Welches Motorrad zum Anfang

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Umfragen >> Welches Motorrad zum Anfang Seite: [1] 2 3 4   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Welches Motorrad zum Anfang - 31.5.2013 23:02:30   
Quattrosport

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 31.5.2013
Status: offline
Hallo liebe 1000psler
Ich bin neue hier und mach gerade den Führerschein bin 20 Jahre alt und komme aus dem schönen mittel Hessen
Zum motorrad fahren bin ich gekommen da schon immer Benzin im Blut hab :-D mein Vater hat eine eigene Autowerkstatt
Mit 6 Jahren bin ich Kart Gefahren bis 12 bin 15 bin ich DSsc Gefahren ( die Leute die es nicht kennen Roller Sprint rennen 76 Kilo und 21 ps für 15
Ein Heises Eisen )danach kam die 125 ktm fürs Feld.

Danhatt ich leider ein schweren Auto Unfall mit einem Kumpel wo ich hinten drin saß und habe
Auf den Wunsch meiner Mutter von dem Motorrad Abschied genommen .....
Da ich ziemlich lange im Krankenhaus Lage mit 3 gebrochen Wirbel ...

So und jetzt zu meiner frage ich such das passende Motorrad für mich und kann mich nicht ganz entscheiden

Mir gefallen ganz gut : daytona 675r (neu)
Zx6r 636 (neu)
Diavel (gebraucht)

Oder habt ihr noch weiter Ideen ?

Und bitte keine Kommentare WISO neu WISO so Renner das hatt ich schon mit meinen Autos durch mit 18 Golf v5 4-Motion 150 ps 19 Audi tt Quattro Sport 310 ps also bitte nicht sowas mir ist bewusst das das Renner sind und ich sie müssen ehe gedrosselt werden und so reif langsam zu tun bin ich sonst wäre ich nicht der einzigste Lehrling in der Firma der r8 fahren darf :-p ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen danke im vorraus
Private Nachricht senden Post #: 1
Welches Motorrad zum Anfang - 31.5.2013 23:58:47   
Semper74


Beiträge: 235
Mitglied seit: 6.2.2008
Wohnort: Niederösterreich
Status: offline
Hallo und herzlich willkommen Quattro!

Wenn es deine finanzielle Seite zulässt würde ich zur Daytona 675R 2013 greifen. Superhandlich, ABS abschaltbar, Motor mit Druck von unten, eventuell Arrow Slip On und dann fehlt nur noch das passende Wetter.

(in Bezug auf Quattrosport)
Private Nachricht senden Post #: 2
Welches Motorrad zum Anfang - 1.6.2013 0:07:12   
Quattrosport

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 31.5.2013
Status: offline
Bei der daytona stört mich nur das sie keine traktions Kontrolle hatt da ichsehr viel Respekt von einem High slieder hab....

(in Bezug auf Semper74)
Private Nachricht senden Post #: 3
... - 1.6.2013 1:01:09   
Yondaime


Beiträge: 1723
Mitglied seit: 9.5.2011
Status: offline
http://www.motorradonline.de/vergleichstest/triumph-daytona-675-kawasaki-zx-6r-636-und-suzuki-gsx-r-750-im-test/445041



hallo! Guck dir das mal an, vielleicht hilft es dir bei deiner entscheidung, und du solltest die Geräte auch probefahren




< Beitrag bearbeitet von Yondaime -- 1.6.2013 1:03:15 >

(in Bezug auf Quattrosport)
Private Nachricht senden Post #: 4
Jo - 1.6.2013 8:12:33   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Sears Quattrosport

Oiso ich wenn vor Der Wahl stünde ..wüsste gleich was ich nehmen würd . Nämlich das Beste in der Klasse wenn schon dann schon ....Der Neupreis ist auch Nicht Viel Teurer wenn überhaupt als Die von den Anderen Herstellern , noch dazu dürfte es bei Euch in D einige Gebrauchte mehr geben, als in Ö - Das Moppal ist auch mit 48 Ps erhältlich .


MV Agusta F3 675 / F3 EAS
Der neue Leader der Supersport Kategorie

Nach ihrer Wahl zur "schönsten 600 der Welt", ist die MV Agusta F3 675 nun bereit, die neue Referenz sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke zu werden. Eine Supersportlerin, die ein ultra-modernes Chassis und eine Fahrdynamikregelung hat, die sich auf Augenhöhe mit den modernsten Superbikes befindet, dank das neuen MVICS Systems (Motor & Vehicle Integrated Control System).
Die MV Agusta F3 675 ist ein revolutionäres Motorrad das extreme Emotionen beim Fahren auf der Straße und auf der Rennstrecke hervorruft. Der Dreizylinder-Motor verwendet eine revolutionäre gegenläufige Kurbelwelle, die bisher nur bei MotoGP Motorrädern angewandt wurde. Zusammen mit dem kompaktesten und leichtesten Layout, das jemals bei einem Supersportler verwirklicht wurde. Dies sind nur einige Merkmale, die die neue F3 675 zur ausgeklügelten Supersportlerin mit dem besten Handling aller Sportmotorräder machen.
Der MV Agusta F3 675 Motor ist der modernste und leistungsstärkste in diesem Segment.
Ein ultra-kompakter Reihen-Dreizylinder mit einer perfekten Balance von fortschrittlichem Maschinenbau, hochentwickelten Materialien und moderner Elektronik. Dank der MVICS-Systems ist die F3 das erste Supersport-Motorrad mit kompletter Ride-by-Wire-Motorsteuerung,. Ausgestattet mit vier voreingestellten und eine individuell einstellbaren Fahrstufe sowie einer in acht Stufen einstellbaren Traktionskontrolle.
Das Fahrwerk wurde entwickelt, um die maximale dynamische Leistung zu erzielen. Die perfekte Stabilität vermittelt dabei ein unvergleichliches Maß an Fahrgefühl in allen Fahrsituationen.

Layout und Styling der MV Agusta F3 675 charakterisieren die Kernphilosophie aller MV: die perfekte Balance zwischen Formgebung und Funktion. Diese verschmelzen so zu einem einzigartigen Objekt aus Schönheit und Effektivität.
Die neue F3 675 wird ab Dezember in der limitierten ORO-Version ausgeliefert und ab Ende Februar als Standard- Version zum Preis von 11.990 € zzgl. Nebenkosten in den drei Farbkombinationen: Rot / Silber, Pastell Weiß und Pastell Schwarz / Anthrazit-Metallic im Handel sein.
Seit April 2012 wird parallel eine F3 EAS - Version angeboten, die bereits ab Werk mit einem Schaltautomat ausgerüstet ist.


MOTOR
Das Triebwerk der neuen F3, ein 675ccm Reihen-Dreizylinder, ist eine Hommage an die siegreichste Motorradmarke der Welt. Mit diesem Motorlayout gewann MV unzählige Rennen und Weltmeistertitel. Jetzt ist diese Motorenkonzept in Form eines Supersportlers mit den fortschrittlichsten technischen Lösungen zurückgekehrt.
Dieser ultra-kompakte Motor baut durch das einzigartige Layout besonders kurz und schmal und konnte in dieser Konsequenz nur von MV entwickelt werden. Das Triebwerk ist mit 79mm Bohrung und 45,9 mm Hub als extremer Kurzhuber ausgelegt und ermöglicht durch die Verwendung von Titan-Ventilen das höchste Drehzahlniveau aller Dreizylinder Sportmotorräder.
Dieses Drehzahlniveau gipfelt in beeindruckenden Leistungswerten:
94 kW (128 PS) bei 14.500 U/min und 71 Nm Drehmoment bei 10.600 U/min.

Diese Leistungswerte stellen die Spitze der 675 ccm Dreizylindermotoren dar und liegen sogar auf Augenhöhe mit den modernsten 4-Zylindern. Zum ersten Mal wurde in einem Serienmotorrad eine gegenläufig rotierende Kurbelwelle verbaut.
Die "rückwärts" drehende Kurbelwelle eliminiert so einen Teil der von den Rädern verursachten Kreiselkräfte und sorgt so für ein fantastisches Handling bei blitzschnellen Richtungswechseln.
Ultrakompakte Abmessungen, geringes Gewicht und maximale Performance: das sind die Eigenschaften des MV Agusta F3 Motors, die neue Referenz der Supersportklasse.
Zum geringen Gewicht und den kompakten Abmessungen des Motors trägt auch die "closed deck" -Integration der Zylinderbank als integrierter Bestandteil des Motorgehäuses bei. Ein weiteres einzigartiges Merkmal ist das integrierte Öl- und Wasser-System. Das Pumpsystem (Wasser und Öl) sowie die Kanäle sind innerhalb des Kurbelgehäuses angebracht. Dies bietet sowohl Leistungs- als auch Stylingvorteile.

ELEKTRONIK
Speziell für diesen außergewöhnlichen Dreizylinder wurde die fortschrittlichste elektronische Motorsteuerung entwickelt. Diese steuert die Kraftstoffeinspritzung mit zwei Einspritzdüsen pro Zylinder und 50mm Drosselklappen und beinhaltet das neue MVICS-System.
Der Fahrer kann dabei zwischen vier Fahrmodi wählen, oder einen zusätzlichen Fahrmodus an seine persönlichen Bedürfnisse selbst anpassen. Durch das MVICS System entsteht eine perfekte Harmonie und Beherrschbarkeit der Leistungsentfaltung in Zusammenarbeit mit der achtstufigen Traktions-kontrolle. Dieses moderne System erlaubt zudem eine Reihe von Anpassungen und Erweiterungen durch die optional von MV Agusta Special Parts lieferbaren Komponenten:

- Schräglagensensor zur Messung der Fahrzeugneigung .
Dieser versorgt die Traktionskontrolle- und Motor-Algorithmen feinfühlig mit Daten, um den Schlupf in allen Schräglagenwinkeln zu erfassen. Sodann werden Drosselklappenöffnungswinkel, Zündzeitpunkte und Kraftstoffzufuhr vom System angepasst, um die optimale Sicherheit und Beschleunigung unter allen dynamischen Bedingungen zu gewährleisten.

- Launch Control ermöglicht die maximale Beschleunigung aus dem Stand.

- Anti-wheeling optimiert den Beschleunigungsvorgang des Fahrzeuges.

- MV Agusta EAS (Elektronische Assisted Shift) erlaubt unglaublich schnelle Schaltvorgänge ohne die Drosselklappe zu schließen oder die Kupplung zu betätigen.


Und nach demsd Dich eh a Bissal Technisch gesehn auskennst , wirst den Text auch zu Deuten wissen .


Lg Pg




Anlagen (1)

_____________________________












(in Bezug auf Quattrosport)
Post #: 5
..... - 1.6.2013 8:42:29   
Mayerpeter6

 

Beiträge: 7103
Mitglied seit: 24.3.2006
Wohnort: hubraum statt wohnraum
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Semper74

Hallo und herzlich willkommen Quattro!

Wenn es deine finanzielle Seite zulässt würde ich zur Daytona 675R 2013 greifen. Superhandlich, ABS abschaltbar, Motor mit Druck von unten, eventuell Arrow Slip On und dann fehlt nur noch das passende Wetter.



hat die "R" ned eh den arrow von haus aus drauf?

greeeeez

_____________________________

-------/\-------
------//\\------
-----//--\\-----
--_//-- --\\_--
--\ (_---_) /--

(in Bezug auf Semper74)
Private Nachricht senden Post #: 6
Also dann.. - 1.6.2013 10:18:04   
maiche


Beiträge: 2180
Mitglied seit: 3.11.2007
Wohnort: Mercedes Axor...
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Quattrosport

Bei der daytona stört mich nur das sie keine traktions Kontrolle hatt da ichsehr viel Respekt von einem High slieder hab....

Warum hast Du die Daytona erwähnt,wenn Dir so was nicht passt?? Man kann überleben auch ohne technische Spielereien die in Deutschland anscheinend unbedingt notwendig sind. Einfach mit Zwischengas runterschalten.
Willst Du Motorrad eher für Rennstrecke oder Strasse? Für Rennstrecke empfehle ich dir Kawa 636,Suzi GSXR 750, oder eben Daytona. Aber die sind schnell und nicht wirklich für Anfänger. Ich will Dir nicht einreden,aber da Du Respekt von Highsider hast......
Mit Diavel bin ich nicht gefahren,wurde mir persönlich am besten von denen die Du ausgesucht hast gefallen;ist aber ganz anderes als die SSP.
Man muss nicht unbedingt mehr als 100 PS haben,probiere mal die KTM Duke 690,Du wirst dich wundern was damit geht. Und sonst,wenn Du meinst ein sehr stärkes Motorrad zu haben, (Du bist ja auch R8 Fahrer...),dann eventuell V-Max mit Turbo. Der Papa wird schon zahlen....

_____________________________

Ein Leben ohne Yamaha ist möglich,aber nicht sinnvoll!

(in Bezug auf Quattrosport)
Private Nachricht senden Post #: 7
lustiges kerlchen - 1.6.2013 10:41:57   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline
quote:

Und bitte keine Kommentare WISO neu WISO so Renner das hatt ich schon mit meinen Autos durch mit 18 Golf v5 4-Motion 150 ps 19 Audi tt Quattro Sport 310 ps also bitte nicht sowas mir ist bewusst das das Renner sind und ich sie müssen ehe gedrosselt werden

na dann würd ich sie nach der farbe kauffen,wennst eh alles weisst.


a gedrosselter renner is wia a katrierter kater

mei tipp,bleib bei de autos,de muasst nit drosseln
...........zzzzzzzzzz..........


_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Quattrosport)
Private Nachricht senden Post #: 8
lustiges kerlchen - 1.6.2013 10:57:39   
Quattrosport

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 31.5.2013
Status: offline
Und genau so Kommentare meinte ich ...
690 Duke gefällt mir optisch nicht so
Die Motorräder habe ich mir alle Life schon angekuckt und Probe gesessen
Probe fahren geht schlecht da kein Hersteller gedrosselte da hatt.

Mir gefallen am besten supersportler werde auch die meiste zeit hier in der Gegend rumfahren
Es soll aber auch 1 mal im Jahr nach Italien fahren und das ist woll nix für eine. Supersportler

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 9
jo eh - 1.6.2013 11:39:47   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Quattrosport

Und genau so Kommentare meinte ich ...
690 Duke gefällt mir optisch nicht so
Die Motorräder habe ich mir alle Life schon angekuckt und Probe gesessen
Probe fahren geht schlecht da kein Hersteller gedrosselte da hatt.

Mir gefallen am besten supersportler werde auch die meiste zeit hier in der Gegend rumfahren
Es soll aber auch 1 mal im Jahr nach Italien fahren und das ist woll nix für eine. Supersportler

oiso,lustiges kerlchen,
da du eh alles besser weisst,aussa das ma mit am suppensportler nit nach italien fahren kann ,wenn ma keinen anhänger hat.......
finde ich die frage was soll ich mir kauffen eher dümmlich,wenn nicht sogar bescheuert.

mein tipp,eher ein kleines motorrad,was die ps kw die du fahren darfst am besten ausnützt,
ich kann mir nicht vorstellen das es freude mit einer gedrosselten seggser macht,
wenn dich auf der autobahn,wo du knieschleifen lernen wirst
von einem 400derter burgmann hergebrannt wirst.
alerdings kenne ich die deutscheführerschein regelung für motorräder nicht,

mfg


_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Quattrosport)
Private Nachricht senden Post #: 10
Welches Motorrad zum Anfang - 1.6.2013 12:38:21   
Quattrosport

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 31.5.2013
Status: offline
Naja auf so Sachen muss ich nicht Antworten
Kann ja net jeder so viel Ahnung haben wie du :-D

Wie ist den die diavel im Thema Reise tauglich ?

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 11
na ja - 1.6.2013 13:07:52   
silli


Beiträge: 13031
Mitglied seit: 28.10.2002
Wohnort: 102 km vorm stilfser
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Quattrosport

Naja auf so Sachen muss ich nicht Antworten
Kann ja net jeder so viel Ahnung haben wie du :-D

Wie ist den die diavel im Thema Reise tauglich ?

zur ducati kann ich nichts sagen,kenn ich nicht bzw bin sowas noch nie gefahren.
aber mit am supersportler oder auch mit einer sumo,sind tagesetappen vo 700 km kein problem,
wenn mann etwas übung hat und nicht nur 3 tkm im jahr fährt.
mfg

aso wieviele kw/ps darfst den fahren,wennst ma den schein hast ????





Anlagen (1)

_____________________________

Wer Trinken,Rauchen und Sex aufgibt,
der lebt auch nicht länger,es kommt ihm nur so vor.
sigmund freud






(in Bezug auf Quattrosport)
Private Nachricht senden Post #: 12
na ja - 1.6.2013 14:38:52   
Quattrosport

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 31.5.2013
Status: offline
48 ps darf ich fahren aber habe ich will ganz erlisch mir nach 2 Jahren wieder ein Moped kaufen wollen und so Drossel raus und Umtragen
War eben noch mal bei meinem Händler und der hatt eben auch eine schöne ducati 848 Evo Corse da
Wie gesagt kann Mich nicht wirklich endscheiden

Kann mir jemand wa über die wartungs Intervalle von Kawa Triumph und f3 sagen die ducatis haben 12.000 das weis ich schon
Viel dank im voraus

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 13
Nun - 1.6.2013 16:55:39   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
nachdem Du 48 Ps fahren darfst, dies hier ein Österreichisches Forum ist, bin ich mir nicht sicher ob in DE die gleichen Drosselungs-Vorschriften gelten wie hier, obwohl ja alles EU ist.

Es ist daher schwierig Tipps bezüglich eines generell stärkeren Fahrzeug zu geben, welches man drosseln kann weil hier kaum jemand weiss welche Kriterien in DE gelten.

Was ich dir aber trotzdem empfehlen möchte ist, sich jetzt nicht unbedingt auf so technische Mätzchen wie eine Traktionskontrolle zu versteifen. Diese Dinge habe durchaus ihre Berechtigung, allerdings für Leute, die schon mal wissen was sie tun, denn sonst wirst Du NIE ein Gefühl in deinem Allerwertesten für ein Motorrad entwickeln können.
Hier sollte man nicht von so Dingen wie ESP für Autos ableiten, weil Autofahren einfach andere Ansprüche als MOt hat und Hinz und Kunz, sowie Oma und Opa damit zurecht kommen sollen, und ehrlich gesagt wirst du am Beginn deiner Fahrkarriere nicht unbedingt in Situationen geraten wo sich eine Traktionskontrolle bemerkbar macht.
Es ist auch so, dass diese Funktionen bisweilen fast nur auf Fahrzeugen angeboten werden, welche zum Anfangen eigentlich nicht zu empfehlen sind.

Ich sage dir das deshalb weil sich die Auswahl einfach um ein Vielfaches vergrössert, wenn du bereit bist darauf zu verzichten. ABS würde ich dir aber schon empfehlen.

Wenn Dir die Daytona gefällt und Du sie in DE soweit drosseln darfst, dass sie für deine Führerscheinklasse passt, ist sie sicher eine gute Wahl.
Alternativ würde ich die Street Triple in Erwägung ziehen, da sie einfach ein Weltklasse Fahrzeug ist und auch ein Anfänger sich darauf zurecht finden sollte. Jeder,,der sich ein wenig auskennt würde Dir zu so einer Entscheidung gratulieren.
Du solltest Probefahren, denn es hilft nichts wenn man zwar fetzig aussieht, sich aber auf dem Fahrzeug nicht wohlfühlt.

Noch etwas:
Die Begründung sich jetzt gleich etwas schärferes zu kaufen, es zwar zu drosseln , um dann in einem Jahr oder so nicht wieder umsteigen zu müssen, ist so alt wie es den Stufenführerschein gibt.
Zu bedenken ist aber auch, dass sich ein derartig starkes Gerät welches man da kastriert ganz einfach be***issen fährt. Entweder etwas kaufen was man nicht sooo stark drosseln muss oder am Besten gar nicht. Der Sinn ist auch, dass man aus dem erlebten Frust heraus nicht etwa auf die Idee kommt die Drossel vorzeitig zu entfernen um seinen Spass zu haben, denn das kann schlimme Folgen nach sich ziehen.....

_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf Quattrosport)
Private Nachricht senden Post #: 14
Jep - 1.6.2013 20:23:58   
Salzy

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 30.5.2013
Status: offline
Ich würde auch raten, besorg dir ein bike das du auch am Limit bewegen kannst, so lernst du es richtig. Kann auch gut sein das sie legst in den ersten zwei Jahren.
Ne gedrosselte Diavel finde ich irgendwie Peinlich. Aussen hui, nix dahinter. Mit 48 PS bekommt man richtige Motorräder die man wenigstens auch richtig Vollgas fahren kann.

(in Bezug auf Muhhh)
Private Nachricht senden Post #: 15
hahahaaa - 1.6.2013 21:06:22   
v2zyl


Beiträge: 1136
Mitglied seit: 23.2.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Quattrosport

..... das hatt ich schon mit meinen Autos durch mit 18 Golf v5 4-Motion 150 ps 19 Audi tt Quattro Sport 310 ps also bitte nicht sowas mir ist bewusst ........................................... sonst wäre ich nicht der einzigste Lehrling in der Firma der r8 fahren darf












was willst dann mit der mickrigen diavel, hat ja nur 10 ps mehr als dein noch mickriger erster golf
bleib bei autos, DU hast auf an motorradl besser nix verloren!

< Beitrag bearbeitet von v2zyl -- 1.6.2013 21:13:18 >

(in Bezug auf Quattrosport)
Private Nachricht senden Post #: 16
Welches Motorrad - 2.6.2013 9:33:32   
maiche


Beiträge: 2180
Mitglied seit: 3.11.2007
Wohnort: Mercedes Axor...
Status: offline
Es wäre am besten,probefahren mit mehreren,aber das geht eben wg.Drossel. Ich hab damals in Sinn gehabt eine Daytona 675 zu kaufen,aber nach kurzen Probefahrt das sofort vergessen. Hat sehr druckvollen Motor,gutes Fahrwerk,aber mir gefällt sie trodzdem nicht. Dann hat er mir Speed Triple zum fahren gegeben,ein wirklich gute Motorrad,aber irgendwie war das auch nicht das richtige für mich. Dann bin noch mit Kawa Z 750 gefahren,und die auch gleich gekauft! Probesitzen und probefahren ist nicht derselbe. Und Dein drosseln-entdrosseln ist sowieso nicht ideal,gedrosselte Motorräder fahren sich Scheiße,ausserdem wie soll sich das anfühlen,du hast zb.Ninja 636,und eine Suzuki Intruder 800 fahrt dir auf und davon???
Es wäre besser für Dich,kauf dir eine die serienmäß. 48 PS hat,fahr damit 2 Jahren,und dann kauf dir etwas anderes..

_____________________________

Ein Leben ohne Yamaha ist möglich,aber nicht sinnvoll!

(in Bezug auf Quattrosport)
Private Nachricht senden Post #: 17
Welches Motorrad - 2.6.2013 12:21:22   
Quattrosport

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 31.5.2013
Status: offline
Das es ein ö Forum ist wusste ich nicht
Mit dem Thema Drosselung habe ich mich ausreichend
Beschäftigt und ich habe mich auch festgelegt das es möglichst ein neues
Motorrad sein soll und ich sehe es einfach net ein es nach 2 Jahren
Zu verkaufen weil es mir zu langweilig wird.

Also wie es aussieht sagt die Mehrzahl daytona wäre das
Bessere Bike ...

Ist hier vllt einer die die daytona 2013 schon Gefahren ist
Und mir vor und Nachteile des Motorrads nennen kann
Wie sind die wartungs Intervalle ?

Genau so würde mir diese Daten auch mal von der diavel und der neuen
Hypermotard sp haben.

(in Bezug auf maiche)
Private Nachricht senden Post #: 18
ka gfoahr - 2.6.2013 18:14:28   
rentnamandl


Beiträge: 1979
Mitglied seit: 4.3.2007
Status: offline
quote:

von einem 400derter burgmann hergebrannt wirst.


i foahr nix noch deitschlond.

< Beitrag bearbeitet von rentnamandl -- 2.6.2013 18:16:12 >

(in Bezug auf silli)
Private Nachricht senden Post #: 19
Was - 2.6.2013 18:45:46   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
quote:

Also wie es aussieht sagt die Mehrzahl daytona wäre das
Bessere Bike ...

genau willst Du denn wissen, das bessere bike wofür?
Wenn Du Qualität meinst, Fahreigenschaften in schnellen Kurven, einen elastischen Motor und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis--> ja da bist Du richtig

Du bist allerdings nicht richtig wenn Du glaubst Du könntest als Anfänger all diese Eigenschaften voll ausnützen, noch dazu in einer gedrosselten Version.

Wenn es Dir in erster Linie darauf ankommt sportlich cool auszusehen, dann kannst du alles kaufen was geil aussieht, wenn aber nach kurzer Zeit Zweifel aufkommen ob das auch das Richtige ist, was dir deinen Fahrspass bringen soll, hast Du erst recht was am Hals, was Du eigentlich loswerden willst.

Hier in diesem Forum kannst Du mehrere Ergebnisse erzielen:
Du kannst von Leuten mit Erfahrung ernstgemeinte Ratschläge bekommen, die Deinen Vorstellungen eventuell nicht entsprechen, oder Du kannst absolut verarscht werden, wenn man draufkommt, dass Du bloss Absolution für Deine Ideen suchst.

Wenn Du die Sorgen Deiner Mutter niedrig halten möchtest, fängst Du mit etwas an was nicht gedrosselt werden muss und einem Anfänger sonst auch entgegenkommt.

Da Geld bei Dir offensichtlich nicht das Problem zu sein scheint, frage ich mich warum Du diesen Weg nicht gehen willst, denn eine gut erhaltene und gepflegte Einsteigermaschine tauscht Dir jeder Händler zu einem attraktiven Preis gerne ein, da die Anwärter darauf quasi immer in den Startlöchern stehen.

Wenn Du allerdings meinst kein ganzer Kerl zu sein, wenn du da mit einem "LuLu" Motorrad daher kommst, dann fehlt Dir (noch)die richtige Einstellung.
Es gibt jedenfalls mehr Applaus (das kannst du mir wirklich glauben) wenn Du mit einer "LuLu"Maschine einem Möchtegern auf seinem xyz Super Yoghurtbecher über den Riemen fährst als umgekehrt.

Das bedeutet: Eine Probefahrt mit einer Daytona, einer R6, Gsxr, oder dergleichen wirst Du bald wo kriegen, allerdings nicht für Dich, da kein Händer sowas gedrosselt anbieten wird, also woher willst Du dann in Erfahrung bringen ob Du damit zurecht kommen kannst.
Bei originalen Fahrzeugen kannst Du allemal probefahren und somit herausfinden womit Du gut Motorradfahren könntest.
Das Fahrzeug alleine macht Dein Fahrkönnen nicht aus. Modeberatung ist das hier keine.

< Beitrag bearbeitet von Muhhh -- 2.6.2013 19:34:38 >


_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf Quattrosport)
Private Nachricht senden Post #: 20
Was - 2.6.2013 21:40:48   
Quattrosport

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 31.5.2013
Status: offline
Ich auch eine Fach ein Motorrad was mir gefällt wo man Spaß mit hatt und auch mal längere Strecken mitfahren
Ich will einfach nicht nach 2 Jahren wieder ein Bike kaufen

(in Bezug auf Muhhh)
Private Nachricht senden Post #: 21
... - 2.6.2013 22:06:19   
Robert223


Beiträge: 2015
Mitglied seit: 21.5.2011
Status: offline
Er-6n, Hornet, Bandit, NC700S, oda a Supermoto.
Vergiss den Rest für den Onfong, I hob a dazua glernt obwohl ichs überlebt hob.

Lg

_____________________________

((((-(-(-(-(-。-)-)-)-)-))))

(in Bezug auf Quattrosport)
Private Nachricht senden Post #: 22
Hmm Jo - 2.6.2013 22:36:15   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Robert223

Er-6n, Hornet, Bandit, NC700S, oda a Supermoto.
Vergiss den Rest für den Onfong, I hob a dazua glernt obwohl ichs überlebt hob.

Lg


bei Allem Verständnis, Vor Anderen Meinungen Hr Robert ...Oba des könntest sogar mir Oidn Esl Bitte erklären , wos des für aun Untaschied ausmacht, obs Eam mit ana Hornet, Er -6, Nc 700 usw aufhaut oda mit ana Triumph , F3 oda sonstiges wos eh Alle 48 Ps haben ?...issa daun eppa Länga Hinnich oda Kürzer Gstorbn oder wos?, oda Schnella oda doch Laungsama Valetzt?...Oder passiert Erst amal Gar Nichts , ..........so Wies Damals Tausenden von Motorradelfahrern in D und auch Ö gegangen ist Die Glei an Offenen Schein ghabt haben ?UND NIX IST PASSIERT ...Und Bitte komm mir Jetzn ned das es Damols in de 80 ga Joahr ned a Schnelle Moppaln a scho mit üba 100 Ps gebn hod ...Die gabs Ohne Zweifel , wenn auch ned so Schnell und Stark wie Heutzutage ,wis ma eh Alles auch Ohne ABS und den Dreck ...Bitte-.WIE HABEN DIE DAS ÜBERLEBT ?!!!

i sog da wos -wennsd Fällig Bist holt Die da Teifl sowiso , Voikomman wurscht wosd aufführst -Des soitast inzwischn oba a scho Laungsam Behirnt haben.-bzw Behirnt haben WOLLEN.

Lg Pg




_____________________________












(in Bezug auf Robert223)
Post #: 23
NUR als Beispiel - 2.6.2013 23:03:34   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Sowas gabs damals im 1984 ga Jahr ...Frei erhältlich Direkt nochm Bestehn vom Führerschein ...Alles Andere als Lahm ..zusätzlich gabs a no Die Kawa GPZ zb 900 ccm mit ca 115 Ps ca 245 km/h und Einige weitere....Keina hod sich wos Gschissn ...auffi auf De Reibn und geht scho ,erfahrung sammeln war angesagt und ned so a Bleeds Endloses Rumgeeia wia Heitzutog




Suzuki RG 500 und GSX-R 750









Anlagen (1)

_____________________________












(in Bezug auf Robert223)
Post #: 24
NUR als Beispiel - 2.6.2013 23:25:21   
Quattrosport

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 31.5.2013
Status: offline
Danke ganz meiner Meinung
Werde mir jetzt auf jedenfall mir die f3 noch ma ankucken
Dachte immer die sind preislich viel teuer aber für 11.950 kann Man
Eig nix sagen wundert mich nur das es nicht mal eine andere Auspuff Anlage gibt

Kann mir bitte einer was über die wartungs Intervalle
Von : mv f3 , daytona 675r und zx6r 636
Aktuelle modele

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 25
Gustl is eben Gustl-bzw - 2.6.2013 23:51:09   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Quattrosport

Danke ganz meiner Meinung
Werde mir jetzt auf jedenfall mir die f3 noch ma ankucken
Dachte immer die sind preislich viel teuer aber für 11.950 kann Man
Eig nix sagen wundert mich nur das es nicht mal eine andere Auspuff Anlage gibt

Na jo warum sollten Sie ?....is ähnlich wie bei Lambo , oder Aston Martin usw , Die Backen eben Ihr eigenes Brot , mit Recht sogar -ist meine Meinung ...auf You Tube gibts paar Videos von da MV Agusta Fertigung , vielleicht hilfts Dir ja zu erkennen was Die drauf haben oder was Allgemeines geschwätz ist.
(MV Agusta Factory eingeben)

Kann mir bitte einer was über die wartungs Intervalle
Von : mv f3 , daytona 675r und zx6r 636
Aktuelle modele
....Ist Nicht wirklich Zielführend
Kontaktiere Die Händler in Deiner Nähe , Die wissen das am Besten .



Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf Quattrosport)
Post #: 26
... - 2.6.2013 23:57:46   
Robert223


Beiträge: 2015
Mitglied seit: 21.5.2011
Status: offline
Komplett folsch vastondn bzw ausgedrückt.
Bzgl überlebt: Sarkasmus

Bzgl für sen Onfong wos ondas: wals mMn mehr Spass mocht a 100ps Reibn auszuquetschn.

Mit da Kawa wor I imma so schnell untawegs, auf Grodn vasteht sich lol, doss I bold mehr Strof als Benzin Geld gelöhnt hob und gleichzeitig hob I aussa an Adrenalinkick wenig aussa kregt.
Mit da Sumo wors gegenteilig, seitdem konn I mit jedem Moped Kurvn schnöll und mit angemessener Schräglog fohrn.

Vom Risiko her is scheiss egal, I bin sowieso dafia doss ma glei mit olln fohrn derf, hob selba mit Fireblade ongfongan donn ZX10R...najo.

Lg

_____________________________

((((-(-(-(-(-。-)-)-)-)-))))

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 27
Jo - 3.6.2013 0:09:04   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Robert223

Komplett folsch vastondn bzw ausgedrückt.
Bzgl überlebt: Sarkasmus

Bzgl für sen Onfong wos ondas: wals mMn mehr Spass mocht a 100ps Reibn auszuquetschn.

Mit da Kawa wor I imma so schnell untawegs, auf Grodn vasteht sich lol, doss I bold mehr Strof als Benzin Geld gelöhnt hob und gleichzeitig hob I aussa an Adrenalinkick wenig aussa kregt.
Mit da Sumo wors gegenteilig, seitdem konn I mit jedem Moped Kurvn schnöll und mit angemessener Schräglog fohrn.

Vom Risiko her is scheiss egal, I bin sowieso dafia doss ma glei mit olln fohrn derf, hob selba mit Fireblade ongfongan donn ZX10R...najo.

Lg


Jo hob mi eh scho gwundad ghobt warum Du des gschriebn ghabt host mit da Hornettn usw ...deswegn hob i a so bleed gfrogt ...i woas eh wos Du scho gfahrn bist .....Aber einen Vorteil hatt Er auf Jeden Fall , zumindest Thema Schnell foahrn auf Geraden ...Er ist aus D , und ja- a poar Gibts imma noch , wenn auch nimmer all zu Viele ...Gemeint sind Autobahnstückln ohne Geschwindigkeits Limit , und des woar scho zu meiner Zeit wichtig zum Lernan , ohne Gefahr zu laufen Alle paor Meta Neiche Freind in Uniform oder auch Ohne Kennen zum Lernen ...


Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf Robert223)
Post #: 28
Stimmt - 3.6.2013 10:58:34   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
quote:

Sowas gabs damals im 1984 ga Jahr ...Frei erhältlich Direkt nochm Bestehn vom Führerschein


Sg Maestro PG.

Aber wo bitte steht geschrieben, dass das damals gut war?
Ich kann mich auch noch gut erinnern anno 1980 mit meiner 900 Bol D'Or. Sagenhafte 90 PS und den Respekt den man davor hatte. Ich bin aber auch nicht gleich auf so eine "Rakete" aufgestiegen, sondern habe vorher schon den Zerstörer ausgepackt, und mit wirklich viel Glück kann ich sagen: Ausser Spesen nix gewesen, von einigen Prellungen und Schrammen abgesehen.
Es ist aber schon so, bitte schön, dass dies damals a bissl a andere Zeit war, und wenn man den Mut und die Lust dazu hatte mal zu probieren was der Ofen so hergibt, hat man das auf'n Bandl halt ausprobiert und nachdem man die magischen 200km/h bei teuflischem Pendeln überschritten hatte ging a Achterl in die Hose.
Wenn man dich dabei erwischt hat, gab es ein böses "Du Du, das machst aber nimmermehr" a Geldstrafe und das war's.

Heute stehst am nächsten Tag als rücksichtsloser Raser in der der Zeitung, gibst den Deckel ab und zahlst ein halbes Monatsgehalt.

Auch damals gab es Leute , die es sich leisten konnten gleich zu Beginn ihrer fahrerischen Karriere eine Z1000, 1200Laverda oder ähnliches zu kaufen. Viele davon blieben sehr ungenutzt, manche wurden verschrottet mit dem Hintergrund menschlicher Tragödien und einige, ja das stimmt, haben diese Phase unbeschadet überlebt.... Damals wusste man es halt nicht besser.

Heute, so sollte man meinen, ist man an Erfahrungen reicher, g'scheiter und es gibt ein Vielfaches der Motorräder von damals. Jetzt ist die Gruppe der Einspurigen keine Randerscheinung mehr, die quasi den Abschaum im Verkehrswesen darstellt, sondern heute nimmt man uns wahr.

Ich kenne mittlerweise Deine Einstellung zur Freiheit eigener Entscheidungen, und du kannst mir glauben : Ich bin bei Dir...aber

die reihenweise stereotyper Anfragen von den bleden Buaman die nur wixen wollen, weil die net amoi wissen wovon sie da eigentlich reden, kann man nur auf die eine Art beantworten, und genau dafür ist die Beschränkung gut.

Man darf ja auch nicht so dämlich sein zu glauben, dass es ja eh nur deren Haut ist , die sie mit ihremem Testosteron Überschuss da riskieren. Es geht nicht um Spass am Fahren sondern um das eh schon erwähnte, und des bin ich nicht bereit zu unterstützen.
Was bitte ist so schlimm daran mit 48PS 2Jahre lang unterwegs zu sein? Kann sich da kein Spass entwickeln?
Ich bin von der Zündapp auf eine 125 Herkules umgestiegen und bin mir wie Giacomo vorgekommen, dann eine XS 650 etc... Hat alles Spass gemacht. Damals war der natürliche Schutz der finanzielle Hintergrund UND der gesellschaftliche Status der Motorräder, heute spielen diese Dinge keine Rolle mehr.

Motorradfahren ist eben nicht Autofahren, wo es quasi wurscht ist, auch wenn man mit einem 350 PS Porsche anfangen würde, weil da sind trotz Allem jede Menge Sicherheitsreserven ,womit sogar ein Trutscherl von Mister Reich-Mann zurecht kommen würde. Schein ist halt mehr als sein...

Die Bereitschaft richtig fahren zu lernen wird verdrängt, weil das lass'ma doch lieber die Technik erledigen, die ist ja so unfehlbar. Da können wir dann gleich so fahren wie Jemand, der 20 Jahre herangereift ist und Gefühl entwickelt hat, so glaubt man. Und alle die messen sich an so Ausnahmeerscheinungen wie einem Marquez, Rossi etc, weil die sind ja auch schon mit 16, 18, Jahren Weltmeister gewesen.

Aber bitte, sollen sie doch machen was sie wollen, kaufen was sie wollen, aber do im Forum sollen sie sich vertschüssen...des nervt.



Pufff, jetzt is ma leichter




_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 29
Agreed, - 3.6.2013 11:28:30   
Versya


Beiträge: 679
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
Ich habe mir selber eine 800ccm Grenze gesteckt, da ich glaube, auch so genug Spass mit dem Motrrad haben zu können, und bisher bin ich sogar mit 650ccm mehr als zufrieden und kann wahrlich nicht klagen.

Junior (15) fährt jetzt testweise meine KTM 125 SX, bevor er noch dieses Jahr auf eine gebrauchte 250ccm 4T umsteigt.
Er hat Riesenspaß, offroad, kann Erfahrung sammeln, gewöhnt sich an das Tragen von Schutzausrüstung, und dennoch habe ich kein Problem damit (er vielleicht schon ) , dass er trotzdem alle Motorradführerscheinstufen ganz normal durchlaufen muss. Wenn er sich austoben will, kann er das ja vorerst offroad tun.

Resumee: ... möchte auch nicht, dass mein Junior gleich auf 1000cm aufsteigt, und die o.a. Fragen mit dem Protzgehabe: Audi, GTI, etc... lassen mich auch sehr an der geistigen Reife zweifeln...., ich tippe daher auf: "potential organ donator"


_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf Muhhh)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3 4   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Umfragen >> Welches Motorrad zum Anfang Seite: [1] 2 3 4   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung