Vergaser ablassen

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Motortuning >> Vergaser ablassen Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Vergaser ablassen - 29.11.2004 9:23:00   
moperlrider

 

Beiträge: 18
Mitglied seit: 10.11.2004
Status: offline
Möchte meine 600er Bandit einwintern. Kann mir bitte jemand verraten, wie ich den Vergaser leer bekomme, ohne dass immer Benzin nachläuft? In der Betriebsanleitung habe ich darüber nichts gefunden.

Danke im Voraus/moperlrider
Private Nachricht senden Post #: 1
ich würd .. - 29.11.2004 10:59:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
... den Benzinhahn auf OFF stellen und eine Schwimmerkammer nach der anderen mittels dünnem Plastikschlauch und der dafür vorgesehenen Ablasschraube (nicht zu verwechseln mit dem mittelalterlichen Überredungswerkzeug der Bischöfe ..) entleeren.
bei der ersten Schwimmerkammer kann das ein kleines bißchen länger dauern, weil ja noch der Rest aus dem Benzinschlauch auch abrinnen muß ...

hoffe, gehelft zu haben ..

lg, g.

(in Bezug auf moperlrider)
Private Nachricht senden Post #: 2
Kenne zwar die - 29.11.2004 11:11:00   
HariTheCruiser

 

Beiträge: 6879
Mitglied seit: 30.4.2003
Status: offline
Bandit nicht, aber so wie die Frage geschrieben ist, wirft sie für mich zusätzliche Fragen auf:
1. Hat die Bandit noch einen Vergaser (Bj.-abhängig?)?
2. Hat die Bandit einen Benzinhahn?
Ansonst Pipifein beschrieben.
Wie gesagt: Bin kein Bandit-Kenner.
lG
Hari

(in Bezug auf guho)
Post #: 3
Vergaser+Benzinhahn - 29.11.2004 11:30:00   
moperlrider

 

Beiträge: 18
Mitglied seit: 10.11.2004
Status: offline
sind vorhanden. Aber so wie´s ausschaut artet
das Ganze für einen Untechniker wie mich in Stress
aus. Ich kauf´mir lieber einen Benzinzusatz, starte einmal durch, oder lass den Sprit einfach
im Vergaser :-)

(in Bezug auf HariTheCruiser)
Private Nachricht senden Post #: 4
Ich mach das so : - 29.11.2004 11:35:00   
Grenrew

 

Beiträge: 287
Mitglied seit: 24.7.2003
Status: offline
(bei meiner Kawa ZZR 600 mit Vergasern) Benzinhahn zu, und so lange den Motor laufen lassen, bis er mangels Sprit abstirbt Grüsse Werner

(in Bezug auf moperlrider)
Private Nachricht senden Post #: 5
Du kannst aber auch - 29.11.2004 11:39:00   
HariTheCruiser

 

Beiträge: 6879
Mitglied seit: 30.4.2003
Status: offline
folgendes - viel einfacheres - machen:

Möpi Volltanken (wegen Rostbildung im Tank), Möpi starten, Benzinhahn schließen, und so lange laufen lassen, bis es von selbst abstirbt (ein paar Gasstöße schaden dabei nicht). Vergaser ist ohne Aufwand (großteils) entleert und Du behältst saubere Finger. ;-)
lG
HTC

(in Bezug auf moperlrider)
Post #: 6
Ich kenn die Bandit aber, - 29.11.2004 11:51:00   
kps_Michl


Beiträge: 917
Mitglied seit: 10.4.2002
Wohnort: Wein4tel
Status: offline
Vergaser ja,
Benzinhahn ja,
Off-Stellung nein.

Über Ablass-Schauberl Sprit ausrinnen lassen würde ich sagen.

Oder den Spritschlauch (vom Tank kommend) zu klemmen und Murl solange laufen lassen bis der Sprit in den Vergasern weg ist.

(in Bezug auf HariTheCruiser)
Private Nachricht senden Post #: 7
*mhm* keine OFF-Stellung? - 29.11.2004 12:39:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
wie baut man dann bei der Bandit den Tank ab ohne jedesmal den Sprit abzulassen?

*nachdenklichAmKopfKratz*

lg,

(in Bezug auf kps_Michl)
Private Nachricht senden Post #: 8
hehe, .. ist aber nicht so schlimm ... - 29.11.2004 12:42:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
... wie es sich liest.

kleines Schläucherl an die Schwimmerkammer gesteckt und Ablaßschraube aufgedreht.

oder - wie auch schon erwähnt wurde - am Stand leerlaufen lassen ........

greets,

(in Bezug auf moperlrider)
Private Nachricht senden Post #: 9
hmmm - 29.11.2004 12:48:00   
kps_Michl


Beiträge: 917
Mitglied seit: 10.4.2002
Wohnort: Wein4tel
Status: offline
nicht ganz unberechtigt der einwand, bin zwar technisch nicht so bewandert, aber off-stellung hat der benzinhahn sicher nicht.

aber:
beim tankrunterbasteln stellt sich das problem ja gar nicht. der benzinhahn hat zwar keine off-stellung, öffnet aber trotzdem nur bei laufenden motor (unterdruck-membran). und beim am tank zangeln wird ja hoffentlich keiner den motor laufen lassen, hoffentlich :)

(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 10
Ich hab - 29.11.2004 13:04:00   
baupi

 

Beiträge: 296
Mitglied seit: 17.9.2004
Status: offline
am Wochenende folgendes bei meiner ZRX gemacht:

Benzinhahn bleibt auf "on" Stellung (wegen Unterdruck) und die Ablassschrauben geöffnet. Schläucherl hatte ich keins, deshalb hat ein in der Mitte geteiltes Tetrapak als Auffangwanne gedient.

Dabei waren die ersten beiden Vergaser kein Prob, bei den anderen war etwas fummlerei notwendig, da die Ablassschraube immer rechts sitzt.

baupi

(in Bezug auf Grenrew)
Private Nachricht senden Post #: 11
mah, stimmt - 29.11.2004 14:03:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
ich bin heute ein bisserl neben mir ...

ON - RES - PRI (zum Tank ENTleeren)

Gruß, g.

(in Bezug auf kps_Michl)
Private Nachricht senden Post #: 12
NACHSATZ: !! - 29.11.2004 14:05:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
wenn du einen Unterdruckbenzinhahn auf der Bandit hast, geht das mit dem Leerlaufenlassen natürlich nicht --> Schwimmerkammer mit Schlauch ablassen.

(Danke an Michl, der mich gerade mit der Nase d´rauf gestossen hat ;-)


(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 13
schwitz, - 29.11.2004 14:33:00   
moperlrider

 

Beiträge: 18
Mitglied seit: 10.11.2004
Status: offline
und ich habe schon verzweifelt die Off-Stellung
gesucht :-).
Danke für Eure Hilfe

Heinz

(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 14
die - 29.11.2004 19:09:00   
johro

 

Beiträge: 370
Mitglied seit: 18.11.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
bandit hat einen unterdruck vergaser, dh man kann die schläche abziehen und es rinnt nix aus.

vergaser leeren: bike starten und den benzinschlauch zusammen drücken bis sie abstirbt.

(in Bezug auf baupi)
Private Nachricht senden Post #: 15
pri - 29.11.2004 19:14:00   
johro

 

Beiträge: 370
Mitglied seit: 18.11.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
ach ja die pri stellung ist fürs vergaserfluten, dh, wenn du sie nach längerer standzeit anstarten willst.

bei pri läuft immer benzin durch,
wenn du sie auf pri stehen lässt, können dir die vergaser überlaufen und das benz sogar in den motorblock laufen.......dann hast kein motoröl mehr sondern ölbenzin :)

(in Bezug auf baupi)
Private Nachricht senden Post #: 16
die - 29.11.2004 19:31:00   
TheMo


Beiträge: 5929
Mitglied seit: 15.11.2007
Status: offline
6er hat an unterdruckbenzinhahn, d.h. wenn benzin gebraucht wird, wirds aus dem tank angesaugt..
d.h. benzinhahn auf on und vergaser ablassen...wenns nicht aufhört (kann a bisserl dauern) dann is was hinüber...

lg
marco

(in Bezug auf moperlrider)
Private Nachricht senden Post #: 17
wobei sich dabei - 29.11.2004 19:48:00   
erpelito

 

Beiträge: 5248
Mitglied seit: 5.5.2003
Status: offline
die grosse frage stellt: ist es nicht sinnvoller die vergaser erst im frühjahr zu entleeren um, wie beim tank, korossion vorzubeugen?

lg
e.

(in Bezug auf HariTheCruiser)
Private Nachricht senden Post #: 18
nein! - 29.11.2004 20:09:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
einfacher trick!
zieh einfach den unterdruckschlauch vom benzinhahn ab(wenn du keine off stellung hast) und lass den motor einfach leerlaufen.
funzt aber nur wenn du einen membrangesteuerten sprithahn hast.(ohne unterdruck kein sprudel,du verstehst?)
hoffe gehelft zu haben
lg STEVY!

(in Bezug auf moperlrider)
Private Nachricht senden Post #: 19
Keine... - 29.11.2004 21:22:00   
Powercbx

 

Beiträge: 477
Mitglied seit: 20.5.2007
Status: offline
....große Frage, eher ne dumme. Wenn Du Pech hast, ist im Frühjahr bei gefüllten Vergasern eine Ultraschallreinigung notwendig.

LHZG Joker

(in Bezug auf erpelito)
Private Nachricht senden Post #: 20
verstehe, - 29.11.2004 21:53:00   
erpelito

 

Beiträge: 5248
Mitglied seit: 5.5.2003
Status: offline
werd es dem kfz-meister ausrichten der mir den tipp gegeben hat.

apropos: dumme fragen gibt es net, nur dumme antworten.

lg
e.

(in Bezug auf Powercbx)
Private Nachricht senden Post #: 21
Habe ich eine - 30.11.2004 7:36:00   
HariTheCruiser

 

Beiträge: 6879
Mitglied seit: 30.4.2003
Status: offline
Wissenslücke? Ich kenne nur Schwimmerkammern aus Alu/Magnesiumlegierungen. Rostendes Material habe ich noch nie bei einer Vergaser-Schwimmerkammer gesehen - heißt aber jetzt nicht, dass es so etwas nicht gibt.
Aus veredeltem, rostenden Material sind meines Wissens nach nur der Flach- oder Rundschieber sowie die Nadel.

Wenn man den Sprit nicht ablässt kann es im Vergaser zu Verharzungen kommen (aufgrund der nach der Verdunstung der flüchtigen Benzinanteile zurückbleibenden festen Stoffe). Diese verharzungen bekommt man nur sehr schwer wieder raus. Bei den Düsen ist die Entfernung fast unmöglich, ohne die Düsen zu beschädigen.
Deshalb lasse ich die Vergaser auch immer zur Gänze aus.
Beim Tank, der aus normalem Fe gebaut wird, und danach eine Versiegelung bekommt, kann sich die Versiegelung lösen und nach ca. 2-3 Jahren KÖNNEN sich Roststellen bilden - muss aber nicht sein.

lG
Hari

(in Bezug auf erpelito)
Post #: 22
aluminium kann - 30.11.2004 11:32:00   
erpelito

 

Beiträge: 5248
Mitglied seit: 5.5.2003
Status: offline
genauso korrodieren, ablassen geht ja nicht durch die düsen, oder?

lg
e.

(in Bezug auf HariTheCruiser)
Private Nachricht senden Post #: 23
Aus dem Grund habe - 30.11.2004 11:54:00   
HariTheCruiser

 

Beiträge: 6879
Mitglied seit: 30.4.2003
Status: offline
ich geschrieben Alu-/Magnesium-Legierungen, weil diese Zusätze enthalten, die die Korrosion hintanhalten.

Ablassen geht nicht durch die Düsen - richtig, aber wenn man nicht ablässt können sich die Harze in den Düsen (meist aus Messing gefertigt) anlegen und diese verstopfen.
lG
Hari

(in Bezug auf erpelito)
Post #: 24
ich lass meine immer - 30.11.2004 22:11:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
leerlaufen..

funkt. wunderbar und macht keine ARbeit..

tom

(in Bezug auf moperlrider)
Private Nachricht senden Post #: 25
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Motortuning >> Vergaser ablassen Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung