerkt umgesetzt hatten.

Zum Punkt Training möchte ich dir nun weitergeben was mir Harry Everts damals gesagt hat. (Vater und Trainer von Stefan Everts: http://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_Everts)

Harry klopfte mit dem Finger auf seine Schläfen wenn einer von "Krafttraining" im Zusammenhang mit dem MX Sport gesprochen hatte. Schau dir die Weltmeister an. Ist da einer darunter der Muskelbepackt ist? Natürlich nicht. Zu viele Muskeln behindern dich in diesem Sport. Wichtig ist vor allem die Schnellkraft. Die Elastizität und Muskelbeschaffenheit, nicht die Menge der Muskeln. Das beste Training dazu hatte er mir auch verraten:

Nimm einen Trainingspartner mit und gehe mit ihm an eine steile Wiese. Steckt euch dort einen Parallelslalom aus und macht euer persönliches Trainingsmatch mit dem "hinauflaufen" So musst du um jedes Tor herumlaufen und von neuem beschleunigen. Dies fördert deine Schnellkraft und Ausdauer. Natürlich sollte dein Trainingspartner dir ebenbürdig sein. Wenn du deine Oma nimmst, wirst du das Trainingsmatch immer gewinnen, aber kein Rennen. Zur körperlichen Vorbereitung gehört auch die Lebensweise dazu. Ein Fahrer der Raucht wird heute in erfolgreichen Teams nicht engagiert. Aber nicht nur das Rauchen, im Sportlerleben ist auch ein Ernährungs- Getränkebewusstsein erforderlich und eine Methode zur Tiefenregeneration. Heute kenne ich das alles und setze es auch "für meine Gesundheit" ein und es zeigte auch Erfolg.

Wünsche dir viel Spaß beim Training und natürlich auch mit diesem Sport. Das Fahrtechnische bekommst du am besten durch "fahren-fahren-fahren" hier müsste man sehen wie du dich vor allem in Kurven anstellst. Rennen werden in den Kurven gewonnen und niemals durch die Kraft des Motors.

Lg Kaschperl

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf CPI-Rider)
Private Nachricht senden Post #: 3
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Sport] >> MX >> Zukünftiger Motocrosser hat Fragen Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung