Unfall in der Schweiz

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Unfall in der Schweiz Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Unfall in der Schweiz - 23.7.2004 21:25:00   
strohschedl

 

Beiträge: 945
Mitglied seit: 5.11.2003
Status: offline
Hi Leute
Wer kennt sich mit der SCHWEIZER Rechtsprechung a bisl aus oder hat schon so etwas erlebt.
Sogenanter Aufahrunnfall

Vorgeschichte
Sprich, ich mitn Moped hinter einem Käfig her, im Ortsgebiet,Abstand ausreichend.
Ich mach an Blick auf die Seiten, dort ist ein Trike gestanden und a haufen Leute drumherum,wie ich wieder nach vor schau steht die Dosen 5m vor mir,
an griff in die eisen,drotzem sama drin pickt.
Uns nix passiert,Moped kaput,ist ehkloar wanst mit an 30er einerauscht.
Der Dosenfahrer hat vor einem Zebrastreifen angehalten.
Alles klar,gehört dia, zuwenig Sicherheitsabstand.

Aber jetzt zum Eigentlichen
Der Beamte hat sich meine Papierln angschaut, ano ois kloar.
Dann meinte er ob ich Geld dabei hätte,Antwort von mir wie viel?
Ich bin nur auf der Durchreise.
400 Fränkli (ca 3500Schilling)
Sckluck,wo in der gachen 400Franken hernehmen.
Haben sie eine EC Karte?
JA
Ich fahr sie zum nächsten Bankomaten.
dem Gendarm die 400Franken gegeben, Bestädigung gekriegt.
Meine frage, wofür ich das bezallt hätte,meinte der Beamte,

Das Gelt diennt zu Sicherstellung für eine etwaige Straftat und wird auf dem Kantonsposten deponiert.
Ausserdem darf ich auf ein Verfahren hoffen,dessen Urteil mir nach geschickt wird.Gott sei dank ist niemand verletzt wordn,sonst wers noch mehr geworden.
Ich bin mal gespannt was da auf mich zu kommt.

Die Schudfrage ist für mich einigermassen klar,das der Unfall mir gehört.
Also noch einmal
Wer hat Erfahrung mit unseren Eidgenossen in der Hinsicht
Grüsse Strohschedl















Private Nachricht senden Post #: 1
kenn' die Bestraferei nur aus D - 24.7.2004 0:02:00   
alter Baer

 

Beiträge: 725
Mitglied seit: 10.7.2004
Status: offline
In Dtl. kannst a bestraft werden wennst z.B.
links von der Fahrbahn abkommst weilst ja auch
einen nur hypothetischen Gegenverkehr hätt'st
gefährden können also bei Aussagen zum
Unfallhergang besser immer schlau machen...
vielleicht kannst bei an CH-Automobilclub was
erfahren oder übern ÖAMTC/ARBÖ
jedenfalls:
good luck

(in Bezug auf strohschedl)
Private Nachricht senden Post #: 2
Frag doch ... - 24.7.2004 0:17:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... mal den Joker im CBR 1000 F-Forum, der wohnt in der Gegend und kann sich bestimmt schlau machen.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf strohschedl)
Private Nachricht senden Post #: 3
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Unfall in der Schweiz Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung