Werkstattbuch für CBR600/PC25

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Werkstattbuch für CBR600/PC25 Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Werkstattbuch für CBR600/PC25 - 15.12.2012 14:43:19   
miesi76

 

Beiträge: 11
Mitglied seit: 17.5.2007
Status: offline
Hallo
Ich suche ein Werkstattbuch für eine CBR600/PC25 Baujahr 1993 Läuft nicht mehr möchte jedoch selbst versuchen sie zum laufen zu bringen trau mich aber ohne Buch nicht darüber da ich möchte das sie danach wieder läuft.
Private Nachricht senden Post #: 1
Werkstattbuch für CBR600/PC25 - 16.12.2012 14:42:13   
Gero11


Beiträge: 166
Mitglied seit: 16.5.2007
Status: offline
Sorry, aber da wird dir das WHB allein auch nicht helfen !!!!
Was geht nicht ? Startet sie nicht, läuft sie unrund ......

(in Bezug auf miesi76)
Private Nachricht senden Post #: 2
Mehr Detials bitte :-) - 16.12.2012 14:54:53   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Was macht der Motor (bzw. was macht er nicht)?

Batterie geladen?
Frischer Benzin im Tank?
Dreht der Startermotor?
Zündfunke vorhanden?
Springt sie mit Starthilfespray an?
Welche Laufleistung hat der Motor?

Sag uns die schmutzigen Details :-)

(in Bezug auf miesi76)
Private Nachricht senden Post #: 3
bekommst beim feundlichen honda händler - 16.12.2012 16:18:43   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
ist wie ein ersatzteil zum bestellen

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf miesi76)
Private Nachricht senden Post #: 4
bekommst beim feundlichen honda händler - 16.12.2012 19:59:16   
mikey15883

 

Beiträge: 37
Mitglied seit: 22.3.2007
Wohnort: Oberneukirchen
Status: offline
Hi,
Versuche es mal beim Honda Board, da kann man dir sicher weiterhelfen. Dort gibts auch einen Shop wo sie Werkstatthandbücher verkaufen.

_____________________________

http://www.honda-board.de/vb/forums/86-Transalp

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 5
bekommst beim feundlichen honda händler - 17.12.2012 12:10:02   
Gero11


Beiträge: 166
Mitglied seit: 16.5.2007
Status: offline
Ich frage mich für was man ein WHB braucht das ein haufen Geld kostet wenn man sich anscheinend bei einem Moppi das noch einfach aufgebaut ist nicht ein wenig
auskennt ? Für das Düsenreinigen bzw. Vergasserreinigen, Kerzenwechseln, Luftfilter, Zündkabel, Benzinfilter oder Batterie kontrollieren ....????
Falls das alles ausgeschlossen ist, dann vieleicht ja zum WHB, vieleicht Ventile verstellt oder gar die Steuerkette übersprungen, auch bei elektr.
fehler hilfreich !
Also, was fehlt dem "alten" Mädchen ??

(in Bezug auf mikey15883)
Private Nachricht senden Post #: 6
Werkstattbuch -Antworten - 17.12.2012 21:30:33   
miesi76

 

Beiträge: 11
Mitglied seit: 17.5.2007
Status: offline
Ja ich weiß das das alleine nicht reicht, Neuer Spritt, Startpilot, Luftfilter OK,Kerzen ca3000km,MotorKM?, ist nur 2jahre gestanden, Vergaser ausgelaufen darum hab ich auch Spritt Vorgefüllt Dichtungen und so, Starter wollte am anfang noch da ich die Batterie angeschlossen hatte, hat jedoch dann auch wo gegeben (muß jetzt erst sehen ob der nichts abbekommen hat), hat so ausgesehen als ob die Kolben stecken da auch das Hinterrad im sechser nicht mehr zum drehen ist. Möchte deshalb eventuell unter anderem den Kopf runternehmen (wenn ich alles andere ausgeschlossen habe), und hoffe eben in der werkstattanleitung angaben zu drehmomenten usw zu finden. hab nun auch schon entsprechendes Buch geordert und werde mein Können über den Winter erkunden. Danke für EURE Hilfe bis bald miesi76

< Beitrag bearbeitet von miesi76 -- 17.12.2012 21:39:29 >

(in Bezug auf Gero11)
Private Nachricht senden Post #: 7
Werkstattbuch -Antworten - 18.12.2012 12:57:59   
Gero11


Beiträge: 166
Mitglied seit: 16.5.2007
Status: offline
Also das die Kolben schon nach 2 Jahren stecken glaub ich nicht ! Batterie ist in ordnung ? Vergaser zerlegen und Düsen reinigen !!!!
Kerzen trotzdem tauschen und nochmal versuchen !
Hab schon Motorräder nach 5-6 Jahren stehzeit ohne bzw. ohne große Probleme gestartet, wie gesagt,
hauptursache war Vergaser oder zu schwache Battierie !
Außerdem, der Motor ist eigentlich nicht zum kaputt bekommen ....

(in Bezug auf miesi76)
Private Nachricht senden Post #: 8
Steckt?!? - 18.12.2012 15:54:09   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
quote:

ORIGINAL: miesi76
hat so ausgesehen als ob die Kolben stecken da auch das Hinterrad im sechser nicht mehr zum drehen ist. Möchte deshalb eventuell unter anderem den Kopf runternehmen (wenn ich alles andere ausgeschlossen habe), ..


Nur alle Kerzen rausdrehen und dann schauen, ob der Motor sich im Sechser drehen läßt. Den Kopf würde ich nur im außersten Notfall runternehmen, aber sicher noch nicht jetzt.

P.S.: Für relativ kleines Geld bekommt man (sogar schon beim Hofer) kleine Inspektionskameras, mit denen man einen Blick durch das Zündkerzenloch auf Zylinder und Kolben werfen kann. Damit kannst Du Dir viel Arbeit ersparen. In der billigsten Ausführung ist es eine Kamera mit USB Anschluss ohne Monitor für rund 30 Euro.

(in Bezug auf miesi76)
Private Nachricht senden Post #: 9
Schon klar - 18.12.2012 19:40:56   
miesi76

 

Beiträge: 11
Mitglied seit: 17.5.2007
Status: offline
Ja mir ist schon klar, Kopf runter ist das letzte was ich machen werde aber genau dann ist eben eine Werkstattanleitung nicht schlecht.
CBR Motor unkaputtbar auch klar. Aber eben das mit dem Starter ist eben das Problem der Starter wollte - konnte aber nicht aus welchem Grund auch immer dann hab ich eben am Montageständer versucht Reifen zu drehen -ging nicht ! Mein Verdacht -Kolben,Verdichtung,Brennräume vollgelaufen, ich weiß nicht sonst noch was also mehr Arbeit als einfach nach langer Zeit Spritt rein Batterie aufladen und sehn obs noch läuft ? da sonstige mechanik Getriebe beim abstellen damals noch gut war. Nach einigen Versuchen zu starten war dann am Starter auch totale Funkstille seit dem hab ich nichts mehr versucht aber jetzt für die Feiertage braucht man ja dann eben eine Vernünftige beschäftigung und dazu eben etwas Hilfe werde mir eure Tipps auf jeden Fall zu Herzen nehmen.

Mfg Miesi

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 10
Kerzen - 19.12.2012 13:03:26   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Wie schon oben beschrieben -> Alle Kerzen raus und dann schauen, ob er dreht.

Denkbar ist,dass die Kolberinge bzw. der Zylinder leicht ganz leicht rosten, aber im Normalfall steckt kein Motor nach 2 Jahren so massiv, dass er nicht mehr dreht. Ausnahme wäre eine defekte Kopfdichtung wo sich massiv Kühlwasser im Zylinder ansammelt.

Genau da wäre eine kleine Kamera sinnvoll.

Aus welcher Ecke kommst Du eigentlich?


(in Bezug auf miesi76)
Private Nachricht senden Post #: 11
Kerzen - 23.12.2012 21:58:00   
miesi76

 

Beiträge: 11
Mitglied seit: 17.5.2007
Status: offline
Hallo wens Interresiert SIE LÄUFT !!!
Anstatt der Motorradbatterie eine Autobatterie angeschlossen -Etwas Spritt rein - Leerlauf rein - Starten - er dreht - Juhu - Startpilot - Starten - wird ned klingt ned normal.--
Wie beschrieben Kerzen raus - waren trocken! Funke OK - Upps beinahe Ausgerutscht ? was ist den das - bei der Krümmer auf Auspuff verbindung tropft riecht komisch - Spritt!!!-Auspuff runter - da ist Spritt drinnen -sauge ca 1liter raus ??? - danun alles so schön herunten ist - Trichter an den Benzinschlauch Saft rein -jede Menge Startpilot direkt auf die Ansaugtrichter und Jetzt gehts los - 1 Versuch besser - Startpilot - 2 Versuch leichte Verpuffung - Startpilot - 3 Versuch ein Ordentlicher Huster Juhu- Scheiße !
Sie gibt die ersten Lebenszeichen aber leider ohne Auspuff also laut - egal Musik - leider auch der Rest vom Benzin und allen Russ und dem ganzen Zeug das da so drinn war klebt jetzt hinter der CBR auf Wand Kasten und auf dem zum Glück abgedeckten "Einsatzmotorrad Gsx-r" - also Tor auf das ganze mit Auspuff nach draussen unters Tor - Versuch 4,5,6 Sie läuft immer etwas Spritt nachgiessen läuft wie eh und jeh - Warmlaufen lassen zusamen bauen - Starten - Wenns wieder Wärmer wird (also morgen 24.12 sagen ja eh 18grad-haha)Probefahrt und ab auf die Piste !!

Also nochmal danke an alle für Tips und so
Grüsse und frohe Weihnachten aus dem Schönen Mühlviertel (BH Perg)
miesi76

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 12
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Werkstattbuch für CBR600/PC25 Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung