XR600R mit E-Starter?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> XR600R mit E-Starter? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
XR600R mit E-Starter? - 30.5.2005 12:16:00   
burgamaster

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 10.5.2005
Status: offline
Ich bin auf der Suche nach einer gebrauchten SuMo-Maschine und hab Hondas XR600R ganz oben auf meiner Wunschliste. Nur eines würde mich brennend interessieren: Hat sie einen E-Starter oder muss man sie ankicken? Danke im voraus.
Private Nachricht senden Post #: 1
serwas die wadeln, - 1.6.2005 11:52:00   
act++

 

Beiträge: 145
Mitglied seit: 26.1.2005
Status: offline
ankicken ist angesagt. ist aber bei honda ziemlich problemlos. auch wenn sie noch kalt ist.

greets
AcT

(in Bezug auf burgamaster)
Private Nachricht senden Post #: 2
xr 650 L - 1.6.2005 11:58:00   
izom


Beiträge: 557
Mitglied seit: 27.6.2003
Status: offline
-ist ein renner i.d. usa- ab u. zu verirren sich ein paar stück nach deutschland u. österreich!!!
hat d. 65oer dominator motor(jetzt fmx) UND e-starter UND 2pers. zulassung!
warum das modell nie in europa angeboten wurde(und wird wie noch immer drüben) ist mir ein rätsel???!!!!
greetz pw
[link=h
Private Nachricht senden Post #: 3
noch amal - 1.6.2005 12:00:00   
izom


Beiträge: 557
Mitglied seit: 27.6.2003
Status: offline
http://powersports.honda.com/motorcycles/off-road/model.asp?ModelName=XR650L&ModelYear=2005&ModelId=XR650L5

(in Bezug auf izom)
Private Nachricht senden Post #: 4
XR650L... - 1.6.2005 12:29:00   
santiago

 

Beiträge: 1090
Mitglied seit: 1.8.2004
Status: offline
Hallo,
mir ist auch nicht klar warum die japanischen Hersteller/Importeure den europäischen Allround-Enduromarkt so vernachlässigen. Derzeit hat man bei diesen Herstellern nur die Wahl zwischen wartungsaufwendigen, kleinvolumigen Racingmodellen und Enduros ab 180 kg aufwärts :-(

Wenn das so weitergeht wird meine nächste Enduro eine KTM oder Husky.

http://www.honda.ca/MotorcycleEng/CurrentModels/DualSport/XR650L5.htm?Year=2005

Gruß
santiago

(in Bezug auf izom)
Private Nachricht senden Post #: 5
ich denke- - 1.6.2005 15:14:00   
izom


Beiträge: 557
Mitglied seit: 27.6.2003
Status: offline
das da schon honda austria intervenieren müßte?! aber vielleicht gibts auch keine nachfrage???
die xr650r gibts auch GAR nicht mehr?!- das modell mit e-starter auszurüsten ??
die crf450x hat KEINE straßenzulassung??
und über d. dominator als echte enduro brauch ma net reden...
anscheinend wolln die kane endurofahrer :-/

muß aber noch dazu sagen DAS die gute alte xr600 die ich als allroundenduro(128kg u. zuverlässiger motor) mehr als nur empfehlen kann-
hatte 4 jahre eine u. würde jederzeit wieder...
wenn richtig eingestellt gar NICHT schwer anzukicken geht!!!
lediglich in unwegsamen gelände oder nach umfallern hats mich länger genervt...;-)

in d. RELATION für ca. 2000euro gebraucht- also rund ein VIERTEL(!!!) einer neuen irgendwas hast du mindestens genauso VIEL spaß(beim fahren-nicht beim starten)!
pw

(in Bezug auf santiago)
Private Nachricht senden Post #: 6
Nachfrage und Kickstarter... - 2.6.2005 9:01:00   
santiago

 

Beiträge: 1090
Mitglied seit: 1.8.2004
Status: offline
Hallo,
hierzulande ist das "Endurowandern" halt etwas illegal und vielleicht ist die Sumo - Euphorie auch schon wieder im Abklingen nachdem die Umsteiger bemerkt haben das man auf einer Transalp halt doch bequemer sitzt und man nur durch den Kauf auch nicht automatisch Wheelies und Stoppies aus dem Ärmel zaubert. Auch ist es mit +100PS doch leichter auf den Geraden die in den Kurven verlorenen Meter wieder aufzuholen :o)

Bin lange genug Kickstarter 4-Takter gefahren – ich würde es mir nicht mehr antun. Meine XR650R ist nach der Winterpause auch beim 3 oder 4 Kick wieder angesprungen aber es gibt immer wieder den Fall das die Gurkn genau dann nicht anspringen will wenn man es überhaupt nicht brauchen kann. Egal ob halbwarmer Motor vor dem Zigarettenautomaten, tiefe Waldauffahrt oder erschöpfter Fahrer mit umgekippten Motor – I mag nimma kicken :-)

Gruß
santiago

(in Bezug auf izom)
Private Nachricht senden Post #: 7
gute wahl - 2.6.2005 9:05:00   
Steve650

 

Beiträge: 2025
Mitglied seit: 21.2.2004
Status: offline
nur gute mopeds werden gekickt das ist halt noch ein motorrad, unverwüstlich*g*
greets
Stev

(in Bezug auf burgamaster)
Private Nachricht senden Post #: 8
die neuche fmx / u. E--start f. XR!!! - 2.6.2005 10:17:00   
izom


Beiträge: 557
Mitglied seit: 27.6.2003
Status: offline
fmx-d. ich 2 std gfahrn bin- is wie a dominator -nur ""schöner"" u. mit klane radln...
naja- wenigstens is billig...

es gibt übrigens (i.d. usa wo sonst) einen nachrüstkit für XR's !!!!-es gibt mittlerweile sogar 2 anbieter:

http://www.fourstrokesonly.com/EStart.html

http://www.joeracerproducts.com/xr_info.htm

bei ca 800 $ plus shipping a. handling plus einbau plus gewicht - is d. frage obs sichs auszahlt??

(in Bezug auf santiago)
Private Nachricht senden Post #: 9
XR... - 2.6.2005 14:10:00   
santiago

 

Beiträge: 1090
Mitglied seit: 1.8.2004
Status: offline
Hallo,
den Umbau von 4StrokesOnly kannte ich noch nicht aber ein stehender Anlasser schaut optisch etwas komisch aus. Wenn ich nicht heuer einen Käufer für meine XR gefunden hätte würde ich mir der Kit von 2. Link gut gefallen. Das zusätzliche Gewicht wäre auch schon egal. Die XR650R hat voll getankt ca. 145kg plus ca. 5kg für Anlasser und Batterie wären das immer noch nur 150kg fahrfertig. Eine individuelle Lösung wäre es auf jeden Fall.

Andererseits – warum sollen wir zahlende Kunden selbst alles ausmerzen was eigentlich Aufgabe des Herstellers/Importeurs wäre? Meine XR hatte 8 oder 12 kW im Typenschein und der Vergaser war sehr schlecht bedüst. Die Anpassungen für die Typisierung werden von Honda lieblos ohne großen Aufwand gemacht und im Extremfall bleibt der Kunde bei einem Unfall übrig weil das Fahrzeug im typisierten Zustand unfahrbar wäre.

Warum versucht Honda nicht mal eine Fireblade mit 12kW, 20 Jahre altem Tacho und schlechter Motorabstimmung zu verkaufen? Wenn es schon kleine Hersteller wie Husky oder KTM schaffen ihre Einzylinder mit 50PS zu typisieren sollte es auch Honda schaffen – wenn sie das wirklich wollten...

Gruß
santiago

(in Bezug auf izom)
Private Nachricht senden Post #: 10
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> XR600R mit E-Starter? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung