wie is das mit der ÖBB?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Schweiz >> wie is das mit der ÖBB? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
wie is das mit der ÖBB? - 13.6.2005 11:48:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
hab mal eine frage! wer hat sich mit seinem bike shcon mal in einen autoreisezug gesetzt, ist dann zB nach rom oder basel oder so geführt worden und von dort mitn bike wieder heimgeradelt? zahlt sich das aus? ich will net viel mehr als zwei tage fahren! die dafür dann durchgehend! nur die ganzen österreich-zweitages-touren werden mit der zeit ein wenig eintönig! wir haben bald alle bundesländer und seen durch! :-)
deswegen war meine idee eben mit der öbb wegfahren und mit dem bike wieder heimkommen!

also, her mit euren erfahrungen! wie schauts aus mit den preisen, der bikesicherung, fehlt beim aussteigen mein bugspitz (gestohlen?)?, ...!

danke schon mal!

mfgmax
Post #: 1
Kann nur gratulieren .. - 13.6.2005 13:11:00   
ravwerner

 

Beiträge: 310
Mitglied seit: 20.9.2002
Status: offline
Servus

.. bei dieser Entscheidung. Kostet zwar mehr als sebstfahren, ist aber mit SIcherheit angenehmer.
Warum sollte bei Deinem Bike was danach fehlen?
Vielleicht in/nach Polen - denn da wird auf fahrende Züge aufgesprungen - aber sonst nix.
Verzurrt wird das meist in Deinem Beisein - kennst ja Deine Maschine besser (Vertäupunkte,...) und versichert ist die ja auch von der Bahn. Tip: Lass den Helm unbedingt auf, die Waggons sind sehr niedrig:-)
Hab da mal vor mir einem mit einem offenen Klapphelm dahineiern sehen - ein bissl schneller und er wäre nach hinten abgestiegen und ohne Helm würde (darfst eh nicht) nicht unter den Stahlverstrebungen durchfahren.

Grüsse
Werner


(in Bezug auf zuki650s)
Private Nachricht senden Post #: 2
also ist - 13.6.2005 13:14:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
das durchaus mal anzuschauen?
hmmmm na kann ja sein dass es vorkommt dass ein angestellter am bahnhof genau meine blinker (zB) braucht und sie fix abmontiert! wenn sowas öfter vorkommen würde würd ichs mir nochmals überlegen!

wie schauts denn preislich so ungefähr aus? hast ein paar bsp (egal wohin du gefahren bist)! sag mal bitte! nur dass ich einen anhaltspunkt hab!

danke!

mfgmax

(in Bezug auf ravwerner)
Post #: 3
Empfehlenswert - 13.6.2005 13:20:00   
varabaer

 

Beiträge: 1675
Mitglied seit: 22.10.2003
Status: offline
Mit der ÖBB raus ins Ausland ist nur empfehlenswert - gerechnet am Reifenverschleiß, den Spritkosten, anteiligen Wartungskosten und auch Übernachtungen ist es auf jeden Fall ein Nullsummenspiel (Motorrad=halbe Autofracht).

Warum willst Du wieder durch Österreich mit all seinen Wapplern auf der Straße heimnudeln?? Ich mache das schon einige Zeit - sowenig km wie möglich auf österreichischem Staatsgebiet fahren und ab der Grenze einfach nur genießen. Zurück kannst Du wieder in Österreich einsteigen.
Bei der Auslandsverladung ist das so eine Sache, in Deutschland selber Standard wie bei uns, in Spanien wäre ich mal ohne eigene Zurrgurte aufgeschmissen gewesen.


Zur Verladung: Verzurrt wird mit ÖBB-Gurten, die recht gut sind und auch für die Versicherung ausschlaggebend sind, d.h. solange mit diesen Gurten verzurrt wurde, ist auch das Moped versichert. Das Personal ist manchmal richtig fähig, meist freuen sie sich, wenn Du ihnen zur Hand gehst bzw. es gleich selber machst, das verzurren meine ich jetzt.

Ich denke, daß kaum jemand in einem Bahnhof auf den Wagon aufspringen wird, Deinen Bugspitz runtermontiert und dann ein paar km weiter wieder abspringt, obwohl bei dem Gesindel heutzutage (es leben die Öffnung der Grenzen und das Sparpaket der Exekutive) würde ich es so einer Bande inzwischen zutrauen, die Gurte beim 2 Minuten-Halt durchzuschneiden und die ganze Maschine vom Wagon zu heben :-))) ... im Ernst, das Moped irgendwo in Wien abzustellen halte ich für gefährlicher was Diebstahl anbelangt.

Ein paar kleine Praxistips, die sich bei meiner Vara als nett erwiesen haben: Gummispinne um den Seiten-/Hauptständer gegen Einklappen zu sichern, Kartonunterlagen um Lackscheuerstellen vorzubeugen, bei der SV wird es auch leicht sein, die Gurte durch die Gabelbrücke zu fädeln, nix mit Sturzbügel/Kofferträger einreden lassen.

Beim rauffahren auf die Lore, Kopf einziehen, verdammt niedrig, v.a. auf der Vara und dazu noch Tankrucksack - obwohl es streng verboten ist, fahre ich manchmal ohne Helm auf den Wagon, um wenigstens ein Bißchen was zu sehen.

Wie gesagt, im südosteuropäischen Ausland rate ich dringend zu einem Satz eigener, GUTER Zurrgurte und auch da mußt Du aufpassen, manchmal wird der Wagon einfach umgedreht, d.h. die Fahrzeuge werden mit 140+ km/h entgegen der normalen Vorwärtsfahrtrichtung bewegt und darunter können Verkleidungsscheiben und Spiegel schon leiden - für Autos ist das auch nicht immer lustig.

Viel Spaß beim Gustieren, z.B. Wien-Rijeka, Wien-Feldkirch od. Salzburg-Narbonne, seit heuer Gott sei Dank wieder im Programm, allerdings weiter als zwei Tagesreisen weg.


Bahnfahrende Grüße, Varabär


P.S. Ich arbeite NICHT bei der ÖBB und bin auch nicht beteiligt, bisher einfach nur zufrieden (abgesehen von der Frechheit namens Frühstück im Nachtreisezug :-)) )

(in Bezug auf zuki650s)
Private Nachricht senden Post #: 4
einfache fahrt - 13.6.2005 13:20:00   
blue12

 

Beiträge: 130
Mitglied seit: 8.9.2003
Status: offline
von wien nach villach für dich und dein bike kostet ca.58€
lg blue12

(in Bezug auf zuki650s)
Private Nachricht senden Post #: 5
zustimm.... - 13.6.2005 13:29:00   
petra_blade

 

Beiträge: 25
Mitglied seit: 22.10.2004
Status: offline
alles richtig.
verzurren nur in meinem beisein!
bin z.b. von bordeaux retoure nach berlin.......
weiß nich mehr was es gekostet hat, aber war billiger als mit mopped, entspannter, luschdig, weil mit schwedischen bikern im abteil und meine erfahrung: je weiter, um so besser rechnet sich die geschichte.
vielleicht guckst du auch mal unter www.autozug.de
(nur wegen dem streckenangebot) isch arbeite auch nich bei der bahn.........

viel spass

(in Bezug auf varabaer)
Private Nachricht senden Post #: 6
find ich - 13.6.2005 13:31:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
gar net amal so arg! hätte mit mehr gerechnet!

hmmm danke!

mfgmax

(in Bezug auf blue12)
Post #: 7
das nenn - 13.6.2005 13:34:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
ich mal ne kompetente auskunft! danke!

mfgmax

(in Bezug auf varabaer)
Post #: 8
hehe - 13.6.2005 13:36:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
danke!

mfgmax

(in Bezug auf petra_blade)
Post #: 9
Link zur oebb - 13.6.2005 13:47:00   
ravwerner

 

Beiträge: 310
Mitglied seit: 20.9.2002
Status: offline
http://www.oebb.at/Angebot_Reisen/oebb_frame.html?/Angebot_Reisen/Zentrale/Fernverkehr/Autoreisezug/Internationale_Autoreisezuege.html

Werner grüsst

(in Bezug auf zuki650s)
Private Nachricht senden Post #: 10
Tja, - 13.6.2005 13:53:00   
varabaer

 

Beiträge: 1675
Mitglied seit: 22.10.2003
Status: offline
Sinnlose *gg* - notxt- Mails mit wenig bis negativem Informationsgehalt sind mir einfach zu wenig ...


Gute Reise, Varabär

(in Bezug auf zuki650s)
Private Nachricht senden Post #: 11
super - 13.6.2005 14:10:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
danke!

mfgmax

(in Bezug auf ravwerner)
Post #: 12
Und das Visier - 13.6.2005 14:14:00   
Chesney


Beiträge: 514
Mitglied seit: 8.9.2004
Status: offline
zumachen, wenn Du auf den Waggon gehst, um das Bike zu holen. Ich habe mir da mal ein Visier ruiniert, weil ich gegen einen Träger gerannt bin. :-)

(in Bezug auf ravwerner)
Private Nachricht senden Post #: 13
Ist das nicht billiger? - 13.6.2005 14:15:00   
Chesney


Beiträge: 514
Mitglied seit: 8.9.2004
Status: offline
Außerdem hängt es von der Saison ab. Kann man aber eh unter www.oebb.at nachschauen.

(in Bezug auf blue12)
Private Nachricht senden Post #: 14
hab die preis- - 13.6.2005 14:23:00   
blue12

 

Beiträge: 130
Mitglied seit: 8.9.2003
Status: offline
auskunft heute selber von der oebb-hotline (051717)bekommen, kann sein wenn du irgendwelche vorteilskarten hast das, das ganze noch günstiger wird. aber wennst schnell eine auskunft willst solltest lieber gleich anrufen, weil um aus der homepage von der oebb info`s rauszubekommen musst dir einen tag zeit nehmen.

(in Bezug auf Chesney)
Private Nachricht senden Post #: 15
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Schweiz >> wie is das mit der ÖBB? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung