Viele Schrauben festgefressen

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Erfahrungen mit Produkten und Zubehör >> Viele Schrauben festgefressen Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Viele Schrauben festgefressen - 12.5.2005 23:40:00   
Guest
Kann mir jemand ein wundermittel sagen wie man am leichtersten festgefressene schrauben lösen kann?

tipps ohne schweißen wären mir am liebsten, denn schweißen kann ich nicht

lg, tigpl
  Post #: 1
halt dich fest... - 13.5.2005 7:19:00   
**haRRy**

 

Beiträge: 1014
Mitglied seit: 20.4.2005
Status: offline
lehn dich zurück und hör (lese) zu!!!
1. Mit WD40 (weiss/blaue dose) einsprühen, einwirken lassen und nochmal versuchen (nuddelt jo des schraufn net ob sunst is vorbei)
2. Wenn du die möglichkeit hast einwärmen, aber net in schraufen sondern den "ding" wo er drin steckt
3. Gut wäre natürlich auch zu wissen welchen kopf der schrauben hat (kreuz, sechskant usw.)
4. Was willst eigentlich aufschrauben

lg
**haRRy** -- Mopeddoktor

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 2
Oft hilft es auch, - 13.5.2005 8:26:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
wenn man der Schraube einen saftigen Schlag auf den Kopf verpasst, z. B. mit einem Alu-Rundling und einem Hammer.

Ansonsten solltest du schauen, dass du gutes Werkzeug zur Hand hast. Mit billigen Schraubenziehern ist z. B. ein Kreuzschlitz schneller hin als zu schaun kannst.

Sind es Innen-, Außensechskant oder Torx, kannst du es auch noch mit einem Schlagschrauber versuchen. Auch hier gilt, schau dass du gutes Werkzeug hast. Mir sind schon Torx abgebrochen und Nüsse explodiert.


mfg
Bernhard

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 3
wie deinem - 13.5.2005 11:35:00   
act++

 

Beiträge: 145
Mitglied seit: 26.1.2005
Status: offline
pic im gaestebuch zu entnehmen ist hilft nur OUZO oder

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 4
ganz im ernst - 13.5.2005 11:36:00   
act++

 

Beiträge: 145
Mitglied seit: 26.1.2005
Status: offline
wie bereits in den vorherigen postings beschrieben: WD40, gutes werkzeug und mein exklusiver tip: viel geduld.

greets
AcT

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 5
Nix neues! - 13.5.2005 11:58:00   
enduristi

 

Beiträge: 341
Mitglied seit: 19.2.2003
Status: offline
WD40 is ein Wundermittel, dass sowieso in keiner Werkstatt feheln darf!

Mit dem würd ich es als erstes probieren!

mfG

Martin

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 6
ja, WD40 - 13.5.2005 12:02:00   
chrisu025

 

Beiträge: 3953
Mitglied seit: 8.8.2003
Status: offline
einsprühen, einwirken lassen, vielleicht noch etwas mit einem Gummihammer oder so draufschlagen, und gutes Werkzeug! Dann sollte es was werden.

Chrisu

(in Bezug auf act++)
Private Nachricht senden Post #: 7
*brülllllllll* hahahahaha - 13.5.2005 12:54:00   
**haRRy**

 

Beiträge: 1014
Mitglied seit: 20.4.2005
Status: offline
da könntest recht haben, oder warm abtragen



(in Bezug auf act++)
Private Nachricht senden Post #: 8
oder so *notxt* - 13.5.2005 12:55:00   
**haRRy**

 

Beiträge: 1014
Mitglied seit: 20.4.2005
Status: offline
dgfgsd

(in Bezug auf act++)
Private Nachricht senden Post #: 9
das hat er - 13.5.2005 13:12:00   
act++

 

Beiträge: 145
Mitglied seit: 26.1.2005
Status: offline
wahrscheinlich eh vor. weil die benzinlack'n unterm moepi verheisst nix gutes. heisser tipp waehre noch

4 C3H5(ONO2)3 (l) → 12 CO2 (g) + 10 H2O (g) + 5 N2 (g) + 2 NO

da haben die nachbarn auch noch was davon *diabolischgrins*

greets
AcT

(in Bezug auf **haRRy**)
Private Nachricht senden Post #: 10
wie - 13.5.2005 13:30:00   
Highsider85

 

Beiträge: 1988
Mitglied seit: 31.8.2004
Status: offline
bereits gesagt WD 40 wird dir sicher helfen!!

so ne art gleitgel für schrauben *gg*

lg peter

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 11
WD hab ich eh - 13.5.2005 16:16:00   
Guest
1.WD40 war das erste was ich mir zugelegt hab.

2.mit dem gedanken das ganze ding abzubrennen hab ich auch schon gespielt

3.ob ich gutes werkzeug hab kann ich nicht beurteilen, bis jetzt hats für zu hause und arbeit (tischlerei) gereicht


lg, sebastian

(in Bezug auf Guest)
  Post #: 12
WD40... - 13.5.2005 18:49:00   
PGuardian

 

Beiträge: 114
Mitglied seit: 23.3.2005
Status: offline
...eine der Schrauben meinte letztens dass sie schon ganz süchtig nach dem Zeug ist, da Sie ja regelmäßig darin ersäuft.

Werkzeug ist so la la, eher billigere Sorte.
Die Schrauben sind so ziemlich hinüber, ein gelernter Mechaniker kriegt wahrscheinlich einen Schreikrampf und fällt dann ins Koma.
;-)

LG, Peter
(tigpl's Onkelchen mit den zwei linken Händen)

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 13
wd 40 - 13.5.2005 19:03:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
wie die anderen kolegen schon geschrieben haben!
wenn du die müglichkeit hast, in die schraube einen schlitz zu schneiden ,tuh das und nimm einen schlagschrauber zur hand. anderenfalls hilft nur anwärmen.
wobei ich sagen muss es kommt immer auf die situation an. wennst in wien bist,lass es mich anschauen,vieleicht kann ich dir helfen.
lg STEVY!

(in Bezug auf Guest)
Private Nachricht senden Post #: 14
hab leider im moment meine - 13.5.2005 19:42:00   
**haRRy**

 

Beiträge: 1014
Mitglied seit: 20.4.2005
Status: offline
chemie unterlagen nicht bei der hand *gg* was is den des??

(in Bezug auf act++)
Private Nachricht senden Post #: 15
die lieben nachbarn - 13.5.2005 20:14:00   
wascy


Beiträge: 1116
Mitglied seit: 9.8.2002
Status: offline
werden sich freuen, wenn da pro kg spreng*hust*stoff 6222 joule und 715 l gas freiwerden :P

aja, hamma da die zerfallsformel von nobels sprengöl :P
4 * (C3H5(ONO2)3 -> 12 CO2 + 10 H2O + 6 N2 + O2 (1)

viel spass mit den glyzerinnitraten :P und ja nit zu fest schütteln ;)

(in Bezug auf act++)
Private Nachricht senden Post #: 16
was das ist - 13.5.2005 20:16:00   
wascy


Beiträge: 1116
Mitglied seit: 9.8.2002
Status: offline
explosiv und ungut zum rumschubsen ;)

(in Bezug auf **haRRy**)
Private Nachricht senden Post #: 17
Is es sicher, - 13.5.2005 22:19:00   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
dass des nicht ein Linksgewinde ist?

Des klingt zwar saudeppert, aber manchmal kommt das vor.
ZB die Ölablassschraube von meinem Volvo hatte aus unerfindlichen Dingen sowas. War toll, wie ich da draufgekommen bin. Dann war die Schraube schon richtig fest...

(in Bezug auf Guest)
Post #: 18
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Erfahrungen mit Produkten und Zubehör >> Viele Schrauben festgefressen Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung