welcher Hinterr. CBR 1000F Bj.89 dzt. BT54F + Preis?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> CBR 900 / 1000 >> welcher Hinterr. CBR 1000F Bj.89 dzt. BT54F + Preis? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
welcher Hinterr. CBR 1000F Bj.89 dzt. BT54F + Preis? - 25.5.2005 15:28:00   
pitje

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 31.3.2003
Status: offline
Hallo Leute!

Ich bitte um Rat und Tips, weil ich mir einen neue Walze für mein Mops zulegen sollte. Hierbei handelt es sich um eine 1000er CBR Bj.89!

Der Britgestone BT54F mit der Dimension 170(180)/60 ZR 17 neigt sich dem Ende zu. Es war damals der 170er nicht lagernd und daher ist nun ein 180er montiert. Fahrleistung ist sicherlich nicht mehr als 5tkm pro Jahr und so ein Kurvenräuber bin ich auch nicht. Nur hin und wieder will ich mal ein wenig Power und Kurvenfeeling spüren. Mit dem Bridegestone war ich bis dato zufrieden.

Am 4. Juni ist ja beim Reifen John in Salzburg ein Aktionstag für MRadfahrer, den ich nutzen möchte. Jedoch möchte ich bis dahin ein paar Infos und Preise wissen.

Mein letztmaliger Reifenlieferant (Fa. Antosch) machte mir heute ein telefonisches Angebot auf der Basis des BT-020 von EUR 185,- inkl Montage und Co (ohne Radausbau).

Wenn ich mir die Preise bei http://www.motorradreifendirekt.atso ansehe, dann lohnt es sich, wenn ich mir einen Reifen schicken lasse und dann montieren lasse.

Was würdet Ihr an meiner Stelle machen? Zu welcher Marke/Type sollte ich greifen? Kennt wer einen günstigen Anbieter im Raum Salzburger Land?

Gruß und Dank aus dem Salzburger Land
Peter
Private Nachricht senden Post #: 1
Dimension dzt ist: 180/55 ZR 17 - 25.5.2005 15:37:00   
pitje

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 31.3.2003
Status: offline
Dimension dzt ist: 180/55 ZR 17

(in Bezug auf pitje)
Private Nachricht senden Post #: 2
Servus! - 25.5.2005 15:57:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
ich hab auf meiner cbr sc 24 im Moment den BT 020 oben und bin damit sehr zufrieden.
hab das Motorrad im Jänner mit dieser Bereifung gekauft.

werde aber beim nächsten Reifenwechsel den Pirelli Diablo Strada ausprobieren, einfach weil ich mit den Pirellis bis jetzt auch sehr gute Erfahrungen gemacht hab und sie preislich doch unter den Bridgestones liegen ...

lg,

(in Bezug auf pitje)
Private Nachricht senden Post #: 3
hi - 25.5.2005 16:13:00   
ASIL


Beiträge: 657
Mitglied seit: 24.4.2003
Status: offline
wenn du nicht so ein kurvenräuber bist könntest eine garnitur angefahrener ringreifen günstig kaufen

die kostet nur 100.- hat super grip super handling und hält je nach fahrweise noch bis zu 3000 km und das ganze für schlappe 100.- vorne und hinten versteht sich

mfg

(in Bezug auf pitje)
Private Nachricht senden Post #: 4
pirelli diabolo - 25.5.2005 16:18:00   
kps_roadrunner1980

 

Beiträge: 169
Mitglied seit: 1.4.2002
Status: offline
würd ich empfehlen

170er hinten
120er vorne

kann ich nur empfehlen, preis ist verhandlungssa che

viborg, reifen john, jelinek

steve

(in Bezug auf pitje)
Private Nachricht senden Post #: 5
Nachdem er selber sagt, - 25.5.2005 16:41:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
dass er kein Kurvenräuber ist, wäre ein Sportreifen wie der Diablo rausgeschmissenes Geld. Den bringt man bei normaler (gemütlicher) Fahrweise auf der Straße gar nicht auf die richtige Betriebstemperatur. Bei niedrigen Temperaturen und bei Nässe hat er sogar noch Nachteile gegenüber einem Sporttourenreifen. Ich würde ihm eher zum Metzeler Roadtec Z6 raten. Den kenne ich aus eigener Erfahrung und weiter als bis zu den Rasten sollte man auf der Straße nun wirklich nicht umlegen. ;) Und soweit hält er auch, zumindest auf Vaters XX.

mfg
Bernhard

(in Bezug auf kps_roadrunner1980)
Private Nachricht senden Post #: 6
dir ist aber auch JEDES Mittel recht, - 25.5.2005 16:45:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
um deinen Sperrmüll an den Mann zu bringen, oder?

er fragt nach Reifen für seine SC 24.
nicht nach dem supermörderklebeGummi, der .... ach, warum red´ ich eigentlich ...


stay tuned, g.

(in Bezug auf ASIL)
Private Nachricht senden Post #: 7
;-) Jein. - 25.5.2005 16:51:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
der Diablo (Standard) ist ein wunderbarer Straßenreifen, hab ihn auf der 600 Hornet zu Genüge fahren können.

der Diablo Corsa ist auf der Straße Mist! auch schon probiert.

den Diablo Strada werde ich noch probieren - auf meiner CBR 1000 F ...

aber RICHTIG: der normale Diablo wäre für die "Dicke" eine klare Fehlbesetzung ...
und vom Z6 hab ich jetzt auch schon sehr viel Gutes gehört ...

na dann, schönes weekend!
lg, g.

(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 8
kaum bis selten bis zu den Fußrasten ... - 25.5.2005 16:56:00   
pitje

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 31.3.2003
Status: offline
Hallo Leute!

Vorab mal Danke für die Antworten. Ja, das mit den Kurvenräubern ist schon so, dass ich höchstens mal mit den Schuhen Kontakt mit der Straße spüre und dies auch nur, weil ich eher schlampig am Eisen hocke. Meine Fußraster sehen noch aus wie neu und wenn ich in Linkskurven mit Sozius über eine Bodenwelle bügle und der Hauptständer kurz am Asphalt kratzt, dann mach ich mir ehrlich gesagt schon fast in die Hose ...

Es liegt aber auch daran, dass meine Freundin selbst fährt und wir eher gemütlich an die Sache rann gehen. Den Kick hole ich mir lieber beim Fallschirmspringen ...

Ach ja, der Pirelli ist ebenfalls gleich teuer ...

Freu mich schon auf weitere Postings :))
Peter

(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 9
Ich kenne ihn ebenfalls! - 25.5.2005 17:00:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
Ich hatte als letzten Reifensatz den Diablo auf meiner Fireblade drauf und war eigentlich sehr zufrieden. Ich bin jetzt aber wieder auf den Metzeler Sportec umgestiegen. Obwohl der eigentlich der Bruder vom Diablo ist, hat er mir doch etwas besser gefallen. Ich meine der Sportec hat etwas weniger Aufstellmoment. Kann aber auch subjektives Empfinden sein.

Würde es den Roadtec in 130/70 ZR16 geben und würde ich nicht ab und zu am Ring fahren, würde ich mir den Roadtec sofort bedenkenlos auf meiner Fireblade montieren.

mfg
Bernhard

(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 10
*mhm* das widerliche 16" Vorderrad - 25.5.2005 17:06:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
hat die Hornet leider auch ...

schränkt die Reifenauswahl enorm ein ..
na ja, so is´ es halt ..

greets,

(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 11
Das stimmt! - 25.5.2005 17:12:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
Für die ganz schnellen 16 Zoll Treiber gibt es zum Glück jetzt ja den Dunlop 208 RR. ;)

Ich würde den liebend gerne einmal ausprobieren. Aber nachdem mir sogar einer von Dunlop Österreich gesagt hat, das auf Grund der spitzen Kontur mit einem spürbaren Aufstellmoment zu rechnen ist, schreckt mich das doch ein wenig ab. Seit dem Michelin Pilot Sport reagiere ich allergisch darauf.

mfg
Bernhard

(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 12
Ich hatte ... - 25.5.2005 17:14:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... auf meinen CBRs immer den Pirelli Dragon GTS oben und würde heute zum Pirelli Diablo Strada greifen (Auf der Mille fahre ich Pirelli Diablo und bin seeehr zufrieden).

LHG, Schlucki

(in Bezug auf pitje)
Private Nachricht senden Post #: 13
Pirelli Strada - 25.5.2005 20:04:00   
strohschedl

 

Beiträge: 945
Mitglied seit: 5.11.2003
Status: offline
Hab auf meiner SC24 den Pirelli Strada drauf
vorher bin ich 2Garnituren Diablo gefahren
1.7000km 2. 5000km
wollt einen Reifen der etwas länger hält
die Vorschreiber haben den Rest eh schon berichtet.
Grüsse Strohschedl

(in Bezug auf pitje)
Private Nachricht senden Post #: 14
Servus! - 25.5.2005 20:27:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
bin schon gespannt, was du über den Strada zu berichten hast ... *sehrNeugierigBin*

bist am Mittwoch auch bei der Ausfahrt zur Klammhöhe dabei?

hoffentlich paßt das Wetter auch ... ;-)

lg, günther

(in Bezug auf strohschedl)
Private Nachricht senden Post #: 15
Als CBR 1000 Fahrer - 25.5.2005 21:05:00   
HondaHarry


Beiträge: 1493
Mitglied seit: 14.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
muss ich da natürlich auch meinen Senf dazu geben !

Momentan ist BT020 vorne und hinten drauf: bin im Großen und Ganzen recht zufrieden damit, bis auf das, dass der HR beim zügigen Anbremsen (also gewichtsentlastet) relativ rasch blockiert. Muss aber eben mit der Gewichtsverteilung zusammen hängen, weil beim Rausbeschleunigen ist ausreichend Grip da. Kalt ist er etwas mit Vorsicht zu geniesen (aber da drück ich sowieso noch nicht an, denn mein Motto ist Fahrer, Bike und Reifen warm fahren). Im Regen ausreichend Grip, wenn man es nicht übertreibt ! KM-Leistung bis jetzt: vorne ca. 4500 km und hinten ca. 5500 km und sehen noch ganz vernünftig aus ! Schätze 1500 km werdens schon noch halten !

Vorher hatte ich BT010 vorne und hinten drauf, und war vom Grip her einfach voll begeistert. Egal ob kalt, Regen oder extrem heiß, immer Grip bis zum abwinken, d.h. teilweise zuviel Grip, weil das Fahrwerk hoffnungslos überfordert war, und das obwohl ich da eh schon bei der Gabel was gemacht habe. KM-Leistung hinten 2200 km, vorne knapp über 3000 km. KM-Leistung ist ein Hohn und deshalb BT020 montiert - siehe oben !

Als der HR aus war, habe ich hinten BT020 montiert und bin den BT010 vorne fertiggefahren. Das war eine geniale Paarung: vorne ewig Grip und hinten gingen durch das UMS etwas geringeren Grip feine Slides in den Ecken. Da die Blade ja extrem übers VR in die Kurven rutscht (schiebt), waren da recht kontrollierte Rutscherln über beide Räder immer wieder ein wunderbares Erlebnis. Ging hauptsächlich auf feinem gräulichem Asphalt wie z.B. am Rohrer Sattel oder auch am Plöckenpaß. Nur die knapp 1000 km am VR gingen sich aber auch nur aus, weil ich einfach von Südtirol heimfahren mußte - aufhalten hätte mich keiner dürfen ! In der Mitte waren sicherlich noch 3mm, aber an den Flanken schien es weiß durch ! Habe das Möppi fast schon nach Hause getragen und bin die letzten 300 km nur mehr auf der Autobahn gefahren, damit sich der Gummi ausgeht !

Davor hatte ich Dunlop 207RR montiert - ein einfach genialer Reifen. War von der Performance her einfach das Beste, dass ich bisher auf der Dicken gefahren bin. KM-Leistung ca. 5500 hinten und eine Spur vorne mehr !

Dazwischen habe ich mal eine Garnitur Dunlop 207GP montiert, aber da war das Fahrwerk noch mehr überlastet als mit dem BT010. Grip bis zu den Ohren schleifend. Allerdings kam der VR beim heftigen Anbremsen mit dem hohen Gewicht schon mal in Bedrängnis, da er auf der Kante manchmal über Rippen und/oder Bodenwellen einknickte. Hatte ihn nur für Testzwecke knappe 1000 km montiert, aber mehr als 2000 hätte er sicher nicht durchgehalten, bei der Power (meine hat offen 121 PS am HR) und dem Gewicht. Den Rest habe ich ihm dann mit 2x Fahren mit CBR 600 am Ring gegeben - hatte dort aber auch eine herrliche Performance = ist für mich sowieso der beste Straßenreifen am Kringel ! Eine Spur stabiler ist nur noch der Dunlop-Slick !

Vor Dunlop hatte ich mal zu Testzwecken den Conti(irgendwas) oben ! War absoluter Müll ! 1x VR, bei knapp 7000 km habe ich ihn verschenkt (der Mist war ultrahart), 2x HR: erster Gummi bei knapp 3000 km hinüber und der zweite bei knapp 4000 km (aber dann schon fetzenhin !) Wenn ich die Gummis nicht fast umsonst bekommen hätte, hätte ich sie wahrscheinlich schon nach einer Woche demontiert ! FAZIT: absoluter Müll, denn Laufleistung (speziell hinten) absolut indiskutabel, und Grip in keiner Lage gut - im Regen absolut Lebensgefährlich bzw. unfahrbar !

Davor hatte ich Avons drauf (weiß aber nimmer wie die geheißen haben) und war eigentlich recht zufrieden damit. Hielten ca. 8000 km, was bei der Bladen schon ganz schön ist. Hatte bis vorgestern auf der Straßen-6er-CBR die AVONS AV45 und 46 oben. KM-Leistung bis jetzt: 8500 - VR eigentlich hinüber, aber HR hält sicher noch 3000 - 4000 km. Soviel habe ich noch mit keinem Reifen geschafft. Grip bis zu den Fußrasten und auch im Regen ganz gut, wenn man es nicht übertreibt, aber total ungefährlich. Würde sagen Griplevel wie BT020, allerdings mehr KM-Leistung und vorallem kostet die Garnitur 75 Eier weniger !!!!

So nun genug geschrieben ! Wünsche dir mit der Dicken viele lustige und schöne und unfallfreie KM ! Meine Blade hat mittlerweile fast 90000 km am Buckel. Jetzt spinnt allerdings wiedermal (wie schon bei 47000 km) der Steuerkettenspanner.

LG in den Westen !
HondaHarry

PS: wennst irgendwas über die Blade wissen willst, kannst natürlich jederzeit fragen ! Aber auch der Schlucki ist ein echter Kenner bei diesem Bike !

(in Bezug auf pitje)
Private Nachricht senden Post #: 16
Obwohl - 25.5.2005 21:16:00   
HondaHarry


Beiträge: 1493
Mitglied seit: 14.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
ich soviel geschrieben habe, ich vergaß:
mit 180/55 habe ich die besten ERfahrungen gemacht. Der 170er ist einfach für das hohe Gewicht, an der Flanke nicht steif genug, hat aber natürlich die beste Eigendämpfung ! 190/55 ist besser als 190/50, der sauhart ist. Aber beide 190er machen die Dicke mehr oder weniger unfahrbar, was aber wahrscheinlich auf die Felgenbreite zurückzuführen ist. 5,5 Zoll sollten eigentlich genug sein, aber der Reifen liegt nicht wirklich natürlich auf der Felge sondern bekommt so eine "komische" Schulter. Klingt jetzt etwas komisch, aber was ich meine ist, zuerst will er nicht wirklich in die Ecke und bei mehr Schräglage fällt fast das Moped um. Und der hintere Kotflügel mag es auch nicht, da der Reifen offenbar in manchen Situationen schleift !

Fahre ab morgen bei der Dunlop Max-Tour mit und bin schon neugierig wie sich der ST220 macht, denn der sollte nicht nur auf der 6er (wo er jetzt montiert ist) gut funktionieren, sondern meiner Meinung nach auch ein Reifen für die Dicke sein !

HondaHarry

(in Bezug auf HondaHarry)
Private Nachricht senden Post #: 17
Ja,hab ich vor - 25.5.2005 21:39:00   
strohschedl

 

Beiträge: 945
Mitglied seit: 5.11.2003
Status: offline
wenn der strada nicht fertig ist.
Was bisher zu berichten ist ist nicht viel.
bis jetzt 3500km gefahren.Vorderreifen wird früher fertig sein als hinten. nutzt sich seitlich a bisl mehr ab als in der mitte obwohl ich nicht allzu fest in den Radius hinein brems.
ist im nassen recht angenehm zu fahren
Hab im CBR 1000.de forum ein bisl was geschriebn.
Morgen ist Kärnten und Slowenien angesagt i schätz ca 2000km. Fahr im Sozius modus und die Strassen hab viel Grip bin gespannt was dann der Reifen spricht.
Grüsse Robert

(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 18
na dann: gute Fahrt! - 25.5.2005 21:42:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
have a nice weekend!!

;-)

cu@pressbaum

(in Bezug auf strohschedl)
Private Nachricht senden Post #: 19
es freut - 26.5.2005 10:33:00   
ASIL


Beiträge: 657
Mitglied seit: 24.4.2003
Status: offline
mich immer wieder wie nett manche fopperköpfe in diesem forum sind

gebrauchte reifen als sperrmüll zu bezeichnen zeugt von großem wissen über das schwarze zeug

spar dir solche komentare das interessiert doch wirklich keinen

ofg (OhneFreundlicheGrüsse)

(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 20
komisch - 26.5.2005 19:51:00   
kps_roadrunner1980

 

Beiträge: 169
Mitglied seit: 1.4.2002
Status: offline
will jetzt nicht aufmüpfig sein.

den z6 findest du bei regen befiedigent?


beim viborg kommen laufend beschwerden für diesem reifentyp über die nassfahrbeit

infoquelle: herr walek, wennst du viborg kennst, kennst in walek (burli)!


steve

(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 21
muss noch - 26.5.2005 19:55:00   
kps_roadrunner1980

 

Beiträge: 169
Mitglied seit: 1.4.2002
Status: offline
was vergessens anfügen

meinte den diabolo strada

hab den typ nich vollständig ausgeschrieben, dachte das ist eh klar bei dem gewicht


steve

(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 22
Wieso aufmüpfig? - 27.5.2005 17:27:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
Jeder darf doch seine eigene Meinung haben. ;) Speziell bei den Reifen gibt es bei 100 Motorradfahrer fast ebenso viele verschiedene Meinungen.

Über schlechte Nassfahrbarkeit des Z6 hat mein Vater noch nichts berichtet. Beim gemeinsamen Fahrtechniktraining im April bei knappen 10°C und Regen hatte ich mit dem Diablo (bitte nicht Diabolo) so meine Gripproblemchen. Der Z6 machte unter diesen Bedingungen eine bessere Figur.

Aber wie gesagt, es gibt immer viele Meinungen. Ich habe in diesem Forum auch schon über schlechten Nassgrip beim Bridgestone BT 020, beim Michelin Pilot Road, usw. gelesen.

Mein Vater ist auf seinen beiden ehem. CBR 1000F´s hinten übrigens immer 180er Reifen gefahren. Keine Ahnung warum die Dinger original auf 170er ausgeliefert wurden.


mfg
Bernhard

(in Bezug auf kps_roadrunner1980)
Private Nachricht senden Post #: 23
Also, noch einmal: - 28.5.2005 15:23:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline


der Peter aus dem Salzburger Land sucht für seine 270 kg schwere Cbr 1000 F Reifen. seine Jahresleistung liegt bei etwa 5000 km jährlich. und Kurvenräuber ist er auch nicht so.

Du hast eine Garnitur „angefahrener“ Ringreifen, welche du vermutlich auf deiner R1 montiert hattest und die du jetzt nicht mehr brauchen kannst (warum ??) und von denen du meinst, sie halten vielleicht noch bis zu 3000 km ... und den super grip haben´s auch noch ...

und jetzt sagt dir dein großes Wissen über das schwarze Zeug, daß deine abge ... Pardon angefahrenen Ringreifen die ideale Bereifung für die CBR 1000 F sind ....

na das find ich doch richtig nett!


PS: und nur weil DICH mein Kommentar nicht interessiert, heißt das noch lange nicht, daß es KEINEN interessiert.
und in einem öffentlichen i-net-Forum schreibe ich Kommentare wann es mir paßt und ich schreibe sie wie es mir paßt – auch wenn es DIR nicht paßt.

(in Bezug auf ASIL)
Private Nachricht senden Post #: 24
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> CBR 900 / 1000 >> welcher Hinterr. CBR 1000F Bj.89 dzt. BT54F + Preis? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung