wirtschaftlicher Totalschaden

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> wirtschaftlicher Totalschaden Seite: <<   < Zurück  1 [2]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
wenn es geht - 29.6.2015 8:54:47   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
repariere nicht selber, wozu die finger schmutzig machen wenn es eine werkstatt übernimmt, außerdem kannst da vielleicht noch eine zusatzarbeit machen lassen, wenn notwendig, die die werkstatt reinrechnen kann.

sonst ist es üblich dass sie dir von der arbeitszeit die berechnet wurde die mehrwertsteuer runterreissen, denn die eigene arbeitszeit musst ja nicht versteuern. bei den ersatzteilen ist das hingegen nicht zulässig, weil es wurscht ist ob du oder der händler sie kauft

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 31
O - 29.6.2015 21:40:31   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Das stimmt nicht ganz.
Richtig ist zwar dass es wurscht ist wer die Teile kauft, aber die Versicherung zahlt keine MWST sondern UST, der Endkunde hingegen schon.
Und warum soll die Versicherung 20% mehr zahlen nur weil jemand selber einkaufen gehen will?

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 32
. - 30.6.2015 9:14:00   
w_ds


Beiträge: 7036
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

Das stimmt nicht ganz.
Richtig ist zwar dass es wurscht ist wer die Teile kauft, aber die Versicherung zahlt keine MWST sondern UST, der Endkunde hingegen schon.
Und warum soll die Versicherung 20% mehr zahlen nur weil jemand selber einkaufen gehen will?


wos für den endverbraucher ziemlich wurscht ist, weil es bei motorradteilen der gleiche steuersatz ist. das unternehmen kanns halt von der steuer absetzen, der konsument nicht.

apropos: in D is umsatzsteuer und mehrwertsteuer das gleiche ... nur eine frage der zeit bis wir das nachhupfen.

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 33
O - 30.6.2015 22:58:17   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Das war jetzt eine ziemlich sinnlose Erklärung da es ja hier um die Versicherung geht und nicht um den Konsumenten.
Die Versicherung zahlt halt die MWST nicht an den Konsumenten wenn er selber repariert weil sie dann eine Ausgabe wäre und weil sie die UST bei der Werkstatt ja direkt mit der MWST der eigenen Ausgaben (Vorsteuer) gegenrechnet und sie deshalb keine Ausgaben sind.

Das weißt du aber naturgemäß nur schreibst es halt nicht. Warum auch immer ... ;)

Für den selbst reparierenden Endverbraucher ist es deshalb nicht ziemlich wurscht weil er sie ja trotzdem auf die Ersatzteile zahlen muss, sie aber nicht von der Versicherung erstattet bekommt.

Und im Falle vom Alex sind das schnell mal über 700 Euro.

PS: Wir sind zwar nicht in Deutschland, aber da ist es genauso wie bei uns und die Versicherung zahlt nur netto, ausser du kannst die Reparatur belegen und das kannst beim selber reparieren nunmal eben nicht. Ersatzteile kaufen bedeutet nicht die Reparatur eines Schadens.

Das weißt du vieleicht naturgemäß nicht, schreibst aber davon. Warum auch immer ... ;)

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 30.6.2015 23:13:39 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 34
es geht aber nicht um die teile - 1.7.2015 7:00:53   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
sondern um die arbeitszeit und da wird die steuer (USt oder MWst ist für mich das gleiche da immer 20%) nicht mit ausbezahlt.

anders schaut es bei den ersatzteilen aus, da wird schon der brutto betrag ausbezahlt da ich ja als endverbraucher ja auch die steuer zahlen muss wenn ich die teile nachkauf. aber wie gesagt es ging nicht um die ersatzteile sondern um die arbeitsleistung

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 35
. - 1.7.2015 9:26:35   
w_ds


Beiträge: 7036
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ignaz1

sondern um die arbeitszeit und da wird die steuer (USt oder MWst ist für mich das gleiche da immer 20%) nicht mit ausbezahlt.

anders schaut es bei den ersatzteilen aus, da wird schon der brutto betrag ausbezahlt da ich ja als endverbraucher ja auch die steuer zahlen muss wenn ich die teile nachkauf. aber wie gesagt es ging nicht um die ersatzteile sondern um die arbeitsleistung




_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 36
O - 1.7.2015 10:19:35   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Die Prämien haben nix damit zu tun und ja ich kenn das alles, hab das ja schließlich gelernt. ;)

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.
Private Nachricht senden Post #: 37
O - 1.7.2015 10:21:11   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ich schreib nur von der Praxis und Ersatzteilrechnungen gelten nicht als Reparaturnachweis. Hab ich ja bereits geschrieben.

Wenn dir deine Versicherung glaubt, dass du dir das selber tauscht und die Versicherung dadurch einen Vorteil erkennt wird die die Steuer ersetzen, ist ja logisch und hängt vom Sachbearbeiter ab.
Aber bei einem alten Motorrad und einem Schaden nahe wirds etwas komplexer.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 1.7.2015 10:24:44 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 38
. - 1.7.2015 10:30:11   
w_ds


Beiträge: 7036
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

Die Prämien haben nix damit zu tun und ja ich kenn das alles, hab das ja schließlich gelernt. ;)



ich nehme an, dass er darauf hinweisen wollte, dass versicherungen nicht vorsteuerabzugsberechtigt sind, genauso wie banken.

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 39
ich habe noch immer nichts über die ersatzteile gesagt - 1.7.2015 10:31:05   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
es geht noch immer um die steuer von der arbeit

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 40
. - 1.7.2015 12:28:12   
w_ds


Beiträge: 7036
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
quote:

ORIGINAL: SirGalahad

Bingo.

Unechte UST-Befreiung -> kein Vorsteuerabzug, keine Umsatzsteuer in den Rechnungen (wie z.B. Versicherungsprämienabrechnungen ).

Von daher ist mir nicht klar, wie eine Gegenverrechnung der nicht-verrechneten USt einer unecht USt-befreiten Versicherung mit der Vorsteuer der erhaltenen Rechnungen gehen soll, wenn die Versicherung nicht vorsteuerabzugsberechtigt ist.

Außer natürlich die Extrembetrachtung:

0,00 UST
./.
0,00 Vorsteuer
= 0,00 Zahllast (oder doch Vorsteuerguthaben von 0,00? )



das ist auch der grund, warum die paylife die eigene banklizenz in ein tochterunternehmen ausgegliedert hat. damit sie nämlich beschaffungsvorgänge durch die mutter durchführeun lassen kann und somit nicht auf der USt sitzen bleibt.


_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com
Private Nachricht senden Post #: 41
Soda - 1.7.2015 20:44:46   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline
Also
Wenn ich de Duc rep. lasse macht der schaden 4400€ aus.
Wenn ich selber rep. , bekomme ich 3490€.
Hier die Erklärung dafür.
Da ich selber rep. kann ich mir günstigere Ersatzteile kaufen als die Werkstatt. und damit ich mich nicht durch den mir entstandenen Schaden bereichern kann, reißens mir das runter.
Arbeitszeit ist im übrigen 1,6 Std. drauf.

Alles Bücher kann ich da nur sagen.

Grantige Grüsse

_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 42
najooo daunn... - 1.7.2015 21:37:11   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
LASSE sie reparieren wenn'S es brennen... daunn dürfen sich die Werkstätten an IHNEN bereichern... Sautrottln de...

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 43
Hab - 1.7.2015 21:41:16   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline
I mir eh a scho überlegt, aber dann is Sense mit fahren heuer.
Werkstätten sind rappelvoll alle.

Aber i lass mas auszahlen.
Mach an guten Schnitt, kann mi ned beklagen, außerdem muss i mir a Garage baun, do kommt die Kohle ned ungelegen .

Ajo an guten und günstigen lackierer suchert i.




_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 44
O - 1.7.2015 23:01:45   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: xAlex

Also
Wenn ich de Duc rep. lasse macht der schaden 4400€ aus.
Wenn ich selber rep. , bekomme ich 3490€.
Hier die Erklärung dafür.
Da ich selber rep. kann ich mir günstigere Ersatzteile kaufen als die Werkstatt. und damit ich mich nicht durch den mir entstandenen Schaden bereichern kann, reißens mir das runter.
Arbeitszeit ist im übrigen 1,6 Std. drauf.

Alles Bücher kann ich da nur sagen.

Grantige Grüsse


Da lag ich ja ziemlich gut mit meiner Prophezeiung.
Aber schön wie alle gut erklären können dass die Versicherung anders abrechnen "muss". ;)


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 45
naja bülcher ? - 2.7.2015 7:14:23   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
dann lass es in der werkstatt machen, hast am wenigsten kopfweh und wenn was nicht passt kannst es reklamieren. die versicherung zahlt ja die reparatur also warum schimpfst auf sie das verstehe ich jetzt wirklich nicht ganz

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 46
einen guten und günstigen lackierer kenne ich - 2.7.2015 7:15:58   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
ist ein gelernter kfz spengler der a) selber lackiert und b) was er selber nicht kann kann er vergeben. wenns willst schicke ich dir namen und nummer per pn

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 47
ich muss aber die erklärung nicht akzeptieren - 2.7.2015 7:17:50   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
und da es im motorradbereich kaum nachbauteile von entsprechender qualität gibt hat das ein büroheini geschrieben der von der pkw branche ausgegangen ist wo ein blechteil im nachbau schnell mal 30,40% günstiger ist als ein original.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 48
O - 2.7.2015 7:23:22   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Du musst prinzipiell gar nix. ;)
Die Begründung ist ja vollkommen egal. Irgendwas muss er ja schreiben und es klingt besser als "Es is aber so".

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 49
jede versicherung wird - 2.7.2015 8:01:00   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
versuchen die auszahlung so gering wie möglich zu halten, die sind ja nicht ein wohlfahrtsunternehmen sondern ein wirtschaftlich zu führendes. nur wenn die begründungen nicht passen muss man sich wehren dann wird es eher so bezahlt wie man sich das vorstellt. ich habe leider auch schon hin und wieder mit der versicherung streiten müssen, das was am meisten hilft ist wenn man deutlich singalisiert dass man a) zeit hat b) auf die kohle nicht angewiesen ist und c) vor einem rechtsstreit nicht zurückschreckt.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 50
. - 6.7.2015 8:17:52   
w_ds


Beiträge: 7036
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: ignaz1

versuchen die auszahlung so gering wie möglich zu halten, die sind ja nicht ein wohlfahrtsunternehmen sondern ein wirtschaftlich zu führendes. nur wenn die begründungen nicht passen muss man sich wehren dann wird es eher so bezahlt wie man sich das vorstellt. ich habe leider auch schon hin und wieder mit der versicherung streiten müssen, das was am meisten hilft ist wenn man deutlich singalisiert dass man a) zeit hat b) auf die kohle nicht angewiesen ist und c) vor einem rechtsstreit nicht zurückschreckt.


aus meiner erfahrung ist vor allem c recht förderlich, weil sie sonst auch noch die anwalts- und ev. gerichtskosten brennen müssen (wenn's verlieren)

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 51
Seite:   <<   < Zurück  1 [2]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> wirtschaftlicher Totalschaden Seite: <<   < Zurück  1 [2]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung