Umstieg Hornet auf Monster - Meinung dazu

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Hornet >> Umstieg Hornet auf Monster - Meinung dazu Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Umstieg Hornet auf Monster - Meinung dazu - 26.10.2004 20:07:00   
dekkard


Beiträge: 45
Mitglied seit: 30.8.2004
Status: offline
Hello!

Ich fahre seit diesem Sommer ne Hornet (habe den A-Schein erst mit 30 nachgemacht;)

Nachdem ich nun 4000 Kilometer in der kurzen Zeit gefahren bin, und auch meinen ersten fremdverschuldeteten Unfall hatte (wie schon gepostet, hier nochmal links zu Schaden: http://members.chello.at/nexxus/about.html), überlege ich nun auf eine Ducati Monster umzusteigen.

Die Versicherung hat bei meiner Hornet einen Totalschaden festgestellt. Ich habe über die 1000 PS Site eine Monster 750 gefunden die mich interessieren würde. Eine Probefahrt habe ich heute nach etwa 100 Metern abgebrochen, es hat geregnet und auf dem Boden war sehr viel Laub, und da die Maschine einen glatzerten Hinterreifen hatte, habe ich mich entschlossen es bleiben zu lassen.

Nun habe ich aber schon gemerkt das eine Hornet sich im Vergelich zur Monster ungefähr so leicht zu fahren lässt wie ein Fahrrad mit Kinderstützen. Die Monster erschien mir vor allem in der Kurvenlage (und ich bin echt nur kurz eine 90 Gard Kurve ""gefahren"") sehr gewöhnungsbedürftig. Auch beim Gasgeben ist sie offensichtlich ziemlich bissig. Der Sound ist dafür ein Hammer ;)

Was sagt ihr im Allgemeinen zur Monster, und insbesondere von einem Umstieg von Hornet 600 auf Monster 750? Was gibt es zu beachten?

Danke
Private Nachricht senden Post #: 1
puh - 26.10.2004 20:33:00   
errol

 

Beiträge: 972
Mitglied seit: 24.1.2003
Status: offline
sowas ist ne gute frage, da sowas sehr subjektiv ist, da allein das motorkonzept von diesen beiden motorräder (v2 vs. v4) total von einander abweicht,

leistungsmässig wirst du sicher enttäuscht sein, da die hornet doch erheblich mehr dampf hat, ich würde mir an deiner stelle überlegen, ob du nicht vlt. gleich ne 900ie nehmen möchtest, damit der unterschied nicht allzu gross ist,

es werden jetzt wahrscheinlich einige schreiben, das die 750er für einen anfänger mehr als ausreichend ist, aber die 900er ist glaub ich auch ganz gut beherrschbar und sie wird dir auch auf dauer länger spass machen,

da ich noch nie eine hornet gefahren bin, kann ich nicht sagen, ob es leichter ist mit der zu fahren, aber von anderen habe ich schon gehört das die monster bockig sein soll im vergleich,

sich eine ducati zu kaufen ist sicher kein sache der vernunft, wenn man bedenkt, wieviel motorrad man im vergleich zum preis einer ducati bekommt, da spielt sicher auch das herz mit.

wie auch immer, ich hoffe du triffst die für dich richtige entscheidung, ich habe es niemals bereut ne duc zu fahren.

lg

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 2
zur monster kann ich dir leider nichts sagen, - 26.10.2004 20:41:00   
PP5wl

 

Beiträge: 1396
Mitglied seit: 12.10.2002
Status: offline
da ich selbst noch nie eine gefahren bin. wenn du allerdings ein bike suchst so in der klasse monster 750, dann würde ich auch an die neue Z 750 denken. kommt aber natürlich darauf an wieviel € du ausgeben willst. die monster gibts schon viele jahre, die Z 750 ist noch ganz neu!

gruß

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 3
(v2 vs. v4) = v2 vs. r4 (!) - 26.10.2004 20:47:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
kleiner Fehler. die Hornet har einen R4-Motor.

ich fahr sehr viel Hornet 600 und bin auch schon Monster gefahren, ja! die Hornet ist vom Handling her der Monster klar überlegen. ob die Leistungsvorteile im fünfstelligen Drehzahlbereich aber das Drehmomentmanko gegenüber einer v2-750er ausgleichen kann, weiß ich nicht so recht.
der eine mag halt diese Drehzahlorgien (ich z.B. ;-)))
der andere hat lieber den Punsch von unten.

und dann bin ich von der Verarbeitungsqualität einer Honda sehr positiv überzeugt - während ich das von einer Duc nicht so behaupten würde (auch wenn einige eingefleischte Duc-Fahrer das nicht so sehen)

Fazit: ich mag die Hornet und würde sie sicher nicht gegen eine Duc-Monster eintauschen wollen ...

greets, G.

(in Bezug auf errol)
Private Nachricht senden Post #: 4
laß dir Zeit und fahr noch einmal .. - 26.10.2004 20:54:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
.. wenn´s trocken ist.
welches Motorrad dir besser taugt, kannst nämlich nur du wissen.

beides sind naked-bikes, beide sind sehr fahraktiv, beide können Spaß machen.
die Hornet hat sehr viel Leistung im oberen Drehzahlbereich, die Monster hat viel Drehmoment im unteren Drehzahlbereich - daraus ergibt sich eine völlig andere Fahrweise.
die Hornet hat im Vergleich zur Monster ein hasenflinkes Handling, aber auch das mag vielleicht nicht jeder.

also: probieren, probieren, ....

viel Erfolg bei deiner Suche.
greets, G.

PS:
http://www.1000ps.at/forum/fb.asp?m=1122070

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 5
ganz der - 26.10.2004 21:01:00   
Goody


Beiträge: 23782
Mitglied seit: 12.3.2002
Status: offline
meinung von guho. erst mal ordentlich probefahren, aber mit neuem reifen und dann entscheiden. vielleicht kommt ja in der zwischenzeit auch noch was anderes für dich in frage. immerhin hast jetzt eh den ganzen winter zeit dir das zu überlegen

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 6
hätte was für Dich... - 27.10.2004 0:10:00   
charly_944


Beiträge: 96
Mitglied seit: 23.4.2003
Status: offline
wie wärs denn mit einer Multistrada?

Hätte eine für Dich.

http://www.motorbike-power.at/verkauf-seiten/bazar_seite6.html

Gruss Charly

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 7
Schlechte Kurvenlage - 27.10.2004 8:34:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
kann auch das Resultat eines Unfalls sein
(verzogener Rahmen, Lenker, ...). Besonders
auffällig ist so etwas natürlich bei nasser
Fahrbahn ;-) Es verwundert mich aber schon sehr,
daß das Fahrzeug mit glatzertem Reifen angeboten
wird und das man den Reifen so stark "fühlt".
Ich würde Dir dringend empfehlen mit einer
anderen Ducati eine Runde zu drehen und zu
schauen, ob die für Dich auch so
"gewöhnungsbedürftig" ist. Die Monster-Baureihe
ist ja eher für ihr "einfaches" Handling
bekannt.


Viel Glück bei der Suche.

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 8
der umstieg is ansichtssache - 27.10.2004 9:06:00   
optorg


Beiträge: 20837
Mitglied seit: 6.6.2003
Wohnort: celovec
Status: offline
du kannst diese beide bikes nicht vergleichen. das is a laufruhige vierzylinder gegen a raubein mit zwei.
ducati is a lebenseinstellung. de monster wird überall bestaunt wie jede ducati. jeder bzw jede erkennt a ducati. du wirst überall bewundert. was dir mit einer japanerin net so leicht geling. mehr sag i net weil über de japsenmöpi will i mi net auslassen.
wünsch dir viel spaß und willkommen als ducatisti
lg opti

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 9
Etwas - 27.10.2004 9:07:00   
GhostmanI


Beiträge: 1281
Mitglied seit: 9.4.2002
Wohnort: Vienna
Status: offline
handlicher kam mir die Hornet auch vor.
Was aber bei den neuen Monstermodellen nicht mehr so ist.
Trotzdem sind auch enge Kehren die Kurven für die Monster.
Mir gefällt an der Monster besser, dass sie in der Kurve wie auf Schienen liegt. Braucht vielleicht etwas mehr Impuls für die Kurve, aber wenn sie in der Schräglage ist kann sie nichts erschüttern. Die Hornet wurde bei schnelleren Kurven etwas unruhig am Heck.
Das wirst bei einer Regenfahrt nicht austesten können.
Sonst wurde ja schon einiges erzählt: mehr Nm da, mehr PS dort, der Punkt Sound geht klar an die Monster.
Solltest nochmal selber im Frühjahr fahren und entscheiden, bei schönem Wetter.
Gruß Ghostman
http://members.chello.at/evil-joker


(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 10
DANKE!!! - 27.10.2004 14:07:00   
dekkard


Beiträge: 45
Mitglied seit: 30.8.2004
Status: offline
Danke an alle für die Tipps!

Also hier mal der Link zu der Monster die ich, wie gesagt, nicht wirklich Probefahren konnte.

http://www.1000ps.at/gebrauchte_detail.asp?id=56489

Dank euren Tipps weiß ich jetzt ein wenig mehr, und kann mir in etwa dieses Bild machen: Also mehr Kraft im unteren Drehzahlbereich finde ich persönlich gut, weil wenn man auf der Hornet im zweiten Gang den Drehzahlbreich erreicht hat wo sie ihr volles Potenzial erst anfängt auszuschöpfen, ist man schon längst über 100 Km/H schnell - also in der Stadt kann man somit nicht die Leistung geniessen die sie hätte (ausser man peitscht selbst den ersten Gang voll rauf, aber das macht keinen Spaß!)

Wenn man aber gerne viel schaltet, so wie ich, ist man mit einer Monster vielleicht gut beraten. Natürlich ist sie durch die V2 Technik im Vergleich zur Hornet sehr unruhig und bissig, aber das wird wohl eine Frage der Zeit sein bis man es raushat.

Zum Thema Sound: Die Honda schreit (etwas leiser), die Monster brüllt (""etwas"" lauter) - so könnte man das etwa beschreiben ;) Aber eine lautere Maschine ist auch manchmal im Bereich Sicherheit von Vorteil. Mir ist es lieber wenn meine Verkehrsteilnehmer um mich herum wissen das ich da bin. Mein letzter Unfall wäre mit einer Monster vielleicht nicht passiert, weil mich der Rotfahrer von rechts sicher gehört hätte. Was sagt ihr zu dieser Tehse?

Also ich glaube ich werde mal ne Probefahrt mit einer neuen Monster machen, und dann gebrauchte testen. Ein Mopedkauf zu dieser Jahreszeit ist ja vom finanziellen Aspekt nicht schlecht, weil die Preise niedriger sind. Abgesehen davon: Für mich ist so lange Saison, bis Eis auf der Strasse ist, oder Schnee liegt. Spaß machts halt leider nicht mehr wenn man bei jeder Kurve höllisch aufpassen muß...

Wer noch mehr zum Thema zu sagen hat, immer her damit!

Philipp

(in Bezug auf GhostmanI)
Private Nachricht senden Post #: 11
Ich kann zur Monster leider nicht - 27.10.2004 15:17:00   
Iceman75


Beiträge: 16221
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
viel sagen außer daß sie Dir im Vergleich zur Hornet ein bisserl untermotorisiert vorkommen wird; speziell im oberen Drehzahlbereich, wo die Hornet erst so richtig bissig wird.

Was mir bei der Hornet jedenfalls aufgefallen ist (im Vergleich zu meiner CBR 500 und VTR 1000) ist die Agilität. Bei einer Probefahrt, hab ich nur "Kurve" gedacht und das Ding hat selbige dann fast von selber gemacht.

Im Vergleich dazu wird Dir wohl jede ander Maschine relativ träge vorkommen bzw Du wirst wesentlich mehr Kraftaufwand benötigen, Kurven zu fahren...

lg
Ice

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 12
Frage: - 27.10.2004 17:16:00   
kps_Doppelklick

 

Beiträge: 859
Mitglied seit: 27.9.2004
Status: offline
die vielen Zubehörteile auf der von dir angegebenen Dark-Monster ... sind die alle mit e-Zeichen und eingetragen?
und warum ist das Ding umgebaut? Unfall?
und kommt der Lärm - pardon "sound" - von ausgeräumten, also bei der nächsten Kontrolle teuren Auspufftöpfen?

schau dir wirklich ein paar Monster an und nimm nicht die Erstbeste.

und ich PERSÖNLICH würde nie nie nie die Qualität einer Honda gegen so ein "Liebhaberstück" eintauschen!!!

na dann, sei gegrüßt.

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 13
die kannst nicht - 27.10.2004 17:18:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
wirklich vergleichen..

die Monster ist halt sehr rau... hat Charakter,.. die Hornet ist eher die stille Begleiterin.. #


wennst auf 2-Zylinder-Schub stehst (das will ich hoffen),.. dann gibt´s keine bessere Fortbewegung mehr..

alternativ gibt´s noch..

Buell 9 SB => das Teil ist der Hammer
leider sehr teuer..

die SV 650.. => geht ca. wie die 750er.. hat aber ein schlechteres Fahrwerk und einen seidigeren 2-Zylinder...

Tom

P.s:: auf jeden Fall eine ausführlichere Probefahrt machen.. erst nach mind. einer halben Stunde kannst sagen ob dir das Bike von der Sitzposition zusagt oder eher nicht..



(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 14
*** - 27.10.2004 19:18:00   
dekkard


Beiträge: 45
Mitglied seit: 30.8.2004
Status: offline
Das ist eine gute Frage! Da ich mich mit der Monster 0 auskenne, weiß ich nicht einmal was genau umgebaut ist. Die Auspuffrphre sind aber angeblich orig.

Kann auch zum Soundvergelich nix sagen, habe bei anderen Monstern noch nie so genau hingehört.

Ích werde mal ne Probefahrt machen mit einer neuen, und dann weiterschauen!

Philipp

(in Bezug auf kps_Doppelklick)
Private Nachricht senden Post #: 15
Einfach Geschmacksache. - 27.10.2004 19:54:00   
hubi12


Beiträge: 1580
Mitglied seit: 18.4.2004
Wohnort: Freistadt / OÖ
Status: offline
Hi,
ich bin zwar ein echter Honda-Fan, aber der Reiz einmal ein kultige Italienerin mein Eigen zu nennen lässt mich doch nicht los.

Vielleicht probier ich einmal eine. Gefallen tun sie mir auch nicht schlecht.

LG
hubi12

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 16
bist die hornettn gewohnt - 27.10.2004 20:15:00   
dickunddurstig

 

Beiträge: 168
Mitglied seit: 1.4.2003
Status: offline
i bin scho einiges gfahrn aber vom handling gibts nix anfocheres wia a monster
sie geht um a ecken miada oba dafür hats stil
dud

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 17
ich würde - 27.10.2004 20:20:00   
taperharley

 

Beiträge: 37
Mitglied seit: 5.10.2004
Status: offline
r empfehlen auch mit der 900 monster eine probefahrt zu machen bin selber auch mit der 750 duk gefahren aber zur 900 ist sie kein vergleich auf dauer gesehen wierd dir die 900 mehr spass machen sie hat von unten auf eine unheimliche kraft vor allem beim berg fahren ist sie ein traumgerät sie hat zwar im unteren bereich ein loch aber wenn du sie immer auf zug hälst merkst du es bald nicht mehr sie ist auch beim gassgeben ein wenig bockig aber das ist gewöhnungsbedürtig
aber daführ ist sie eine duc.

gruß taper harley....

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 18
Vergiss a Monst er 750 - 27.10.2004 21:54:00   
svmarvin

 

Beiträge: 918
Mitglied seit: 12.4.2003
Status: offline
Kauf da gleich lieber a SV 650 :-)

Ist billiger und auf alle Fälle besser wie a 750 Monster!


(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 19
denk nicht... - 28.10.2004 6:38:00   
robsi73

 

Beiträge: 1328
Mitglied seit: 24.12.2002
Status: offline
...einmal daran, eine 750er zu kaufen!

Du wirst darauf einschlafen!

Wenn eine Monster, dann zumindest eine 900er, oder, wenn die Kohle reicht, gleich eine S4 oder S4R.

Fahrwerke sind von allen durch die Bank besser als von der Hornett.
Klar, ein anderes Moped ist das schon, man muß sich erst daran "gewöhnen".

Nach den ersten paar schnelleren Kurven weist du, weshalb das Duc-Fahrwerk in den Himmel gehoben wird.
Nur an eines mußt du dich bei Ducati halten, an die Serviceintervalle, und zwar pingeligst genau, sonst ist sie bald im A.....

Meine Empfehlung:

Kannst und möchtest du dir die S4 oder S4R leisten + den Erhaltungskosten, kauf sie dir, wenn nicht, bleib bei einem Japaner.

lg...

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 20
bleib - 28.10.2004 7:12:00   
msc03

 

Beiträge: 304
Mitglied seit: 9.5.2004
Status: offline
bei der Honda..auserdem gibt es im Segment Nacketbike alle Möglichkeiten der Motorisierung..

lg

Dr.CBR

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 21
Wozu die Angst - 28.10.2004 7:29:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
vor der Leistung?
Eine Monster 900 ist alles andere als eine Rakete, aber die einzig mögliche Wahl, wenns den eine Monster sein muß. 620 und 750 sind außer lahm nur lahm und nur fürs Dorfgasthausposieren.

Leistung hat man nie genug.

(in Bezug auf errol)
Private Nachricht senden Post #: 22
Die Buell, - 28.10.2004 7:36:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
egal ob XB9 oder XB 12 hat einen großen schweren Nachteil: Den Motor. So einen Dreckskrapfen von Murl habe ich bisher ncht erlebt. Was tut bitte dieses Denkmal amerikanischer Ingenieurskunst des 19. Jahrhunderts in einem der genialtesn Fahrwerke der Geschichte?

Die machen sich mit ihren komischen Ansichten bezüglich des Motors ein an sich gelungenen Moped selbst zunichte. Die Kurbelwelle is sicher aus einem Wachalowski Sport (das Cabrio) von 1952. Und nicht neu gewuchtet. So was von keiner Motorbremswirkung kenn ich sonst nur vom Steifen Steff seiner GasGasGenoveva.

Darum: Preis: nicht gerechtfertigt, Motor ein seltener Dreck heißt für mich: nicht kaufen.

Zur SV 650: Geschätzter Samot, die Performance der SV 650 ist mit gut gweählten Gabelfedern, passendem Öl und einem billigst erwerbbaren gebrauchten GSXR Federbein um weniger als 500 Euronen auf ein Niveau über jeder Monster zu heben. Dann kostet das Ding als Neugerät noch immer weniger als 2 Drittel einer Monster 900 (jetzt 1000) und ist der 900er ebenbütrig. Das Leistungsmanke von 3-4 PS wird durch 30 kg weniger locker wettgemacht.
Der 100er Monster ist die SV im höheren Geschwindigkeitsberech aber unterlegen. Nur, wie oft fahr ma den wirklich 160 und mehr? Richtig: Selten.

Zugegeben, die aktuelle 650 ist ein feines Moped zum feinen Preis nur só etwas von schiach, das ist schwer zu ertragen. Die alte ist da schon sehr fesch gewesen.

(in Bezug auf Samot)
Private Nachricht senden Post #: 23
Korrekt - 28.10.2004 7:37:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
104% korrekt!

(in Bezug auf svmarvin)
Private Nachricht senden Post #: 24
37.000 km - 28.10.2004 8:46:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Bei einem 2001er Modell sind nicht wenig! Grundsätzlich gefällt mir diese Ducati schon sehr gut. Aber ich würde an Deiner Stelle auf jeden Fall einen Ducati-Kenner mitnehmen. Der kann Dir genaue Auskunft über den Neupreis der Dark, die Wartungsintervalle (& Kosten) und den Zustand des Motorrads geben.

Nur vom Foto her kann man das schwer beurteilen.


(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 25
ich würde... - 28.10.2004 8:47:00   
littlemonster

 

Beiträge: 404
Mitglied seit: 9.5.2006
Status: offline
an deiner stelle von der hornet nicht auf eine 750er duc umsteigen.

ich an deiner stelle würd von der hornet auf die 100er-monster umsteigen, zumindest aber auf die 800er

weil: die neuen (1000, 800, 620) sind alle einspritzer und da hast null probleme damit während die vergaser-dinger schon mal nucken machen. darüber hinaus haben sie die geometrie geändert. die vergaser sind die alte geometrie während die einspritzer alle den selben rahmen haben wie die S4- mehr vorderrad-orientierung und streckung des oberkörpers und auch haben die neuen alle eine wegfahrsperre über die eklektronik.

zum fahren ist sie schon anders wie die hornet, du musst ihr schon die richtung vorgeben. die einspritzer sind nimmer so störrisch wie die vergaser. dafür wirst du mit einem steifen fahrwerk und einer super-bremserei belohnt werden.

obenbleiben!
günter

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 26
ICH MACH MAL NE PROBEFAHRT MIT NER 1000er - 28.10.2004 10:55:00   
dekkard


Beiträge: 45
Mitglied seit: 30.8.2004
Status: offline
Also ich werde demnächst mal ne Probefahrt mit einer neuen 1000er machen. Im Fall das ich sie kaufe, muß ich halt "nur" 4500.- drauflegen und habe eine neue, wenn ich die Hornet nach dem Versicherungskram los bin. Dadurch das sie weniger KW hat als die Hornet (Ducati misst die PS auf das Hinterrad, deshalb hat die 1000er Monster weniger KW als die Honda Hornet 600 - oder?) ist ja die Vollkasko nicht sooo schlimm, schätze ich.
Ob ich mir das leisten kann (will) ist eine andere Frage. Das wäre wohl eher eine "Herz" als "Hirn" Entscheidung ;)


Kann man der Hornet nicht einfach einen besseren Sound verpassen? Wäre auch eine Lösung ;)

(in Bezug auf dekkard)
Private Nachricht senden Post #: 27
Haha! - 28.10.2004 11:13:00   
dekkard


Beiträge: 45
Mitglied seit: 30.8.2004
Status: offline
Was tut bitte dieses Denkmal amerikanischer Ingenieurskunst des 19. Jahrhunderts in einem der genialtesn Fahrwerke der Geschichte?


Hab recht lachen müssen! Kann zur Buell nix sagen, ausser das sie mir - als ich sie das erste mal sah - sehr gut gefallen hat. Als der Besitzer wegfuhr, habe ich ihn 4 Blocks entfernt noch immer gehört, was mir schon etwas übertrieben vorkam. Als ich sie mir aber genauer anschaute war ich etwas enttäuscht. So viel billiges Plastik und eher unschön verarbeitet. Und die US-amerikaner sind was Fahrzeuge betrifft eh schon lange eher im Schlussfeld anzusiedeln, was Qualität betrifft. Opel und die immer schlechter werdenenden Mercedes (Fusion mit Chrysler) sind auch ein Beispiel dafür...

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 28
das die - 28.10.2004 12:26:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
SV ein super Radl ist,.. darüber sind wir uns sowieso einig...

Preis-/Leistungsverhältnis ist voll o.k.. und wenn man ein wenig (wie du schon gesagt hast) am Fahrwerk modifiziert.. dann gibt´s sowieso fast keine Kritikpunkte mehr..

Die alte war schöner... stimmt.. leider sitzte ich auf der neuen besser (185 groß)..


die Buell ist der Hammer.:: das Fahrwerk und das Handling ist für das Gewicht..(gehört ja schon eher zu den schweren Eisen) ein wahnsinn..

stimmt.. am Motor könntens noch einiges ändern.. oder gleich einen anderen einbauen..
gemessen am Preis.. für eine Buell krieg ich ca. 2 getunte SV...

Tom

(in Bezug auf Captain Black)
Private Nachricht senden Post #: 29
Die Masse - 28.10.2004 14:37:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
der Buell ist nicht das Problem, die ist eher bei den leichteren.

Monster sind auch nicht unbedingt leicht.

(in Bezug auf Samot)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Hornet >> Umstieg Hornet auf Monster - Meinung dazu Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung