Yamaha XV 500 - Probleme mit Vorderrad-Bremse

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> YAMAHA >> Yamaha XV 500 - Probleme mit Vorderrad-Bremse Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Yamaha XV 500 - Probleme mit Vorderrad-Bremse - 3.5.2005 15:33:00   
p_kad

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 19.4.2005
Wohnort: Oberwaltersdorf
Status: offline
Hallo an alle Profis hier.
Hoffe auf eure Unterstützung.

Nach 14 Tagen Pause wollte ich letztes Wochenende wieder mal ne Ausfahrt machen.
Schon beim Wegfahren ist mir aufgefallen, dass am Bremshebel eigentlich kein Spiel vorhanden war. Nach wenigen Kilometern musste ich stoppen. Bremsscheibe war sehr heiss und Bremsbacken haben die Scheibe blockiert. Nachdem ich ein wenig der Bremsflüssigkeit ausgelassen habe war das Weiterfahren kein Problem mehr. Habe auch versucht möglichst nur mit Fussbremse zu stoppen. Erfolg: Bremsscheibe blieb kalt.
Am nächsten Tag habe ich festgestellt, dass wieder kein Spiel am Bremshebel vorhanden ist. Jetzt wage ich nicht einmal die fahrt in die Werkstätte.

Meine Vermutung:
könnte das Problem am Bremszylinder beim Bremshebel liegen ? Ich meine damit, dass dieser eine Rückstellung blockiert ?
Falls Ihr meiner Ansicht seid, soll ich zuerst versuchen den bremszylinder auszubauen und zu reinigen ? Oder gleich einen neuen bestellen und einbauen ?
Bremsflüssigkeit wollte ich im Herbst noch wechseln, habe diese also daheim.
Mein Problem: habe noch keinen Wechsel der Bremsflüssigkeit vorgenommen und daher keine Ahnung wie schwierig der Vorgang ist.

Danke für eure Unterstützung.

Paul

PS.: nur zur Klarstellung, weshalb ich mit einer Virago unterwegs bin.
also bitte keine Meldungen in Richtung "Pseudo-Chopper" oder ähnliches.
nach ca. 17 Jahren Pause, möchte ich "klein" anfangen und in Folge auf
anderes Motorrad umsteigen. also erst mal gemütlich wieder Freude an der Sache gewinnen.
Private Nachricht senden Post #: 1
kann an - 3.5.2005 16:04:00   
sonicphil

 

Beiträge: 4055
Mitglied seit: 9.4.2003
Status: offline
den bremszylindern oder auch an der pumpe liegen. hatte so einen fall schon zweimal an der pumpe ...

lass das die werstatt anschauen. normalerweise kann man das pollieren und neu abdichten.
nicht selber dran rumspielen ...


mfg christian.

(in Bezug auf p_kad)
Private Nachricht senden Post #: 2
Bremssattel - 4.5.2005 1:44:00   
sx34

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 3.5.2005
Status: offline
Also mal langsam zum Mitdenken...
Wenn du am Bremshebel kein Spiel hast bedeutet es, dass die Flüssigkeit nicht mehr in den Behälter zurück kann.
Naja - würde mal die Flüssigkeit ablassen und dann in den Bremsflüssigkeitsbehälter hineinsehen. Da gibt es eine Bohrung, durch die sich das System füllt. Wenn man den Hebel bewegt sieht man die Hochdruckmanschette an der Bohrung vorbeiwandern. Wenn du den Hebel auslässt muss die Ruheposition wieder hinter der Bohrung sein und die Bremsanlage ist völlig drucklos. Nur in diesem Zustand kann die Flüssigkeit nachlaufen und das ist auch der Grund, weshalb sich am Anfang kein Druck aufbauen kann. Im einfachsten Fall ist der Hebel falsch eingestellt , wodurch diese Öffnung nie freigegeben wird. Dies würde erklären, weshalb es keinen Leerweg am Bremshebel gibt. Wenn der Geberkolben klemmt sollte der Hebel sehr viel Spiel aufweisen ... also ist diese Theorie ausgeschieden!
Die überhitzten Bremsscheiben würden für verkantete Bremskolben sprechen. Meine GPZ hatte dieses Problem nach dem Austauschen der Bremsscheiben. Du könntest Bremszange abbauen und dann die Kolben ein Stück herauspumpen und auf Verunreinigung bzw. Korrosion prüfen. An sich solten sie sich zügig und gleichmäßig mit Fingern hineindrücken lassen - vorausgesetzt der Geberzylinder ist in Ordnung und der Hebel richtig eingestellt. :-) Wenn es Korrosion gibt dann bleibt nur ausbauen, schleifen und versiegeln.
Wenn du noch weitere Fragen hast kannst du mir ja ein Mail schreiben.

L.G. Horst

(in Bezug auf p_kad)
Private Nachricht senden Post #: 3
Danke vorerst mal - 4.5.2005 16:10:00   
p_kad

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 19.4.2005
Wohnort: Oberwaltersdorf
Status: offline
@ Chrsitian
@ Horst

Danke mal für eure Hinweise. Werde übers lange
Wochenende mal nachsehen und mich wieder melden.

Paul

(in Bezug auf sx34)
Private Nachricht senden Post #: 4
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> YAMAHA >> Yamaha XV 500 - Probleme mit Vorderrad-Bremse Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung