Wer kennt RST-Bikes aus Oberhausen

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Wer kennt RST-Bikes aus Oberhausen Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Wer kennt RST-Bikes aus Oberhausen - 26.6.2015 18:30:00   
Mic-heintz

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 15.6.2011
Status: offline
Hallo

Ich sitze ganz schön in der Klemme.
Ich habe ein Motorrad in einem Motorrad-Garagen-Geschäft gekauft.
Die Firma heisst RST-BIKES und kommt aus Oberhausen.

Kontakt hatten wir über mobile.de und motoscout24.de

Leider stellte sich heraus, dass das ganze Motorrad komplett nachgeschweisst wurde
und der Rahmen bereits an 2weiteren Stellen gebrochen ist.
Laut Werkstatt hatte die Maschine einen Totalschaden und ist für den Straßenverkehr nicht
mehr zugelassen.
Mein Anwalt meinte dass hier ganz klar "arglistische Täuschung", Betrug, gefählicher Eingriff
im Straßerverkehr ausser Frage steht.

Name des Verkäufers kenne ich, den der steht im Vertrag.
Den Namen habe ich auch mit dem Ausweis kontrolliert.
Leider ist die Adresse komplett falsch (Habe ich nicht kontrolliert, da es ein Italienischer Ausweis war)
und der Laden ist nie bestetzt. Der Vorbesitzer ist nicht in Deutschland.

Mein Anwalt hat schon Briefe zum "Firmensitz" hingesendet, doch leider kommen diese zurück.
Er erwähnte mal dass er einen neuen Laden hat (gößer und schöner), doch leider kenne ich diese Adresse nicht.

Die Firma ist leider nicht im Handelsregister eingetragen und auch Nachforschungen haben nichts gebracht.

Nun zu meine Frage:
WER kennt den Laden ?
Hat auch schlechte (oder event.gute) Erfahrung gemacht?
Hat jemand die Adresse vom neuen Laden ?
WER KENN DEN BESITZER (Name gerne per PN)

Bitte helft mir den auch wenn ich sehr froh bin, dass meine 2Söhne noch einen Vater haben.
Möchte ich trotzdem meine 3300Euro zurückhaben.

VIELEN DANK
Gruß Mic
Private Nachricht senden Post #: 1
meinst du - 26.6.2015 19:35:09   
Versya


Beiträge: 679
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
nicht, dass Du einem totalen Betrug aufgesessen bist? Und Dein Geld wahrscheinlich schon weg bzw. im Ausland ist?

Eine Anzeige bei der Polizei, falls Du Dir überhaupt die Mühe machen willst, aber ansonsten sind Deine Chancen annähernd 0.

Wie kauft man ein Motorrad vor Ort und kommt erst im nachhinein auf solche Mängel drauf? Ist das Dein Erstes, bzw. warst Du ohne Kollegen dort?




_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf Mic-heintz)
Private Nachricht senden Post #: 2
So kam es zum Kauf - 27.6.2015 15:49:27   
Mic-heintz

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 15.6.2011
Status: offline
Das Geschäft lief eigendlich ganz normal ab.
Ich habe das Motorrad gesehen und es gefiel mir auf anhieb.
Habe alle Verschleissteile kontrolliert und das Motorrad gestartet.
Es war ohne auffällige Mängel, den die waren alle versteckt.

Ein Kollege war dabei, aber dieser hat noch weniger Ahnung :-)

Er brachte mir das Motorrad und erst da kam er mit der Sprache raus,
dass es italienische Papiere hat, aber alle unterlagen um es in Deutschland
anzumelden.

Verliebt wie ich war stimmte ich dem Vertrag zu und meldete
es, zum Glück, ohne Probleme an.

Erst nach 2 Monaten hatte ich das erste Problem.
der Gleichrichter ist defekt und muss ausgetauscht werden.
Ausserdem wollte ich gleich (wenn die Maschine schon mal in der Werkstatt ist)
die eingetragende Drossel auch einbauen.

Nun wurden auch die Schweissarbeiten und die Risse ersichtlich.
Von aussen war nichts zu sehen. Es befand sich alles unter der Verkleidung und wurde in
Rahmenfarbe lackiert.

Auch das Fahrverhalten war nicht auffällig.

Der Verkäufer (damals noch ein Rocco T.) besuchte mich zuhause
und versprach einen Rückkauf.
Das Ganze zog sich 6Wochen hin, bis zu dem Zeitpunkt, das er mich ignorierte.

Nun muss sich ein Anwalt drum kümmern.
Der Anwalt sagt aber, ohne seine richtige Adresse kann er ihn nicht die Briefe und
soweiter zustellen. Ich benötige eine Adresse von den angeblichen Geschäftsführern.

Er verkauft weiterhin Motorräder unter gleichem Namen
Nun mit den Namen : Angela Quattrocchi, aber es geht der Rocco dran,
aber sobald er mich erkennt ist die Nummer wieder geblockt.

Leider kenne ich keinen der sich als Strohmann ausgibt.

Einfach aufgeben und sagen: "dies war nun lehrreich " kann ich nicht.
Ich bin Umschüler, habe sehr wenig Geld und wollte mir einfach mein Traummotorrad
(durch 3Jahre Sparen) kaufen. Mein 14Jähriger Sohn, der leidenschaftlicher Beifahrer
ist, leidet ganz besonders drunter.

Der Verkäufer hat meine ganze Familie bei der Übergabe kennengelernt und
auch meine finanzielle Situation kennt der Typ.
Aber auch dies lässt den Verbrecher kalt.

Gruß
mic

(in Bezug auf Versya)
Private Nachricht senden Post #: 3
acsdfads - 27.6.2015 21:41:17   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
Und was hat RST Oberhausen damit zu tun? Wer war jetzt der Verkäufer? Ein privater aus Italien oder der Händler RST Oberhausen?

Wenn privat, wirds wohl darauf hinauslaufen, dass du einen Anwalt in Italien beauftragen musst. Ob sich das rentiert oder nicht, weiss ich nicht.

Und was sagt eigentlich der Händler dazu?

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf Mic-heintz)
Private Nachricht senden Post #: 4
acsdfads - 27.6.2015 22:39:11   
Mic-heintz

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 15.6.2011
Status: offline
Der Händler hat das Motorrad verkauft ...
Laut Anwalt wurde hier ganz klar ein bewusst kapputes Motorrad
als Unfallfrei verkauft. Dies ist nach §123 BGB - arglistige Täuschung.

Er hat das Motorrad auch fit gemacht.
laut vertrag hat er einen Ölwechsel und einige einstellungen gemacht.
dabei muss er (laut Anwalt) über die Mängel kenntnis gehabt haben.

Er kann sich nicht von der klausel ... ich habe nur vermittelt... freisprechen.

Allerdings , hat er ja schon die Fehler unter Zeugen zugegeben.
Er meinte u.a. auch : Die neuen Teile (gebrochende Halterung des Sitzes) habe ich im Keller.

Er braucht sich ja einfach nur melden. Wenn er nichts zu befürchen hat,
braucht er nur den Richter entscheinem lassen.
Aber er lässt mich nach seinen ganzen versprechungen einfach sitzen
und blockiert mich sobald ich anrufe .

Das macht keiner der Dreck am stecjen hat. :-(

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 5
acsdfads - 20.12.2015 11:15:32   
streetfightervienna

 

Beiträge: 1620
Mitglied seit: 17.12.2006
Wohnort: Untergetaucht
Status: offline


_____________________________

Deswegen will ich nie wieder nach Oesterreich

http://www.1000ps.at/forum/tm.asp?m=2641565&mpage=2&key=�


(in Bezug auf Mic-heintz)
Private Nachricht senden Post #: 6
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Wer kennt RST-Bikes aus Oberhausen Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung