Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um Hilfe

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um Hilfe Seite: [1] 2 3 4   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um H... - 30.10.2014 19:01:20   
fedderteam

 

Beiträge: 41
Mitglied seit: 30.10.2014
Status: offline
Hallo Biker,

ich bin etwas verzweifelt.
Habe vor 5 Wochen meinen Führerschein gemacht und seitdem auch sehr stolzer Besitzer eine Yamaha Fazer Fzs 600 Naked Bike umbau. Ich liebe diese Maschine und hab sie gesehen und sofort gekauft.
Ist ein 98 BJ und hat 1200.- euro gekostet.

So,nun zum TT.
Vorgestern ist mir ein LKW auf offener Strasse im Rückwärtsgang einfach in die Karre gerollt.Ich habe noch versucht Rückwärts mit zu rollen in der Hoffnung er hält an aber irgendwann gings nicht mehr und es krachte.
Der Aufprall war nicht doll da der LKW sehr langsam rückwärts fuhr und er mich auch nicht sehr weit nach hinten geschoben hat.Als ich brüllte hielt er sofort an.
Bis dahin war ersichtlich das mein Schutzblech vorne defekt war.
Ok,wird bezahlt und gut ist.Dachte ich.......
Zuhause angekommen und Parksicher abgestellt bemerkte ich das die Gabel auf einer Seite,beim Linkseinschlag,gegen den Kühlergrill schlägt und beim Rechtseinschlag noch Luft ist.
Die Gabel musste also leicht krumm sein denke ich.Beim fahren mit 50 kmh war nichts zu merken.
Heute kam dann der Gutachter der Gegnerischen Versicherung und meinte das es für eine so alte Maschine teurer wäre Gabel,Reifen und Kotflügel zu reparieren als der Wert des Bikes.
Also totalschaden. Wie ich nun herausfand ist es die übliche prozedur mein geliebtes Motorrad auf einer Restwertbörse zu versteigern.Das tut er auch jetzt am Wochenende.
Die differenz bekomme ich dann von der Versicherung.
Weiterhin meinte er das ich das Bike aber nicht zum <restwert verkaufen muss sondern nur die differenz der Versicherung nehmen kann,mir ein neues Schutzblech kaufen und die Maschine weiter fahren kann.Das sei mir überlassen.

Was mich jetzt aber stutzig macht und wo ich eure Hilfe brauche ist folgendes.
Er sagte das er die Maschine als nicht verkehrstauglich einstuft.
Wie soll ich den ein neues Schutzblech kaufen und weiter mit der Maschine fahren wenn er sie so einstuft????
Das ist doch bestimmt verboten,oder icht?

Ich werde die Maschine auf keinen Fall an den Bieter der Restwertbörse geben sondern die differenz von der Versicherung nehmen und davon das nötigste für die Reperatur in einer Werkstatt bezahlen.
Nur wie ist das mit der Verkehrssicherheit.??? Bekommt das jemand mit und darf ich wirklich ein neues Schutzblech kaufen und sie weiter fahren so wie der Gutachter sagte,obwohl er sie als Verkehrsuntauglich einstuft??
Für mich steht das im Wiederspruch.
Ich bin echt tot traurig.Ich war so stolz auf mein Bike.
Private Nachricht senden Post #: 1
..denk - 30.10.2014 20:29:13   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

.Als ich brüllte hielt er sofort an.

vielleicht hättest du die hupe betätigen sollen........
oiso,ich würde zuerst zum mechaniker fahren bzw gehen,
der soll sich das mowed anschauen und an kostenvoranschlag machen.
danach kannst dir immer noch überlegen,was du mit dem mowed vorhast.
als laie sind,beschädigungen sehr schwer zuerkennen.
falls reperabl,kannst ruhig weiter fahren.
griasserl

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 2
Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um H... - 30.10.2014 20:44:27   
fedderteam

 

Beiträge: 41
Mitglied seit: 30.10.2014
Status: offline
denke mal er das er gemerkt hat das er was angefahren hat und deshalb angehalten hat.Denke der hat mein brüllen nicht gehört.
Gehe morgen zum Anwalt mit dem Vorfall. Denke ich werde hier über den Tisch gezogen.
Also nicht hier im Forum sondern bei dem Unfall.

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 3
Nein - 30.10.2014 21:48:33   
rentnamandl


Beiträge: 1979
Mitglied seit: 4.3.2007
Status: offline
du wirst nicht über den Tisch gezogen.

Es ist durchaus üblich, dass Versicherungen Schadfahrzeuge über die Restwertbörse anbieten.
Dass bei deinem Motorrad ein wirtschaftlicher Totalschaden besteht ist ja wohl klar. Die Rep.kosten
übersteigen den Wert des Gefährts und das wars dann schon.

Wenn dein Herz am Mopperl hängt lass dich auszahlen, den Schaden richten und freu dich weiter daran.
Vorausgesetzt natürlich, dass sich die Unkosten in einem für dich erträglichen Rahmen bewegen.

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 4
Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um H... - 30.10.2014 21:56:03   
fedderteam

 

Beiträge: 41
Mitglied seit: 30.10.2014
Status: offline
Hi danke.
was bedeutet.
"lass dich auszahlen"???

(in Bezug auf rentnamandl)
Private Nachricht senden Post #: 5
Frag - 30.10.2014 22:17:20   
rentnamandl


Beiträge: 1979
Mitglied seit: 4.3.2007
Status: offline
die Versicherung, wieviel sie dir für den entstandenen Schaden bietet, wenns passt, sag ja und dein Motorrad bleibt dir-
mit Schaden - erhalten. Bei "nein" gehts Mopperl in die Restwertbbörse (wobei ja da auch erst ein Interessent auftauchen muss),
dann ist der Untersatz weg und mit den paar Euronen die dir bleiben, wirst du hinsichtlich des Motorradwertes nicht recht glücklich werden,
fürchte ich.

Sollte dein RA allerdings die komplette Schadenswiedergutmachung lukrieren können, wäre das der Idealfall.

Also: Abwarten. Zeit ist vorhanden, der Frühling ist noch in Ferne.

Viel Glück.

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 6
Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um H... - 30.10.2014 22:24:07   
fedderteam

 

Beiträge: 41
Mitglied seit: 30.10.2014
Status: offline
nee nee die versicherung bietet garnichts an.
der gutachter hat gesagt das er das mopedc direkt übers wochenende in die restebörse stellt.
montag ist das gutachten mit zahlen dann fertig.
da war keine rede davon das die versicherung mir vorher irgendwas anbietet sondern es geht sofort und direkt diesen weg.
leider.

(in Bezug auf rentnamandl)
Private Nachricht senden Post #: 7
xx - 30.10.2014 22:53:51   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Soweit ich das aus anderen Fällen aus dem Internet kenne (bin selbst glücklicherweise seit über 2 Jahrzehnten mit Motorrad und Auto schadensfrei), ist das durchaus die übliche und korrekte Vorgehensweise. Da wirst du nicht über den Tisch gezogen.

Dein Motorrad hat 1200€ gekostet. Eine Reparatur der Gabel vorne mit Neuteilen und Arbeiszeit kostet ein VIELFACHES davon. Deshalb zahlt die Versicherung lieber den gesamten Fahrzeugwert.

Du hast jetzt aber den Vorteil, dass du dein Motorrad auch mit Gebrauchtteilen reparieren lassen kannst. D.h. du nimmst die Differenz, je nach dem, wie hoch die ist, die dir die Versicherung anbietet. Wenn du weniger als diesen Betrag eine gebrauchte Gabel besorgen kannst, samt Einbau => Mach das.

Wird das aber auch mit Gebrauchtteilen teurer => Weg mit dem Teil, hol dir die ~1200€ wieder und kauf eine andere. Weil sonst zahlst du durch den Unfall drauf. Das tut zwar weh, wenn man selbst ein Schnäppchen gemacht hat oder das Fahrzeug wirklich picobello war, und persönlich mehr wert ist als die Versicherung geschätzt, aber das ist halt einfach Pech.

Besonders zB irgendwelche Auto-Möchtegern-Tuner, die mit ihrem Ersparten zB ein grässliches Airbrush um teures Geld auf ihren 3er Golf lackieren lassen und denen dann jemand reinfährt, haben dieses Pech. Der Wert von so eine Karre ist schrott, egal, wieviel persönliche Zeit und Gefallen dran hängen. Sowas kriegt man nie rückvergütet. Genauso nicht, wie wenn man grad eine sundteure Reparatur durchführen lassen hat und 2 Tage später knallt jemand einem in die Karre rein.

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 8
Welche Differenz? - 30.10.2014 23:28:22   
Lupusz


Beiträge: 288
Mitglied seit: 19.6.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
Alle reden von einer Differenz, aber keiner sagt wie sie berechnet wird.
Bitte erklärt uns Unwissenden, wovon die Differenz gebildet wird?

Wie viel Geld bekommt man jetzt - welche Differenzen muss man bilden?


vG,
Lupusz

< Beitrag bearbeitet von Lupusz -- 30.10.2014 23:46:43 >

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 9
fsdafs - 30.10.2014 23:31:20   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Fahrzeugwert ohne dem verursachten Schaden: In deinem Fall gehen wir von den 1200€ aus, weil um das hast du das Ding ja gekauft.

Wenn man das Fahrzeug im jetzigen Zustand mit dem Schaden einem Restverweter verkauft, erzieht man (Hausnummer) 700€. Die kriegst dann natürlich du und die Versicherung legt noch 500€ als Differenz drauf = 1200€

Wenn du das mit dem Restverwerter nicht machst, kriegst du von der Versicherung trotzdem 500€.

So ungefähr spielt es sich in der Theorie ab. Praktische Erfahrung hab ich noch keine, wie gesagt.

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf Lupusz)
Private Nachricht senden Post #: 10
daun - 30.10.2014 23:57:56   
firebledla

 

Beiträge: 777
Mitglied seit: 2.1.2005
Status: offline
is jo da aunwoit teira wias moped oda?

heli

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 11
? - 31.10.2014 1:56:07   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Lupusz

Alle reden von einer Differenz, aber keiner sagt wie sie berechnet wird.
Bitte erklärt uns Unwissenden, wovon die Differenz gebildet wird?

Wie viel Geld bekommt man jetzt - welche Differenzen muss man bilden?


vG,
Lupusz

restwert,is oanfoch,de versicherung bietet dei kraxen an,wonns koana kafft hobens pech.
schaden 3500.- bezahlt de versicherung nicht,s möppi bringt noch 800.-,weils woll aner will,
oiso griaggst 2700 vo der versicherung,konnst den schrothauffen behalten ,oda doch noch 800 vom ersteigerer bekommen.
aso,der meine wollt donn nimma,aber weil der rahmen tot war,hot a se nemmen miassen
griasserl

wieviel bekommt ma,na jo,des was der möppi wert ist und nit um was ma ehm gekafft hat.
der gutachter ,schätzt was es noch wert ist bzw war,
wennst nit gonz deppat bist,erzählst ehm nit was du dafür bezahlt hast ............


< Beitrag bearbeitet von silli -- 31.10.2014 2:01:30 >


_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Lupusz)
Private Nachricht senden Post #: 12
Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um H... - 31.10.2014 4:02:19   
fedderteam

 

Beiträge: 41
Mitglied seit: 30.10.2014
Status: offline
ich bin deppert....
das hab ich ihm leider gesagt da ich nichts böses geahnt habe und dachte er wäre unabhängig.
leider

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 13
folgendes - 31.10.2014 6:25:43   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
erstens ist es richtig das die verischerungen die praxis mit der restwertbörse als gängig betrachten, aber du musst das nicht machen. da der schaden sicherlich den tatsächlichen wert des motorrades übersteigt hat die versicherung auch recht dass es ein wirtschaftlicher totalschaden ist und daher als nicht verkehrstauglich eingestuft wird, diese meldung geht dann überlicherweise an die zuständige BH. aber, und jetzt kommts, die versicherung ist verpflichtet dir den gesamten schaden ohne abzug zu vergelten denn sie können und dürfen nicht über a) dein eigentum verfügen und b) sind versicherungen verpflichtet den schaden zu regulieren. geh mit dem problem zu einem rechtsanwalt und dann wirst du auch dein gesamtes geld bekommen es kann nur ein bisserl dauern.
wenn du dein motorrad reparieren willst dann tu es, wenn die BH es sehen will musst du es vorführen wie zu einer jährlichen pickerlüberprüfung. dort wird dann festgestellt ob das fahrzeug verkehrs- und betriebssicher ist. bedenke aber dabei, da es sich um einen umbau handelt muss bei dieser überprüfung für nahezu jedes nicht originale teil ein ABE oder sonstiges papierlzeugs vorhanden sein sonst kanns sein dass das motorrad zwar in topzustand ist aber trotzdem als nicht betriebssicher eingestuft wird. für was du abe und für was typengenehmigung brauchst findest in der rubrik motorradrecht

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 14
Etwas anders - 31.10.2014 6:28:51   
Hansam

 

Beiträge: 886
Mitglied seit: 11.10.2004
Status: offline
Hallo fedderteam

Dieses Vorgehen der Versicherunge ist zwar üblich, aber da gibt's ein Schlupfloch:
Du kannst darauf BESTEHEN, dass die Versicherung des Gegners das Fahrzeug in den Zustand zurückversetzen muss, dass es vor dem Unfall hatte, egal welche Kosten der Versicherung daraus entstehen.

Denn: Du bist ja nicht schuld und DEIN Schaden hat behoben zu werden. Du darfst also nicht mit weniger wegkommen, als Du vorher hattest, sonst ist das eine Übervorteilung, und das ist nicht statthaft.

Also, du gehst wie folgt vor:
- Anwalt nehmen (hast Du gemacht).
- Darauf bestehen, dass das Motorrad wieder in den Zustand vor dem Unfall zurückversetzt wird (sicher Gabel, Gabelbrücke, die Lenkkopflager, Felge tauschen vorne (da siehst Du von aussen nie was) und den Rahmen checken lassen. Das ist neben dem Kotflügel das mindeste.
- Wenn die Versicherung das nicht will auf physisch äquivalenten Ersatz bestehen, d.h. wieder eine Fazer 600, ähnliches Baujahr, ähnlicher Zustand. Dem wird in aller Regel statt gegeben.

Mir ist was ganz ähnliches letztes Jahr passiert.
Fahre mit der Duc in einem Kreisverkehr. Eine Skoda Octavia-Fahrerin fährt in den Kreisverkehr ein, übersieht mich wegen der tiefstehenden Sonne und schiesst mich ab. Die Duc wird unter dem Octavia eingeklemmt.
Naja, einen 1000er Multistrada bringt halt nicht sonderlich viel auf dem Markt, speziell, wenn es das erste Modelljahr mit über 66t km ist. Die Versicherung bot mir 2'700 an, trotz Modifikationen, Rennbremsen etc. Ich habe auf Instandstellung beharrt. Der Preis ging langsam nach oben. Irgendwann fragte er mich, was ich denn haben müsste, um entsprechenden Ersatz zu finden. Ich wollte 4000, da ich damit die 1000 Multistrada (allerdings mit 1100er Motor) meines Bruders übernehmen konnte. Und siehe da: Alles in Butter.
Geht.

ACHTUNG:
Mit dem Anwalt an Deiner Seite darauf bestehen, dass das Mopped NICHT vertickt wird, bis die Sache geregelt ist. Sonst wird Schadensfeststellung (ist ein Beweisstück!) nicht mehr möglich sein. Schnell handeln!

Gruss

Sam

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 15
das mit der restwertbörse ist zwar üblich - 31.10.2014 6:29:46   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
aber du musst nicht darauf einsteigen. die verischerung muss den gesamten schaden regulieren ohne irgendwelchen abzug, wenn du darauf einsteigst dass sie DEIN EIGENTUM verkaufen ist es deine sache, aber wennst es ausstreitest bekommst den gesamten schaden ohne abzug, der streit kann ein wenig dauern aber so ist die rechtslage.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 16
 Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um ... - 31.10.2014 10:34:45   
fedderteam

 

Beiträge: 41
Mitglied seit: 30.10.2014
Status: offline
Moin. Habe nun allerdings mehrfach gehört und gelesen das es nirgends gemeldet wird was der gutachter feststellt. Auch nicht wenn es nicht verkehrssicher ist.aber ok.
Was ich nicht weiß ist was BH heißen soll???

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 17
o - 31.10.2014 11:45:39   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: fedderteam
denke mal er das er gemerkt hat das er was angefahren hat und deshalb angehalten hat.Denke der hat mein brüllen nicht gehört.

Wir wissen jetzt ja nicht ob das ein Kleinlaster war, also ein mikriger Kastenwagen oder ein 40to-LKW. Zweiterer merkt nichtmal wenn er einen PKW niederschabt ...

Wieso denkst du, daß du über den Tisch gezogen wirst?

Rechenaufgabe für Grundschüler:
Max kauft sich ein Motorrad um 1200,-.
Ludwig macht Max sein Motorrad kaputt.
Rudi kauf Max den Schrott um 300,- ab.
Veronika, die Mama von Ludwig, zahlt Max die Differenz.

Errechne wieviel Max verloren oder gewonnen hat, wenn Veronika a) 800,- b) 900,- und c) 1000,- bezahlt.


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 18
v - 31.10.2014 11:49:02   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Vergleiche mal die beiden Aussagen:

quote:

ORIGINAL: fedderteam

nee nee die versicherung bietet garnichts an.
der gutachter hat gesagt das er das mopedc direkt übers wochenende in die restebörse stellt.
montag ist das gutachten mit zahlen dann fertig.
da war keine rede davon das die versicherung mir vorher irgendwas anbietet sondern es geht sofort und direkt diesen weg.
leider.


quote:

ORIGINAL: fedderteam
die übliche prozedur mein geliebtes Motorrad auf einer Restwertbörse zu versteigern.Das tut er auch jetzt am Wochenende.
Die differenz bekomme ich dann von der Versicherung.
Weiterhin meinte er das ich das Bike aber nicht zum <restwert verkaufen muss sondern nur die differenz der Versicherung nehmen kann,mir ein neues Schutzblech kaufen und die Maschine weiter fahren kann.



_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 19
o - 31.10.2014 11:50:44   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Lupusz

Alle reden von einer Differenz, aber keiner sagt wie sie berechnet wird.
Bitte erklärt uns Unwissenden, wovon die Differenz gebildet wird?

Wie viel Geld bekommt man jetzt - welche Differenzen muss man bilden?


vG,
Lupusz

Für euch Laien:
Die Differenz zwischen Wrackwert (bindendes bestehendes Bestangebot der Wrackbörse) und dem Verkehrswert des Fahrzeuges.

Das können sie ihm JETZT noch ned sagen, weil das bindende Bestangebot der Wrackbörse erst bestehen muß - logisch?


< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 31.10.2014 11:51:26 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Lupusz)
Private Nachricht senden Post #: 20
o - 31.10.2014 11:53:47   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: fedderteam

ich bin deppert....
das hab ich ihm leider gesagt da ich nichts böses geahnt habe und dachte er wäre unabhängig.
leider

Is er eh, dem is eh komplett blunzen was du dafür bezahlt hast.
Seids ned immer alle so grundmißtrauisch ...

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 21
o - 31.10.2014 11:56:29   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ignaz1
und jetzt kommts, die versicherung ist verpflichtet dir den gesamten schaden ohne abzug zu vergelten denn sie können und dürfen nicht über a) dein eigentum verfügen und b) sind versicherungen verpflichtet den schaden zu regulieren.

Und du glaubst jetzt ernsthaft der gesamte Schaden kann mehr ois 1200 Euro sein, wenn zb der Verkehrswert des Fahrzeuges 1200 Euro sind?
Und du glaubst jetzt ernsthaft um 1200 Euro kannst an Gabelschaden mit eventuellem Rahmenschaden reparieren?


Ich finds a bissl blöd, daß ihr da jetzt an völlig unerfahrenen Burschen, der nedmal weiß was BH heißt, der keine Ahnung von Anwälten, deren Kosten, Versicherungen und Gutachtern hat, da reinläßts um a Motorradl um 1200 Euro zu streiten.
Im schlimmsten Fall liegt das Angebot der Versicherung und sein Kaufpreis um 300 Euro auseinander - kann natürlich in beide Richtungen gehen, also auch nach oben.

Und genau der soll aufs Gericht latschen, weil du und der nachfolgende poster da irgendwann mal an Jahrhundertfall ausgefochten habts und/oder einfach nur Glück gehabt habts?
I glaub ihr würdets des nedmal dem eigenen Sohn raten wenn ihm das mit an 1200-Euro Fahrrad passiert ...

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 31.10.2014 12:02:41 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 22
fsdfasd - 31.10.2014 12:57:47   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
quote:

ORIGINAL: MK1971
Und du glaubst jetzt ernsthaft der gesamte Schaden kann mehr ois 1200 Euro sein, wenn zb der Verkehrswert des Fahrzeuges 1200 Euro sind?


Ja, hier wird - wie üblich - unglaublich viel völlig realitätsferner Unsinn erzählt.

Naja, hier wirds jedenfalls recht anschaulich erklärt: http://www.geldmarie.at/versicherungen/totalschaden.html
fedderteam, halte dich am besten daran und vergiss alles, was du hier gelesen hast.


_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 23
Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um H... - 31.10.2014 16:36:23   
fedderteam

 

Beiträge: 41
Mitglied seit: 30.10.2014
Status: offline
quote:

Vergleiche mal die beiden Aussagen:

quote:

ORIGINAL: fedderteam



was möchtest du mir bitte sagen. schreibe was du von mir willst.
für solche spielchen habe ich gerade keinen kopf.sorry.

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 24
Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um H... - 31.10.2014 16:42:43   
fedderteam

 

Beiträge: 41
Mitglied seit: 30.10.2014
Status: offline
quote:

Wieso denkst du, daß du über den Tisch gezogen wirst?

Rechenaufgabe für Grundschüler:
Max kauft sich ein Motorrad um 1200,-.
Ludwig macht Max sein Motorrad kaputt.
Rudi kauf Max den Schrott um 300,- ab.
Veronika, die Mama von Ludwig, zahlt Max die Differenz.

Errechne wieviel Max verloren oder gewonnen hat, wenn Veronika a) 800,- b) 900,- und c) 1000,- bezahlt.


ups und schon wieder der selbe user. du scheinst ja ein ganz schlauer zu sein.
das ich das wiederbekomme was ich bezahlt habe ist mir auch klar.
aber ich will mein motorrad nicht verkaufen,verschrotten,verhökern oder sonstwas.
ich will mein motorrad fachmännisch repariert haben und es in dem zustand wie es vor dem unfall war.
ich bin schuldlos und somit will ich einfach meine maschine repariert bekommen.
nicht mehr aber auch nicht weniger.

und was sagt dein max nun dazu??? (kopfschüttel)

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 25
Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um H... - 31.10.2014 16:51:19   
fedderteam

 

Beiträge: 41
Mitglied seit: 30.10.2014
Status: offline
und ehrlich gesagt ist es mir völlig banane was die reperatur kostet. mein motorrad befand sich vor dem unfall im bestzustand und das soll es auch jetzt wieder.
warum soll ich mir eine andere maschine kaufen wenn ich doch eine hatte mit der ich super zu frieden war. es war ja nie die rede davon das ich es verkaufen will.
ich bin übrigens 40 jahre alt und nur weil ich erst seit 6 wochen motorrad fahre und deine abkützungen nicht kenne bin ich noch längst kein bürschen.
sorry aber deine kommentare sind mir zutiefst unsymphatisch.

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 26
Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um H... - 31.10.2014 16:56:36   
fedderteam

 

Beiträge: 41
Mitglied seit: 30.10.2014
Status: offline
http://de.wikipedia.org/wiki/BH

und welches ist nun gemeint??

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 27
fsdafsad - 31.10.2014 18:09:31   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
quote:

ORIGINAL: fedderteam

und ehrlich gesagt ist es mir völlig banane was die reperatur kostet. mein motorrad befand sich vor dem unfall im bestzustand und das soll es auch jetzt wieder.


Leider verhält es sich rechtlich aber so, dass das der Versicherung völlig Banane sein kann, was dir Banane ist und was nicht. Wünschen kann man sich viel, es wird aber leider nicht alles erfüllt.

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 28
Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um H... - 31.10.2014 18:15:46   
fedderteam

 

Beiträge: 41
Mitglied seit: 30.10.2014
Status: offline
naja mit wünschen hat das wenig zu tun. mir wurde etwas kaputt gemacht und nun muss es ersetzt werden.
da es diesen artikel mit den liebevollen umbauten nicht mehr gibt muss er repariert werden.
am dienstag habe ich einen anwaltstermin. der wird mir dann sagen ob ich was wünschen muss oder einfach nur mein eigentum in dem zustand zurück erhalte wie er war.
kann mir nicht vorstellen das es zuviel verlangt ist.

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 29
fsadfsda - 31.10.2014 18:22:15   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Niemand kriegt irgendwelche "liebevollen Umbauten" bezahlt, wenn der Anschaffungswert des Fahrzeugs 1.200€ waren. Das ist genau das Beispiel, von dem ich weiter oben geschrieben habe, mit dem 3er Golf und hässlichen Airbrushs drauf. Persönlicher Wert sehr hoch, faktischer Wert: Null.

Und so wirds dir leider auch ergehen, auch wenn ich persönlich dir es anders wünschen würde. Wir reden hier nicht von einem liebevoll restaurierten Jaguar aus den 60er Jahren, der echt etwas wert ist, sondern aus der Sicht der Versicherung von einem Fahrzeug mit Wiederbeschaffungspreis 1.200€. Für die Versicherung sind das Bagatellfälle, wegen den kein großes Tamtam gemacht wird. Deswegen wird auch die Rechtschutzversicherung nicht für dich vor Gericht gehen und da irgendwelche Gutachter bestellen, die einen scheinbar höheren Wert bestätigen.

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf fedderteam)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3 4   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Witschaftlicher Totalschaden nach Gutachten. Bitte um Hilfe Seite: [1] 2 3 4   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung