Welches Bike für meine Frau??

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> APRILIA >> Pegaso 650 / Dorsoduro >> Welches Bike für meine Frau?? Seite: [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Welches Bike für meine Frau?? - 1.7.2003 20:33:00   
Simply

 

Beiträge: 12
Mitglied seit: 29.5.2002
Wohnort: Seefeld/Groß Kadolz
Status: offline
Hi Leute

Brauchen Eure Hilfe. Welches Bike ist für eine 164cm Anfängerin geeignet???(Bald die Prüfung)
Wir wollen gemütliche Urlaubstouren unternehmen (Griechenland,Italien usw.)
Ist eine Dominator geeignet oder doch besser eine Freewind,Pegaso usw.....
Wäre nett wenn Ihr ein paar Tips für uns hättet.
Mit besten Dank im Vorraus
Simply & Fidi
Private Nachricht senden Post #: 1
Sind die nicht alle etwas hoch?? - 1.7.2003 20:39:00   
bawi

 

Beiträge: 1636
Mitglied seit: 8.4.2002
Status: offline
Empfehle Cb500, ER5, GS500 usw.

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 2
Sind die nicht alle etwas hoch?? - 1.7.2003 20:39:00   
bawi

 

Beiträge: 1636
Mitglied seit: 8.4.2002
Status: offline
Empfehle Cb500, ER5, GS500 usw.

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 3
Dominator und Co zu hoch - 1.7.2003 20:53:00   
KTMGS

 

Beiträge: 110
Mitglied seit: 30.9.2003
Wohnort: Krems
Status: offline
Ich kenne eine Motoradbraut,die trotz ausgenommener Sitzbank beim Stehenbleiben mit der Dominator oft umgefallen ist (Größe auch ca 160-165)
Besser wäre vielleich 2 Zyl 500 straßenbock (Naked)oder 600 Shadow oder anderer Chopper
(650 Dragster,535 Virago)
Viel Spaß beim Cruisen
LG Arno

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 4
Wenn's - 1.7.2003 21:29:00   
Wombat


Beiträge: 381
Mitglied seit: 23.10.2002
Wohnort: Planet Earth
Status: offline
eine Enduro sein soll dann empfehle ich als Anfängerbike eine F650GS. Gibt's mit 3 Sitzbankhöhen und im Notfall einen Tieferlegungssatz. Der Rotax Motor läuft absolut problemlos. Service auch nur alle 10000. Sogar mit ABS. Gibt's gebraucht schon relativ günstig.

LG Joe

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 5
hallo, - 1.7.2003 23:49:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
also ob deine freundin mit 164 cm grösse eine rechte freude mit einer doch eher hochbeinigen enduro haben wird ... würde auf alle fälle raten: probieren, probieren, probieren ... und wenn's wirklich eine enduro sein soll, weil ihr diese sitzposituíon am besten zusagt, dann müsst ihr halt eine nehmen, bei der die sitzposition soweit verändert werden kann, dass sie mit dem bike auch sicher stehen bleiben kann ...
lg,

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 6
164 cm - 1.7.2003 23:49:00   
bth2

 

Beiträge: 433
Mitglied seit: 4.6.2003
Status: offline
...ist ja nun wirklich nicht rekordmäßig kurz geraten! ;-) Da steht ein breites Spektrum an möglichen Bikes zur Verfügung.
Daher mein Tipp: zuerst einmal überlegen, was zur gewünschten Nutzung passt und was gefällt. Allfälliges Probesitzen/Probefahren zeigt dann noch früh genug, ob es in diese Richtung wirklich ein Problem gibt.

Womit fährt sie denn in der Fahrschule? Ich hatte CB250, Dominator und CB500 - was war ich froh, von der 250er auf die Dominator zu wechseln, sonst hätte ich mir wegen der niedrigen Sitzposition noch die Hüftgelenke ausgerenkt, so fühlte sich das zumindest an. Dabei hab' ich nur ein paar cm mehr als deine Freundin - und etliche Männer sind auch nicht viel größer, beschränken sich deshalb aber nicht auf "bodennahe Chopperartige".
Meine hat Sitzhöhe 805mm, da fehlen noch ca. 1,5cm auf die Pegaso, mal so als Anhaltspunkt, und ich habe kein grobes Problem damit. Rückwärts schieben kostet etwas Mühe und Konzentration, aber damit hat's sich auch schon.

Wie gesagt, probesitzen (dann -fahren), und sich wegen der Größe nicht von vornherein vom Wunschmotorrad abbringen lassen!

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 7
Kawa ER5 - 1.7.2003 23:53:00   
ZX6R-636

 

Beiträge: 4520
Mitglied seit: 17.2.2003
Status: offline
hi,
ich/wir sind in einer ähnlichen lage wie ihr.
meine freundin is ca. auch so groß und ich kann da nur sagen domi & co sind wie bereits erwähnt viel zu hoch - auch noch mit abpolstern. außerdem wär a 2-zylinder eh besser für das was ihr vorhabt.
ich empfehle die kawa ER5 od. ähnliche bikes: cb 500, gs 500, sv 650 usw. usw.
mei freundin fähr momentan in der fahrschule (sie ist halt eine "spätberufene") eine ER 5 und ist begeistert davon - im herbst/frühjahr wird eine gekauft...

lG
Michi

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 8
bmw F650 GS - 2.7.2003 6:54:00   
Razor

 

Beiträge: 5352
Mitglied seit: 10.7.2002
Status: offline
gibt's an speziellen Sattel für Kleinere, hat zwar nur 50 ps is dafür normalerweise a Radl ohne Prob's gute Reichweite da wenig Verbrauch und geht ned schlecht.

Ich jab 2 jahre die Dakar gehabt (selber Motor) und bin problemlos Tagestouren wie

silian -falzarego - sella- karrerpass - bozen -srnetal -jaufen - Timmelsjoch - insbruck gefahren.

Also ich glaub ein perfektes radl für einen anfänger.

lg da R

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 9
Würd a 600er Fazer - 2.7.2003 8:28:00   
jochen_hei

 

Beiträge: 266
Mitglied seit: 22.6.2004
Status: offline
vorschlagen! Sitzposition is sicher net schlecht und Leistung paßt a!
Mit der Höhe müßts a funktionieren.
Mit der Fazer tät i unbedingt mal probefahren!

Mfg jochen!

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 10
KTM Duke 2 - 2.7.2003 9:14:00   
1kps_Gipsy

 

Beiträge: 15
Mitglied seit: 12.8.2002
Status: offline
Meine Frau hat a mit derer angefangen!
Optimal!
Jetzt beherscht sie fast jedes Radl!!!

(in Bezug auf jochen_hei)
Private Nachricht senden Post #: 11
Kawa ZR-7 - 2.7.2003 9:16:00   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
Die Ex von an Freund von mir hat sich mit 32 dazu berufen gefühlt, den A-Schein zu machen.
Als Bike hat sie sich dann die ZR-7 von Kawasaki zugelegt. Nach abpolstern der Sitzbank konnte sie auch damit stehenbleiben, ohne umzufallen. Naja, nicht ganz ohne, aber das waren Anfängerfehler. Ach ja, die Dame war 1.60 (oder sogar darunter?).
Das einzige Problem ist das Gewicht von 230kg. Wenns nämlich tatsächlich fällt, wird sie den Bock nicht allein aufheben können.

(in Bezug auf Simply)
Post #: 12
Die Duke 2 hätt i selber gern - 2.7.2003 9:29:00   
jochen_hei

 

Beiträge: 266
Mitglied seit: 22.6.2004
Status: offline
als 2. Motorradl für die kürzeren Strecken! Is ein super Bike mit a bissal biss!!

Mfg Jochen!

(in Bezug auf 1kps_Gipsy)
Private Nachricht senden Post #: 13
auf keinen fall was hohes! - 2.7.2003 9:54:00   
1400

 

Beiträge: 3355
Mitglied seit: 13.3.2003
Status: offline
bei einer körpergröße von 1,64 würde ich einem anfänger zu einem "soft"-chopper oder cruiser raten ... erstens sollte sie mit beiden beinen sicher auf den boden kommen und zweitens solltet ihr am anfang auch ein etwas gemütlicheres tempo fahren ... sie sollte sich ja auch sicher fühlen und es sollte ihr ja auch spaß machen - und keinen stress!
lg
peter

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 14
Gar keins ... - 2.7.2003 10:58:00   
helmutk

 

Beiträge: 802
Mitglied seit: 7.8.2002
Status: offline
ersparst dir Strafmandate wegen Verkehrsbehinderung.

Simply the best!

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 15
schließ mich an - 2.7.2003 11:15:00   
pariso

 

Beiträge: 152
Mitglied seit: 28.8.2002
Status: offline
Eine Enduro is nix für dein 164er Mädl.
Am gscheitesten wär meiner Meinung nach ein naked bike (Yamaha Xj 600N, etc.). Die kriegst gebraucht scho recht günstig. Wenn ihr das Teil nach ein, zwei Saisonen zu schwach wird und sie mit dem handling auch schon sicherer wird, kann sie dann ja auf was Fetteres umsteigen.

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 16
also ich kann - 2.7.2003 11:24:00   
erpelito

 

Beiträge: 5248
Mitglied seit: 5.5.2003
Status: offline
mich nur wombat & razor anschliessen: bmw f650gs ist ein ausgezeichnetes anfängergerät. die sitzhöhe kannst durch umbausatz und/oder sitzbank varieren. der einzylinder mit einspritzung ist von rotax, läuft pipifein, braucht im normalem mischbetrieb 3,2-3,5lt (tankreichweite um die 400km), ist relativ leicht (180kg) und hat einen sehr tiefen schwerpunkt (tank unter der sitzbank), was das rangieren sehr erleichtert. mit 50ps brauchst a net dauernd aufpassen das das hinterrad durchdreht, abs gibt zusätzliche sicherheit. für weite touren wär sie solo sicher ok, obwohl mir da ein duttelbär lieber wäre. abr das ist eine andere geschichte....

lg
e.

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 17
Also ich bin 161 cm und fahre eine Dominator Funbike - 2.7.2003 11:41:00   
hedie

 

Beiträge: 414
Mitglied seit: 1.1.2003
Status: offline
Wenn du ihr dann noch die Federgabel etwas runterdrehst passt sie ihr perfekt. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meiner und fahre seit November 02, allerdings nur kürzere Strecken. Von anderen Dominatorfahrern z. B. von "Koasa" weiß ich, dass man mit einer Dominator bequem auch längere Fahrten unternehmen kann.
Viel Spaß euch beiden!
LG Hedie

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 18
Meine Meinung nach - 2.7.2003 11:49:00   
kps_danysahne

 

Beiträge: 553
Mitglied seit: 8.5.2003
Status: offline
ist Suzuki Bandit 600s sehr gut geeignet!
Ist nicht so hoch, hährt sich relativ gut kostet
nicht viel!

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 19
Moto Guzzi Breva 750 - 2.7.2003 12:23:00   
2radlenz

 

Beiträge: 48
Mitglied seit: 18.6.2003
Status: offline
Super Motorrad für Damen, niedrige Sitzhöhe, als Zubehör gibts noch eine um 4cm niedrigere Sitzbank.
Kann bei uns probegefahren werden. Techn. Daten unter www.2radlenz.at, Moto Guzzi Logo anklicken.
MfG Siegfried Lenz

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 20
Schmähbär! - 2.7.2003 13:28:00   
ebnera

 

Beiträge: 636
Mitglied seit: 17.5.2002
Status: offline
.

(in Bezug auf helmutk)
Private Nachricht senden Post #: 21
Den Vorschlag mit der BMW - 2.7.2003 14:15:00   
bth2

 

Beiträge: 433
Mitglied seit: 4.6.2003
Status: offline
...find' ich gut, da die ja von der Auslegung und der Power her ungefähr zu den von dir genannten Bikes passt. Der Preis wird halt - besonders bei den Gebrauchten - ein anderer sein *g*, dafür hast aber schön lange Service-Intervalle.

Laut meinem Motorrad Test Katalog ist die Sitzhöhe variabel von sensationellen 750 - 820mm. 750 ist wirklich wenig, da sind einige der vielgepriesenen Anfängerbikes höher. Und das Gewicht ist mit 201kg fahrfertig auch okay.
Für das, was euch an Nutzung vorschwebt, sicher gut geeignet, aber halt ein Einzylinder.

Die F 650 CS kostet ein paar Hunderter mehr, ist gebraucht vermutlich noch nicht zu haben, Sitzhöhe 780mm und ein wartungsarmer Zahnriemenantrieb.

PS: Alle Angaben ohne Gewähr ;-)

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 22
Hi. Simply - 2.7.2003 14:20:00   
baldhead

 

Beiträge: 76
Mitglied seit: 21.5.2002
Status: offline
Ich kann dir aus eigener Erfahrung (bzw. der von meiner Holden) berichten, dass die Freewind zwar ein ziemlich Funbike ist, aber erstens doch etwas hoch ist (meine Frau ist 167 und konnte nur auf Zehenspitzen stehen - ist deswegen mal umgefallen, da war dann irgendwie das Vertrauen weg) außerdem ist denke ich für solche Touren wie ihr sie vorhabt (vermutlich auch gelegentlich Autobahn) ein 2-4 Zylinder einem Eintopf mit 48 Serien-PS vorzuziehen. Sie fährt jetzt problemlos eine Kawa ZR7/S mit 78 Pferden.

Viel Spass beim gustieren. Peter

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 23
Mit ana Supermoto - 2.7.2003 14:21:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
sads am bestn bedient 1

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 24
Sitzhöhe - 2.7.2003 14:26:00   
hohenbe

 

Beiträge: 128
Mitglied seit: 25.7.2002
Status: offline
hallo!

unter dem folgenden link kannst du mittels sitzhöhenangabe alle in frage kommenden bikes finden.

http://www.motorradkatalog.ch/motorradkatalog/default.htm

see you

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 25
pflegeleicht - 2.7.2003 14:45:00   
tuckerman

 

Beiträge: 3172
Mitglied seit: 16.3.2003
Status: offline
i würd auf a pflegeleichtes gerät ohne macken mit genügend technischer reife zurückgreifen - honda transalp wär was, sie müsste sich aber die sitzhöhe ansehen.
ist ein treues bike ohne macken, ideal zum lernen und touren, macht riesendistanzen ohne murren mit und der fahrer hat auch seinen spass dabei.
was ganz nacktes würd i für ritte nach griechenland net empfehlen (fahre seit 10 jahren runter und weiss wie fertig man nach der anreise sein kann *gg*).
lg, tuci

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 26
Palteau-Schuhe .. - 2.7.2003 15:23:00   
helmutk

 

Beiträge: 802
Mitglied seit: 7.8.2002
Status: offline
gibst zu sowas verwendest zum besseren Bodenkontakt.

(in Bezug auf hedie)
Private Nachricht senden Post #: 27
quatsch.... - 2.7.2003 21:59:00   
Lydia

 

Beiträge: 6427
Mitglied seit: 15.1.2003
Status: offline
warum wollts ihr uns mädls immer auf chopper-"zeugs" setzen?!?!!? *grml*

mit beiden beine auf den boden kommen is überhaupt net notwendig. ich bin bei meine motorräder noch nie mit beiden beinen voll am boden runterkommen, immer nur mitn vorderen drittel vom fuss (bin 160) und das hat immer ausgreicht... is nur übungsache.
bei der ktm zb komm ich überhaupt nur mit die zehenspitzen runter und es reicht auch zum fahren! bin sogar schon mit der CapoNord gfahren, die is das urschlachtschiff für meine größe und es is auch ka problem!

sie soll sich einfach anschaun was ihr taugt, probefahren und wenns passt kaufen!

lg, Lydia

(in Bezug auf 1400)
Private Nachricht senden Post #: 28
Runterglangen oder Mopedfahren - 2.7.2003 22:30:00   
suma

 

Beiträge: 16
Mitglied seit: 4.6.2003
Status: offline
Hab bei meiner Grösse von 167cm fünf Jahre eine CB 500 über Land getrieben, wobei ich relativ guten Bodenkontakt hatte und ich sie als Einsteigermodell für mich ideal fand. Das Umfall und Aufhebargument zählt für mich nicht, da ich sowieso keinen Sinn darin seh meine Dose alleine aufzuhieven, starke Männer sind immer in der Nähe.
Seit einem Jahr fahr ich eine F650, bei der der Bodenkontakt natürlich nicht mehr ganz so gut gegeben ist, allerdings stört mich dass nicht mehr. Kann mich aber an den Anfang erinnern, dass ich da immer lieber fester am Boden stand, jetzt is wurscht. Vom Fahrgefühl her lieb ich meine Bayrische aber mehr, is leichter, wendiger und fährt sich wie ein Moped. Die fehlenden PS zur CB macht für mich das Drehmoment weg.
Also fahrts Probe mit allem was vielleicht das Richtige sein könnte und entscheidets erst dann.
Übrigens können die Arme auf Naked Bikes nach zwei Stunden Autobahn wirklich lang werden..

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 29
äh.................. - 2.7.2003 23:12:00   
bull

 

Beiträge: 25
Mitglied seit: 10.6.2007
Status: offline
Kaff ihr decht an Maxiroller (Burgman , Madison
oder ähnlicher ). 400ccm sind ausreichend für die große tour und stauraum hat sie auch genug. gruß Bull

(in Bezug auf Simply)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> APRILIA >> Pegaso 650 / Dorsoduro >> Welches Bike für meine Frau?? Seite: [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung