Zeugen gesucht v. 7.6.2012 Leithagebirge

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Zeugen gesucht v. 7.6.2012 Leithagebirge Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Zeugen gesucht v. 7.6.2012 Leithagebirge - 29.12.2012 14:26:19   
PeterGoi

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 29.12.2012
Status: offline
Hallo, und bitte um Nachsicht, wenn der Beitrag im falschen Forum ist. Kann einen anderen zum Thema nicht erkennen.

SUCHE ZEUGEN zu einem penetranten Vorfall am 7. Juni 2012, ca 15 Uhr. Fahrt von Stotzing nach Eisenstadt. 2 MotoBiker haben angehalten.

Am Samstag den 7. fuhr ich mit dem blauen Ford Fiesta mit Frau nach Rust. Auf der ersten steilen Geraden fuhr ich auf 2 Fahrradfahrer auf, die nebeneinander fuhren. Da wie üblich um diese Zeit einiger Verkehr war, hupte ich dir Fahrer vor mir an, damit sie nicht die ganze Spur benutzen um sie überholen zu können. Mann und Frau drehten sich um, zeigten den Mittelfinger und verbreiteten ihren Abstand zueinander. Ich hupte nochmal und die links fahrende tretet weiter auf der Mittellinie, Autos und Biker im Gegenverkehr. Hr. u. Fr. W-J (wie sich später ergab) zeigten Mittelfinger. Nach einiger Zeit konnte ich überholen und rief Ihnen (es warn schon 10 Minuten Hitereinanderfahren) durch offene Fenster zu, sie sollen stehen bleiben, ich möchte ihnen was dazu sagen. Nun ich bin über 60 und schaue nicht zu grimmig drein, (rein gewöhnlich u. uch Kinder hatten noch nie Angst vor mir), Antwort "Geh Scheissen". Normal entscheide ich Zeit und Ort dafür. Und wieder kam einer entgegen und ich reihte mich ein.
Was wollte ich denen erzählen, nach wieder 5 Minuten hinterherfahren? Eine Woche davor wollte ich mir endlich eine Triumph kaufen, war mir noch nicht sicher, Cruiser oder was Flotteres, und machte eine Probefahrt mit der langsamen den ganzen Nachmittag auf der Bergstrecke, bis Eisenstadt und wieder retour, Kurven-Fahrt testen.
Wollte meine Emotionen entspannt fühlen und wisssen wie weit ich zum Extrempunkt komme und meine Frau auch sicher kutschieren kann. Es hat Spass gemacht, aber ich hab bemerkt, dass ich in dem Alter lieber cruise als volles Risik zu nehmen. Noch dazu in den vielen Kurven und unübersichtlichen Teilen mir viel Übung fehlt. Und ich beim schneller Fahren doch nahe der Mitellinie in der Kurve segelte. Und dass ich andere und mich stark gefährde.
Das Dr Fräulein fuhr links auf die Gegenseite und hatte Spass die Strasse für sich allein zu beherschen. Ich fuhr vor und stelle mich viertelquer. Beide fuhren auf, blieben stehen, der Mann sprang zu meiner Fahrertür riss sie auf, und schlug auf mich sitzenden ein, mit den Fäusten, dann mit den Füssen. Eine Taxifahrerin im Van blieb quer vor uns stehen und stieg aus. Dahinter blieb ein Biker stehen, im weiss/grünen Lederdress auf einer weiss grünen Maschine. Beide beobachteten die Szene, ein 40 jähriger verprügel einen sitzenden, angeschnalten Weissharigen, welche Gaude.
Dahinter blieb noch ein schwarzgekleideter Biker stehen und beobachte ein paar Minuten die Szene, und fuhr weiter. Der Van verstellte mir die Sicht und konnte die Marken nicht erkennen. Die Dr.Tochter zerrte ihren Dr.Vater weg, ich wollte dem Mann mit dem bösen Blick nicht entgegentreten, war ein wenig geschwächt. Ich fuhr weiter, direkt zum nächsten PolizeiPosten und gab die Anzeige gg Unbekannt auf, die Taxinummer f. die Zeugeneruierung.
Am 7. September erhielt ich eine Anzeige wegen Verkehrsbehinderung und Abdrängen. Vom Dr W-L.
Ein Bekannter erzählte mir irgendwann danach, er hatte etwas entfernt ähnliches erlebt und brauchte auch einen Zeugen, suchte und fand, die Gerichtsverhandlung hat insegesammt 11.000 Euro gekostet, der andere, Radler hatte kein Geld, selber blechen. OK
Die Zeugin die direkt vor dem Auto stand hat nichts bemerkt, schreibt mir der Staatsanwalt. Der Dr W-L sagt zu meiner Klage, dass er nicht Menschen schlägt oder Mittelfinger zeigt, deshalb wird meine Anzeige zurückgelegt, er ist glaubwürdiger. TuFelAust.
Aber das Strafverfahren seiner Anzeige wg. Behinderung wird bei Gericht im Jänner von einer anderen Stelle durchgeführt, sagt mir der Richter.
?? Gibt es hier einen Forums-Leser/Teilnehmer der diesen Vorfall gesehen hat? Oder der davon gehört hat?
Es wäre hilfreich, wenn ich da einen Kontakt herstellen könnte.
Peter G


< Beitrag bearbeitet von PeterGoi -- 30.12.2012 20:54:39 >
Private Nachricht senden Post #: 1
mit - 29.12.2012 20:38:05   
streetrazor

 

Beiträge: 1944
Mitglied seit: 24.5.2003
Status: offline

quote:

ORIGINAL: PeterGoi

Hallo, und bitte um Nachsicht, wenn der Beitrag im falschen Forum ist. Kann einen anderen zum Thema nicht erkennen.

SUCHE ZEUGEN zu einem penetranten Vorfall am 7. Juni 2012, ca 15 Uhr. Fahrt von Stotzing nach Eisenstadt. 2 MotoBiker haben angehalten.

Am Samstag den 7. fuhr ich mit dem blauen Ford Fiesta mit Frau nach Rust. Auf der ersten steilen Geraden fuhr ich auf 2 Fahrradfahrer auf, die nebeneinander fuhren. Da wie üblich um diese Zeit einiger Verkehr war, hupte ich dir Fahrer vor mir an, damit sie nicht die ganze Spur benutzen um sie überholen zu können. Mann und Frau drehten sich um, zeigten den Mittelfinger und verbreiteten ihren Abstand zueinander. Ich hupte nochmal und die links fahrende tretet weiter auf der Mittellinie, Autos und Biker im Gegenverkehr. Hr. u. Fr. W-J (wie sich später ergab) zeigten Mittelfinger. Nach einiger Zeit konnte ich überholen und rief Ihnen (es warn schon 10 Minuten Hitereinanderfahren) durch offene Fenster zu, sie sollen stehen bleiben, ich möchte ihnen was dazu sagen. Nun ich bin über 60 und schaue nicht zu grimmig drein, (rein gewöhnlich u. uch Kinder hatten noch nie Angst vor mir), Antwort "Geh Scheissen". Normal entscheide ich Zeit und Ort dafür. Und wieder kam einer entgegen und ich reihte mich ein.
Was wollte ich denen erzählen, nach wieder 5 Minuten hinterherfahren? Eine Woche davor wollte ich mir endlich eine Triumph kaufen, war mir noch nicht sicher, Cruiser oder was Flotteres, und machte eine Probefahrt mit der langsamen den ganzen Nachmittag auf der Bergstrecke, bis Eisenstadt und wieder retour, Kurven-Fahrt testen.
Wollte meine Emotionen entspannt fühlen und wisssen wie weit ich zum Extrempunkt komme und meine Frau auch sicher kutschieren kann. Es hat Spass gemacht, aber ich hab bemerkt, dass ich in dem Alter lieber cruise als volles Risik zu nehmen. Noch dazu in den vielen Kurven und unübersichtlichen Teilen mir viel Übung fehlt. Und ich beim schneller Fahren doch nahe der Mitellinie in der Kurve segelte. Und dass ich andere und mich stark gefährde.
Das Dr Fräulein fuhr links auf die Gegenseite und hatte Spass die Strasse für sich allein zu beherschen. Ich fuhr vor und stelle mich viertelquer. Beide fuhren auf, blieben stehen, der Mann sprang zu meiner Fahrertür riss sie auf, und schlug auf mich sitzenden ein, mit den Fäusten, dann mit den Füssen. Eine Taxifahrerin im Van blieb quer vor uns stehen und stieg aus. Dahinter blieb ein Biker stehen, im weiss/grünen Lederdress auf einer weiss grünen Maschine. Beide beobachteten die Szene, ein 40 jähriger verprügel einen sitzenden, angeschnalten Weissharigen, welche Gaude.
Dahinter blieb noch ein schwarzgekleideter Biker stehen und beobachte ein paar Minuten die Szene, und fuhr weiter. Der Van verstellte mir die Sicht und konnte die Marken nicht erkennen. Die Dr.Tochter zerrte ihren Dr.Vater weg, ich wollte dem Mann mit dem bösen Blick nicht entgegentreten, war ein wenig geschwächt. Ich fuhr weiter, direkt zum nächsten PolizeiPosten und gab die Anzeige gg Unbekannt auf, die Taxinummer f. die Zeugeneruierung.
Am 7. September erhielt ich eine Anzeige wegen Verkehrsbehinderung und Abdrängen. Vom Dr W-L.
Ein Bekannter erzählte mir irgendwann danach, er hatte etwas entfernt ähnliches erlebt und brauchte auch einen Zeugen, suchte und fand, die Gerichtsverhandlung hat insegesammt 11.000 Euro gekostet, der andere, Radler hatte kein Geld, selber blechen. OK
Die Zeugin die direkt vor dem Auto stand hat nichts bemerkt, schreibt mir der Staatsanwalt. Der Dr W-L sagt zu meiner Klage, dass er nicht Menschen schlägt oder Mittelfinger zeigt, deshalb wird meine Anzeige zurückgelegt, er ist glaubwürdiger. TuFelAust.
Aber das Strafverfahren seiner Anzeige wg. Behinderung wird bei Gericht im Jänner von einer anderen Stelle durchgeführt, sagt mir der Richter.
?? Gibt es hier einen Forums-Leser/Teilnehmer der diesen Vorfall gesehen hat? Oder der davon gehört hat?
Es wäre hilfreich, wenn ich da einen Kontakt herstellen könnte.
Peter G


dem Datum zu dem fredl kaunn wos ned stimmen?vorfall v.07.06.2013??

(in Bezug auf PeterGoi)
Private Nachricht senden Post #: 2
leider - 30.12.2012 9:59:39   
tyssen


Beiträge: 2496
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline
ich bin zwar öfter vor Ort kann dir leider nicht helfen, wenn sich das wirklich so zugetragen hat gehört dieses Verhalten bestraft viel Glück bei deiner Suche

(in Bezug auf streetrazor)
Private Nachricht senden Post #: 3
Dankschön - 30.12.2012 20:57:38   
PeterGoi

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 29.12.2012
Status: offline
quote:


dem Datum zu dem fredl kaunn wos ned stimmen?vorfall v.07.06.2013??


Danke, hättatsdes früher gsagt, ätt is gleich ausbessert.

(in Bezug auf streetrazor)
Private Nachricht senden Post #: 4
Schön wärs - 30.12.2012 21:00:46   
PeterGoi

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 29.12.2012
Status: offline
tyssen, das Problem ist eben ein Zeuge; die vorhandene fährt in Eisenstadt als Blinde; sie hat nichts gesehn in 10 Minuten 3 Meter entfernt. Dankschön f.d. Meldung, Es kann sich bei einer Diskussion ergeben, dass die Gschicht die Runde gmacht hat.
Peter

(in Bezug auf tyssen)
Private Nachricht senden Post #: 5
Servas PeterGoi - 30.12.2012 23:38:23   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: PeterGoi

quote:


dem Datum zu dem fredl kaunn wos ned stimmen?vorfall v.07.06.2013??


Danke, hättatsdes früher gsagt, ätt is gleich ausbessert.



Wos ..vasteh i need ...hatt Er Ja -no am Gleichn Tag Nur poar Stundn späta


oba wurscht i muaß jo a nit Ollas vastehn

Die oben Angeführte Geschichte finde sogar ich- sehr verwirrend...kann mir selber da kein reim drauf finden um was es Eigentlich geht. Wie auch immer finde das Alles Ziemlich sonderbar.

Soll jetzt da auch Keine Kritik darstellen , ist Nur meine eigene meinung, auch wenn unwichtig trotzdem eben möglich zu sagen.

a Guats Unfallfreies 2013

wünscht Pg


_____________________________












(in Bezug auf PeterGoi)
Post #: 6
Es wird langsam Zeit - 31.12.2012 2:58:17   
Schuttwegraeumer

 

Beiträge: 1098
Mitglied seit: 12.10.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
Zeit dass jeder Motorradfahrer eine CAM mitlaufen lässt.
Scheinbar herrscht in diesem Land noch zuviel "Respekt" vor Titeln.
Ist ja hier besonders schlimm in Österreich.

EDIT: Seit wann sind eigentlich alle Straßen übers Leithagebirge auf 70 beschränkt?

< Beitrag bearbeitet von Schuttwegraeumer -- 31.12.2012 3:06:29 >

(in Bezug auf PeterGoi)
Private Nachricht senden Post #: 7
also sehr verwirrend der ganze beitrag - 31.12.2012 6:48:50   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
noch dazu ist der vorfall schon mehrfach in der einen oder anderen version hier oder auch an anderen stellen im internet gepostet worden gehe daher schlicht und ergreifend von einem fake aus.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf PeterGoi)
Private Nachricht senden Post #: 8
Re - 31.12.2012 10:10:48   
PeterGoi

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 29.12.2012
Status: offline
...Wos ..vasteh i need ...hatt Er Ja -no am Gleichn Tag Nur poar Stundn späta

lass mal meinen unverständlichen Humor weg: Danke für d Hinweis auf Tippfehler,
das einzige ist, ich such einen Zeugen
Peter

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 9
re ignaz1 - 31.12.2012 10:15:05   
PeterGoi

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 29.12.2012
Status: offline
Jetzt kümmer ich mich nur um mein Problem, und entschuldige mich nicht für andere ähnliche Beiträge, das Problem ist meines.
Danke f d aufmunternden Worte

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 10
stvo - 31.12.2012 11:32:57   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
also kann man wie folgt zusammenfassen:

zwei depperte radfahrer

ein unsicherer autofahrer, der es nicht schafft zwei depperte radfahrer zu überholen und sich als möchtegernhilfssherrif aus dem fenster lehnt

....

da haben sich dann offenbar die richtigen getroffen


(in Bezug auf PeterGoi)
Private Nachricht senden Post #: 11
Doppelklick - 31.12.2012 12:34:01   
PeterGoi

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 29.12.2012
Status: offline
Ich liebe dieses Forum, weil es anders ist als Facebook. Dort wird soviel Senf geschrieben.

(in Bezug auf kps_Doppelklick)
Private Nachricht senden Post #: 12
Entschuldige - 31.12.2012 12:43:32   
rentnamandl


Beiträge: 1979
Mitglied seit: 4.3.2007
Status: offline
quote:

finde sogar ich- sehr verwirrend..


bitte. Was ist da verwirrend?
Er ist mit einem Triumph Auto gecruist und hat nicht
überholt weil er lieber gmiatlich unterwegs ist. Die Radlfahrer
haben ihn dann ermuntert, das Tempo zu erhöhen, er war aber leider schon geschwächt, oder so.

Kommt "geschwächt" eigentlich von "Schwachsinn" oder umgekehrt?

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 13
ich kann ähnliches - 31.12.2012 12:56:59   
johsa


Beiträge: 4229
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ignaz1

noch dazu ist der vorfall schon mehrfach in der einen oder anderen version hier oder auch an anderen stellen im internet gepostet worden gehe daher schlicht und ergreifend von einem fake aus.



bestätigen.

Ein LKW mit Aufleger biegt von einer benachrangigten Straße in meine Fahrspur ein und drängt mich an den Gehsteig mit einem Gasstoß kann ich mich vor der Berührung durch seinen rechten Einstieg retten. An der nächsten Kreuzung kommen wir auf Grund des Querverkehrs zum stehen, auf meine Frage warum er mir den Vorrang nimmt, die lapitare Antwort." hätte ich dir den Vorrang genommen, wärst du nicht vor mir!"
Auf Gund der Anzeige am n.Polizeirevier bekomme ich3 Wochen später eine Strafverfügung zugesandt von der zuständigen BH "Wegen Mißachtung einer bevorrangten Einmündung und der Gefährdung eines Verkehrsteilnehmers (ich habe mit einer XV1100 einen 42 Tonner gefährdet) Geldstrafe von € ..,.,...,
Fahre zur BH und frage was dass soll? Antwort des Verkehrsreferendar: "da haben wir halt etwas verwechselt, zerreist die Strafverfügung und sagt auf wiedersehen."

Da fühlst du dich echt verarscht!

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 14
... - 31.12.2012 13:46:54   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7071
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Schuttwegraeumer

Zeit dass jeder Motorradfahrer eine CAM mitlaufen lässt.
Scheinbar herrscht in diesem Land noch zuviel "Respekt" vor Titeln.
Ist ja hier besonders schlimm in Österreich.

EDIT: Seit wann sind eigentlich alle Straßen übers Leithagebirge auf 70 beschränkt?



keisersteinbruch-breitenbrunn is no 100er


greeeez, ich

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf Schuttwegraeumer)
Private Nachricht senden Post #: 15
.... - 31.12.2012 13:50:42   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7071
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline

quote:

ORIGINAL: PeterGoi

Hallo, und bitte um Nachsicht, wenn der Beitrag im falschen Forum ist. Kann einen anderen zum Thema nicht erkennen.

SUCHE ZEUGEN zu einem penetranten Vorfall am 7. Juni 2012, ca 15 Uhr. Fahrt von Stotzing nach Eisenstadt. 2 MotoBiker haben angehalten.

Am Samstag den 7. fuhr ich mit dem blauen Ford Fiesta mit Frau nach Rust. Auf der ersten steilen Geraden fuhr ich auf 2 Fahrradfahrer auf, die nebeneinander fuhren. Da wie üblich um diese Zeit einiger Verkehr war, hupte ich dir Fahrer vor mir an, damit sie nicht die ganze Spur benutzen um sie überholen zu können. Mann und Frau drehten sich um, zeigten den Mittelfinger und verbreiteten ihren Abstand zueinander. Ich hupte nochmal und die links fahrende tretet weiter auf der Mittellinie, Autos und Biker im Gegenverkehr. Hr. u. Fr. W-J (wie sich später ergab) zeigten Mittelfinger. Nach einiger Zeit konnte ich überholen und rief Ihnen (es warn schon 10 Minuten Hitereinanderfahren) durch offene Fenster zu, sie sollen stehen bleiben, ich möchte ihnen was dazu sagen. Nun ich bin über 60 und schaue nicht zu grimmig drein, (rein gewöhnlich u. uch Kinder hatten noch nie Angst vor mir), Antwort "Geh Scheissen". Normal entscheide ich Zeit und Ort dafür. Und wieder kam einer entgegen und ich reihte mich ein.
Was wollte ich denen erzählen, nach wieder 5 Minuten hinterherfahren? Eine Woche davor wollte ich mir endlich eine Triumph kaufen, war mir noch nicht sicher, Cruiser oder was Flotteres, und machte eine Probefahrt mit der langsamen den ganzen Nachmittag auf der Bergstrecke, bis Eisenstadt und wieder retour, Kurven-Fahrt testen.
Wollte meine Emotionen entspannt fühlen und wisssen wie weit ich zum Extrempunkt komme und meine Frau auch sicher kutschieren kann. Es hat Spass gemacht, aber ich hab bemerkt, dass ich in dem Alter lieber cruise als volles Risik zu nehmen. Noch dazu in den vielen Kurven und unübersichtlichen Teilen mir viel Übung fehlt. Und ich beim schneller Fahren doch nahe der Mitellinie in der Kurve segelte. Und dass ich andere und mich stark gefährde.
Das Dr Fräulein fuhr links auf die Gegenseite und hatte Spass die Strasse für sich allein zu beherschen. Ich fuhr vor und stelle mich viertelquer. Beide fuhren auf, blieben stehen, der Mann sprang zu meiner Fahrertür riss sie auf, und schlug auf mich sitzenden ein, mit den Fäusten, dann mit den Füssen. Eine Taxifahrerin im Van blieb quer vor uns stehen und stieg aus. Dahinter blieb ein Biker stehen, im weiss/grünen Lederdress auf einer weiss grünen Maschine. Beide beobachteten die Szene, ein 40 jähriger verprügel einen sitzenden, angeschnalten Weissharigen, welche Gaude.
Dahinter blieb noch ein schwarzgekleideter Biker stehen und beobachte ein paar Minuten die Szene, und fuhr weiter. Der Van verstellte mir die Sicht und konnte die Marken nicht erkennen. Die Dr.Tochter zerrte ihren Dr.Vater weg, ich wollte dem Mann mit dem bösen Blick nicht entgegentreten, war ein wenig geschwächt. Ich fuhr weiter, direkt zum nächsten PolizeiPosten und gab die Anzeige gg Unbekannt auf, die Taxinummer f. die Zeugeneruierung.
Am 7. September erhielt ich eine Anzeige wegen Verkehrsbehinderung und Abdrängen. Vom Dr W-L.
Ein Bekannter erzählte mir irgendwann danach, er hatte etwas entfernt ähnliches erlebt und brauchte auch einen Zeugen, suchte und fand, die Gerichtsverhandlung hat insegesammt 11.000 Euro gekostet, der andere, Radler hatte kein Geld, selber blechen. OK
Die Zeugin die direkt vor dem Auto stand hat nichts bemerkt, schreibt mir der Staatsanwalt. Der Dr W-L sagt zu meiner Klage, dass er nicht Menschen schlägt oder Mittelfinger zeigt, deshalb wird meine Anzeige zurückgelegt, er ist glaubwürdiger. TuFelAust.
Aber das Strafverfahren seiner Anzeige wg. Behinderung wird bei Gericht im Jänner von einer anderen Stelle durchgeführt, sagt mir der Richter.
?? Gibt es hier einen Forums-Leser/Teilnehmer der diesen Vorfall gesehen hat? Oder der davon gehört hat?
Es wäre hilfreich, wenn ich da einen Kontakt herstellen könnte.
Peter G




i kenn zwar sämmtliche der "üblichen verdächtigen" gasradlfahrer von dort, aber deine beschreibung passt auf keinen davon.
vl wars ein seltener gast.
viel glück bei der suche.


greeeez, ich

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf PeterGoi)
Private Nachricht senden Post #: 16
Tjo... - 31.12.2012 15:28:13   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: rentnamandl


Kommt "geschwächt" eigentlich von "Schwachsinn" oder umgekehrt?


Hr .Rentnamandai...Des kaunn i da leida oba a Nit mit Gewissheit sogn , weyl wo des in da Baam-Schul drann komman is -hob i grod Bäs Gschwächlt ghobt

Gauts Neichs uswusw -etc

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf rentnamandl)
Post #: 17
Und der Rest? - 31.12.2012 15:45:43   
Schuttwegraeumer

 

Beiträge: 1098
Mitglied seit: 12.10.2008
Wohnort: Wien
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Mayerpeter6


quote:

ORIGINAL: Schuttwegraeumer

Zeit dass jeder Motorradfahrer eine CAM mitlaufen lässt.
Scheinbar herrscht in diesem Land noch zuviel "Respekt" vor Titeln.
Ist ja hier besonders schlimm in Österreich.

EDIT: Seit wann sind eigentlich alle Straßen übers Leithagebirge auf 70 beschränkt?



keisersteinbruch-breitenbrunn is no 100er


greeeez, ich


Und die anderen inzwichen komplett auf 70?
Oder werden die nur in der warmen Jahreszeit aufgestellt?
Seit wann ist der 70er dort eigentlich, mir war als ob das davor nicht der Fall war?
Nur wegen der Holzgewinnung dort oder mal wieder die Übliche Aktion gegen Gasradeln?

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 18
.... - 31.12.2012 17:55:59   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7071
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Schuttwegraeumer


quote:

ORIGINAL: Mayerpeter6


quote:

ORIGINAL: Schuttwegraeumer

Zeit dass jeder Motorradfahrer eine CAM mitlaufen lässt.
Scheinbar herrscht in diesem Land noch zuviel "Respekt" vor Titeln.
Ist ja hier besonders schlimm in Österreich.

EDIT: Seit wann sind eigentlich alle Straßen übers Leithagebirge auf 70 beschränkt?



keisersteinbruch-breitenbrunn is no 100er


greeeez, ich


Und die anderen inzwichen komplett auf 70?
Oder werden die nur in der warmen Jahreszeit aufgestellt?
Seit wann ist der 70er dort eigentlich, mir war als ob das davor nicht der Fall war?
Nur wegen der Holzgewinnung dort oder mal wieder die Übliche Aktion gegen Gasradeln?


kompletter 70er is do scho a paar jahre.
die holzgewinnungsabzocke in hof-donnerskirchen is seit ende 2011. aber des is a 50er beschränkung.

greeeeez, ich

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf Schuttwegraeumer)
Private Nachricht senden Post #: 19
30 - 1.1.2013 16:40:24   
tyssen


Beiträge: 2496
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline



keisersteinbruch-breitenbrunn is no 100er


greeeez, ich
[/quote]

und da hob i gehört das a 30gerzone mochn wolln wegen der Radlfohrer währs :-)

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 20
Tjo..... - 1.1.2013 17:16:24   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: tyssen




keisersteinbruch-breitenbrunn is no 100er



greeeez, ich




Schon meeglich oba fürs Mayale guit da imma a Siebzga , weyla eh imma De Ohkirzung unta de Plankaln -durch nimmt


Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf tyssen)
Post #: 21
... - 1.1.2013 17:37:21   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7071
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline
quote:

ORIGINAL: tyssen
und da hob i gehört das a 30gerzone mochn wolln wegen der Radlfohrer währs :-)


30er fiad radlfohra?
wennst in eisnstodt den 70a foast, überholn di die radler bergob. (maunche)


greeeeez, ich

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf tyssen)
Private Nachricht senden Post #: 22
leider - 3.1.2013 10:14:24   
izom


Beiträge: 557
Mitglied seit: 27.6.2003
Status: offline
kann ich dir nicht helfen- ABER-

lass dich nicht entmutigen- ein guter rechtsanwalt schafft immer was u. wenns nur ein vergleich is!!

GENERELL nimmt die problematik von rücksichtslosen u. nebeneinanderfahrenden radfahrern zu-

auch bei uns NÖ-ost kommt es zu LEBENSGEFÄHRLICHEN szenen wenn du (im auto) mit 100kmh oder mehr auf 2 kaum sichtbare unbeleuchtete gestalten auffährst- viell. in einer langgezogenen kuve mit (lkw)ggverkehr- ausweichen UNMÖGLICH- d.h. dann VOLLBREMSUNG!!

hab bez. dieser problematik schon mehrere stellen angeschrieben- man nimmt die sache (noch) nicht ernst...!!??

eines allerdings ist sicher radfahrer MÜSSEN den radweg benutzen falls einer in der nähe ist oder parallel zur strasse verläuft!!

...is des einzig angenehme im winter das weniger von diesen idioten unterwegs sind!



_____________________________

..älter u. langsamer- aber mit genuß!

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 23
Danke - 10.1.2013 17:46:23   
PeterGoi

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 29.12.2012
Status: offline
Danke fd Glückwünsche
PeterG

(in Bezug auf Mayerpeter6)
Private Nachricht senden Post #: 24
Ende der Debatte - 12.1.2013 7:50:00   
PeterGoi

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 29.12.2012
Status: offline
Gestern bei der Verhandlung vor dem LG Eisenstadt musste ich feststellen, dass sich der Fahrradfahrer von seinen "Erinnerungen" nicht lösen konnte. Und wegen amateurhafter Argumentation arg in Bedrängnis kam haben wir eine Einigung erreicht. Das Verfahren ist abgeschlossen, ohne Schuldspruch - da Einigung.

Ich verzichte auf die Fortführung des (2.) Verfahrens meiner Anzeige wegen Körperverletzung - aus 2 Gründen.
1. Der Arzt ist im Streit der schwächere, einmal in der Rettung s. Ht., und ich als Autofahrer muss gegenüber dem Verkehrsteilnehmer-Schwächeren nicht siegen.
2. Dürfte er, knapp vor seiner Pensionierung, arge Berufs- und Existenzprobleme bekommen. Als neuer Biker möchte ich mal nicht mit einerm Riesen-Platsch auftreten und als "ewiger Rechthaber" in die Legenden eingehen. Jeder der Fehler macht, sollte selber das mit sich ausmachen und fertig werden.

Thema also hier beendet.

PeterG

(in Bezug auf PeterGoi)
Private Nachricht senden Post #: 25
Komische G'schicht - 20.1.2013 22:30:57   
vienna_wolfe


Beiträge: 344
Mitglied seit: 28.12.2011
Status: offline
Also ganz abgesehen davon, dass ich aus deinem unter Punkt 1 angeführten "einmal in der Rettung s. Ht." nicht schlau werde, kommt mir das alles schon ein wenig spanisch vor. Wenn der auf mich eingeprügelt hätte, wären mir etwaige Berufs- oder Existenzprobleme völlig wurscht – aber offenbar ist der Übeltäter ja rasch gealtert, wenn er jetzt vor seiner Pensionierung steht und im Sommer noch 40 war, als er dich verhauen hat...

Ich hoffe, du nutzt als neuer Biker den 70er auch aus am Leithaberg...

So long,

da Wolf

_____________________________

...der mit dem Tiger tanzt

www.bike-on-tour.com

(in Bezug auf PeterGoi)
Private Nachricht senden Post #: 26
Ende - 21.1.2013 9:17:57   
PeterGoi

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 29.12.2012
Status: offline
Mit Helm und Fratze sah er so aus, erst in der Verhandlung hab ich ihn gesehen in natura, geblondetes Haar, Auftreten eines 20 jährigen Studenten.
Aber eigentlich ist die Sache erledigt und der Beitrag ist nicht dienlich gewesen.

(in Bezug auf vienna_wolfe)
Private Nachricht senden Post #: 27
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Zeugen gesucht v. 7.6.2012 Leithagebirge Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung