vorgabezeiten für reparaturen

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> vorgabezeiten für reparaturen Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
vorgabezeiten für reparaturen - 22.4.2005 17:23:00   
dannemann

 

Beiträge: 287
Mitglied seit: 30.6.2003
Status: offline
kann mir jemand die frage beantworten, welche arbeitszeit tatsächlich zu bezahlen ist - die vom mechaniker geleistete oder die vom importeur vorgegebene?
der händler hat einfach die vom importeur vorgegebenen zeiten addiert, wodurch 7,3 stunden zusammengekommen sind und die er auch verrechnet hat, tatsächlich war das fahrzeug aber nur 6 stunden (incl. einer "kostenlosen" wäsche, die ich gar nicht in auftrag gegeben habe) bei ihm.

lg

dannemann
Private Nachricht senden Post #: 1
so a bledsinn - 22.4.2005 20:33:00   
nd82

 

Beiträge: 777
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
es wird das bezahlt was geleistet wird! was soll denn der bledsinn mit stunden zsammzählen die der importeur vorgibt. sowas hab ich ja noch nie gehört...
ich würde dort nichtmehr reinschauen!

seas,
Andreas

(in Bezug auf dannemann)
Private Nachricht senden Post #: 2
war für mich auch eine neue erfahrung*g* - 23.4.2005 8:36:00   
dannemann

 

Beiträge: 287
Mitglied seit: 30.6.2003
Status: offline
aber vorbeischauen mß ich noch einmal, da ich die rechnung noch nicht bezahlt und auch nicht vorhabe, dies zu tun, aber der händler am telefon absolut der meinung war, im recht zu sein.

lg

danne

(in Bezug auf nd82)
Private Nachricht senden Post #: 3
hast a rechtschutz? - 23.4.2005 8:40:00   
nd82

 

Beiträge: 777
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
kommt ja überhaupt nicht in frage der blödsinn!
aber: kannst du nachweisen daß das motorrad nur 6h bei ihm war? du weißt worauf ich hinaus will...
der mechaniker und seine leute werden sicher sagen daß das eisen genau so lange dort war und sie natürlich all die zeit gebraucht haben und daß es eigentlich noch wirklich gutmütig war weil sie hätte eigentlich länger gebraucht und es wäre teurer aber weil sie so nett sind machen sie es so billig.
hast mi? wenn du also nicht nachweisen kannst das eisen nur 6h dort war und sie dir über 7h verrechnet haben, dann hast du ein problem...

ciao,
Andreas

(in Bezug auf dannemann)
Private Nachricht senden Post #: 4
war wohl - 23.4.2005 8:41:00   
kps_w.olfgang

 

Beiträge: 67
Mitglied seit: 21.10.2004
Status: offline
ein guter Mechaniker, der schneller gearbeitet hat als die Vorgabezeiten! Der hätte die selbe Arbeit auch in den vorgeschriebenen 7,3h erledigen können? denk mal nach!

(in Bezug auf dannemann)
Private Nachricht senden Post #: 5
die problematik mit dem beweisen - 23.4.2005 9:21:00   
dannemann

 

Beiträge: 287
Mitglied seit: 30.6.2003
Status: offline
ist mir klar - der händler hat am telefon zwar selber zugegeben, dass der mechaniker nur 6 stunden auf den auftrag gestempelt hätte, aber wenn dieser zettel jetzt verschwindet....
mir gings eigentlich um die rechtliche situation;
logisch ist, dass nur die tatsächliche arbeitszeitzeit verrechnet werden dürfte, aber unsere gesetze sind ja nicht immer logisch*ggg*

lg

danne

(in Bezug auf nd82)
Private Nachricht senden Post #: 6
mag sein - 23.4.2005 9:25:00   
nd82

 

Beiträge: 777
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
aber deswegen kann ich doch nicht mehr stunden verrechnen als ich gebraucht habe. wenn ich schneller bin als vom hersteller angegeben, dann ist das ein service das ich dem kunden entgegenbringe. deswegen darf ich aber den stundenlohn nicht ändern!
wenn er dieses service nicht anbieten will, dann soll er halt langsamer arbeiten. dann hat er keinen stress, aber halt auch keinen wettbewerbsvorteil anderen mechanikern gegenüber.

ciao,
Andreas

(in Bezug auf kps_w.olfgang)
Private Nachricht senden Post #: 7
das mit dem logisch - 23.4.2005 9:28:00   
nd82

 

Beiträge: 777
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
ist so eine sache. meist muss man sich verdammt tief in die materie knien damit man versteht wie ein gesetz entstanden ist. das ist nicht immer leicht (manchmal sogar fast unmöglich) zu erkennen.
@mechaniker: red mal nett mit ihm. kannst ihm ja sagen daß du das super findest daß sie so schnell waren und daß du ur begeistert bist bla bla bla. hoffentlich verrechnet er dann wirklich nur die tatsächliche arbeitszeit. denn rechtlich sitzt du fürchte ich eher auf der dackn.
wie auch immer würde ich den mechaniker meiden, denn das klingt nach eine alles anderen als seriösen arbeitsweise.

ciao,
Andreas

(in Bezug auf dannemann)
Private Nachricht senden Post #: 8
kann mich deiner - 23.4.2005 10:20:00   
kps_w.olfgang

 

Beiträge: 67
Mitglied seit: 21.10.2004
Status: offline
Meinung nicht anschließen! Würde nächstes mal Kostenvoranschläge einholen und vergleichen!
ciao Wolfgang

(in Bezug auf nd82)
Private Nachricht senden Post #: 9
kostenvoranschläge - 23.4.2005 10:38:00   
nd82

 

Beiträge: 777
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
sind schön und gut, aber es ist eben nur ein VORANSCHLAG. das heißt daß die endgültigen kosten noch nicht fix sind, sondern daß es sich dabei um eine abschätzung handelt.
wenn ich für jemanden arbeite versuche ich natürlich auch vorher möglichst genau abzuschätzen wieviel es kosten wird, aber wenn es im endeffekt weniger ausmacht muss ich dem kunden daß doch auch nachlassen oder?! wenn es mehr ausmacht verlange ich ja auch das geld vom kunden (natürlich informiere ich ihn wenn es mehr wird!)... wenn dann sollte man das in beide richtungen einhalten finde ich.

ciao,
Andreas

(in Bezug auf kps_w.olfgang)
Private Nachricht senden Post #: 10
jaja - 23.4.2005 14:40:00   
andyy


Beiträge: 403
Mitglied seit: 26.11.2007
Status: offline
wenns mal länger dauert als die vorgabezeit will jeder nur das zahlen was der importeur vorgibt, nebenbei ist der mechaniker gleich inkompetent weil er zu lange rumsucht und wenns mal kürzer dauert und der mechaniker seine arbeit top erledigt solls billiger sein als die werkstatt verrechnen darf.

irgendwie versucht doch jeder für sich das beste rauszuschlagen.

red mal mit deiner werkstatt... vielleicht gibts nen kompromiss

gruß andy

(in Bezug auf dannemann)
Private Nachricht senden Post #: 11
hab... - 23.4.2005 20:46:00   
sturzfahrer

 

Beiträge: 94
Mitglied seit: 25.2.2005
Status: offline
so etwas ähnliches auch schon mal gehabt.
Erkundige dich mal beim Importeur z.b.
Yamaha-Austria was´t halt für a marke hast.
Der kann da vielleicht ca.den Stundensatz für
die Rep. sagen.

(in Bezug auf dannemann)
Private Nachricht senden Post #: 12
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> vorgabezeiten für reparaturen Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung