Ab 1.12.2020 sind die Beiträge in diesem Forum nur noch zum Lesen als Archiv verfügbar.
Das Einloggen, Erstellen und Bearbeiten von Beiträgen ist in diesem Forum dann nicht mehr möglich.
Bitte verwenden Sie dann das neue Forum unter community.1000ps.at.
Bestehnde Benutzer müssen sich leider erneut registrieren.

Wo liegt die Rollachse eines Motorrads ?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Leser fragen, MOTORRAD antwortet >> Ist schon beantwortet / Kann nicht beantwortet werden >> Wo liegt die Rollachse eines Motorrads ? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Wo liegt die Rollachse eines Motorrads ? - 9.1.2008 16:08:56   
mps_Andreas H

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 9.1.2008
Status: offline
Hallo,

ich denke, dass könnte ein Thema für Mini Koch sein.

Wo liegt die Rollachse eines Motorrads ?

Eine scheibar banale Frage, deren Antwort ich seid 20 Jahren nicht auf die Spur kommen konnte. Habe da zwar so meine eigene Theorie, deren Bestätigung mir fehlt.

Übertragen vom Auto ist die Rollachse in Längsrichtung um die das Auto rollt. Diese Definition kann beim Motorrad übertragen werden.

Beim Motorrad befindet sich diese im Stand in der Verbindungslinie der beiden Radaufstandspunkte in der Austandsebene.
Dies ist ganz einfach nachzuvollziehen und ersichtlich, wenn man das Motorrad im Stand von links nach rechts schwenkt.
Das liegt daran, dass die Reifen seitlich nicht ausweichen können.

Sobald das Fahrzeug aber fährt liegt die Rollachse sicher nicht mehr in der Aufstandsebene.
Bei den Frontalaufnahmen der motoGP in Wechselkurven sieht man, dass die Motorräder um eine imaginäre Achse schwenken, die Rollachse und diese lich bei Leibe nicht in der Radaufstandebene befindet; oder sollte ich zum Augenarzt ?

Wo liegt die und wodurch wird sie bestimmt oder beeinflusst ?

Ich vermute, dass sie annähernd (da die Reifen in Fahrt fast aber nicht vollständig frei ausweichen können) durch den Schwerpunkt verläuft und nicht zwingend parralel zur Aufstandebene liegt, sondern vielmehr so gerichtet ist, dass sich das gerinste Massenträgheitsmoment ergibt.
Stimmt das ?

Wenn man die Sitzposition der motoGP-Fahrer mit denen vor 20 Jahren vergleicht, sitzen die heute viel höher.

Wird damit erreicht, dass sich die Rollachse schräger (vorne weiter unten als hinten) verläuft ,und dies mit einer der Parameter ist, wie die Handlichkeit beeinflusst werden kann ?

Ein weiterer Parameter zur Handlichkeit wäre das Massenträgkeitsmoment um die Rollachse.
Wie oft liest man heut zu tage, sobald die Fuhre rollt ist das Gewicht vergessen. Also nicht Masse allein, sondern wo sie sich befindet scheint der Schlüssel.

Liegt der Durchstosspunkt der Rollachse durch die Fahrbahebene vor oder hinter dem Vorderrrad und wieweit cm oder m.
Wie schrägt legt die Rollachse, im Bereich 3° , 5° 20° ?

Eigentlich sind die oben gemachten Aussagen mit dem in Einklang zu bringen, was ich im Studium gelern habe. Aber wieso ist in der Fachliteratur und im Internet nichts zu finden?
Bin ich so schlau (was ich nicht glaube, es gibt bestimmt noch viel schlauere), oder bin ich völlig neben der Spur ?

Wenn ich im internet lese: (http://www.2ri.de/nach-jahrgang/2004er-modelle/yamaha-fz6-2004.html)

"Dadurch rückt der Fazer-Schwerpunkt näher an die Rollachse des Fahrzeugs heran."

denke ich an Werbesprüche wie :

"unserer Fahrwerk ist noch steifen durch den verwendeten speziellen Stahl".

So ein Quatsch, Staht hat E-Modul von 210GPa und daran ändert keiner was.

Und die Aussagen ein möglich tiefer Schwerpunkt ist gut für die Handlichkeit, ist doch ein Ammen-Märchen.

Je tiefer der Schwerpunkt um so grösser muss der Schwenkwinkel werden, damit die Resultierende aus Zentripedal- und Gewichtskraft durch die Reifenaufstandsfläche geht.

Und je grösser der Schwenkwinel ist, desto länger braucht man bis die Kräfte für die gewünschte Kurve im unverändertem Gleichgewicht = konstante Kurvenfahrt sind.

Ich suche jetzt jemand der schlauer ist als ich und die Zusammenhänge wirklich kenn und sich nicht so "zusammenschustert" wie ich.

Klasser wäre, wenn dieser Schlauere mir auch antworten würde.

Grüsse und Dank im Voraus

Andreas
Private Nachricht senden Post #: 1
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Leser fragen, MOTORRAD antwortet >> Ist schon beantwortet / Kann nicht beantwortet werden >> Wo liegt die Rollachse eines Motorrads ? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung