Welches Bike für meine Frau??

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> APRILIA >> Pegaso 650 / Dorsoduro >> Welches Bike für meine Frau?? Seite: <<   < Zurück  1 2 [3] 4 5   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Für - 4.7.2003 17:35:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
Deine Frau währe sehr zu empfählen ne 650er Honda Howk.
gibts zwar nur noch gebraucht,aber wennst ein Bisserl schaust in erstklassigem Zustand,mit pippifeinem Fahrwerk und einer niedrigen Sitzhöhe die nur noch von Harley(grins weil Harleyfahrer) übertroffen wird.Ich schätz einmal a125 Dälim wirst ihr ja nicht kaufen wollen.Die sitzen nähmlich nochum 2 cm tiefer.
lG STEVY!

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 61
ich fahr ne Guzzi-Cali evo .... - 4.7.2003 20:17:00   
DarkRose

 

Beiträge: 1191
Mitglied seit: 27.5.2006
Status: offline
und die ist locker 5 1/2 mal so schwer wie ich.

Als Gewichtstest: Du solltest Dein Mopperl ohne fremde Hilfe auf dem Hauptständer aufbocken (soweit vorhanden), vorwärts und rückwärts schieben können und vorallem aufheben können wenn sie dir umgefallen ist.
Wenn du es nicht schaffst ist sie Dir definitiv zu schwer. Nicht immer ist bei Nacht und Nebel eine helping hand in Sicht. Dann hockst Du da und machst ein langes Gesicht.

Als Späteinsteiger in Sachen Motorrad .... mit 30 erstmals auf einem Mopperl geht man die Sache vorsichtiger an als ein 18 jähriger behaupte ich, dass das Gewicht eines Mopperls sehr wohl eine Rolle spielt.

Genausowichtig ist es aber unbedingt einen sicheren Stand auf dem Boden mit BEIDEN Beinen zu haben.

Die nächste Ampel - Abzweigung - Stau - Baustelle kommt bestimmt. Und nicht alle sind auf ebener Strecke und/oder auf trockenem oder nichtsandigem Untergrund.

Ich halte es für absolut riskant keinen sicheren Stand zu haben. Nicht nur für Dich, sondern auch für die anderen. Was machst Du wenn Du z.B. beim Anfahren auf schiefer Ebene kippst weil du keinen sicheren Halt hast und der Nachfolger kriegt es nimmer verbremst und schmeisst sich und sein Mopperl über Dich drüber?

Die Diskussion ob Chopper / Tourer / Gatschhupfer / Kracherl ist voll am Thema vorbei. In jeder Disziplin gibts tolle und miese Bikes. Und grosse und kleine. Und da kann ich dem GS-Yeti weiter unten nur zustimmen....... probieren probieren probieren.

Ähmmm.... Plateauschuhe.... wie wärs mit High-heels.... overknees? die hätten den Vorteil dass du Dich mit dem Bleistiftabsatz im Kiesbett festkrallen kannst... Wirkt wie ein Zelthering, die Dinger haben bis zu 12 cm Absatz (okay, das war unqualifiziert) aber genauso schwachsinnig finde ich es auch auf einem Mopperl überhaupt nur über Plateausohlen nachzudenken.

In dem Moment, wo Du Hilfsmittel egal welcher Art brauchst, bist du einfach auf dem falschen Mopperl.

Alte Reiterlehre von einer erfahrenen Reiterin.... je tiefer das Pferd (Schwerpunkt) desto sicherer der Stand. Was meinst du warum bei der Schweizer Armee bei den Gebirgsjägern nach wie vor Haflinger Pferde im Beritt und als auch als Lasttiere eingesetzt werden (Stockmaß ca. 145 - 150 cm) und keine Oldenburger (Stockmaß 170-180 cm oder Shirehorse Stockmaß 175-190 cm?)

Die Schweizer haben das nicht erfunden weils modisch ist, sondern Sicherheit Sinn macht.

In diesem Sinne allzeit unfallfreie Fahrt und sicheren Bodenkontakt

lg Birgit

(in Bezug auf bth2)
Private Nachricht senden Post #: 62
... - 4.7.2003 20:47:00   
Lydia

 

Beiträge: 6427
Mitglied seit: 15.1.2003
Status: offline
wie definierst du sicherer stand? dass man mit beiden beiden voll am boden steht?
dann muss ich dir wiedersprechen... ich bin bei keinem meiner mopeds mit mehr als dem vorderen drittel des fusses am boden gestanden. bzw auch schon mit mopeds gefahren wo ich noch weniger runterkam (zb ktm... da sinds nur die zehenspitzen) und das reicht völlig.

denn auch bei der ampel kann ich so sicher stehen bleiben, auch auf schotter, in schräglage,... wie auch immer. man lernt wie man stehen bleibt, worauf man achtet, etc. und in der schräge wegfahren is auch kein problem.

klar, man braucht ein bissl übung dafür, am anfang fliegts einem vielleicht am stand mal um bzw wärs net schlecht auf nem parkplatz oder sonst wo in ruhe ein bissl zu üben.

aber du kannst auch sicher unterwegs sein wenn du nicht mit beiden beinen komplett am boden stehst.

> Was machst Du wenn Du z.B. beim Anfahren auf
> schiefer Ebene kippst weil du keinen sicheren
> Halt hast und der Nachfolger kriegt es nimmer
> verbremst und schmeisst sich und sein Mopperl
> über Dich drüber?

also wie gesagt.. mit ein bissl übung passiert das net, als anfänger vielleicht... aber wenn ich wo wegfahre und der hinterman braust so los dass er mich übern haufen fährt weil ich nicht schnell genug wegkomme dann ist er ein depp. sorry aber so is es. Genausogut könnte mir nämlich beim wegfahren der motor absterben (und das ist als anfänger gar net so unwahrscheinlich) und dann muss er auch rechtzeitig stehen bleiben können!!

lg, Lydia

(in Bezug auf DarkRose)
Private Nachricht senden Post #: 63
Zum Beispiel die ? - 4.7.2003 20:49:00   
Ez2517

 

Beiträge: 298
Mitglied seit: 15.9.2002
Status: offline
http://www.1000ps.at/gebrauchte_detail.asp?id=19623

*g*

Brandy

(in Bezug auf Razor)
Private Nachricht senden Post #: 64
Also die ZR-7,... - 5.7.2003 2:26:00   
chaos

 

Beiträge: 3854
Mitglied seit: 25.10.2001
Status: offline
...is ein verdammt schwerer Hund, mit nem ziemlich miesen Fahrwerk. Noch mieser, als das original von meiner Bandit =(.

Würde zu ner CB500 samt kofferplatte raten

(in Bezug auf FryingPan)
Private Nachricht senden Post #: 65
Chopper für Damen is nciht ideal finde ich. - 5.7.2003 2:31:00   
chaos

 

Beiträge: 3854
Mitglied seit: 25.10.2001
Status: offline
Grund:

Meistens viel zu schwer, Radstand ne Katastrophe, Handling ne Katastrophe durch flachen Lenkkopfwinkel. Grade der tiefe Schwerpunkt würde alles etwas erleichtern. Aber zum lernen, wie man Kurven fährt in meinen augen ungeeigneter als andere Maschinen. Lieber ne leichte naked, die sind auch sehr nieder. Wobei es nicht unbedingt nur auf die Höhe ankommt, sondern auch auf die Breite der Sitzbank!

(in Bezug auf 1400)
Private Nachricht senden Post #: 66
Also ich denke,... - 5.7.2003 2:35:00   
chaos

 

Beiträge: 3854
Mitglied seit: 25.10.2001
Status: offline
...sicherer bist du nciht unbedingt nur weil du dahinblubberst. In ner Gefahrensituation kannst mit leichter Straßenmaschine sicher besser ausweichen, oder sonstwie reagieren, als mit nem (im Verhältnis) schwerfälligerem, unhandlicherem Chopper.

(in Bezug auf 1400)
Private Nachricht senden Post #: 67
Du kannst Übung haben soviel du willst,... - 5.7.2003 2:45:00   
chaos

 

Beiträge: 3854
Mitglied seit: 25.10.2001
Status: offline
...mit kürzeren füssen hast du weniger halt und weniger sicherheit, das ist logisch. Meine Freundin is 172, und die hat's trotz Übung auf nem schiefen Stück umgeweht, weil der Fuss nicht lang genug war. Und ich bin 180 und steh satt am boden, und wenn mal schotterfleck is reists mich trotzdem. manchmal kommt halt was unerwartetes, und bringt dir die übung vielleicht nix, aber paar cm schon.
Denke einfach das Moped zu kaufen, das gefällt und hinter mir die Sinnflut is auch nciht der richtige weg. Sollte man sich in der Mitte treffen und Kompromisse eingehen. Aus meiner sicht redest du dir da etwas sicherheit ein, die nciht zu 100% gewährleistet ist, um dir selbst vielleicht bissl angst zu nehmen. ich fahr sehr viel, ich bin 20cm größer, und ich weiß wie schnell man mal wegrutschen kann, oder man steht bei der ampel unabsichtlich in der mitte zw. 2 tiefen spurrillen, und da fehlen dann wieder 3-4 cm. alles schon passiert, adrenalin kam schon viel, umgeflogen is mir noch nix.

(in Bezug auf Lydia)
Private Nachricht senden Post #: 68
Schwere Kraxn,... - 5.7.2003 2:49:00   
chaos

 

Beiträge: 3854
Mitglied seit: 25.10.2001
Status: offline
...800mm Sitzhöhe und relativ breite Sitzbank. Alles andere als Damenfahrzeug. Ich fahr eine, meine Freundin is 172cm und kommt damit grade so klar. Kaufen würd sie's nie im Leben.

(in Bezug auf kps_danysahne)
Private Nachricht senden Post #: 69
Die ZR-7 heb sie aber nie im Leben auf =) - 5.7.2003 2:52:00   
chaos

 

Beiträge: 3854
Mitglied seit: 25.10.2001
Status: offline
Is genauso schwere Kraxn wie meine Bandit, nur vom Fahrwerk her noch schlechter. Sie soll sich's cniht so schwer machen, CB500 hat schmale Sitzbank und is 770mm hoch, hat 58PS und nur 173kg. außerdem zahlt man weniger steuern dafür.

(in Bezug auf baldhead)
Private Nachricht senden Post #: 70
Wer fährt freiwillig 2h Autobahn? - 5.7.2003 2:55:00   
chaos

 

Beiträge: 3854
Mitglied seit: 25.10.2001
Status: offline
??

(in Bezug auf suma)
Private Nachricht senden Post #: 71
??? - 5.7.2003 2:59:00   
chaos

 

Beiträge: 3854
Mitglied seit: 25.10.2001
Status: offline
Ich bin 180cm und schieb das ding mal aus ner parklücke, die leicht zum randstein abfällt. 800mm und die breite sitzbank, 206kg trockengewicht, da kann sie sich mit 160cm eingraben unter der sitzbank.
bitte nur posten, wenn ihr auch ahnung von dem fahrzeug habt

(in Bezug auf mr_oizo)
Private Nachricht senden Post #: 72
also ich kenn ... - 5.7.2003 8:50:00   
1400

 

Beiträge: 3355
Mitglied seit: 13.3.2003
Status: offline
"damen", die bringen mehr gewicht auf die waage als ich ... und ich kenn 125er "chopperln", die sind leichter zu handeln, als so manche frau ... *ggg*
lg
peter

(in Bezug auf chaos)
Private Nachricht senden Post #: 73
100% Sicherheit... - 5.7.2003 10:06:00   
Lydia

 

Beiträge: 6427
Mitglied seit: 15.1.2003
Status: offline
gibts beim Motorrad fahren NIE!!!

klar gibts situationen wo 2 cm viel ausmachen können. Und mit meinen ersten motorräder bin ich ein paar mal am Stand umgflogen weil halt ne mulde war oder sowas. Ok, was solls... dann fliegts dir am stand um bzw du legst sie sanft hin weil ein bissl gegenhalten geht ja. du "steigst ab", hebst sie wieder auf und fertig. Schlimmstenfalls is ein blinker hin. Und? wen kümmert das jetzt?
Situationen wo dir 2cm fehlen können sind am Stand! weil beim fahren sollst die füsse eh net runtergeben. und am stand umfliegen is ja nun wirklich keine tragik. da gefährdest auch keinen anderen weil wenn ich steh dann muss der andere sowieso achtgeben dass er mir net reinfahrt und da is dann wurscht ob im stand oder ins umgfallenen moped. (und von wegen der andere rechnet damit ich fahr weg und ich flieg um... auch wurscht weil wenn mir das moped abstirbt muss er auch stehenbleiben können...)

Nebenbei... ich hab meine R6 jetzt 2 jahre... 33.000 km und ich bin damit strecken gfahren die man normalerweise echt net mit an supersportler fährt (südtirol - waldwege über wurzeln,...) ebenso schotter in jeder form (auch "schotterkehren" bergab, bergauf), schräge stückeln, bei ärgstem wind, also alles wo einem 2 cm fehlen können. Und ich hab sie in der ganzen Zeit noch NIE umgworfen. der einzige unfall damit war ein überbremstes vorderrad am pannring und da spielts genau 0 rolle obst runterkommst oder net. Es gab eine handvoll situationen wo ich ein bissl den halt verloren hab und sie einfach aufgfangen hab weilst dann einfach mitn hintern auf die seite rutscht und voll am boden stehst... schnelle reaktion und ein bissl adrenalin und es passt.

klar hat ma weniger halt als mit längere haxn... das is logisch. Aber was ich sag is dass man trotzdem sicher unterwegs sein kann, ma lernt halt zu schaun wo ne bodenwelle is beim stehenbleiben, etc... und am anfang fliegt ma halt ein paar mal am stand um. Und wenn mir jetzt mein moperl mal am stand umfliegt weil ich den halt verlier is mir ehrlich gsagt auch wurscht, heb ichs halt wieder auf und fertig.

Und wennst jetzt das argument schotterstrassen bringst... da gibt ma die füss auch net runter... genaugenommen gibt ma (ausser bei ktm und so) die füss beim fahren NIE runter weil einen das allein schon aus dem gleichgewicht bringt und das moped wesentlich stabiler is wenn ma die füss da lasst wos hinghören.. auf die rasten.

Ich denk ma soll schaun welches moped einem taugt, probefahren und schaun ob ma damit zurecht kommt und wenn man sich in allen punkten damit wohlfühlt sollt ma sich net davon abhalten lassen nur weil ma net 100% am boden steht.
Klar wenn ich mir zb eine ktm kauf und ich komm net gscheit runter muss mir bewusst sein was das bedeutet und dass das viel Übung abverlangt. als purer anfänger hätt _ich_ mir zb keine ktm kauft weil ich da überhaupt nur mit den zehenspitzen runterkomm (bin 160) - jetzt wärs mir wurscht.
ich hab damals mit einer xj600n angfahren, da wars - wie bei all meinen motorrädern - das vordere drittel vom fuss und das hat greicht damit ich mich sicher genug fühl. Und das is glaub ich der springende Punkt... ma muss sich wohlfühlen mit dem moped und dann passts auch.

lg, Lydia

(in Bezug auf chaos)
Private Nachricht senden Post #: 74
Ein Monsterl... - 5.7.2003 10:06:00   
1kps_duc-rg

 

Beiträge: 89
Mitglied seit: 17.4.2003
Status: offline
würde gut zu deiner Frau passen.

- Nein, Scherz! Ich kann Dir leider nicht weiterhelfen.

Allerdings mußt Du drauf schauen, dass sie immer schön oben bleibt.

LG
DucRG

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 75
danke :-) - 5.7.2003 10:13:00   
Lydia

 

Beiträge: 6427
Mitglied seit: 15.1.2003
Status: offline
tut gut :-)
mich macht das eh immer so narrisch wenns dann mit "kauf dir an chopper" ankommen *g*

glg, Lydia

(in Bezug auf bth2)
Private Nachricht senden Post #: 76
vagiss an chopper - 5.7.2003 10:30:00   
Kawakurtl


Beiträge: 2955
Mitglied seit: 28.2.2002
Status: offline
In die Kurven ned schnell auf da graden ned schnell also was kann ein Chopper
Ausserdem hast Recht Frau soll sich kaufen was ihr beliebt aber keinen Chopper die umadumnudelei dann is nicht zum anschauen
Gibt auch eine ZXR400 oder eine Hornet ist auch nicht so hoch gibt genug Bikes was man mit kurzen Beinen fahren kann und wenn a bissl was fehlt baut man die Polsterung um a ka Problem

(in Bezug auf Lydia)
Private Nachricht senden Post #: 77
Wo lebst du??? - 5.7.2003 10:38:00   
suma

 

Beiträge: 16
Mitglied seit: 4.6.2003
Status: offline
Sag mir doch bitte mal wie du in annehmbarer Zeit z.B. nach Südtirol kommen willst??
Davon abgesehen, damit ich von Wien, wo ich jetzt wohn zu mir nach Hause in die Südsteiermark komm brauch ich auch schon 1,5 Stunden Autobahn.
Wenns nur in der Stadt herumkofferst wirsd kaum jemals zwei Stunden auf der Tangente brauchen, net einmal im Stau, da schlängelt man/frau sich nämlich vor.

(in Bezug auf chaos)
Private Nachricht senden Post #: 78
übung hin übung her.... - 5.7.2003 11:14:00   
DarkRose

 

Beiträge: 1191
Mitglied seit: 27.5.2006
Status: offline
sicherer stand ist für mich - das hat keinen anspruch auf algemeingültigkeit - mit beiden haxen fest auf dem boden zu stehen.

der teufel ist ein eichkatzerl... irgendwann hast du den sicheren stand einfach nicht und dann trifft es unter umständen auch noch andere mit, wenn du wem drauffällst ... marke dominosteine... die lackiererrechnung möcht ich nicht zahlen müssen mal abgesehen vom ärger und stress für jeden beteiligten.

im auto schiebst du dir den sitz doch auch so weit vor, dass du nicht nur mit den verlängerten zehnägeln an den pedalen kratzt, oder? (hoffentlich wenigstens... ;-)

kannst dich ja auf ein polster setzen, damit du im auto wenigstens kein problem mit deiner grösse hast.

sei so gut und schreib deinen nick auf dein bike, damit ich weiss neben wem ich NICHT am schräghang an der ampel stehen sollte. das wär ganz lieb :-)

lg und unfallfreie fahrt

birgit

(in Bezug auf Lydia)
Private Nachricht senden Post #: 79
passt..... - 5.7.2003 11:18:00   
DarkRose

 

Beiträge: 1191
Mitglied seit: 27.5.2006
Status: offline
ich bin ebenfalls 172 cm gross und mein schöpfer hat mich mit langen haxen ausgestattet.... trotzdem würd ich nie auf einer grossen KTM spazierenfahren, weil ich da nur mir den zehen runterlang. das ist mir einfach zu riskant.

es gibt auch kleinere gatschhupfer oder kracherln und wenn es sich nur um ein paar cm bis zu sicheren stand dreht, dann kann man auch mit runterpolstern schon ne menge gutmachen.

es ist nicht die frage, wie gross man auf einem bike wirkt, sondern wie gut man damit umgehen kann. die schönste optik wird zum lacherfolg, wenns dich im stand schmeisst.

unfallfreie fahrt wünsche ich

lg birgit

(in Bezug auf chaos)
Private Nachricht senden Post #: 80
... - 5.7.2003 11:28:00   
Lydia

 

Beiträge: 6427
Mitglied seit: 15.1.2003
Status: offline
ok, dann fahr _du_ mit mopeds wo du mit beiden beinen fest am boden stehst wenn du dich damit wohler fühlst.

es gibt aber auch leute die fühlen sich wohl wenns net ganz runterkommen also warum sollens net so fahren?

ich seh keinen grund dass ich nur mopeds fahren soll wo ich mit beiden beinen am boden steh bloss weil andere der meinung sind das muss so sein. Ich trau mich sagen dass ich - obwohl ich net ganz runterkomm - sicherer unterwegs bin als so mancher der mit beiden beinen voll am boden steht.

im übrigen hab ich kein Problem mit meiner größe, hatte ich noch nie, warum auch und woraus du das schliesst is mir schleierhaft.

wenns dich beruhigt... ich hab vermutlich die einzige rot-weiße R6 die hinten am Heck einen Duffy-Aufkleber hat.. is also leicht zu erkennen. Aber ich bin noch nie an der kreuzung umgflogen, ich werd jetzt deinetwegen sicher net damit anfangen ;-)

Lydia

(in Bezug auf DarkRose)
Private Nachricht senden Post #: 81
ich wünsch dir nix mehr als das du weiter oben hoc... - 5.7.2003 11:54:00   
DarkRose

 

Beiträge: 1191
Mitglied seit: 27.5.2006
Status: offline
keine frage. Im übrigen habe ich bereits oben festgestellt, dass meine meinung keinen anspruch auf allgemeingültigkeit hat - sondern eben MEINE meinung ist.

ich persönlich halte deine einstellung für unverantwortlich aber du bist selber gross.

bitte missversteh das nicht als persönlichen angriff. wer ein thema ins forum setzt, muss einfach auch damit rechnen, dass es dazu konträre meinungen dazu gibt.

lg birgit

(in Bezug auf Lydia)
Private Nachricht senden Post #: 82
... - 5.7.2003 12:04:00   
Lydia

 

Beiträge: 6427
Mitglied seit: 15.1.2003
Status: offline
das is auch durchaus legetim, jeder hat das recht auf seine eigene meinung, wär ja im übrigen auch fad wenn jeder der gleichen meinung wär ;-)

das du meine einstellung für unverantwortlich hältst steht dir zu, ich verstehs halt nicht weil ich eben aus persönlicher erfahrung weiß dass man auch sicher unterwegs sein kann wenn 2 cm fehlen. Aber man muss auch nicht alles verstehen :-)

letztendlich muss aber jeder für sich das motorrad finden mit dem er am besten zurecht kommt und wo er sich wohl bzw sicher fühlt.

und keine sorge, ich seh das durchaus nicht als persönlichen angriff... dass in einem forum verschiedene Meinungen und Ansichten auftauchen ist klar und auch wünschenswert, das ist ja eines der dinge die ein forum ausmachen :-)

vg, Lydia

(in Bezug auf DarkRose)
Private Nachricht senden Post #: 83
ja genau sowas - 5.7.2003 12:22:00   
Razor

 

Beiträge: 5352
Mitglied seit: 10.7.2002
Status: offline
fährt recht ordentlich , mach keinerlei probs und braucht wenig sprudel !

lg da R

(in Bezug auf Ez2517)
Private Nachricht senden Post #: 84
es gibt frauen die müssen immer das letzte wort ha... - 5.7.2003 12:29:00   
DarkRose

 

Beiträge: 1191
Mitglied seit: 27.5.2006
Status: offline
woran das wohl liegt ? ;-) ich weiss schon warum ich schwul bin *freuüberdieseerkenntnis*

mit allersonnigsten bikergrüssen

birgit

(in Bezug auf Lydia)
Private Nachricht senden Post #: 85
du wolltest sicher sagen... - 5.7.2003 12:31:00   
DarkRose

 

Beiträge: 1191
Mitglied seit: 27.5.2006
Status: offline
... sie fährt mit dir *ggg*

lg und nicht böse sein

birgit

(in Bezug auf hedie)
Private Nachricht senden Post #: 86
nix - 5.7.2003 13:42:00   
1kps_jimmy

 

Beiträge: 23
Mitglied seit: 18.10.2002
Status: offline
mein tipp : fang dir das nicht an.

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 87
Servus... - 5.7.2003 18:51:00   
Kawaronny

 

Beiträge: 1131
Mitglied seit: 11.5.2003
Status: offline
Ich denke das es drauf ankommt wo ihr fährt. Wollt Ihr mehr offroad oder einfach nur auf den Strassen die Welt erkunden?
Wenn Ihr mehr Autobahn fährt, würde ich Euch kein Naked Bike empfehlen, da es ab 120 meist sehr zügig wird. Am besten währe es mehrere Motorradhändler abzuklappern und Deine Frau auf mehrere Bikes zu setzen, dort wo Sie sich wohl fühlt und auch mit Ihren Füssen festen halt am Boden findet, das solltet Ihr kaufen ;o)

lg Ronny

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 88
Ich würde,.. - 6.7.2003 11:15:00   
pinuts

 

Beiträge: 14991
Mitglied seit: 4.5.2007
Status: offline
ihr eine Hornet oder Bandit raten.
Meine Freundinn ist auch nur 160 groß und Anfängerin.
Sie kommt super damit zurecht,da sie schon mit beiden Fußsohlen am Boden steht.
Am besten ist natürlich zuerst probesitzen,wenns passt dann probefahren.
Bin anfangs eine Chooper gefahren (Virago)
War für mich zu klein.
Bei längeren Ausfahrten bekam ich durch die Aufrechte Sitzposition Kreutzschmerzen.
LG. Michl

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 89
Von Choppern würd ich auch - 6.7.2003 12:14:00   
Iceman75


Beiträge: 16221
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
abraten... Das ist eine eigene Lebenseinstellung und Du hast - vor allem als Anfänger - Probleme, mit Leuten mitzuhalten, die ein besseres Fahrwerk haben.
Ich würd zu einer CB500/ER5 oder so raten.
Falls die Frau es ein wenig sportlicher liebt vielleicht sogar eine 6er Hornet/Fazer oder ein SV650...
Damit hat sie dann jeweils länger Spaß...

(in Bezug auf 1400)
Private Nachricht senden Post #: 90
Seite:   <<   < Zurück  1 2 [3] 4 5   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> APRILIA >> Pegaso 650 / Dorsoduro >> Welches Bike für meine Frau?? Seite: <<   < Zurück  1 2 [3] 4 5   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung