Überwintern...

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Elektronik >> Überwintern... Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Überwintern... - 24.9.2004 11:59:00   
boneknitter

 

Beiträge: 1695
Mitglied seit: 8.4.2007
Status: offline
..bekomm am 1.nov meine cbr500f. bin ja ein neuling und muss das ding ja auch überwintern. hab zwar schon einiges drüber gelesen aaaaber:

wegen der batterie: das ding müsste man ausbauen und an ein ladegerät anhängen übern winter wenn ich das richtig verstanden hab. Nur, was brauch ich da für ein ladergerät (und wieviel kostet das im normalfall?) 12V oder?

habt ihr sonst noch ein paar tips zum überwintern?
hab vor die cbr in eine unbeheizte garage zu stellen..

vielen dank im vorraus!
arno
Private Nachricht senden Post #: 1
garage - 24.9.2004 12:38:00   
b-long

 

Beiträge: 9339
Mitglied seit: 29.6.2004
Status: offline
is gut,
batterie ausbauen,musst aber nicht ständig am ladegerät hängenlassen,1xim monat über nacht laden
funzt schon(selbstentladung)
tank voll mit sprudel füllen-
vergaser ablassen(ablassschrauben unterhalb schwimmer)
kette reinigen und fetten
und
zyndkerzen raus-a´tee-löfferle öl in jeden zylinder gießen kurz am starter zupfen,kerzen rein
mopi mit decke(staub)und motorradplane abdecken

und winterruhe

mfg

bertl

(in Bezug auf boneknitter)
Private Nachricht senden Post #: 2
Meine überwintert schon die ganze Saison :o) - 24.9.2004 13:14:00   
santiago

 

Beiträge: 1090
Mitglied seit: 1.8.2004
Status: offline
Hallo,
kauf Dir gleich ein gutes Ladegerät ala OptiMate das auch mit wartungsfreien Batterien klarkommt, kostet ca. 60.- Euro.

Billigst Ladegeräte sind für wartungsfreie Batterien nicht so toll weil der Anfangsstrom und der Ladezyklus nicht immer passen.

Gruß
santiago

(in Bezug auf boneknitter)
Private Nachricht senden Post #: 3
beim Lietz in Aktion - 24.9.2004 13:49:00   
Chesney


Beiträge: 514
Mitglied seit: 8.9.2004
Status: offline
kost nur 55,-
und beim GertMotors gibt's auch ein Ladegerät, das noch günstiger ist

(in Bezug auf santiago)
Private Nachricht senden Post #: 4
Vergaser ablassen - 24.9.2004 13:53:00   
Chesney


Beiträge: 514
Mitglied seit: 8.9.2004
Status: offline
ist laut Lietz nicht notwendig, wenn man einen Benzinstabilisator verwendet.
Ganz sicher bin ich mir hier allerdings nicht, denn der Grund, warum man den ablassen soll, ist der, daß die modernen Treibstoffe alle sehr agressiv sind und mit der Zeit die Aluteile im Vergaser angreifen. (Dauert allerdings etliche Jahr bis man da was merkt.) Daß der Benzinstabilisator die Schwebstoffe verhindert, die den Vergaser verstopfen können, habe ich schon gehört, aber ob der auch die Agressivität verringert? Weiß da jemand was drüber?

(in Bezug auf b-long)
Private Nachricht senden Post #: 5
Such mal im Internet - 24.9.2004 13:57:00   
Chesney


Beiträge: 514
Mitglied seit: 8.9.2004
Status: offline
da gibt's komplette Anleitungen, was man alles tun muß. (Google, oder so - ich hab jetzt die Links nicht parat.)
Aufbocken sollte man die Maschine auch - aber Deine hat ja eh einen Hauptständer, oder?
Beim Lietz hat man mir noch den Tip gegeben, unter das Vorderrad einen Teppich oder eine Matte zu legen, damit's nicht am Boden kleben bleibt. (Man kann aber vorne auch was unterlegen, damit das Vorderrad auch in der Luft ist.)
Übrigens bieten manche Werkstätten auch eine komplette Überwinterung mit allen notwendigen Arbeiten an (z.B. auch der Lietz) - mußt halt selbst entscheiden, ob's Dir das Wert ist...

(in Bezug auf boneknitter)
Private Nachricht senden Post #: 6
Mein Ladegerät - 24.9.2004 15:41:00   
Grenrew

 

Beiträge: 287
Mitglied seit: 24.7.2003
Status: offline
hat beim Louis rund 9 Euro gekostet, und funktioniert auch bestens bei meiner wartungsfreien Batterie ( Kawa ZZR 600).Alle paar Wochen für einige Stunden angehängt (bis die Kontrollleuchte erlischt)-das funkt.Luftfilter reinigen wär auch nicht schlecht - da Du den Tank sowieso runtergeben mußt, beim Zündkerzen kontrollieren-bzw.wechseln. Übrigens-Vergaser leerlaufen mach ich indem ich den Benzinhahn abdrehe und Motor laufen lasse bis er nicht mehr mag(ob daß korrekt ist, weiß ich nicht) Grüsse Werner

(in Bezug auf boneknitter)
Private Nachricht senden Post #: 7
ladegeräte bei ebay - 24.9.2004 19:01:00   
boneknitter

 

Beiträge: 1695
Mitglied seit: 8.4.2007
Status: offline
hmm... was haltet ihr von folgenden:

http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7922392886&ssPageName=STRK:MEWA:IT



http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7922408125&ssPageName=STRK:MEWA:IT


http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7922554668&ssPageName=STRK:MEWA:IT

mit welchen von diesen ladegeräten kann ich die cbr batterie am besten aufladen?
glaubts ihr dass die halbwegs gut sind? mein geld reicht nämlich kaum für die maschin :(

(in Bezug auf boneknitter)
Private Nachricht senden Post #: 8
ebay ist nicht immer billig... - 24.9.2004 19:25:00   
santiago

 

Beiträge: 1090
Mitglied seit: 1.8.2004
Status: offline
Hallo,
das Ladegerät im letzten Link (AUTOMATIC LADEGERÄT H-TRONIC AL300 PRO) bekommst Du um 9,95.- bei jedem Louis und brauchst keine Versandgebühren bezahlen...

Kauf es Dir halt wenn Du sparen musst. Laut Katalog ist es auch für wartungsfreie Batterien geeignet.

Zum normalen Laden/Auffrischen der Batterie wird es schon gehen, bei tiefentladenen wartungsfreien Batterien könnte es halt eventuell problematisch werden sie wieder hinzubekommen...

Gruß
santiago

(in Bezug auf boneknitter)
Private Nachricht senden Post #: 9
in die garage... - 24.9.2004 20:00:00   
nkeugs1


Beiträge: 826
Mitglied seit: 21.12.2002
Status: offline
...stellen,taferl bei der Versicherung zurück legen aber erst wenn der erste schnee liegt(ausser wenns a enduro is),übern winter zerlegen und tunen,nächstes jahr bei den ersten sonnenstrahlen wieder zur versicherung taferl holen und raus damit wieder aus der garage auf den asphalt! ;o))

greets eugs
http://www.nk-eugs1.at.tf

(in Bezug auf boneknitter)
Private Nachricht senden Post #: 10
Ganz...... - 24.9.2004 21:49:00   
Powercbx

 

Beiträge: 477
Mitglied seit: 20.5.2007
Status: offline
.....einfach: Garage auf, Mopped rein, Garage zu.
Den ganzen Schmarrn was Du so gehört oder gelesen hast, kannste knicken. Sollte es aber in Deiner Gegend wirklich saukalt werden, dann Batterie ausbauen und in trockenen nicht zu kalten Raum stellen. Das war es schon.

LHZG Joker

(in Bezug auf boneknitter)
Private Nachricht senden Post #: 11
Genaus so - 24.9.2004 21:58:00   
J.R.

 

Beiträge: 183
Mitglied seit: 24.10.2003
Status: offline
und net anders moch is a.
Batt raus schaun ob genug Flüssigkeit drin is, im Frühjahr laden, rein mit dem Ding und die ersten km fressen.

(in Bezug auf Powercbx)
Private Nachricht senden Post #: 12
Luftfilter reinigen - 24.9.2004 22:00:00   
J.R.

 

Beiträge: 183
Mitglied seit: 24.10.2003
Status: offline
kannst vergessen, neuen rein der kost nicht die Welt

(in Bezug auf Grenrew)
Private Nachricht senden Post #: 13
Hm... - 26.9.2004 11:28:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
ich hab' wieder gehört, dass durch die lange Standzeit das Benzin mehr und mehr zu Wasser wird und das Moped dann einfach nicht mehr läuft.
Naja, mit einem Vergaser hab' ich glücklicherweise nix am Hut ;-)

(in Bezug auf Chesney)
Private Nachricht senden Post #: 14
tank - 26.9.2004 12:43:00   
aragorn

 

Beiträge: 7016
Mitglied seit: 21.6.2003
Status: offline
anfüllen, putzen, in die garage stellen, zudeckn und getschoo!

zur batterie: ich fahr seit 18 jahren mopperl habs immer drinnen lassen und sie hat dananch funktioniert. bis auf 1 x da hab ichs rausgenommen und an ein ladegerät ghängt und ....... hin wars im frühjahr *ggg*

lg


(in Bezug auf boneknitter)
Private Nachricht senden Post #: 15
de graxn - 26.9.2004 13:36:00   
wm37


Beiträge: 25607
Mitglied seit: 29.2.2004
Status: offline
kannst ruhig draussn stehn lassn

wm37

(in Bezug auf boneknitter)
Post #: 16
o.T. *loooooooooool* - 26.9.2004 20:37:00   
Phelipe123

 

Beiträge: 118
Mitglied seit: 14.5.2004
Status: offline
*looool*

(in Bezug auf wm37)
Private Nachricht senden Post #: 17
ohne viel aufwand - 26.9.2004 20:53:00   
wascy


Beiträge: 1116
Mitglied seit: 9.8.2002
Status: offline
schließe mich den meisten anderen an:
.)volltanken
.)reifendruck etwas erhöhen
.)kette schmieren
.)benzinhahn auf OFF und laufen lassen bis das der motor ausgeht.

batterie kannst im frühjahr immer noch laden, wenns nicht anspringen will.

eigentlich brauchst nur schaun, dass die vergaser leerlaufen lässt oder ablassen, damits im frühjahr frischen sprudel kriegt. starten kannst sie dann mit starthilfe bei leerer batterie genauso, bzw ein billiges 15€ ladergerät zum einmal aufladen kaufen.

(in Bezug auf boneknitter)
Private Nachricht senden Post #: 18
Genau das - 26.9.2004 21:43:00   
Chesney


Beiträge: 514
Mitglied seit: 8.9.2004
Status: offline
soll u.a. der Benzinstabilisator verhindern, soweit ich das verstanden habe.

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 19
Bei geschlossenen Benzinhahn - 26.9.2004 21:46:00   
Chesney


Beiträge: 514
Mitglied seit: 8.9.2004
Status: offline
laufen lassen, bis er nicht mehr mag habe ich auch gehört - aber wie gesagt, mit Benzinstabilisator nicht notwendig.

(in Bezug auf Grenrew)
Private Nachricht senden Post #: 20
Preislich - 26.9.2004 22:10:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
ist der Stabilisator sicher nicht gerade ein Schnäppchen... hab' aber keine Ahnung wie kompliziert das Ablassen der Schwimmerkammern ist bzw. ob die andere Methode, bei abgedrehtem Benzinhahn den Motor solange laufen zu lassen bis nix mehr geht, auch wirklich effizient ist. Zumindest braucht man dazu ein Moped mit (leicht zugänglichem) Benzinhahn...

(in Bezug auf Chesney)
Private Nachricht senden Post #: 21
korrekt - 27.9.2004 7:05:00   
Razor

 

Beiträge: 5352
Mitglied seit: 10.7.2002
Status: offline
mach ich seit Urzeiten so !
Grad die Batrrie reiss ich raus weils in einer Holzhütte überwintern die nicht frostfrei ist.

Reibm sind ausnahmslos immer angsprungen und dan brrroooooaaaammm *gg*


lg da R

(in Bezug auf Powercbx)
Private Nachricht senden Post #: 22
Einmal im Jahr - 27.9.2004 8:13:00   
Chesney


Beiträge: 514
Mitglied seit: 8.9.2004
Status: offline
10 Euro (um soviel habe ich ihn gesehen) dafür, daß ich keinen Zores mit dem Leeren des Vergasers habe, ist für mich in Ordnung. Bei meiner Maschine (Kawasaki VN 800 Classic) habe ich genau das Problem, daß ich keinen derartigen Benzinhahn habe - bei meinem gibt's nur die Stellungen "Normal", "Reserve" und "Pri" (dient nur zum Ablassen). Ich werde also diesen Winter (ist der erste :-)) den Stabilisator verwenden. Kann Dir ja dann meine Erfahrungen berichten (nämlich ob sie im Frühling angesprungen ist).
Die Methode mit dem Leerlaufen lassen funktioniert - wurde mir von einem Bekannten empfohlen, der schon viel Erfahrung hat, weil er schon ewig fährt (und auch selbst Umbauten macht).

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 23
Wie schon oben gesagt - 27.9.2004 8:14:00   
Chesney


Beiträge: 514
Mitglied seit: 8.9.2004
Status: offline
die durch den Sprit hervorgerufenen Oxidationen merkt man erst nach Jahrzehnten.

(in Bezug auf Razor)
Private Nachricht senden Post #: 24
Hm... - 27.9.2004 8:22:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
ich hab' meine FZ6-S voriges Jahr im November bekommen... hab' dann noch ein paar kleine Runden gedreht, dann den Tank bis oben angefüllt und sie in die Garage gestellt, abgedeckt und fertig.
Heuer im Frühjahr hab' ich sie abgedeckt, den Schlüssel reingesteckt, umgedreht, kurz auf's Knopferl gedrückt und siehe da, sie ist sofort gelaufen, ohne Husten oder sonstwas.

Diesmal werd' ich auch nur den Tank bis an den Rand füllen, überall Korrosionsschutz draufsprühen, abdecken und fertig. In der Garage hat's bei mir im Normalfall nie unter +5°C, also was soll da schon sein?! Das ist ein Motorrad und kein Computer...

(in Bezug auf Chesney)
Private Nachricht senden Post #: 25
versuch einfach durchzufahren - 27.9.2004 9:34:00   
Jasper

 

Beiträge: 141
Mitglied seit: 23.1.2003
Status: offline
an tagen mit schneefahrbahn nimmst die öffis/auto


(in Bezug auf boneknitter)
Private Nachricht senden Post #: 26
nach jahrzehnten - 27.9.2004 9:42:00   
Razor

 

Beiträge: 5352
Mitglied seit: 10.7.2002
Status: offline
is ma aber ned amal mehr egal *gg*

lg da R

(in Bezug auf Chesney)
Private Nachricht senden Post #: 27
Ich stehe auf dem Standpunkt - 27.9.2004 11:22:00   
Chesney


Beiträge: 514
Mitglied seit: 8.9.2004
Status: offline
daß ich im Prinzip nicht weiß, wie lange ich das Bike haben werde, und es daher so pflegen möchte, daß es möglichst lange hält. Und einen Benzinstabilisator zu verwenden ist wirklich nicht viel Aufwand.

(in Bezug auf Razor)
Private Nachricht senden Post #: 28
Die Oxidation - 27.9.2004 11:24:00   
Chesney


Beiträge: 514
Mitglied seit: 8.9.2004
Status: offline
merkst auch erst nach Jahrzehnten. Trotzdem werde ich den Stabilisator verwenden, weil's wenig Aufwand ist und das Motorrad schont. Schließlich weiß ich ja nicht, wie lange ich das Bike haben werde.

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 29
Ja schon klar... - 27.9.2004 11:27:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
Ich hab' auch vor, mein Moped länger zu haben... trotzdem werd' ich mir den Stabilisator ersparen.

(in Bezug auf Chesney)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Elektronik >> Überwintern... Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung