Verschwundene User

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Mitteilungen von MOTORRADOnline >> Verschwundene User Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Verschwundene User - 21.9.2004 12:58:42   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
Hallo zusammen,

auf ausdrücklichen und eigenen Wunsch werden einige User gelöscht. Beiträge, in denen nur diese sich unterhalten haben, ebenfalls. Bei Beiträgen mit anderen Beiträgern (sorry für die Ausdrucksweise) erscheinen die gelöschten Beiträger als "Gast" oder "Anonymus" - auch wenn man hier ja bekanntlich anonym nicht posten kann.

Alle entschuligen sich natürlich bei allen - und weiter geht"s

Private Nachricht senden Post #: 1
Re: Verschwundene User - 21.9.2004 14:18:55   
Heinz_H


Beiträge: 105
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
So'n Mist aber auch. Ich wollte gerade meine Wunschliste zusammenstellen als mir das mit dem "eigenen Wunsch" aufgefallen ist.

Vielleicht könnte man aber möglicherweise doch ...

Alternativ vielleicht eine wohlwollende Prüfung eines gewissen Wunsches eines gewissen Users?

'schulligung-Gruß
Heinz

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 2
Tut das Not ??? - 21.9.2004 14:19:15   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline
« Verständnis durch vollumfängliches Begreifen »





"Schwarz, weiß, rot"


liebe Redaktion MOTORRAD,

... "meine Lieblingsfarben" - naja, NICHT meine (!!!!!!!!!!), aber steht irgendwo so im Web - dazu
muß dann jetzt wohl noch braun kommen und ich liege voll im Mainstream und bin sozusagen
onlinetauglich, oder wie oder was ??? Aber muß ich stillschweigend hinnehmen, was andere
machen, wenn sie SCHEISSE bauen ??? Klar können sie - aber richtig muß das nicht sein.
Wo bleibt das grundgesetzlich verbriefte Recht auf freie Meinungsäußerung ??? Und wer
was schriftverbal kritisiert muß sich halt bewußt sein, daß dies hier weltöffentlich geschieht
und daß das Web eben KEIN rechtsfreier Raum ist (Punkt).

Ehrlich, Moderation kann, darf, soll und muß wohl ggf. auch sein, allein schon aus rechtlicher Sicht,
aber dann gleich zu den grossen Kanonen greifen, nur weil sich wer ans Bein gepinkelt fühlt ???
Mal ganz konkret: Ist das notwendig ??? Klar ist ein User ein bisken aus dem Ruder gelaufen, aber
war das definitiv so am realen Sachverhalt vorbei ??? Ist ein u.U. gefahrerhöhendes Bremssystem
das allein aufgrund der funktionsBEDINGTEN SystemSTEUERUNG (!!!!!!) ggf. ein kausales sicher-
heitsrelevantes Risiko für die/den Fahrer/in in sich birgt, wirklich akzeptabel oder tolerierbar ???

ICH SAGE NEIN.

Sei"s drum, klare Worte, die ggf. im Widerspruch zur "normalen" Meinung der Mehrheit stehen
werden nicht gerne gehört, geschweige denn toleriert - aber das hatten wir ja schon, dennoch:
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen oder tun, bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Und dementsprechend gilt es RICHTIG zu unterscheiden und zu handeln - das dem hier so geschah,
möglicherweise aus pekuniären Gründen, denke ich nicht. Löschen halte ich für falsch, oder ist das
hier doch der Sandkasten für pupertäre Kinderkacke ??? Zivilcourage Fehlanzeige.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... voll daneben ist auch getroffen, aber egal - weiter gehts.

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 3
Tut das Not ??? - 21.9.2004 14:19:31   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline
« Verständnis durch vollumfängliches Begreifen »





"Schwarz, weiß, rot"


liebe Redaktion MOTORRAD,

... "meine Lieblingsfarben" - naja, NICHT meine (!!!!!!!!!!), aber steht irgendwo so im Web - dazu
muß dann jetzt wohl noch braun kommen und ich liege voll im Mainstream und bin sozusagen
onlinetauglich, oder wie oder was ??? Aber muß ich stillschweigend hinnehmen, was andere
machen, wenn sie SCHEISSE bauen ??? Klar können sie - aber richtig muß das nicht sein.
Wo bleibt das grundgesetzlich verbriefte Recht auf freie Meinungsäußerung ??? Und wer
was schriftverbal kritisiert muß sich halt bewußt sein, daß dies hier weltöffentlich geschieht
und daß das Web eben KEIN rechtsfreier Raum ist (Punkt).

Ehrlich, Moderation kann, darf, soll und muß wohl ggf. auch sein, allein schon aus rechtlicher Sicht,
aber dann gleich zu den grossen Kanonen greifen, nur weil sich wer ans Bein gepinkelt fühlt ???
Mal ganz konkret: Ist das notwendig ??? Klar ist ein User ein bisken aus dem Ruder gelaufen, aber
war das definitiv so am realen Sachverhalt vorbei ??? Ist ein u.U. gefahrerhöhendes Bremssystem
das allein aufgrund der funktionsBEDINGTEN SystemSTEUERUNG (!!!!!!) ggf. ein kausales sicher-
heitsrelevantes Risiko für die/den Fahrer/in in sich birgt, wirklich akzeptabel oder tolerierbar ???

ICH SAGE NEIN.

Sei"s drum, klare Worte, die ggf. im Widerspruch zur "normalen" Meinung der Mehrheit stehen
werden nicht gerne gehört, geschweige denn toleriert - aber das hatten wir ja schon, dennoch:
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen oder tun, bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Und dementsprechend gilt es RICHTIG zu unterscheiden und zu handeln - das dem hier so geschah,
möglicherweise aus pekuniären Gründen, denke ich nicht. Löschen halte ich für falsch, oder ist das
hier doch der Sandkasten für pupertäre Kinderkacke ??? Zivilcourage Fehlanzeige.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... voll daneben ist auch getroffen, aber egal - weiter gehts.

(in Bezug auf Norbert (MOTORRAD))
Private Nachricht senden Post #: 4
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Mitteilungen von MOTORRADOnline >> Verschwundene User Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung