Wieviel kann man sich zumuten ???

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> YAMAHA >> Wieviel kann man sich zumuten ??? Seite: <<   < Zurück  1 [2]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 5.4.2005 9:31:58   
2tac

 

Beiträge: 480
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Moin HF,
wenn du bei ner RD net selber schrauben kannst,und keinerlei Kontakte hast,kannste das RD Thema in der heutigen Zeit schlichtweg vergessen.

Brennen tut ne RD heut immer noch gut.Aber in der heutigen Zeit gehört einiges dazu,sie vernünftig zum laufen zu kriegen.

Grüsse franx

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 31
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 6.4.2005 22:30:25   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Weiß ich doch franx,

drum hab ich mir ne TZR geholt, da brauch ich net viel schrauben, die läuft immer.

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 32
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 6.4.2005 22:36:03   
Boko

 

Beiträge: 113
Mitglied seit: 3.1.2007
Status: offline
quote:

...drum hab ich mir ne TZR geholt, da brauch ich net viel schrauben, die läuft immer.


Trotzdem wir bei der immer orgendwas geändert... :mrgreen:

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 33
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 6.4.2005 22:43:35   
2tac

 

Beiträge: 480
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
quote:

quote:

...drum hab ich mir ne TZR geholt, da brauch ich net viel schrauben, die läuft immer.


Trotzdem wir bei der immer orgendwas geändert... :mrgreen:


Stimmt Boko,
mit Zylinder und neuen Kolben war da doch mal was vom Mann mitten zugigen Schupen,gelle?

Im Ernst,
muß bei meinen auch 1x neue Auspuffdichtungen verpassen(F) und der andern den rechten Gaser näher anschauen.Erste Probefahrt über 100 Km top,ab jetzt Aussetzer.Bei den angesagten Wetter ne gute Gelegenheit,die neue grosse Werkstatt einzuweihen.

bis die Tage franx

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 34
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 7.4.2005 7:18:44   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
quote:


Trotzdem wir bei der immer orgendwas geändert... :mrgreen:


Pah,

das sind ja nur Schönheitskorrekturen und die sind wohl erlaubt ???

Da sind mit die Schönsten: selber ne Moped-Großbaustelle haben aber übern meine Finseleien lästern.

Tststs, schau zu daß du die Ypse für"s WE fertig bekommst, damit wir endlich ne Runde drehen können.

franx, welche neue Werkstatt ??

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 35
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 7.4.2005 8:07:45   
2tac

 

Beiträge: 480
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Franzl,
Dazu mal mehr per PN oder Mail oder???.Ich schick dir mal Bilder

Was wird denn dies Jahr mit dir Richtung Norden???

bye franx

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 36
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 7.4.2005 8:16:57   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
franx,

am Besten per Mail.

Wie"s mit nem Besuch bei euch aussieht kann ich noch net mit 100%iger Sicherheit sagen, denke aber, daß es klappen sollte.

Da ich z.Zt. sehr stark mit MEHRSi eingespannt bin, wird sich wohl immer an nem WE ne Fahrt zu ner Ausstellung oder Treffen ansagen.

Mal sehen, vielleicht kann ich unsere Nordler überreden, auf dem Fischereihafen-Rennen nen Stand zu machen.
Da könnte ich dann meine Fahrtkosten als Spesen absetzen.

Ich mach mich mal schlau.

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 37
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 7.4.2005 8:19:23   
Boko

 

Beiträge: 113
Mitglied seit: 3.1.2007
Status: offline
Also ich bin nächste Wo in Westerstede und Bremen, nur das Rennen ist dann wohl nicht :

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 38
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 7.4.2005 8:27:09   
2tac

 

Beiträge: 480
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Boko,
Freitag nächste Woche ist hier auch was los,würde doch passen,oder?

Nimm doch den Franzl einfach bei de Hand und mit,allein wird das doch nie was

Franzl,
aktuelle Bilders mach ich dies WE für dich.Laut der wettervorhersage kann ich dann drüben den Rest machen.Orig. Dichtungen für den RD 350 Krümmer sind auch ebend gekommen,passt doch für morgen!

Grüsse franx

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 39
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 7.4.2005 9:17:10   
Boko

 

Beiträge: 113
Mitglied seit: 3.1.2007
Status: offline
Da der Standort in Bremen sehr groß ist, rechne ich nicht damit dass ich am Fr vor 17-18 Uhr fetrig mit der Arbeit bin und dann liegen ja noch die 1000 km heimwärts vor mir... Hätte also nur während der Wo spätnachmittags Zeit. Sonst ja.

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 40
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 7.4.2005 9:50:45   
2tac

 

Beiträge: 480
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Spätnachmittags würd passen

Mehr dann nächste Woche per Mail.

Pack den Eggenfelder Franzl auch mal mit ein,damit er auch mal sieht,wies nach 200 Km Umkreis um Schupeencity aussieht

bye franx

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 41
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 7.4.2005 10:26:11   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
franx,

du glaubst es kaum, ich kenne mich sehr wohl in der weiteren Umgebung aus, nicht vergessen, ich war mal Busfahrer !!

Nur ist die Gegend weiter nördlich von uns für"s Moped fahren net so reizvoll wie der Süden, das mußt du zugeben.
Und die schönen Strecken bei euch sind mit 60er Beschränkunge bepflastert und es sind Starenkästen montiert oder man wird von ner Video-BMW verfolgt.

Das gibt"s bei uns (noch) nicht und ich kann darauf auch verzichten.

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 42
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 7.4.2005 19:48:57   
mps_Spike

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 6.4.2005
Status: offline
Hallö

Fang vielleicht mit ner kleineren an.
Ich hab mit ner SV 650 S angefangen.
Dann ne 1000 Fazer und jetzt hab ich ne GSXR 750 K4 :- )



Servus.

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 43
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 11.4.2005 21:54:37   
mps_chrizz

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 6.3.2005
Status: offline
Hallo

Also ich muss sagen ich komm mit der 750er suuuuuuuuper zurecht

Es passt irgendwie alles
Das Handling ist klasse und überhaupt ... hab aufm Ring heut schnell noch en Ründchen gedreht , knapp 9 min in meiner 3. Runde , also ich bin mehr als zufrieden
Kann ja nur noch besser werden wenn man bedenkt das ich das Bike erst 2 wochen habe :)



Grüsst euch

Mfg christian

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 44
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 13.4.2005 22:21:40   
Tetto

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 13.4.2005
Status: offline
Hallo,

ich bin fast in der gleichen Situation wie chrizz, nur dass ich mich in die Zx-6r ab 2000 aufwärts verliebt habe. Ich "dürfte" die jeodch noch bis Sommer 06 gedrosselt fahren. Ich bin auch der gleichen Meinung wie chrizz, dass ich mich nicht von anderen beirren lassen möchte und bin felsenfest überzeugt mir genau dieses Maschinchen holen zu müssen. Vorallendingen begründe ich das damit, dass ich für das Geld hart arbeiten durfte und dass ich vielleicht in ein, zwei oder drei Jahren einfach nicht mehr über diese Kaufkraft, wie ich sie heute besitze, verfüge.

Bei der Wahl des Motorrads bin ich eigentlich nicht sehr flexibel, weil ich diesem Motorrad wirklich schon seit Jahren hinterher schaue. Jedoch Spielraum besitze auch ich. Grundsätzlich geht es mir schon um eine Sportler im 600 Bereich, weiter nach oben kann, darf und möchte ich auch nicht gehen.
Unter Umständen würde ich mich auch mit einer 600er einer anderen Marke begnügen, wie z.B. eine R6, allerdings wäre die meines Erachtens aber auf dem Gebrauchtmarkt im Vergleich zu einer Zx-6r mit gleichen Vorraussetzungen teurer zu erstehen.

Könnte ein paar Tipps und Ratschläge hierzu gebrauchen! Wäre nett, wenn man mir hierzu antworten würde.

Gruß
Steffen

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 45
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 14.4.2005 10:47:53   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Magst recht haben, daß die R6 im Vergleich zur ZXR teurer ist.
Aber das hat auch seine Gründe, nicht umsonst hört man immer wieder, daß es bei Kawa mit der Qualität net so weit her ist, und Honda und Yamaha da halt besser sind.
Ich schreib das jetzt auch ohne Markenbrille, die neue ZX6R gefällt mir recht gut.
Ich habe mich für die R6 entschieden, weil ich drauf besser sitze. Du solltest die beiden auf alle Fälle mal testen, auch wenn man noch so in ein Moped verschossen ist, hift es wenig, wenn man drauf net glücklich wird. Weil irgendwann hört die Liebe auf.

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 46
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 14.4.2005 21:39:27   
mps_chrizz

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 6.3.2005
Status: offline
Hi Leutz

Also ich kann nur soviel sagen --->

Warte noch ab bis du offen fahren darfst, weil du dich in deien Arsch beisst wenn du die Maschine hast und dann mit 34 PS rumgurken kannst
Wenn man die Leistung hat,dann fährt man sie auch ... Sind halt keine Motorräder um damit gemütlich durch die gegend zu touren (meiner Meinung nach)
Jetzt zur "Belehrung" :)
Mir wurde im Vorfeld oft genug dazu geraten das ich mir doch eine ältere maschine und eine mit weniger Leistung zu holen

Einerseits verständlich aber in meinen Augen wars schwachsinn , weil -->

1. kann man sich auch mit ner SV 650 den kragen abfahren

2. will ich auch was fürs auge haben und die älteren Maschinen gefallen
mir nicht
3. ich mir nicht nach einer saison wieder was neues holen möchte weil
die maschine zu wenig leistung hat


Also die 750er ist in meinen Augen der Beste kompromiss was Leistung gepart mit Handlichkeit angeht ( ma abgesehen von den aktuellen Motorräder vom schlage der GSX-R 1000 K5 ) ZWar wird ne R6 oder ne ZX-6 R kaum langsamer sein , aber ich könnt mir vorstellen das die dreherei auf dauer ziemlich nervt , und das muss man bei 600 ccm wohl oder übel , sonst kommt nämlich "nix" ...

Aber jeder muss ja letzten endes für sich wissen wieviel man sich meint zumuten zu können und womit man mit dem Gerät fahren will , ob landstrasse only oder rennstrecke etc.


Wirst schon die richtige entscheidung für dich treffen

Mfg chrizz

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 47
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 14.4.2005 22:17:28   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
quote:



Also die 750er ist in meinen Augen der Beste kompromiss was Leistung gepart mit Handlichkeit angeht ( ma abgesehen von den aktuellen Motorräder vom schlage der GSX-R 1000 K5 ) ZWar wird ne R6 oder ne ZX-6 R kaum langsamer sein , aber ich könnt mir vorstellen das die dreherei auf dauer ziemlich nervt , und das muss man bei 600 ccm wohl oder übel , sonst kommt
nix...


Hm, ist jetzt so gesehen auch net ganz richtig.
Man kann mit ner 600"er durchaus gut vom Fleck kommen, ohne die ständig über 10.000 zu drehen. So fahre ich nämlich meistens und ich bin net unbedingt klangsam unterwegs.
Und ne dreiviertel Gixx braucht auch Drehzahlen, wenn "was gehen" soll.

Aber grad als Anfänger wird man das Teil eh net so hochtourig fahren, egal ob 600"er oder 750"er.

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 48
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 15.4.2005 7:18:03   
KlausT

 

Beiträge: 49
Mitglied seit: 31.7.2004
Status: offline
Pure Leistung allein macht noch lange nicht schnell.
Es kommt doch meistens immer auf den an, der obendrauf sitzt.
OK, auf der Geraden kann jeder am Draht ziehen.
Viele Anfänger bevorzugen deshalb auch die Autobahn
und berichten von schier unglaublichen Geschwindigkeiten. Toll!
Und wenn's ins Kurvengeläuf geht...?

Ich behaupte:
Die 600ter Supersportler haben regelmäßig genug Power,
aber nicht ganz so viel Drehmoment, wie die Tausender
und sind schon deshalb regelmäßig einfacher zu beherrschen.
Viel Drehmoment kann die Linie ganz schön versauen.

Aber:
Latürnich sind die Leistungsdaten der 600ter kein Argument
vor der Eisdiele oder am Stammtisch...

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 49
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 16.4.2005 21:28:08   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Da hast recht Klaus, meine Kumpels sagen auch immer, ich solle mir ein "Männer-Motorrad" kaufen weil ich ja "nur" ne R6 habe und die doch etwas mehr Hubraum als ich.

Da deute ich meist nur auf meine Reifen und sage:"In der Kurve erkennt man Männer und Memmen" !!!

Da sagt keiner mehr was drauf, haben sie ja meist schon Probs dran zu bleiben, wenn ich mit der TZR fahre.

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 50
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 17.4.2005 7:42:32   
2tac

 

Beiträge: 480
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Moin Franzl,
der PS und Hubraumwahn liegt hier in der Mentalität! Obwohls auch mit weniger sehr sehr viel Fun machen kann

Hab ich(und andere*g*) gestern wieder mit der Xanthus im WBL. sehen können.

grüsse franx

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 51
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 17.4.2005 9:44:12   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Ach,

ich halt"s da mit der Devise: "Weniger ist mehr !!"

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 52
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 17.4.2005 10:03:02   
2tac

 

Beiträge: 480
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
quote:

Ach,

ich halt"s da mit der Devise: "Weniger ist mehr !!"




franx

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 53
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 17.4.2005 21:36:19   
Boko

 

Beiträge: 113
Mitglied seit: 3.1.2007
Status: offline
quote:

Ach,

ich halt"s da mit der Devise: "Weniger ist mehr !!"


Naja, so wenig Leistung hat die R6 ja auch nicht Und mit ner "kleineren" 2Taktsemmel, sind ordentlichste Kurvengeschwindigkeiten möglich. Das bestreite zumindest ich nicht...

Trotzdem habe ich mir die letzten Tage viel Mühe gegeben, bei meiner weniger die Leistung als den Druck zu erhöhen. Kam mir nicht so vor als ob dir das (vorläufige) Ergebnis bei deiner Probefahrt unangenehm war

Allerdings finde ich es sehr schade dass es außer bei Suzuki keinen Hersteller mehr gibt, der die 3/4 Klasse noch baut. Finde das nach wie vor einen guten Kompromiss zwischen Handlichkeit und Drehmoment. Egal wie flott man damit fahren kann, bei den 600"ern fehlt mir pers der Druck und die aktuellen 1000"er kann der Ottonormal(sport)fahrer nicht mehr ausnützen, außer es geht geradeaus...

Wobei bei allen inzwischen die große Leistung den Zwang zur kunstvollen Kurvenfahrt unnötig macht, da man ja das locker auf der Geraden aufholen kann. Die ambitionierten Semiprofis lasse ich jetzt natürlich mal außen vor.

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 54
Re: Wieviel kann man sich zumuten ??? - 18.4.2005 8:29:52   
boogie153


Beiträge: 920
Mitglied seit: 6.11.2007
Status: offline
Naja,

war aber auch dringend nötig, deine Kiste hörte sich im Leerlauf wie ein Traktor an.
Jetzt läuft sie so, wie sich das gehört.

Tja, die dreiviertel Klasse ist irgendwie tot, schade. Denn grade mit den sehr druckvollen Tausendern und den etwas durchzugsschwachen 600er wäre so ein "Kompromiss" wieder gut. Weil ich persönlich gerne etwas mehr Druck hätte, aber der von ner Tausender schon fast wieder zuviel des Guten ist, man muß schon sehr aufpassen, wenn man da am Quirl dreht.

Und wie viele Tests schon gezeigt haben, ist die dreiviertel Gixxe in vielen Belangen schneller zu fahren als die Tausender.

(in Bezug auf mps_chrizz)
Private Nachricht senden Post #: 55
Seite:   <<   < Zurück  1 [2]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> YAMAHA >> Wieviel kann man sich zumuten ??? Seite: <<   < Zurück  1 [2]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung