Voll im Öl

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> TRIUMPH >> Tiger / Explorer >> Voll im Öl Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Voll im Öl - 11.5.2005 17:34:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
Warum braucht ein Motor Öl? Wieso brauchen wir
spezielles Motorradöl? Fragen über Fragen. Ein paar Antworten dazu auf 1000PS.




















































Stolz  zeigt Nasty
Nils seine Auszeichnung die er im Rahmen des "Wann guckst Du?" Seminars
bekommen hat. Seine 2004er ZX 6 R musste letztes Jahr 7000
Rennstrecken-Kilometer ohne Ölkontrolle auskommen. Leider hat sie es nicht
ganz überlebt. Sie hat  sich  mit einem Motorschaden bedankt.
Deshalb hat er von Kawasaki und Castrol eine eigene Technik-Schulung samt
Auszeichnung erhalten. Damit wir alle in Zukunft das Thema Motorrad-Öl mit
mehr Respekt behandeln, hier ein paar Hintergrund-Infos zum Thema Öl. Der
Abgelederte berichtet:

 


  Wieso braucht der Motor Öl?

Warum kann ich
nicht Muttis altes Frittierfett reinschütten? Da ich leider auch keine
Ahnung habe warum und wieso Öl notwendig ist habe ich mit einem Techniker
von Castrol gesprochen. Der Mann ist Chemiker und hat mich mit
Informationen voll gestopft die ich kaum verarbeiten konnte. Ein dickes
Büchlein und eine CD Rom haben mir ein Wochenende versüßt.


1) Aufbau von Motorenölen:


Motorenöle bestehen aus Basisflüssigkeiten (Mineralöle oder
Syntheseflüssigkeiten zb. Ester) und Additiven. Die Viskosität bzw. die SAE
Klassifikation des Motoröls ergibt sich in erster Linie durch die Wahl und
Kombination der Basisflüssigkeiten sowie der Menge und des Typs des
Viskositätsverbesserers.


Wichtiger als die Viskosität
ist die technische Leistung des Schmierstoffes, also für welchen
Einsatzzweck (für welchen Motor) dieser Schmierstoff geeignet ist. Die
technische Leistung eines Schmierstoffes kann man nur in praktischen Tests
durchführen und diese Kosten sehr viel Geld.


2) Aufgaben




  • Schmierung: Das schmieren von aufeinander gleitenden Teilen ist von
    entscheidender Bedeutung. Dadurch wird Reibung und Verschleiß vermindert.
    Je besser dies gelingt, desto leichter läuft der Motor und es kann
    Treibstoff eingespart werden. Optimale Schmierung bedeutet optimale
    Leistung, optimaler Verbrauch und geringer Verschleiß.



  • Kühlung: Kühlung des Motors von Innen durch Wärmeabführung
    von Kolben,
    Zylindern, Kurbelwellenlagern, Nockenwelle usw.



  • Abdichtung: Abdichten des Ringspalts zwischen Kolben und Zylinder bzw.
    bei Ventilführungen



  • Korrosionsschutz: Neutralisation saurer Verbrennungsprodukte welche
    Metallteile angreifen können.



  Warum spezielles Motorradöl?



Die Punkte 1 und 2 gelten für alle Motoren. Motorräder haben aber ganz
spezifische Anforderungen die beachtet werden müssen. Eine 1000er Gixxn
beansprucht das Öl etwas heftiger als die 75PS Keksdosen von der Mitzi-Tante
welche nicht schneller als 130
geht.  Wie man aus der Grafik unten ersehen kann, sind die Temperaturen im
Ölsumpf beim Motorrad im Vergleich zu PKW und LKW am höchsten und die verfügbare  Menge Öl am
niedrigsten. Die Unterschiede beim Öl können wie folgt zusammengefasst
werden.




  • Keine Reibwert Veränderer um Kupplungsrutschen zu verhindern. Die
    Kupplung wird im Gegensatz zum PKW mit dem Motoröl mitgeschmiert.
    Reibwertveränderer oder englisch "Friction Modifier", sind Zusätze
    welche die
    Reibung an geschmierten Metalloberflächen vermindern.



  • Geringe Flüchtigkeit um die Verdampfung des Öls in der
    Verbrennungskammer zu reduzieren.



  • Niedriger Aschegehalt damit keine Frühzündung eintritt.



  • Hohe Scherstabilität um eine starke Viskositätsabnahme zu verhindern.
    Scherstabilität bedeutet das eingebaute Makromoleküle brechen können und
    dadurch die Viskosität vermindert wird.




   

  Öllatein


Alles schön und gut aber was bedeuten die lustigen Zahlen und Buchstaben auf
den Ölflaschen. Zum Beispiel ein SAE 20W-50 API SG, JASO MA Öl.


SAE
steht für Society of Automotive Engineers veröffentlichen Handbücher mit
technischen Normungen und Viskositätsklassen.


20W 50:

20W: Dieses Öl hat  eine Viskosität von 9500cP*  bei -15 Grad
Celsius.

50: Die Viskosität bei 100 Grad Celsius liegt minimal bei 16,3 cSt** und
maximal  <21,9 cSt


* Centipoise Einheit der dynamischen Viskosität

**Centistoke Einheit der
kinematischen Viskosität. Die Beziehung zwischen beiden lautet Dynamische
Viskosität durch Dichte ist gleich kinematische Viskosität.



Grob gesagt geht es um das Verhältnis zwischen Kälte und Wärmeverhalten des
Öls.  Das Öl muss ja in allen Extremlagen funktionieren obwohl die
wenigsten Motorradfahrer bei Minus 10 Grad den Bock starten muss es
theoretisch möglich sein.



API SG:

API: American Petrol Institute - die Herrschaften erstellen
Klassifikationssysteme für Motor und Getriebeöle.

SG: Das Öl entspricht der 1988 festgesetzten  Leistungsanforderung der
Automobilindustrie für Benzinmotoren. verschärfter Schlammtest und
Oxidationstest.


JASO MA:

JASO: ist die Abkürzug für "Japanese Automotive Standards Organisation"

MA: heißt das dieses Öl "kupplungsgetestet" ist. Damit ist sichergestellt das
bei Verwendung des Schmierstoffes die Kupplung nicht anfängt zu rutschen.
Steht MB auf der Flasche oder gar nichts so wurde nicht getestet.
Besonders dieser Punkt ist bei modernen Motorrädern mit Nasskupplungen
besonders kritisch.

 





 


  Ölverbrauch:


Einen Motor der kein Öl verliert gibt es nicht.
Selbst moderne Motoren verbrauchen Öl . 
Der Ölverbrauch hängt von folgenden Faktoren ab.

  • Passung der Kolbenringe in den Kolbenringnuten

  • Form und Anpressdruck der Kolbenringe

  • Öldichtheit des Motors nach außen

  • Verdampfungsverlust des Motoröls bei hoher Öltemperatur.


Deshalb sollte man hin und wieder durch das Ölguckglas schauen. Am
besten ein paar Minuten nachdem man den Motor abgedreht hat, denn das Öl muss wieder
in die Ölwanne zurück. Fehlt Öl dann nachfüllen, in der Betriebsanleitung
findet man Informationen welches Öl eingefüllt werden soll.



Obwohl das Thema Öl eine ziemlich trockene und langweilige
Angelegenheit ist sollte man beim Ölkauf ein wenig drauf schaun was in der
Flasche ist. Es ist zwar verlockend zum 4 Euro Öl zu greifen, aber man
sollte auf alle Fälle darauf achten ob die billige Grütze die Anforderungen
des Motorrades erfüllt. Kupplung, Motor und Getriebe werden es Dir danken.


Private Nachricht senden Post #: 1
Nach dem Motto,.. - 11.5.2005 18:42:00   
LC8ANDI

 

Beiträge: 1872
Mitglied seit: 13.7.2004
Status: offline

Am Öl kann´s ja nicht gelegen haben daß der
Motor verreckt ist,...war ja schließlich keines drin ;-)))

Gruß, Andi

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 2
Ich kenn das von italienischen Motorrädern - 11.5.2005 21:33:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
wenn unterhalb kein Fleck is dann hast a Problem

(in Bezug auf LC8ANDI)
Private Nachricht senden Post #: 3
grau ist alle theorie - 12.5.2005 6:51:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
etliche kupplungen haben schon mit MA geprüften ölen zu rutschen begonnen, dass aber nur am rande.

lg
steveman

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 4
wie ich muss... - 12.5.2005 7:23:00   
**haRRy**

 

Beiträge: 1014
Mitglied seit: 20.4.2005
Status: offline
nachschaun ob ich öl drinen hab?? warum?? sagt mir das mein bike nicht?? fragtes es nicht nett nach öl?? wo schütte ich es rein?? zum benzin dazu wie damls bei meiner maxi?? ich glaub ich bin übervordert!!!!!!

*lol*
lg
**haRRy**

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 5
übervordert? - 12.5.2005 11:39:00   
joergus


Beiträge: 4884
Mitglied seit: 10.6.2002
Status: offline
schaut so aus...*g*!

Jörg

(in Bezug auf **haRRy**)
Private Nachricht senden Post #: 6
Das würd ich nicht tun. - 12.5.2005 13:29:00   
ducatict

 

Beiträge: 163
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
Also Öl über die Trockenkupplung meiner Duc zu schütten wär glaub ich nicht so gut ;-))))

matthias

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 7
Ausnahmen bestätigen die Regel - 12.5.2005 13:32:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
aber Trockenkupplung sagt ja schon alles aus.Wäre sicher ein tolles Expriment, how to kill a Ducati within 5 minutes.

(in Bezug auf ducatict)
Private Nachricht senden Post #: 8
bei meiner BMW brauche ich immer Öl - 12.5.2005 14:55:00   
gueguman

 

Beiträge: 3567
Mitglied seit: 25.2.2004
Status: offline
komisch ich brauche bei meinen Tuttelbären auf 1000km meistens ein Achtel Öl. Die BMW Mannen meinen dies sei bei Boxer normal. Bin bis jetzt immer Japaner gefahren die auf 5000km höchstens ein Stamperl Öl verbrauchten. Beim Tuttelbären lernt man das gucken.(sollte auch bei den Reiskochern in Fleisch und Blut übergehen). Gruß v. Carlos

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 9
Boxerphänomen: - 12.5.2005 15:13:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
wenn Du das Motorrad mit warmem Motor auf den Seiteständer stellst, sickert immer ein bisserl Öl in den linken Zylinder.

(in Bezug auf gueguman)
Private Nachricht senden Post #: 10
Da reicht starten - 12.5.2005 16:39:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
*muuuaaahahahah*

*duckundrenn*

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 11
Da is sicher was hin - 12.5.2005 16:50:00   
LC8ANDI

 

Beiträge: 1872
Mitglied seit: 13.7.2004
Status: offline
..denk ich ma jedesmal wenn in da KK einer sei Duc startet.

*duckundweg*

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 12
dann fahr mal bei Regen - 12.5.2005 19:20:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
und kühlem Wetter! Dann braucht dein Tuttelbär
wesentlich mehr Öl.....(Is auch bauartbedingt)

Greetings

Andy

(in Bezug auf gueguman)
Private Nachricht senden Post #: 13
was sollen wir mit der Anleitung???? - 12.5.2005 19:22:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
kein Schauglas........
keine Ölwanne........

Was nun?!?!?!

LOL

Andy

(in Bezug auf LC8ANDI)
Private Nachricht senden Post #: 14
das ist sicher nicht - 13.5.2005 6:55:00   
MissToleranz

 

Beiträge: 11312
Mitglied seit: 9.4.2004
Status: offline
nur für die profis unter uns interessant, danke

lg
diana

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 15
Zauberwort Ölmessstab - 13.5.2005 7:59:00   
KTM_SM

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 31.12.2004
Status: offline
Wer es nicht mal schafft den Ölstand seines Bikes regelmäßig zu kontrollieren hat nichts besseres verdient als einen Motorschaden! Der jenige ist nicht würdig ein Biker zu sein und sich so zu nennen!

(in Bezug auf LC8Treiber)
Private Nachricht senden Post #: 16
Der Tuttel - 13.5.2005 9:45:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
hat halt Durscht, wie gesagt es ist normal. Ich hatte eine KTM die hat einen halben Liter verbraucht und is gegangen wie die Feuerwehr, kein Motorschaden nur man musste eben immer wieder Öl nachfüllen.

(in Bezug auf gueguman)
Private Nachricht senden Post #: 17
Was ist ein - 13.5.2005 9:53:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
Ölmessstab????

(in Bezug auf KTM_SM)
Private Nachricht senden Post #: 18
Andere Baustelle - 13.5.2005 14:35:00   
LC8ANDI

 

Beiträge: 1872
Mitglied seit: 13.7.2004
Status: offline

Tja,...mit der Beschreibung haben wir nie genügend Öl im Motor.

Vielleicht sollte man noch erwähnen daß bei Trockensumpfschmierung etwas anders vorzugehen ist.

Bei unserer müssen wir quazi bei laufendem Motor den Ölstand checken!

Lg, Andi

(in Bezug auf LC8Treiber)
Private Nachricht senden Post #: 19
jaja, so ungefähr..... - 13.5.2005 14:55:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
is schon blöd ohne Ölwanne und soooo viel Bodenfreiheit.....

man sieht sich am Erzberg??

LG
Andy

(in Bezug auf LC8ANDI)
Private Nachricht senden Post #: 20
Werden sehen... - 13.5.2005 19:25:00   
LC8ANDI

 

Beiträge: 1872
Mitglied seit: 13.7.2004
Status: offline

Vielleicht sieht man sich,...wenn man ne
KTM bewegt ist das eigentlich schon ne Pflicht daß man wenigstens als Schlachtenbummler dabei ist ;-)

Vor allem weil es ja diesmal BMW mit der HP2
angreift,...hoffe sehr daß die KTM Werksfahrer
uns keine Schande machen ;-)

LG, Andi

(in Bezug auf LC8Treiber)
Private Nachricht senden Post #: 21
ist stark unterschiedlich - 13.5.2005 23:34:00   
mudjumper

 

Beiträge: 147
Mitglied seit: 20.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
Hab schon 5 Boxer (2Ventiler) gehabt mit Ölverbrauch 0,1 bis 0,3 liter auf 1000km. Im Handbüchel steht was von 0,5 ist normal (wenn ich mich recht erinnere)- bei solche Angaben stellts ma die Haare auf.
Meine jetzige braucht am meisten, dürfte aber an den Ventilführungen liegen, weil starke Ablagerungen an den Kerzen auf der Einlassseite sind.

Übrigens hat meine Rotax-KTM zw. an die 0,5l/1000km verbraucht. Ohne liegenden Zylinder.

(in Bezug auf gueguman)
Private Nachricht senden Post #: 22
tjo- guuad schaustaus - 17.5.2005 18:37:00   
oktan


Beiträge: 8220
Mitglied seit: 12.2.2002
Wohnort: graz
Status: offline
.

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Post #: 23
Öl brauch ma ja alle, oder? - 17.5.2005 21:48:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
Seit der Nils "trocken" gefahren ist war mit das ein Anliegen. War aber nicht so schlimm oder?

(in Bezug auf MissToleranz)
Private Nachricht senden Post #: 24
schlimm? nee!!! - 18.5.2005 2:56:00   
MissToleranz

 

Beiträge: 11312
Mitglied seit: 9.4.2004
Status: offline
ich fands gut, ist ja nicht jeder ein öl-spezialist hier, ich auf jeden fall nicht

lg diana

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 25
Na ich erst - 18.5.2005 10:12:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
der Typ von Castrol hat mir Sachen mitgegeben da bin ich nach der dritten Seite ausgestiegen.

(in Bezug auf MissToleranz)
Private Nachricht senden Post #: 26
is eh klar - 19.5.2005 13:56:00   
MissToleranz

 

Beiträge: 11312
Mitglied seit: 9.4.2004
Status: offline
wenn man nicht berufswegen damit zutun hat, sind das spanische dörfer, aber gelesen haben sollte man es wohl mal, oder wenigstens wissen, wen man fragen muss :)

lg
diana

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 27
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> TRIUMPH >> Tiger / Explorer >> Voll im Öl Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung