Vollgas auf der Autobahn!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Sport] >> Hobbysport >> Vollgas auf der Autobahn! Seite: <<   < Zurück  3 4 [5] 6 7   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
NA - 4.1.2003 21:52:00   
Hatschi5000

 

Beiträge: 3698
Mitglied seit: 27.10.2002
Status: offline
hob i net

(in Bezug auf balou)
Private Nachricht senden Post #: 121
Ja - 4.1.2003 21:55:00   
Hatschi5000

 

Beiträge: 3698
Mitglied seit: 27.10.2002
Status: offline
hab ich mir nicht gedacht, aber ich freu mich trotzdem!

(in Bezug auf aldi)
Private Nachricht senden Post #: 122
Dann kriech ich schnell unter die Decke! - 4.1.2003 22:17:00   
Hatschi5000

 

Beiträge: 3698
Mitglied seit: 27.10.2002
Status: offline
da findens mich dann nicht! *ggg*

(in Bezug auf oktan)
Private Nachricht senden Post #: 123
nicht schlecht, - 4.1.2003 22:45:00   
balou

 

Beiträge: 133
Mitglied seit: 6.9.2002
Status: offline
dann bist vielleicht dein schein schneller wieder los als du dir denkst.
aber sonst is a ok - im kh solls ja a recht angenehm sein

balou

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 124
Ja - 4.1.2003 22:54:00   
aldi


Beiträge: 11029
Mitglied seit: 1.7.2002
Wohnort: P'dorf
Status: offline
und auf der ersten Seite bist auch schon!
Habßs noch nie auf das Titelblatt geschafft.

http://www.1000ps.at/index.asp

mfg Xandy

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 125
Was net wia sches dort is - 4.1.2003 22:57:00   
Hatschi5000

 

Beiträge: 3698
Mitglied seit: 27.10.2002
Status: offline
weil i wor net oft drin bis jetzt :-)

(in Bezug auf balou)
Private Nachricht senden Post #: 126
*rotwerd* - 4.1.2003 22:59:00   
Hatschi5000

 

Beiträge: 3698
Mitglied seit: 27.10.2002
Status: offline
Ja hab ich schon gsehen *freu*, aber das is net das erste mal...

(in Bezug auf aldi)
Private Nachricht senden Post #: 127
des wird sich... - 4.1.2003 23:03:00   
balou

 

Beiträge: 133
Mitglied seit: 6.9.2002
Status: offline
bei deiner einstellung vielleicht noch ändern.
wünsch dir viel spaß beim mopi fahrn und breznfreie fahrt.

balou

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 128
Ehrlich!! - 4.1.2003 23:11:00   
aldi


Beiträge: 11029
Mitglied seit: 1.7.2002
Wohnort: P'dorf
Status: offline
Jetzt werd ich auch rot aber vor Neid. "fg"

mfg Xandy

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 129
Des is net mei Einstellung!! - 4.1.2003 23:11:00   
Hatschi5000

 

Beiträge: 3698
Mitglied seit: 27.10.2002
Status: offline
Ich wollt nur mal ganz normal fragen wer sowas schon mal gmacht hat und wie das so ist (Kivara usw.)
Aussadem wiad mei zukünftiges Radl net mehr ois 180km/h gehn!
Mein Einstellung is: Des Bike muas an Biss hoben, und sollte so um de 160-180 gehn!
Natürlich mecht i hoit a moi kurz ausprobiern wos de geht, i for jo net imma so!

(in Bezug auf balou)
Private Nachricht senden Post #: 130
Aber geh bittte - 4.1.2003 23:14:00   
Hatschi5000

 

Beiträge: 3698
Mitglied seit: 27.10.2002
Status: offline
des is koa ding net...

(in Bezug auf aldi)
Private Nachricht senden Post #: 131
Na wenn Du das sagst - 4.1.2003 23:27:00   
aldi


Beiträge: 11029
Mitglied seit: 1.7.2002
Wohnort: P'dorf
Status: offline
bin ich erleichtert. "lol"

mfg Xandy

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 132
Starke AUssage - 6.1.2003 19:44:00   
1kps_0416

 

Beiträge: 379
Mitglied seit: 1.2.2003
Status: offline
nur bei 250 im Ortsgebiet in eine 70er wiederspricht deiner eigenen Ausage.

Normal formuliert, aber das "Biker Bruder" solltest du nicht verwenden.

Pete

(in Bezug auf Gsxr750power)
Private Nachricht senden Post #: 133
Naja, vielleicht sammelst vorher noch a bisserl - 6.1.2003 23:45:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
mehr Erfahrung.

Ich kann schon verstehen, dass dich die Geschwindigkeit lockt, war bei mir ja auch nicht anders.
Ach war das ne schöne Zeit, mit´n Auto von Lignano nach Stadtgrenze Wien in 3 Stunden 15 Minuten, mit´n Bike 240 Sachen auf der Bundesstraße, juppppppppiiiii,

==============>>>>>>>>>>>> ich VOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLLLLLLIIIIIIIIIIIIDDDDDDDDDIIIIIIIIIIIIOOOOOOOOOOOOOOOOOOTTTTTTTTTTTTTTTTTT,

so blöd uuuuuuuuuuunnnnnnnnnnddddddd soooooooooo viel G L Ü C K gehabt.

Ich greif mir jetzt noch auf´s Hirn wenn ich daran denk. Wie konnte ich nur so leichtsinnig mit meinem Leben umgehen??????

Lange Rede kurzer Sinn: Sammel erst mal ein bisschen Erfahrung im Straßenverkehr (Bike und Auto), und lern amal das Bike & Auto in Geschwindigkeiten unter 140km/h zu "beherrschen/kontrollieren". !!

Glaub mir, du wirst in deinem Leben noch oft die Gelegenheit bekommen mal gas geben zu können.
Aber probiers nicht gleich am Anfang deiner Bike-Karriere. Wäre echt schade wennst dich durch sowas umbringst (passiert schneller als du glaubst).

Also, nix für ungut, Tom

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 134
Sehr sinnvoll.... - 7.1.2003 0:29:00   
Powercbx

 

Beiträge: 477
Mitglied seit: 20.5.2007
Status: offline
.... einem Fahranfänger dise Anleitung zu geben.
Ich hoffe er überlebt es!!!!!!!!!!!!!!

*groll*

(in Bezug auf PP5wl)
Private Nachricht senden Post #: 135
Und ausserdem ... - 7.1.2003 6:39:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... steigt die Versicherung aus, wenn der Unfall nachweislich wegen zu hoher Geschwindigkeit passiert ist. Grund: grob fahrlässiges Handeln.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf koasa)
Private Nachricht senden Post #: 136
Ich würde ... - 7.1.2003 6:43:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... nur bei sehr guter Sicht, also unter Tags schnell fahren. Die heutigen Scheinwerfer sind zwar gut, die effektive Sichtweite beträgt aber nur etwa 250-300 Meter und beschränkt sich auf den Bereich genau vor Deinem Fahrzeug. Bei Tempo 200+ ist das verdammt wenig, vor allem in lang gezogenen Autobahnkurven. Dazu kommt noch, dass Du, um andere nicht zu blenden, mit Abblendlicht unterwegs sein wirst. Das verringert die Sichtweite auf 60 Meter. Besser ist es Highspeed auf einer gesperrten Rennstrecke zu testen.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 137
i glaub ned - 7.1.2003 7:35:00   
helmut


Beiträge: 6000
Mitglied seit: 24.10.2001
Status: offline
das er weis was das heist
fg

(in Bezug auf 1kps_0416)
Private Nachricht senden Post #: 138
mit meiner geht das ganz leicht - 7.1.2003 8:05:00   
helmut


Beiträge: 6000
Mitglied seit: 24.10.2001
Status: offline

die geht nur 160 km/h spitze.!!!!!!!!!!!!!!!!!


diese horrorendgeschwindigkeit wird auch tatsächlich einmal im jahr ausgefahren, wenn ich nicht darauf vergesse.

finde die spitzengeschwindigkeit bei einem motorrad ned so wichtig, sondern eher den bereich zwischen 50 bis 150 km/h.
bei mir zählt mehr der durchzug, wie geht sie zu zweit, wie sitze ich drauf, sind überholreserven ohne zu schalten vorhanden, bremsverhalten, zielgenauigkeit in der kurve, ab wieviele km tut mir der hintern bzw die handgelenke weh usw.

bin allerdings kein maßstab da ich "blümchenpflücker" bin. habe allerdings auch keine erfahrung da ich erst seit 30 jahren 2-räder bewege, quasi anfänger bin.

fg
helmut
(gggggggggg)

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 139
Tschuldigung, aber... - 7.1.2003 8:45:00   
Scheitel

 

Beiträge: 297
Mitglied seit: 4.10.2002
Status: offline
solche Deppen braucht unser Land wirklich net. Grad mal 18 und des einzige was einen interessiert ist "wie schell geht das Radl".
Für genau solche wie dich habens den Stufenführerschein eingeführt und des find ich auch gut so - mit dem Alter kommt halt mal erst die Vernunft. Ich weis selbst wie es ist 2xxkm/h zu fahren und bin auch nicht viel älter(22) aber bitte geh auf a Rennstecke. Das macht viel mehr Spaß, ist ungefährlicher und sorgt für weniger Schlagzeilen.

Nix für ungut
Scheitel

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 140
Wirklich? - 7.1.2003 9:30:00   
koasa

 

Beiträge: 2294
Mitglied seit: 28.8.2002
Status: offline
Das kommt mir allerdings etwas seltsam vor. Ich meine, wenn ich bei uns mit zu hoher geschwindigkeit einen unfall habe, dann bekomme ich teil- oder vollschuld, aber die versicherung steigt nicht aus (da wäre ja fast jeder der einen unfall hatte sein leben lang verschuldet). Und bei einer richtgeschwindigkeit kann doch nicht strenger vorgegangen werden als bei einer tempobeschränkung, oder? fahrlässig ok, aber grob fahrlässig? Ich meine ich weiß es nicht, bin kein jurist, aber ein versicherungsausstieg kommt mir doch recht heftig vor.
grüsse
"koasa"

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 141
Versicherung geht - 7.1.2003 9:41:00   
sponsi

 

Beiträge: 903
Mitglied seit: 8.12.2002
Status: offline
in Österreich auch in bestimmten Fällen in Regress, d.h. die Versicherung fordert vom Fremdschaden, den du angerichtet hast bis zu derzeit meines Wissens 150.000 ATS in € von dir zurück. Sollte der Fremdschaden über der Deckungssumme deiner Versicherung liegen, ist der darüber liegende Schaden von dir zu blechen.

Keine Ahnung wies in D ist.

mfg sponsi

(in Bezug auf koasa)
Private Nachricht senden Post #: 142
mit Schnellfahren? - 7.1.2003 9:46:00   
motokatz

 

Beiträge: 67363
Mitglied seit: 1.11.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
na ja, wie man´s nimmt, ich fahr nur dort schnell, wo sicher niemand mit der Radarpistole auf mich wartet.

lg, dagmar

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 143
Es handelt sich ... - 7.1.2003 9:46:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... hierbei um eine Regressforderung, die die Versicherung nach Bezahluing allfälliger Schäden stellt. Natürlich leistet die Versicherung zuerst die Zahlung, holt sich das Geld aber dann vom Versicherungsnehmer wieder zurück. Das aber, wie gesagt, nur, wenn die überhöhte Geschwindigkeit ursächlich für den Unfall gewesen ist.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf koasa)
Private Nachricht senden Post #: 144
Tja, wiedereinmal - 7.1.2003 10:22:00   
1kps_0416

 

Beiträge: 379
Mitglied seit: 1.2.2003
Status: offline
einer Meinung :-))

Geiler Bock.

Pete

(in Bezug auf helmut)
Private Nachricht senden Post #: 145
Danke - 7.1.2003 10:23:00   
koasa

 

Beiträge: 2294
Mitglied seit: 28.8.2002
Status: offline
wieder was gelernt. Die regresshöhe ist aber nach oben begrenzt, oder?

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 146
Passau - Nürnberg - Weiden od. Deggendorf - M... - 7.1.2003 11:07:00   
1kps_KawaZX12R

 

Beiträge: 73
Mitglied seit: 5.7.2002
Status: offline
Super lange Geraden Höchstgeschwindigkeitstauglich

(in Bezug auf Hatschi5000)
Private Nachricht senden Post #: 147
Keine Ahnung. - 7.1.2003 11:18:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
Ich war noch nie in einer Situation, in der eine Versicherung von mir etwas anderes, als die Prämie haben wollte. Sei Dir aber sicher, es ist auf alle Fälle teuer. und es bringt relativ wenig schnell zu fahren.

Reales Beispiel:

Strecke Wien - Darmstadt, 736 km in der Nacht, also wenig Verkehr, Fahrzeug war ein Renault 21 GTS.

Dauernd "am Brett'l", Spitze 210, immer wieder bremsen, wegen überholender LKW, oder 120 km/h-Beschränkung von 22-5 Uhr. Fahrzeit 6:00 Stunden, Verbrauch 11 Liter Super auf 100 km.

Geschwindigkeit 130-140, kaum Änderungen der Geschwindigkeit nötig. Fahrzeit 6:25 Stunden, Verbrauch 5,7 Liter Super auf 100 km.

Wenn 50% Plus bei der vmax gerade mal 25 Minuten auf über 700 km bringen, kannst Du Dir ausrechnen, wieviel es auf 100 km bringt.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf koasa)
Private Nachricht senden Post #: 148
Lies mein Posting - 7.1.2003 11:26:00   
sponsi

 

Beiträge: 903
Mitglied seit: 8.12.2002
Status: offline
nochmal genau. Dürfte alles drinstehen.

mfg sponsi

(in Bezug auf koasa)
Private Nachricht senden Post #: 149
Genau das sag ich auch immer - 7.1.2003 11:56:00   
koasa

 

Beiträge: 2294
Mitglied seit: 28.8.2002
Status: offline
Ich war jetzt ein halbes jahr in norwegen. Dort gilt eine allgemeine tempobeschränkung von 80, manchmal 90. Das land ist riesengroß (fast 3000km lang) und jeder hält sich daran. Erstens geben die strassen meit eh nicht mehr her (weil sehr kurvig) und zweitens bringt es einfach nichts. Ich bin einmal eine 750km strecke (trondheim- bergen) gefahren und hab dafür 13 stunden gebraucht. teilweise war es im schneesturm nicht möglich schneller als 40 zu fahren. Trotzdem kommt man dann wesentlich entspannter an, als wenn man bei uns auf einer autobahn 2 stunden rast (knapp auffahren, ständig beschleunigen und bremsen... strengt einfach sehr an und ist noch dazu gefährlich)...
Ausserdem: mit dem motorrad macht doch die beschleunigung wesentlich mehr spass als die hohe dauergeschwindigkeit.

Von dem her überrascht mich dein posting überhaupt nicht und ich gebe dir vollkommen recht.

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 150
Seite:   <<   < Zurück  3 4 [5] 6 7   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Motorrad Sport] >> Hobbysport >> Vollgas auf der Autobahn! Seite: <<   < Zurück  3 4 [5] 6 7   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung