Verlaesslichkeit Motor Duke II 640?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KTM >> RC8 / Super Duke 990 / Duke 690 / Duke 640 >> Verlaesslichkeit Motor Duke II 640? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Verlaesslichkeit Motor Duke II 640? - 8.6.2014 15:08:29   
chris58279

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 8.6.2014
Status: offline
Nach meinem letzten Zweizylinder (Vulcan 800), bin ich auf den Geschmack von Drehmoment gekommen, also die Entscheidung - ne Duke muss her.

Leicht und Punch, klingt nach Spass.

Mein Budget ist ungefaehr 3kEUR und dafuer sollte ich eine 1999-2002 von 15km bis 40k bekommen.

Meine Frage ist bezuelich der Laufleistung des Motors, 54PS aus einem Einzylinder sind ja nicht wenig. Wie lange laeuft denn der Duke/LC4 Motor ohne Probleme? Ich hab einige Anzeigen gesehen die ein Motorservice bei um die 20k gemacht hatten, wenn soetwas notwendig ist dann sind natuerlich Anzeigen mit 30km ohne Server gefaehrlich.

Vielen Dank fuer Antworten,

Christian

< Beitrag bearbeitet von chris58279 -- 8.6.2014 16:20:08 >
Private Nachricht senden Post #: 1
LC4 - 8.6.2014 17:05:20   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Aus meiner rein persönlichen Sicht der Dinge ist der LC4 Motor (in Kombination mit SM oder Duke) eine (im wahrsten Sinne des Wortes) singuläre Erscheinung, die Dir bei jeder Ausfahrt ein breites Grinsen in Gesicht zaubert. Konstruktionsbedingt liegt die Stärke der Duke im unteren und mittleren Drehzahlbereich, wobei Kurvenreiche Strecken den ultimativen Spass bringen und Autobahnen genau das Gegenteil (extreme Hochdrehen killt den Motor über kurz oder lang).

Die Haltbarkeit der KTM-Motoren hängt sehr stark von Fahrweise, vom Ölkreislauf und den Lagern ab. Erstens sollte man den LC4 Motor immer brav warm fahren und nicht permanent auf hoher Drehzahl fahren. In Bezug auf den Ölkreislauf ist es von Vorteil, wenn man die Service-Intervalle genau einhält. Der dritte Punkte (die Lager) sind leider ein trauriges Kapitel, weil es KTM mehrfach geschafft hat minderwertige Lager einzubauen, die dann kapitale Motorschäden zur Folge hatte.

In gewisser Weise ist jeder LC4-Motor ein Glücksspiel, wobei die von Dir angepeilten Baujahre grenzwertig sind. Da kann eine nette Duke dabei sein, aber es kann auch eine komplette gefickte Gurke, bei der man dann tief in die Tasche greifen darf (je nach Schaden locker 1000 bis 2000€ fürs "Motorservice").

Lange Rede kurzer Sinn: Nimm Dir beim Gebrauchtkauf einen Experten mit. Es gibt mehrere Indikatoren, die den Zustand der Duke anzeigen. Klassiker sind: Ölverlust des Motors. Blasen im Kühlwasser. Komischer Klang ("Rauhe Geräusche der Lager", "Metallisches Hämmern"). Unstetige Leistung beim Fahren (=Vergaser). usw.

Die ganz Harten werfen auch einen Blick auf die Ölablassschraube, weil viel darauf haftende Metallspäne der Lagerschaden-Indikator Nummer eins ist.

Ich hoffe nicht zu viel auf einmal :-)

(in Bezug auf chris58279)
Private Nachricht senden Post #: 2
grüß dich - 8.6.2014 23:45:11   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
Wie kleinhirn schon beschrieben hat ist es mit dem 640er ein Glücksspiel, und in anbetracht der Tatsache das so ziemlich jeder der so ein Eisen hatte es dementsprechend benutzt hat. Eine motorisch gute 640er zu finden liegt nahezu bei 0. Hab auch mal ein Jahr gesucht, aber keien einzige gefunden die mir motorisch i.O. vorkam.

Und alle in meinem Bekanntenkreis eine 640er haben/hatten, mussten sehr oft sehr tief in die Tasche greifen, angefanden bei den bereits erwähnten Lagerschäden bis hin zu gebrochenen Ausgleichwellen mit zerstörtem Motorgehäuse, bis hin zu Motoren die nach 1500km bereits ihren Dienst quittiert haben.

Das traurige an der ganzen Geschichte ist halt wirklich das die einzylinder KTM's die einzigen sind was so einen geilen brachialen Biss ham... (und ich bin alles andere als ein KTM-Fan )

Mein Tipp, Such was um die 10t bis 20t km mit einem sauber geführtem Servicebuch und du hast zumindest ein einschätzbares Glücksspiel.

LG Mille

(in Bezug auf chris58279)
Private Nachricht senden Post #: 3
Ach so ? - 9.6.2014 0:26:00   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Mille

das die einzylinder KTM's die einzigen sind was so einen geilen brachialen Biss ham... (und ich bin alles andere als ein KTM-Fan )




Die Einzigen ?- Wirklich

Jo i was wos da Ökonom ned kennt Frissta ebn ned ...schod von Deim Wissenstand , und auch Erfahrungswertn her , hät i mir da Glatt a Bissal mehr erwartet ...Wurscht was sois

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf Mille)
Post #: 4
Yamaha - 9.6.2014 0:48:57   
maxm3

 

Beiträge: 95
Mitglied seit: 29.3.2004
Status: offline
Kauf dir eine Yamaha XT660X. Die hat zwar nicht ganz die Leistung aber die haltet was aus. Und wenn du mal 1500 Euro extr über hast kannst locker 60 PS draus machen.

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 5
Na - 9.6.2014 1:34:54   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: maxm3

Kauf dir eine Yamaha XT660X. Die hat zwar nicht ganz die Leistung aber die haltet was aus. Und wenn du mal 1500 Euro extr über hast kannst locker 60 PS draus machen.



Dankscheen ...Den Oidn Blunzn kaaf i mir sicha ned , weyl i mit sowas scho mitm TM Achtal Mithoitn kaun...da kimmts bloß drauf aun Wer da Bessare Fahra warad ...

Oiso -Bitte Bezug beachten ..oben Rechts auf Antwort oda Zitat druckn

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf maxm3)
Post #: 6
die Sorgen dieser Welt - 9.6.2014 1:53:32   
chris58279

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 8.6.2014
Status: offline
Danke euch allen, so eine Duke zu finden ist echt schwer, vor allem in Wien. Der Gebrauchtmarkt ist nicht wirklich uberschwemmt damit.

Zusaetzlich kommt hinzu, ist halt kein Altherrenfahrzeug das man am besten von nen Rentner als Erstbesitz kauft. Die Haelfte aller Maschinen hat entweder einen neuen Vergaser, Auspuff, ... beunruhigend!

Ich hatte vor das Motorrad von einem KTM Haendler ueberpruefen zu lassen, bis jetzt hab ich immer OEAMTC Ankaufstest gemacht, aber ein KTM Mechaniker kann die Geraeusche und Zustand vermutlich besser einschaetzen.

Hat jemand eine Servicewerkstaette seines Vertrauens in Kopf? Am besten eine mit ner ganz harten Nuss die am Klang vom LC4 die Motorrleistung riechen kann.

Natuerlich, mal abgesehen von der Aussage 'Duke/LC4 is geil' sind nur Argumente gegen den Kauf genannt worden. Was solls, dass die Duke kein Vernunftfahrzeug war mir klar, sonst wuerd ich wieder ne Fazer 600 fahren, oder vielleicht zur SV650 greifen - laaaaaangweilig!

Das Problem mit der Yamaha ist halt ein ganz einfaches:
"was fahrst denn?"
"Ne Yamaha Ix Te Sechssechzig Ix"
oder alternativ
"Ne Duke" - Hell yeah :-)

Aber, aussehen tut Sie schon auch nett, guenstiger zu haben sinds aber auch nicht die Yamaha

< Beitrag bearbeitet von chris58279 -- 9.6.2014 1:58:27 >

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 7
xt660 - 9.6.2014 2:02:38   
chris58279

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 8.6.2014
Status: offline

quote:

ORIGINAL: maxm3

Kauf dir eine Yamaha XT660X. Die hat zwar nicht ganz die Leistung aber die haltet was aus. Und wenn du mal 1500 Euro extr über hast kannst locker 60 PS draus machen.



aussehen tuts nett, aber 188kg vollgetankt gegen 159kg vollgetankt ist ne welt.


(in Bezug auf maxm3)
Private Nachricht senden Post #: 8
Händler / Werkstatt - 9.6.2014 8:52:14   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
quote:

ORIGINAL: chris58279

Hat jemand eine Servicewerkstaette seines Vertrauens in Kopf? Am besten eine mit ner ganz harten Nuss die am Klang vom LC4 die Motorrleistung riechen kann.



Beim Thema "KTM-Werkstätten in Wien" gibt es viele negative Berichte. So gut wie alle meiner Bekannten fahren deshalb extra den längeren Weg zum Horst Kaudela nach (Achtung kein Scherz) Unterstinkenbrunn (in der Nähe von Mistelbach). Der ist freundlich kompetent und verlangt faire Preise.

(in Bezug auf chris58279)
Private Nachricht senden Post #: 9
Na - 9.6.2014 9:22:05   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: kleinhirn



Beim Thema "KTM-Werkstätten in Wien" gibt es viele negative Berichte.


Jo Andererseits , kann i schon auch Einige Moppal Werkstätten Verstehn , Die sich sowas glei gar ned Antun wollen , do an Gewissn KTM s rum zu schrauben wenn man Der Oben Eingestellten Mängeliste (Lager -gebrochenen Ausgleichwellen mit zerstörtem Motorgehäuse-usw) glauben Schenken will . Immerhin hat man als Offiziell Angemeldete Werkstatt , ja auch eine Gewährleistung auf erbrachte Arbeitsleistung , und auch auf verbaute E-Teile zu geben ...Da könnt i Liebend gern drauf Scheißn daß ma dann Der Jenige -wo was hat Reparieren lassen -Jedes Halbe Jahr wida in da Bude steht , und Seyn Recht fordert ...Des hat jetzn Nix, in Erster Linie wos mit Kritik gegen KTM zu tun , sondern is Nur a Allgemeine überlegung -meinaseits , und daher meine eigene Warheit

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf kleinhirn)
Post #: 10
die Qual der Wahl - 11.6.2014 20:40:56   
chris58279

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 8.6.2014
Status: offline
Mittlerweile hab ich die Auswahl stark eingeengt, ich schwanke zwischen

Bj 2002, 17tkm um gut 3000 von nen Haendler (Modelpflege)
Bj 2006, 17tkm um knapp 4000

Den Aufpreis kann ich mir leisten, so richtig 'wollen leisten' tu ich mir nicht (wollte urspruenglich nur 2500 ausgeben, hmpf). Wenn ich mir die Modelpflege so durchlese (Motor, Bremsen vorne, hydraulische Kuppling) dann schauts aus als ob ein Model nach der Modelpflege sinnvoll ist.

Was meint Ihr, ist ein OEAMTC Ankaufstest eine Alternative anstatt sie von einem KTM Haendler ueberpruefen zu lassen, ich dachte bei KTM an Baumschlager in Hausmannstätten, jemand hatte Ihn lobend erwaehnt.

die KTM ist nah ... so eine unvernuenftige Entscheidung


< Beitrag bearbeitet von chris58279 -- 11.6.2014 20:41:33 >

(in Bezug auf chris58279)
Private Nachricht senden Post #: 11
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KTM >> RC8 / Super Duke 990 / Duke 690 / Duke 640 >> Verlaesslichkeit Motor Duke II 640? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung