Vertriebspolitik Aprilia

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Vertriebspolitik Aprilia Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Vertriebspolitik Aprilia - 21.6.2004 10:46:00   
Dieter F.

 

Beiträge: 20
Mitglied seit: 26.9.2002
Status: offline
Das ist super, wenn der Importeur eine Aprilia Tuono mit 30% Abschlag und viel Zubehör on top im Internet anbietet! Damit ist ja dann sichergestellt, dass der Werterhalt super-schlecht ist. VIELEN DANK, der Firma Ginzinger!!! War zu 100% meine erste, aber auch die definitiv die letzte Aprilia meines Lebens. Ich habe bei meiner Speed Triple in 4 Jahren und 38.000 km knapp über € 5.000,- verloren, bei meiner Tuono habe ich nun innerhalb eines Jahres bereits mind. € 4.000,- abgelegt, durch die Sonderaktionen des Importeurs und dann noch verstärkt durch seine Inserate!!! Da kann man ja gleich Japanisch kaufen, denn dort ist hinglänglich bekannt, dass der Listenpreis im Sommer schon in absolute Vergessenheit geraten wird. Nochmals vielen, vielen Dank, ich weiss jetzt schon, welche Marke ich bein meinem nächsten Moped NICHT wählen werde!
P.S. Wenn der Vertrieb von Aprilia überall so amateurhaft gehandhabt wird, wundert mich die Schieflage der Firma Aprilia nicht! Schade, wirklich schade!
Private Nachricht senden Post #: 1
na ja ... - 21.6.2004 10:57:00   
bingo

 

Beiträge: 733
Mitglied seit: 14.3.2002
Status: offline
... dann mußt Du Dir die Tuono mindestens 10 Jahre behalten, dann hält sich der Wertverlust in Grenzen... ;-)

Scherz am Rande - ich verstehe deinen Unmut - aber wie Du gesagt hast machen das fast alle Hersteller... seufz...

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 2
naja - 21.6.2004 10:57:00   
aragorn

 

Beiträge: 7016
Mitglied seit: 21.6.2003
Status: offline
wennst dei kohle in motorradeln anlegst wird des ned viel bringen ;-)

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 3
Aus dem Grund - 21.6.2004 11:19:00   
Iceman75


Beiträge: 16221
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
vermeide ich auch Neukauf bei Motorrädern...

(in Bezug auf bingo)
Private Nachricht senden Post #: 4
? - 21.6.2004 11:29:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
Die meisten Konsumenten wollen aber Rabatt und nicht Werterhalt und ein Händler bzw. Importeur lebt von den Motorrädern die er innerhalb der Saison verkauft. Er muss also den Umsatz von 12 Monaten innerhalb von 4 Monaten machen. Ich versteh zwar deinen Ärger aber der Großteil schreit nur nach billig.
Schöne Grüße

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 5
hallo dieter, - 21.6.2004 11:40:00   
pepo

 

Beiträge: 806
Mitglied seit: 11.4.2002
Status: offline
ist zwar richtig was du schreibst, aber schu was in D loss ist. die apriliana sind dort noch schlechter dran. liederzeiten zum kotzen, schlechter service....kein wunder das aprilia trotz superware sich noch nicht sooo gut verkauft.
trotzdem behalte ich meine falco für die nächsten paar jahre. wenn nichts anderes habe ich eine rarität...

lg
pepo

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 6
Die Händler/Firmen - 21.6.2004 12:06:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
stecken in einer Zwickmühle - Marktanteile vs. Gewinn pro Bike.

Die Konkurrenz (allen voran Suzuki) gibt z.Zt. die Preispolitik vor, und viele (müssen) folgen ...

Jene Kunden, die vorher noch "teuer" gekauft haben, sind dann leider die Angeschmierten - dein Zorn ist auf den Einzelfall bezogen verständlich.

Ist für mich nicht nur eine Aprilia-Sache, sondern ein globaleres "Problem", das für die (Neu)-Kunden eigentlich ein Vorteil ist.

LG, Peter

PS: würde mir an deiner Stelle eher im Zusammenhang mit der Finanzgebarung von A. Sorgen machen ... "Ersatzteile auf Lebenszeit?" usw.

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 7
Stimmt! - 21.6.2004 16:16:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
Wennst ein Fahrzeug mit super Werterhalt sucht, musst dir einen Traktor (z.B. Steyr) kaufen! ;)

Die sind sogar nach 15-20 Jahren noch richtig Geld wert.

(in Bezug auf aragorn)
Private Nachricht senden Post #: 8
... Preispolitik Branchenproblem ... - 21.6.2004 16:28:00   
Dieter F.

 

Beiträge: 20
Mitglied seit: 26.9.2002
Status: offline
... bin selbst im Vertrieb von Markenartikel tätig. Mein Verständnis ist, dass es Massenanbieter (Dein Beispiel Suzuki) gibt, bei denen ich ohnehin den Listenpreis vergessen kann. Das diese Teile keinen stabilen Wert haben, ist logisch, das weiss der Kunde aber von Anfang an. Wenn man aber einen wesentlich höheren Preis verlangt (mein Beispiel wären europäische Hersteller, BMW, Ducati und Triumph machen´s ja vor), dann wird man nicht die japanische Masse erreichen, aber den Vorteil haben, dass der Kunde nach zwei, drei Jahren über den geringeren Wertverlust wieder etwas vom höheren Kaufpreis zurückbekommt. Mann man aber beim Neuwert wesentlich mehr zahlen soll und dann auch noch der Importeur selbst zum Wertverfall beiträgt, na, dann pfeif´ ich aber auf die Marke!

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 9
... das ist wohl wirklich das einzig Wahre ... - 21.6.2004 16:31:00   
Dieter F.

 

Beiträge: 20
Mitglied seit: 26.9.2002
Status: offline
... vielleicht bin ja nur von den Engländern extrem verwöhnt und ärgere mich über 35% Wertverlust einfach zu viel ...

(in Bezug auf Iceman75)
Private Nachricht senden Post #: 10
... und wenn ich die Daytona .... - 21.6.2004 16:34:00   
Dieter F.

 

Beiträge: 20
Mitglied seit: 26.9.2002
Status: offline
... sehe, finde es immer noch schade, dass man dieses sexy Heck bei den Nachfolgern, auch von meiner Speedy, so vermurkst hat. Sonst würde ich mich wohl nicht beschweren müssen ...

(in Bezug auf bingo)
Private Nachricht senden Post #: 11
was hast denn gegen wertbeständige japaner???? - 21.6.2004 18:05:00   
1400

 

Beiträge: 3355
Mitglied seit: 13.3.2003
Status: offline
zb. eine 1400er intruder ... :-)




übrigens: ich verkaufe meine auch nach 14 jahren niemals nicht!! ;-)

lg
peter


(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 12
Was willst du überhaupt?! - 21.6.2004 22:17:00   
mikefx

 

Beiträge: 202
Mitglied seit: 18.8.2002
Status: offline
Das gibt es bei jeder Marke, sei es bei Motorrädern oder bei Personenkraftfahrzeugen! Ist doch heutzutage ganz normal! Hast einfach pech gehabt! Gab es aber bei der Yamaha Bulldog, oder der Transalp oder Bandit genauso!

Kauf dir halt das nächste mal eine gebrauchte!

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 13
schöne ´tona - 21.6.2004 22:52:00   
DocTrash


Beiträge: 3623
Mitglied seit: 20.4.2003
Status: offline
die du da hast!
triplegreetz
DocT.

(in Bezug auf bingo)
Private Nachricht senden Post #: 14
Bin mit dir zu fast allen Punkten einig, - 22.6.2004 6:47:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
nur beim Thema "Wertverlust" habe ich eine kleine Anmerkung: meist wird er in "Prozent vom Neuwert" angegeben - und bei Duc, BMW ... um nur einige zu nennen, ist dieser Prozentsatz eher gering.

Aber: trotzdem sind die absolut "verlorenen" Euronen mehr als bei z.B. einer Japanerin.


Nimm mal eine Speed Triple und stell sie mit einer SV1000S ins Verhältnis (halte die Bikes für rel. gleichwertig, daher fürs Beispiel herangezogen). Wenn du diese Geräte z.B. 3 Jahre fährst, dann ist der tatsächliche absolute Wertverlust (€€€€) bei der Suzi ziemlich sicher kleiner, jedoch schaut der relative (%%%%) bei der Speed Triple besser aus. Variante 1 ist mir hier als Kunde aber lieber :-)

Ganz blöd ist es jedoch, wenn bei gleichen Modellen (kein Modell-Wechsel) auf einmal mit Dumpings gearbeitet wird - wie es Aprilia in deinem Fall offenbar getan hat ...


Ich kann mir gut vorstellen, dass der eine oder andere Hersteller noch mitgeht - und dann aber [(über?)nächstes Jahr] wieder das Pendel in die Gegenrichtung ausschlägt & die Preisschraube bei allen wieder angezogen wird.


LG, Peter


PS: trotzdem viel Spaß mit deiner Tuono, ist ein Super Radl (wohl noch besser als die von mir im Bsp. genannten 2) - die Blunzn von einem Auspuff ist halt der einzige optische Patzer :-)

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 15
Augen auf.. - 22.6.2004 7:29:00   
zwara

 

Beiträge: 950
Mitglied seit: 14.12.2003
Status: offline

schau mal mit was für zuckerln deine so gelobte triumph speedtriple nun verscherbelt wird. und: wart nur ab bis der modellwechsel bei triumph da ist.
das die tuono aus lagerüberbeständen eines veralteten models (RSV) zusammengeschraubt worden iss, sollte dir beim kauf bewusst gewesen sein.
ist ja trotzdem eines der geilsten geräte was gibt draus geworden, also fahren geniessen und ned raunzen.

herzlichst zwara

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 16
Ich will sie - 22.6.2004 17:00:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
auch nicht - obwohl eine Suzuki & ein optischer Leckerbissen!

LG, Peter

(in Bezug auf 1400)
Private Nachricht senden Post #: 17
... sprichst wohl aus Erfahrung ... - 22.6.2004 17:13:00   
Dieter F.

 

Beiträge: 20
Mitglied seit: 26.9.2002
Status: offline
... fährst Du einen Steyr 26?!?

(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 18
i hab und hätt ma sowiso - 22.6.2004 22:18:00   
Knechter

 

Beiträge: 3426
Mitglied seit: 26.7.2002
Status: offline
keine tuono gekauft!!
i hab ma die mille auf tuono umgebaut mille 00 mit hochem lenker der ankauf um einiges billiger und des radl i voll ident!!!
und somit auch der wertverlußt voll plunzn!!

gruß aus tirol

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 19
... kaum Widerspruch ... - 23.6.2004 8:30:00   
Dieter F.

 

Beiträge: 20
Mitglied seit: 26.9.2002
Status: offline
... aber der Mist in diesem Fall, den ich halt nicht verstehen will, ist doch, dass nicht irgendein Händler wegen Lagerbeständen nervös wird und die Preise verreisst, sondern der offizielle Importeur. Der wiederum damit ja auch seine Händler vor den Kopf stossen wird, denke ich mir halt. Würde gerne wissen, welcher Händler bei einem Vorführer nach 12 Monaten 35% Rabatt gibt?!? Aber egal, ich habe aus den Rückmeldung ohnehin gelernt, dass viele Mopedfahrer das als normal betrachten. Kein Wunder, dass man tunlichst versucht, die Finger von Neufahrzeugen zu lassen.
P.S. Falls jemand einen Händler kennt, der mir einen 1 Jahr alten 911er mit -35% anbietet, bitte melden ...

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 20
Nein! - 23.6.2004 8:34:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
Bei uns haben sich über die Jahre aber ein 18er, ein 28er und ein 768er angesammelt. Auch wenn man keinen Bauernhof hat, einen Traktor kann man immer gebrauchen. ;)

Ich habe letztens eine Bauernzeitschrift gelesen und da waren auch jede Menge gebrauchter Traktoren drin. Ein Wahnsinn was die Dinger nach 15 oder mehr Jahren noch wert sind.

Gruß
Bernhard

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 21
Weil die eh keiner haben will......... - 23.6.2004 8:37:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
*g*

(in Bezug auf 1400)
Private Nachricht senden Post #: 22
Wie gesagt, ich verstehe - 23.6.2004 8:57:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
dich voll & ganz - würde mich selber auch grün & blau ärgern ...

Ich lasse die Finger von Neufahrzeugen - hab 1x in meinem Leben ein echt neues Auto gekauft, und weil ich es 7J hatte u. damals beim Kauf ca. 5% mehr Rabatt erhielt als "Normalkunden", hat sich die Sache ausgezahlt.


Der an sich abnormale Druck am Markt ist mittlerweile "normal" geworden. In Zeiten von mündigen Kunden & offenem Informationsaustausch (Internet) wird es für die Händler/Importeure net einfacher ... letztere werden auch ihre Saisonvorgaben haben. Wenn das Kriterium "Marktanteil/Stückzahl/Umsatz" wichtiger wird als "Gewinn (per Bike)", dann gibts die Dumping-Angebote.

Es freut sich nun der Neukauf-Kunde, der danach meist bei Service & Ersatzteil & Reparatur die (vermeintlich) "ersparte" Differenz zum alten Kaufpreis wieder draufzahlt.


LG, Peter


PS: mit diversen schnippischen Rückmeldungen ("net raunzen" usw.) in deine Richtung kann ich mich auch nicht anfreunden.

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 23
und ich - 23.6.2004 14:18:00   
old_pa

 

Beiträge: 214
Mitglied seit: 20.2.2004
Status: offline
hätte gern ein 1-jähriges Grundstück mit -35 % vom Kaufpreis (eigentlich dürfte ein Grundstück bei dem durchschnittlichen Grundstücksalter ja gar nichts mehr kosten...).

...was willst eigentlich? Geld veranlagen oder Motorradlfahrn?

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 24
Bei allen gleich - 23.6.2004 16:35:00   
leon4

 

Beiträge: 29
Mitglied seit: 24.1.2004
Status: offline
Habe meine Transalp 2000 um 107000 Schilling ca.7780 Euro gekauft und im jahr 2004 von der gleichen Firma ein Angebot von 3600 Euro erhalten bei Kauf eines neuen Motorades nach 17 500 kilometer und jedes Service gemacht die neue kostet jetzt 6666 Euro.
also trags mit Fassung auch anderen gehts nicht besser
gruß Leo

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 25
... schon mals die Themenüberschrift gelesen? - 23.6.2004 16:36:00   
Dieter F.

 

Beiträge: 20
Mitglied seit: 26.9.2002
Status: offline
... hier geht´s um Erfahren mit Händlern/Marken/Importeuren, nicht um die Frage, ob ich Mopedfahren will oder nicht. Wenn Du Dich gerne jederzeit vera.... lassen willst, okay, akzeptiert ...

(in Bezug auf old_pa)
Private Nachricht senden Post #: 26
... die Raunzer ... - 23.6.2004 16:42:00   
Dieter F.

 

Beiträge: 20
Mitglied seit: 26.9.2002
Status: offline
... sind wohl die Gebraucht-Käufer (siehe Deine Anmerkungen!). Wollte eigentlich nur auf die m.A.n. unseriöse Markenführung hinweisen, aber das scheint nur wenige Mopedfahrer zu interessieren bzw. man scheint das als gottgegeben hinzunehmen. Oder aber ich bin tatsächlich der dumme Neufahrzeug-Käufer ...Dein Beispiel mit dem Autokauf ist ja ganz gut, denn der Österreich beweist ja, dass er sich lieber einen wertbeständigen (aber langweiligen) Golf als einen gleichteuren, aber rassigen Italiener kauft, denn der ist nach 5 Jahren nix mehr wert ... wenn also jedem Autofahrer der Werterhalt wurscht wäre, müsste eigentlich Alfa Romeo Marktfüher sein, oder?!?

(in Bezug auf sprachbox)
Private Nachricht senden Post #: 27
... siehst Du ... - 23.6.2004 16:44:00   
Dieter F.

 

Beiträge: 20
Mitglied seit: 26.9.2002
Status: offline
... da freut sich dann der Bauer, oder, wenn die Trecker dann noch was wert sind (was ich Dir wirlich glaube!!!).

(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 28
... Du hast ev. Recht ... - 23.6.2004 16:46:00   
Dieter F.

 

Beiträge: 20
Mitglied seit: 26.9.2002
Status: offline
... ich rede ja nicht von 4 Jahren, sondern von 12 Monaten!!! Wenn ich nach 4 Jahren noch die Hälfte krieg´, beschwere ich mich sicher nicht. Aber wenn schon nach einem Jahre über 35% fehlen???

(in Bezug auf leon4)
Private Nachricht senden Post #: 29
Nun, - 23.6.2004 17:07:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
wenn man die "Spielchen" am Markt versteht, dann heißt das noch lange nicht, dass man damit auch zu 100% einverstanden ist. Wäre selber auch für mehr Kontinuität, damit man seine Finanz-Gebarung (´was kriege ich wann für mein "altes Zeug" & was muss ich auf ein neu(eres) Trumm draufzahlen?´) besser planen kann.

Leider ist das nicht so ... und man kann sich halt nur so gut es geht drauf einstellen.


Deinem Bsp mit Golf/Alfa kann ich jetzt net ganz folgen - auch der Argumentation nicht, das läuft gerade beim Auto vielschichtiger ab.
Fahre selber weder das eine noch das andere - aus verschiedensten Gründen.

Wäre mir z.B. im März letzten Jahres nicht per Zufall ein 1-jähriger Peugeot 607 2.500€ unter(!) dem Händler-Einkaufspreis in die Hände gefallen, dann würde ich wohl heute noch mit meinem alten Wagen herumfahren ... könnte mich im Moment vom Preis/Leistungs-Verhältnis her für kein Neu-Fahrzeug (bevorzugt wäre Mittelklasse a la Vectra, Passat, ... ) so richtig begeistern. Emotionen stecken bei mir nur im Motorrad, net im Auto :-) - das war in der MR-losen Zeit anders.


Motorrad: würde genau jetzt neu eine SV1000S kaufen (aber derzeit kein Bedarf, meine kleinere 650er wird noch das eine oder andere Jahr halten :-))
Neu-Angebote liegen angeblich schon knapp unter 9.000€ ... aber ich denke wirklich n i c h t darüber nach :D


LG, Peter

(in Bezug auf Dieter F.)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Vertriebspolitik Aprilia Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung