Yamaha-Werkstatt Hebart

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Yamaha-Werkstatt Hebart Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Yamaha-Werkstatt Hebart - 19.6.2013 14:57:43   
tonator

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 6.3.2011
Status: offline
Hi,

ich will Euch meine letzten Erfahrungen mit der Werkstatt von Yamaha Hebart, 1200 schildern (XJ6SA).

* Blinkerpiepser: Weil ich so vergesslich bin, hab ich mir bei den Hebarts einen Piepser einbauen lassen, das Original-Yamaha-Teil. Ab Werk sind rechts vom "Kofferraum" dafür passende Stecker vorbereitet.
Der Elektriker von Hebart hat den Piepser eingebaut, indem er den Kabelbaum aufgeschnitten, den Piepser dazugeklemmt und das ganze großzügig mit billigsdorfer Isolierband versiegelt hat. Die Masse anzuschrauben hat er leider vergessen.

* Reifenwechsel: Ich hab mir Metzeler-Gummis gegönnt und ebenfalls von Hebart montieren lassen. Dabei hab ich gleich viermal blöd g'schaut:
1) Beim Preis. Nur für die Montage (ohne Reifen) haben sie mir € 171,30 abgenommen.
2) Beim Blei: 30 Gramm am Hinterrad (noch dazu in hübsch unauffälligem Silber, obwohl die Felge schwarz ist).
3) Bei der Hinterradabdeckung: Die war leider nicht mehr auffindbar "wird wohl gestohlen worden sein".
4) Bei der ersten längeren Ausfahrt. Bei ca. 90kmh hat das Vorderradl einen sehr unwuchtigen Eindruck hinterlassen.

Das war meine allerletzte Erfahrung mit Hebart in diesem Leben.

Grüße,
tonator




Anlagen (1)
Private Nachricht senden Post #: 1
... - 19.6.2013 17:32:18   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7103
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline

quote:

ORIGINAL: tonator

Hi,

ich will Euch meine letzten Erfahrungen mit der Werkstatt von Yamaha Hebart, 1200 schildern (XJ6SA).

* Blinkerpiepser: Weil ich so vergesslich bin, hab ich mir bei den Hebarts einen Piepser einbauen lassen, das Original-Yamaha-Teil. Ab Werk sind rechts vom "Kofferraum" dafür passende Stecker vorbereitet.
Der Elektriker von Hebart hat den Piepser eingebaut, indem er den Kabelbaum aufgeschnitten, den Piepser dazugeklemmt und das ganze großzügig mit billigsdorfer Isolierband versiegelt hat. Die Masse anzuschrauben hat er leider vergessen.

* Reifenwechsel: Ich hab mir Metzeler-Gummis gegönnt und ebenfalls von Hebart montieren lassen. Dabei hab ich gleich viermal blöd g'schaut:
1) Beim Preis. Nur für die Montage (ohne Reifen) haben sie mir € 171,30 abgenommen.
2) Beim Blei: 30 Gramm am Hinterrad (noch dazu in hübsch unauffälligem Silber, obwohl die Felge schwarz ist).
3) Bei der Hinterradabdeckung: Die war leider nicht mehr auffindbar "wird wohl gestohlen worden sein".
4) Bei der ersten längeren Ausfahrt. Bei ca. 90kmh hat das Vorderradl einen sehr unwuchtigen Eindruck hinterlassen.

Das war meine allerletzte Erfahrung mit Hebart in diesem Leben.

Grüße,
tonator





zu nummer 2 weis ich ned was du dich beschwerst - weils so "viel" is, oder weils einfach silber is?

sollte dir die farbe ned passen, nimm an edding und mals schwarz an.
silber is standard.

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf tonator)
Private Nachricht senden Post #: 2
Jo - 19.6.2013 21:12:54   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Griaß Di kaunst a an Lackstift Nemman , daun hälts Vielleicht a Bissal länga ...ansonstn schon amaol drüba Nachsiniert , es Hobby zum Wechsln , waunsd da Nedamoi an Schlapfn leistn willst oder kannst
...was derfa den Kostn ?; Oarnadreißg Euro Achtafufzg oder eh Nur 25 ....Iso Bandl is Iso Bandl , ned auf Die Marke kommts drauf aun , sondern wie es Verarbeitet wird ...Desweiteren wos is Inzwischn mit da Abdeckung ?

Oba i vasteh Di schonn
Böse Welt Gell

Viel Glück im Weiteren Fadn Lebn
wünscht Pg

_____________________________












(in Bezug auf tonator)
Post #: 3
zwickzwack am kabelbaum - 19.6.2013 21:16:01   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline

[

* Blinkerpiepser: Weil ich so vergesslich bin, hab ich mir bei den Hebarts einen Piepser einbauen lassen, das Original-Yamaha-Teil. Ab Werk sind rechts vom "Kofferraum" dafür passende Stecker vorbereitet.

Würd mich auch stören, wenn der Kabelbaum geöffnet wird, wo doch fertige Stecker herumliegen.

lg

(in Bezug auf tonator)
Private Nachricht senden Post #: 4
servas - 19.6.2013 21:25:51   
martin0762

 

Beiträge: 3267
Mitglied seit: 19.7.2004
Wohnort: GU
Status: offline
wenn's dir net z'bled is', tatat i' no' an kontakt hinzufügen;
nämlich jenen, wo'st ihn genau damit konfrontierst und entsprechende
Nachbesserung verlangst!
aber wie gesagt:
nur wenn's dir net z'bled is', weil des kann auch rechtlich langwierig werd'n!
lg
martin

(in Bezug auf tonator)
Private Nachricht senden Post #: 5
Blei korrekt - 20.6.2013 18:30:01   
tonator

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 6.3.2011
Status: offline
Wegen dem kleinsten Problem, dem Blei: Von einem anständigen Mechaniker würde ich mir erwarten, dass er bei heftiger Unwucht (neuer Reifen, Felgen fehlerlos) den Reifen dreht, bis er besser passt.

So sieht's jetzt aus, nachdem ein guter Mechaniker dran war (bei Rainer 04):




Anlagen (1)

(in Bezug auf martin0762)
Private Nachricht senden Post #: 6
Yamaha-Werkstatt Hebart - 24.5.2014 15:47:29   
Bamako1

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 24.5.2014
Status: offline
Yamaha Hebart im 20.Bezirk kann ich jedenfalls auch nicht weiterempfehlen. Der ganze Betrieb macht auf mich persönlich einen ziemlich chaotischen Eindruck. Ich wurde nach einer 3 wöchigen Wartezeit zu einem Werkstatttermin bestellt (Zündung einstellen, Vergaser abstimmen), brachte die Maschine wie vereinbart morgens und wollte meine XT -wie vereinbart - abends abholen. Bei dieser Gelegenheit musste ich leider feststellen, daß an der Maschine in der Zwischenzeit rein gar nichts gemacht wurde! Die Chefin meinte lapidar, daß der Mechaniker meine XT leider "vergessen" hatte!?!
Kann mir jemand eine seriöse XT-Werkstatt in Wien nennen, die keine Motorräder vergisst?

Danke und viel Spaß beim Biken,
Bamako1

(in Bezug auf tonator)
Private Nachricht senden Post #: 7
Jo - 24.5.2014 15:52:54   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Servas Erstamol

Evtl hosdn jo a Bloß ned Begrüßt waunsd bei Eam eine Bist ...Söltsame Sochn gibts- da Ane vagisst a Moppal da Anda es Grüßn

Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf Bamako1)
Post #: 8
yamaha-werstatt-hebart - 24.5.2014 18:30:54   
Bamako1

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 24.5.2014
Status: offline
Hi Du Schlaumeier,
Genau so wird's gewesen sein!
LG, Bamako1

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 9
Jo - 24.5.2014 18:49:39   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Bamako1

Hi Du Schlaumeier,
Genau so wird's gewesen sein!
LG, Bamako1


Sölba Schlaumeia ...und weyls so Gwesn seyn wird Jammast do ummadumm oda wos ....Na Bittscheen mir sois recht seyn

wie wärs damit -Einfach a Normales Hallo oda Griaß Eich beim Erstn -Beitrag , warum a ned ?


Lg Pg


< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 24.5.2014 18:50:12 >


_____________________________












(in Bezug auf Bamako1)
Post #: 10
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Yamaha-Werkstatt Hebart Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung