Tuning transalp xl700v

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Tuning transalp xl700v Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Tuning transalp xl700v - 22.9.2013 15:51:02   
redhonda23


Beiträge: 39
Mitglied seit: 11.5.2012
Status: offline
Kann man die Transalp ein wenig Leistungsstärker machen?
Wäre für Rückmeldungen total dankbar!!!!

Bzw. was könnte der Grund sein das meine Vorderradbremse unter 20 kmh total quietscht seit ich die Bremsbeläge getauscht habe?

Danke für eure Hilfe!!
Private Nachricht senden Post #: 1
Schneller, Stärker? - 22.9.2013 16:18:28   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
evtl dort ...

www.transalp.de/technik/umbauten/tuning


ansonsten zum Anfang ohne Eingriff in Den Motor aber zb mit Sport Auspuff , Anderer Luftfilter und bei Einspritzer , mit anderem Mapping , bzw mit Power Commander , dann Alles am Leistungsprüfstand einstellen lassen .


lgpg

_____________________________












(in Bezug auf redhonda23)
Post #: 2
Hmm - 22.9.2013 16:27:03   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
...wurde Die Bremsflüssigkeit auch getauscht ?....Der Bremsklotz Belag , leicht Angschliffen , evtl Grade und Überstände an den Seiten entfernt?....ist beim Arbeiten Irgendwie Fett oder Öl auf den Belag gekommen? sind Die Bremszylinder Gut Gängig gemacht ?, Zylinder Gummi Kontrolliert -wurde auf Der Bremsklotz Rückseite Kupferpaste verwendet , und das Ganze Gut vom Alten Bremstaub befreit ?.Gründlich mit Bremsen Reiniger..oder Nur Alte Klötze raus , Neue rein, und fertig?


lgpg

_____________________________












(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Post #: 3
Bremsbeläge - 23.9.2013 17:17:09   
redhonda23


Beiträge: 39
Mitglied seit: 11.5.2012
Status: offline
Wir haben kupferpaste verwendet. Und alles wurde von Schmutz gereinigt.
Die ersten 30 km hat ja auch nichts gequietscht ... dann ist die Maschine 2 Wochen gestanden und dann hat das quietschen begonnen.

Aber eben nur in langsamfahrbereich unter 20 kmh.

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 4
Na - 23.9.2013 17:32:05   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: redhonda23

Wir haben kupferpaste verwendet. Und alles wurde von Schmutz gereinigt.
Die ersten 30 km hat ja auch nichts gequietscht ... dann ist die Maschine 2 Wochen gestanden und dann hat das quietschen begonnen.

Aber eben nur in langsamfahrbereich unter 20 kmh.


Jo wie schon geschrieben , liegts dann evtl nach meina erfahrung daran das Die Kolben von der Bremszange , nicht mehr Ganz 100 % Arbeiten , beim ein und ausfahren - das heist Der Bremsklotz liegt dann etwas an Der Scheibe an . Nochmal : Wurde Die Bremsflüssigkeit nach Vorschrift Gewechselt und das System Ordentlich entlüftet ?Was für Klötze wurden verwendet ? Orginal , oder Zubehör. Sintermetall oder Normal ? (Bei Zubehör-Klötze)- Waren Die Klötze evtl zu Dick auf Der Rückseite Lackiert ...Wieviel hat das Moppal jetzt Km auf Der Scheibe , gabs einen Unfall , oder Umfaller damit ...hat Die Scheibe evtl Gröbere Riefen ?und ist das Quitschen im Dauerton , oder unterbrochen .

ich habe das Gequitsche auch schon paar mal gehabt , da lags halt an den Billig Zubehör Klötzen, und an meiner unfähigkeit Damals , nicht sauber Genug zu Arbeiten


Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf redhonda23)
Post #: 5
Gleich auf 1000 - 24.9.2013 21:39:07   
Hansam

 

Beiträge: 889
Mitglied seit: 11.10.2004
Status: offline
Hallo redhonda23
quote:

Kann man die Transalp ein wenig Leistungsstärker machen?
Wäre für Rückmeldungen total dankbar!!!!

Ja, kann man, aber es ist günstiger gleich eine Varadero zu kaufen.
Die gibt es gebraucht für wenig Geld, hat richtig Druck und macht sogar Spass.

Gruss

Sam

(in Bezug auf redhonda23)
Private Nachricht senden Post #: 6
3-5 PS ab 860€ // 10-15PS 4100€ - 28.9.2013 17:50:01   
subi1

 

Beiträge: 74
Mitglied seit: 7.6.2008
Wohnort: Wien21
Status: offline

quote:

ORIGINAL: redhonda23

Kann man die Transalp ein wenig Leistungsstärker machen?
Wäre für Rückmeldungen total dankbar!!!!

Danke für eure Hilfe!!


Wellbrock in Deutschland bietet 3 Tuningstufen für die 700er Transe an.
http://www.wellbrock.com/tuning/xl700v-transalp/index.html

LG

(in Bezug auf redhonda23)
Private Nachricht senden Post #: 7
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Tuning transalp xl700v Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung