Unfall nach Intermot am Samstag, weiss jemand etwas ... ?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> Unfall nach Intermot am Samstag, weiss jemand etwas ... ? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Unfall nach Intermot am Samstag, weiss jemand etwas ... ? - 23.9.2004 21:29:03   
mps_Yello

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 23.9.2004
Status: offline
Hallo,

Als wir am Samstagabend gegen 19 Uhr auf der A94 von der Intermot weggefahren sind, sind hundert Meter vor mir, kurz vor dem Autobahnkreuz, plötzlich zwei Motorradfahrer durch die Luft geflogen. Ich weiß nicht was passiert ist, wer schuld war, wer gepennt hat.
Es waren zum Glück sofort Ersthelfer mit Ausrüstung dort und haben die beiden versorgt. Das Mädel schien relativ unverletzt, der Fahrer war zwar bei Bewusstsein und hat geredet, scheint aber stärker verletzt worden zu sein. Kurze Zeit später kam der Rettungshubschrauber... .

Der Unfall geht mir nicht aus dem Kopf.

Weiß jemand wie es den beiden geht?

Am Montag habe ich mich in der Firma für den nächsten Ersthelferkurs angemeldet. Als unsere Krankenschwester mich fragte warum ich mich anmelde, hatte ich einen riesigen Kloß im Hals und konnte erst mal nicht antworten. Scheiße.

Gruß, Thomas.
Private Nachricht senden Post #: 1
... es kann wohl Jede/n treffen. - 25.9.2004 16:14:32   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Take Care »

Hilfe nach Unfall - was mir so spontan zum Beitrag einfällt.

Schnelles und umsichtiges Handeln sind nach einem Unfall oberstes Gebot. Der ADAC hat die
wichtigsten Verhaltensregeln nochmals zusammengestellt.

- Wer als Erster an den Unfallort kommt, muss unbedingt anhalten. Der richtige Platz dafür ist auf
Autobahnen der Standstreifen. Auf Landstraßen sollte so weit rechts wie möglich angehalten werden.

- Danach heißt es, die Unfallstelle abzusichern. Dabei gilt: Warnblinkanlage einschalten und Warndreiecke
im Abstand von 50 bis 150 Schrittlängen aufstellen, Hilfe rufen (Tel. 110 oder 112) und erste Hilfe leisten.

- Der professionelle Anrufer sagt der Leitstelle seinen Namen, wo der Unfall geschah, was passiert ist und
wie viele Verletzte es gibt. Dabei sollte der Anrufer Rückfragen abwarten.

WICHTIG: Vor der ersten Hilfe darf sich niemand aus Angst davor drücken, etwas falsch zu machen. Jeder
Helfende ist rechtlich abgesichert, auch dann, wenn ihm dabei selbst etwas passieren sollte. Wer nicht hilft,
macht sich strafbar !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

- Es wird jedoch von niemandem erwartet, bei der Hilfe sein eigenes Leben zu gefährden. Zeugen, die
Angaben zum Unfallhergang machen können, sollten auf die Polizei warten. Gaffer müssen damit rechnen,
eine Freiheitsstrafe oder zumindest ein Bußgeld zu bekommen. Wenn sich ein Stau entwickelt, muss rechtzeitig
eine Rettungsgasse für Einsatz- und Rettungsfahrzeuge gebildet werden. Bei zweispurigen Autobahnen ist dies
zwischen den Fahrspuren. Bei dreispurigen Autobahnen gilt es, zwischen der mittleren und der linken Spur Platz
zu schaffen. Das gilt auch für Motorradfahrer. Hat die Straße nur eine Fahrbahn, etwa auf dem Land oder in der
Stadt, sollte das Auto ganz rechts an den Rand gefahren werden.

- Ist ein Rettungshubschrauber im Landeanflug, müssen die Autos sofort stehen bleiben.

Quelle: www.adac.de

--------------------------------------------------------------------------------

... ein Fahrsicherheitstraining und eine Wiederholung eines Ersthelferkurses sind übrigens nie verkehrt.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... manchmal kommt leider jede Hilfe zu spät.

(in Bezug auf mps_Yello)
Private Nachricht senden Post #: 2
Re: ... es kann wohl Jede/n treffen. - 30.9.2004 15:59:33   
BerndM

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 26.4.2007
Status: offline
Hi

quote:



« Take Care »

Hilfe nach Unfall - was mir so spontan zum Beitrag einfällt.


was mir so spontan einfällt chris-XX.

Habe dich in mehreren Foren gelesen und dich eigentlich für einen Spinner gehalten der im Groben aber eigentlich harmlos ist.

Nun hast du auch bei mir den Bogen überspannt.

Ein Bild des wohl schon toten Sven Enderlein,der bei den Sixdays verunglückte, hier einzustellen ist durch nix zu toppen.

Das hat mit dem Thema nämlich gar nix zu tun.

Schlimm genug wenn dieses Bild in den Printmedien erschien, obwohl man sonst das ganze Jahr nix über die Enduro WM liest.

Dies gibt dir aber nicht das Recht das gleiche hier zu tun.

chris-XX du gehörst in die Klapse.

Bei dir hat es nicht nur das Moped verbogen.

Gruss Bernd

der sich hier eigentlich nie anmelden wollte

(in Bezug auf mps_Yello)
Private Nachricht senden Post #: 3
Und ärgern - 30.9.2004 16:29:33   
Norbert (MOTORRAD)

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 21.5.2008
Status: offline
Es hat nicht nur - wie üblich - nichts damit zu tun, der Betreff "Es kann wohl jeden treffen" ist auch extrem beknackt: Was hat ein schwerer Unfall auf der Autobahn mit einem Sportunfall zu tun. Ein Rennen im Wald oder zwischen Bäumen ist was völlig anderes.

Über die Pietätslosigkeit des Fotos kann man streiten, in der Tagesschau werden auch allabendlich Tote gezeigt, nicht das Gesicht, aber abgedeckte und rausgetragene Leichen sieht man regelmäßig. Infowert?

In diesem Zusammenhang zwar etwas fehlleitend, aber trotzdem: Ich möchte auch noch mal an das Urheberrecht erinnern: Es ist zwar weit verbreitet, aber eben doch verboten, einfach Bilder von anderen Seiten rauszukopieren und beliebig zu verwenden. "Falls so ein Beitrag mal kommentarlos verschwindet, dann eben aus diesem Grund.

Grummel
Norbert

(in Bezug auf mps_Yello)
Private Nachricht senden Post #: 4
Re: Unfall nach Intermot am Samstag, weiss jemand etwas... - 2.10.2004 16:46:56   
raubtier-fzr

 

Beiträge: 253
Mitglied seit: 6.8.2004
Status: offline
anmerkung:
ob kopiert, geklaut oder sonst was, inhaltlich stimm ich unserem biderdienst vollumfänglich zu.
gaffer bekommen allerdings bei mir einfach eine aufs maul, wenn sie sich nach 2-3 aufforderungen immer noch nicht wechbewegen bzw. erst mal nen anschiss der einen rot werden lässt.
so geschehen, mit einem rettungsanitöter, der zwar nicht gaffte, aber mit dummen kommentaren, meinen nach nem unfall daliegenden bruder vollmopperte.
ps: bei sowas is es mir egal wer da was macht, nur helfen sollte man auf alle fälle.

(in Bezug auf mps_Yello)
Private Nachricht senden Post #: 5
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> Unfall nach Intermot am Samstag, weiss jemand etwas ... ? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung