Vorderrad stempelt bei starker Bremsung!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Hornet >> Vorderrad stempelt bei starker Bremsung! Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Vorderrad stempelt bei starker Bremsung! - 27.6.2004 19:33:00   
Hornet69

 

Beiträge: 25
Mitglied seit: 29.1.2007
Status: offline
Hallo ich hab eine CB1300 (2003) und wenn ich eine Notbremsung machen müsste, fängt das Vorderrad zu stempeln an. Woran kann´s liegen?

Bin für jedes Feedback dankbar
Hornet69
Private Nachricht senden Post #: 1
Eventuell an der Gabeleinstellung - 27.6.2004 21:28:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
Ich hatte am Ring beim Anbremsen einer Kurve mal mit einem stempelnten Vorderrad zu kämpfen. Mir ist ein Achterl in die Hose gegangen.
Danach habe ich den Berger geben mir das Fahrwerk einzustellen (verstehe selber noch nicht so viel davon), und hatte das Problem danach nie wieder.


Gruß
Bernhard

(in Bezug auf Hornet69)
Private Nachricht senden Post #: 2
Wenns eine verstellbare Gabel ist, - 28.6.2004 2:32:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
Vorspannung erhöhen, wenn nicht, geh zu an Fahrwerksguru ( Struzzi, Hufnagel ) und sag denen Bescheid. Oder wenn geht, progressive Federn vorn rein.

3lg
Harald

(in Bezug auf Hornet69)
Private Nachricht senden Post #: 3
Bin jetzt gerade am... - 28.6.2004 9:16:00   
gats

 

Beiträge: 1397
Mitglied seit: 27.9.2002
Status: offline
...überlegen, ob die 1300er ne verstellbare Gabel hat. Glaub mal auf die schnelle nicht.

Bin erst einmal damit Probegefahren. Hätte nichts in die Richtung gemerkt, aber ich bin ja auch ein Leichtgewicht und mit nem Probefahrbike ankere ich ja auch nicht wie verrückt.

Möglicherweise geht sie beim Bremsen auf Block und prellta dann zurück. Wennst keine verstellbare Gabel hast, dann würden sich in dem Falle härtere (progressive) Federn empfehlen.
Schau mal bei Wilbers, White Power, Öhlins, ob sie sowas für dein Radl im Angebot haben.

Ist nicht teuer (~100€) und kann Wunder wirken.

(in Bezug auf Hornet69)
Private Nachricht senden Post #: 4
Net nur die Federn, - 28.6.2004 10:57:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
sondern auch das Öl spielt eine Rolle.

Meine kleine SV ist auch "gesprungen", wenn ich hart geankert habe. --> wechselte von originalem 5W Öl auf 10W-20. Ist wie Tag & Nacht. War notwendig, weil bei mir vorne nix zu verstellen ist ...


Kann mir vorstellen, dass du vorne auch einfach nur unterdämpft bist. Wenn du Zug/Druck einstellbar hast, dann würde ich mal in kleinen Schritten experimentieren - immer alles dokumentieren, damit du auf den Ursprungs-Zustand jederzeit wieder zurückfindest.


LG, Peter

(in Bezug auf Hornet69)
Private Nachricht senden Post #: 5
Haqb die Vorspannung erhöht und es ist besser - 28.6.2004 17:37:00   
Hornet69

 

Beiträge: 25
Mitglied seit: 29.1.2007
Status: offline
aber noch nicht immer ein wenig da. Were noch mit der Zugstufe experimentieren.

Danke
Andreas

(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 6
ausserdem muss auch das gabelöl - 29.6.2004 21:35:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
regelmässig getauscht werden! habs selber ned geglaubt.ist wie tag und nacht,die harley fährt jetzt sogar geradeaus bei tempo 160!! laut schlauen mech´s gehört des jährlich getauscht wie alle anderen flüssigkeiten auch!
lg

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 7
Ich werd es - 30.6.2004 6:42:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
so alle 2 Jahre wechseln - fahr ja net am Ring -> sollte reichen :-)

LG, da Peda

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 8
das mit dem gabelöl - 30.6.2004 8:33:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
stimmt. der unterschied zwischen alt und neu ist eindeutig spürbar...

lg
steveman

ps. die feurige dame kannst mir nicht vielleicht auflegen *fg* ,-)

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 9
alder steve! - 30.6.2004 21:52:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
was wills´t mit einer ABGEFACKELTEN tussi? frag ich dich?
lg

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 10
naja... hast eh recht... - 1.7.2004 8:21:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
jetzt wo i nimmer pofle kann i's sicher ned als feuerzeug benutzen... *grübel*

najo, vielleicht fallt ma ja was anderes ein *hehe*

lg
steve

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 11
hatte ich auch, - 10.7.2004 16:33:00   
scubacharly


Beiträge: 1032
Mitglied seit: 13.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
als ich von Dunlop D208 auf Bridgestone Bt014 umgestiegen bin,...gabeltips hast hier schon eine menge bekommen,-ein/nachstellen od.nächstdickeres öl-thats it !

(in Bezug auf Hornet69)
Private Nachricht senden Post #: 12
Bremsscheibe verzogen! - 10.7.2004 19:59:00   
RSVRudi

 

Beiträge: 52
Mitglied seit: 4.6.2002
Status: offline
Hab so ein ähnliches Problem beim Bremsen! lt. Händler sind die Bremsscheiben verzogen. Solltest du mal kontrollieren lassen.

(in Bezug auf Hornet69)
Private Nachricht senden Post #: 13
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Hornet >> Vorderrad stempelt bei starker Bremsung! Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung