Tücken bei Hornet 600 '03?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Hornet >> Tücken bei Hornet 600 '03? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Tücken bei Hornet 600 '03? - 15.7.2004 12:04:00   
hplank

 

Beiträge: 12
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
Hallo zusammen....

ich bin ein Führerscheinneuling und hab mir eine Hornet 600 zugelegt (Modell 03). Jetzt wollt ich von all denen, die das Modell kennen mal wissen, ob es da irgendwelche Tücken gibt, bei denen ich besonders aufpassen muss, oder was ich einfach wissen sollte....

vielen Dank im Voraus...

lg

Harald.
Private Nachricht senden Post #: 1
Ja - 15.7.2004 12:07:00   
SV650hatza

 

Beiträge: 1286
Mitglied seit: 16.10.2003
Status: offline
es gibt eine Tücke......die 600 kubik

(in Bezug auf hplank)
Private Nachricht senden Post #: 2
nicht wirklich.. - 15.7.2004 12:12:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
die Modelle bis 2002 (mit Vergaser) sind gern mal abgesoffen... speziell nach längeren Standzeiten..

ob das auch bei der Einspritzung vorkommen kann oder ist,.. weiß ich nicht,.. sonst ist mir nichts bekannt..

Tom

(in Bezug auf hplank)
Private Nachricht senden Post #: 3
Hatte mit meiner 2001er Hornet nie Probleme, - 15.7.2004 12:21:00   
valentinik


Beiträge: 398
Mitglied seit: 13.6.2002
Wohnort: St.Eiermark
Status: offline
sie hatte keine Tücken, ausser das etwas zu weiche Fahrwerk, was für einen Einsteiger aber ausreicht.

Bei der Neuen wurde ausser die Optik und Optimierung des Motors nicht viel gemacht, sollte also auch keine Tücken haben....

Achja, die 2003er 6er Hornet hat KEINE EINSPRITZUNG, sondern immer noch Vergaser!

Sollte aber auch kein Problem sein, meine startete noch langer Standzeit mit ein bischen Spielen am Jokehebel auch ohne Probleme.

Ich wünsche Dir viel Spass und Freude mit deinem Bike und a schöne, unfallfreie Saison!

Grüsse aus Graz! Tomsl #46

(in Bezug auf hplank)
Private Nachricht senden Post #: 4
Ergänzung - 15.7.2004 12:38:00   
valentinik


Beiträge: 398
Mitglied seit: 13.6.2002
Wohnort: St.Eiermark
Status: offline
genauer genommen wurde bei der 2003er 6er Hornet im Vergleich zum Vorgängermodell

1) das Design verändert, noch aggressiver
2) das Tankvolumen erhöht, denn mit der Alten bist ja immer an der Zapfsäule ghängt ;)
3) der Motor etwas optimiert, jedoch ist es noch immer ein Vergasermotor
4) die Sitzposition nach vorne gerückt für ein besseres Handing
5) das Fahrwerk etwas straffer gemacht

es wurden also fast alle Tücken ausgemerzt!

die einzigen Tücken sind der Vergasermotor, das immer noch zu lasche Fahrwerk (laut Extrem-Sportfahrer :) und das es viele Hornets gibt :)

(in Bezug auf valentinik)
Private Nachricht senden Post #: 5
Dere! - 15.7.2004 12:44:00   
ZTYP

 

Beiträge: 929
Mitglied seit: 28.11.2003
Status: offline
Hab auch die 03er 6er Hornetten. Is e in braves Radl.Die Übersetzung solltest dir bissiger machen.Hab das Ritzel getauscht, und es geht scho mehr weiter.......Das einzige, aber irgendwie net relevante is, das der Rahmen unterm Tank eventuell knicken kann, weil das angeblich der Schwachpunkt is.Hab ich ghört.Aber auch nur wennst viel Stoppie und Wheelie und so spielerein machst.Bei mir is aber no nix geknickt......Wie gsagt, hab i nur ghört. Viel Spass mit Deiner Hornetten

ZTYP

(in Bezug auf hplank)
Private Nachricht senden Post #: 6
Honda Hornet... - 16.7.2004 21:21:00   
nkeugs1


Beiträge: 826
Mitglied seit: 21.12.2002
Status: offline
...da gibts keine Probleme!
greets eugs
http://www.nk-eugs1.at.tf

(in Bezug auf hplank)
Private Nachricht senden Post #: 7
600 ccm - 17.7.2004 20:56:00   
hplank

 

Beiträge: 12
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
....sind nicht die Welt, dass iss mir schon klar. Allerdings denk ich, dass man sich zwei Dinge überlegen sollte:

1) ich bin Neuling und sicher niemand, der z.B. 120 PS unterm Hintern hat und nur 70 davon nutzt. Dahingehend bin ich über die 600 ccm froh, weil ich selbst DORT öfters Vernunft walten lassen muss.

2) ....wenn man sich generell anschaut, WIE die Hornet geht (sofern man emsiges Drehen und Schalten mag), dann frag ich mich schon, ob man eigentlich wirklich mehr braucht?? Ich mein, total ausreitzen kannst das Ding sowieso nicht wirklich. Abgesehen, dass es supergeil iss, wenn du mit deiner Yam R1 ankommst und 180PS im Zulassungsschein stehen hast, weiss ich nicht, wie oft man DERARTIGE Brutalität ausleben kann (abgesehen vom Ring).

Natürlich gilt das obige nur für nicht schaltfaule Fahrer.....die anderen haben sicher Recht und 600ccm sind vielleicht ein wenig bescheiden.....

lg

Harald.

(in Bezug auf SV650hatza)
Private Nachricht senden Post #: 8
Die Verbreitung.... - 17.7.2004 21:03:00   
hplank

 

Beiträge: 12
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
....der Hornet iss sicher ein Punkt zum Diskutieren....andererseits zeigt es auch, dass das Eisen nicht total falsch sein kann! Mich persönlich stört es nicht wirklich, dass viele rumfahren, weil ich biken und nicht bewundert werden möchte....da würd ich mir dann eine MV Agusta Brutale S oder eine Cagiva X-tra Raptor kaufen (die mich beide unheimlich ansprechen, aber auch ein wenig Angst hinsichtlich meiner geringen Erfahrung machen....Leistung verführt und ich bin keiner der da mal Nein sagt.....).

Was das Desing angeht, so hab ich mir die verschiednen Modelle der Hornet 600 mal angeschaut und ich finde, sie findet immer mehr und mehr zum Optimum. Iss wie mit einem Gemälde...malen und mal schauen....da noch ein Klecks, und dort auch noch einer.... schlechte Dinge ändern, mäßige Details überarbeiten und die guten Dinge lassen. So gesehen find ich, dass sie noch nie so gut ausgesehen hat...ich hätt mir auch kein älteres Modell gekauft, weil die einfach noch nicht gepasst haben.

Und was das Fahrwerk angeht....zu weich mag sein, aber nur wenn man das wirklich erkennt..und ich bin weiß Gott weit, weit weg davon. Auch hab ich keinen Vergleich....

Aber Danke für die Infos....hast mich "beruhigt" und ich hab gleich mehr Freude damit....vielleicht sieht man sich mal ja auf der Straße...ich bin der am Hinterrad (haha).

Danke...lg

Harald.

(in Bezug auf valentinik)
Private Nachricht senden Post #: 9
Übersetzung.... - 17.7.2004 21:07:00   
hplank

 

Beiträge: 12
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
....das hab ich auch schon gelesen....allerdings weiß ich auch, dass es bei einem Unfall (falls sie dir draufkommen) nicht gut für dich ausschaut, da das Tauschen des Ritzels mit einer Erlöschung der ABE einhergeht....so gesehen, hab ich da leider meine Bedenken....aber es würd mich schon schlimm, schlimm reizen....wieviele Zähne hast denn reingmacht?

Was die Rahmenschwächen angeht: Gott sein Dank will ich weder auf dem Hinterrad geschweige denn auf dem Vorderrad fahren....nicht freiwillig....zumindest nocht nicht jetzt...hehe. Aber wer weiß. Ich hab gelesen, dass die Hornet 600 nur bei sehr provokanter Fahrweise wheelt?! Hast da Erfahrungswerte??

lg und DANKE

Harald.

(in Bezug auf ZTYP)
Private Nachricht senden Post #: 10
hatte eine - 18.7.2004 11:29:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
99er keinerlei probleme damit auf 18.000km.
schau nur dassd alles original lasst und ned zuviel herumbaust, dann wirst damit lang freude haben!!

(in Bezug auf hplank)
Private Nachricht senden Post #: 11
keine probleme bis jetzt nach - 18.7.2004 12:13:00   
Rikad

 

Beiträge: 53
Mitglied seit: 7.4.2004
Status: offline
ca 18000 km.
das fahrwerk ist leider wirklich zu weich, vorne federn und öl wechseln hinten auf eine höhere stufe stellen.

ist ein braves und alltagstaugliches (anfänger) bike!

cu,
R.

(in Bezug auf hplank)
Private Nachricht senden Post #: 12
Dere! - 19.7.2004 7:22:00   
ZTYP

 

Beiträge: 929
Mitglied seit: 28.11.2003
Status: offline
Hab nur ein andres Rizel vorne.Noch.Hehe.Das stimmt, die Hornet hoch zu kriegen is scho ziemlich schwer mit der normalen übersetzung. Nur die erste aufreissen, da tut sich nix.Musst auf ca 8000 U/min aufreissen, gas zu und schnell wieder auf, dann gehts langsam hoch.Aber ansonsten is die Hornet ein leiwandes Radl mit tollem Handling


Dere,

ZTYP

(in Bezug auf hplank)
Private Nachricht senden Post #: 13
;o)) - 24.9.2004 11:18:00   
BikerLilly


Beiträge: 49
Mitglied seit: 11.4.2005
Status: offline
dem ist nichts mehr hinzuzufügen *gg*!
wennst in einer höhe ab 1000 höhenmeter hinter einer 1000ccm mit rund 110ps wie ein orgeldreher hint nach hetzt, dann klingt das stoßgebet in etwa so: gott honda, gibt mir mehr CCM und BITTE einen einspritzmotor! aber bitte ein bißchen plötzlich ;o) !!

eure bikerlilly

(in Bezug auf SV650hatza)
Private Nachricht senden Post #: 14
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Hornet >> Tücken bei Hornet 600 '03? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung