Triumph TT600,Techn. Frage

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Triumph TT600,Techn. Frage Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Triumph TT600,Techn. Frage - 21.4.2012 23:48:47   
aludba


Beiträge: 71
Mitglied seit: 26.9.2007
Status: offline
Hallo an alle,

ich würde eure Hilfe brauchen.
Habe vor mir eine 2000er TT600 zu kaufen.
Hat 28000km .

Nun zum wesentlichen.
Der Besitzer hat alle Flüssigkeiten gewechselt und auch die Ventile einstellen lassen.
Er sagte aber, dass die TT beim runterschalten und Kupplung betätigen von 3-2 und 3-0 gelegentlich der Motor aus ging.
Er glaubt das es die Lamellen waren, nun seit dem Ölwechsel hat er das Problem nicht mehr.
Kann das sein, dass das Öl zu dickflüssig war?

Hatte das schon jemand von euch?


Bitte um dringende Hilfe.
Danke
Private Nachricht senden Post #: 1
Sears - 22.4.2012 0:23:40   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: aludba

Hallo an alle,

ich würde eure Hilfe brauchen.
Habe vor mir eine 2000er TT600 zu kaufen.
Hat 28000km .

Nun zum wesentlichen.
Der Besitzer hat alle Flüssigkeiten gewechselt und auch die Ventile einstellen lassen.
Er sagte aber, dass die TT beim runterschalten und Kupplung betätigen von 3-2 und 3-0 gelegentlich der Motor aus ging.
Er glaubt das es die Lamellen waren, nun seit dem Ölwechsel hat er das Problem nicht mehr.
Kann das sein, dass das Öl zu dickflüssig war?

Hatte das schon jemand von euch?


Bitte um dringende Hilfe.
Danke


jo weis man was Er für ein Öl verwendet hat (Visco Klasse), wie war Die Außenthemperatur , wo das aufgetreten ist, und war das Nur in Der Kaltstartphase oder auch wenn Der Motor bereits Gut warm war?

hat man schonmal Die Flansche von Der Einspritzung zu den Zylindern auf Ihre Dichtheit geprüft? und Triumph Benzinfilter Erneuert?

Lg Pg

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf aludba)
Post #: 2
TT 600 - 22.4.2012 0:56:28   
aludba


Beiträge: 71
Mitglied seit: 26.9.2007
Status: offline
Sofern ich informeirt bin wurde das in der werkstatt gemacht, die sollten eigentlich wissen welches öl rein muss, die frage ist nur ob das vorkommen kann, hab noch nicht davon gehört und will nicht nacher noch 2000 reinstecken müssen um spass zu haben

(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 3
Jo - 22.4.2012 1:17:38   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: aludba

Sofern ich informeirt bin wurde das in der werkstatt gemacht, die sollten eigentlich wissen welches öl rein muss, die frage ist nur ob das vorkommen kann, hab noch nicht davon gehört und will nicht nacher noch 2000 reinstecken müssen um spass zu haben


Sie sollten wissen , tun Sie oder wollen Sie aber manchmal nicht, das heißt wenn Sie ein 20-50 iger reingegeben haben , und Die Außenthemperatur sehr Kalt war kann es schon sein . zumindest in Der Kaltstartphase. Trotzdem glaube ich mehr an Eine Sache bei Der Einspritzung. Klar Niemand kann jetzt hier Orakel Spielen, auch ich nicht.
ich würd nach dem Km stand , und der Tatsache das Des Moppal schon 12 Jahre Alt ist erfragen ob Der Benzin filter schon mal getauscht wurde, wenn Nein, dann wäre das auf Jeden fall keine Blöde Idee. Desweiteren kannst Du auch überprüfen wenn Der Motor im Stand läuft , (Betriebsthemperatur muß erreicht sein) das Du mit Bremsenreiniger mal auf Die Flansche von der Einspritzpumpe zu den Zylindern ein Bissal was drauf sprühst, sollte sich dann Die Drehzahl merkbar verändern wird da Irgendwas undicht sein. Aber NICHT DIREKT auf Die Zylinder eher auf Die Flansche Richtung Luftfilter Box..Das Alles ist jetzt noch nicht mit Großem Finanz Aufwand verbunden.
Bild ist Die Benzin Pumpe mitm Filter.


Lg Pg





Anlagen (1)

_____________________________












(in Bezug auf aludba)
Post #: 4
tt600 - 22.4.2012 9:22:03   
renegade0710


Beiträge: 211
Mitglied seit: 3.11.2009
Wohnort: wien
Status: offline
einfachste erklärung ist wohl, dass vom langem stehen die lamellen
verklebt waren.
dh. kupplung konnte nicht ganz auslösen, bumms weg war er.
ausbauen reinigen, verschleiss feststellen, los gehts.
übrigens ist die tt600 sowieso eine primadonna, mit dem
schmalsten drehmomentband aller je gebauten bikes.
aber schee is

_____________________________


wos woa mei leistung???

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 5
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Triumph TT600,Techn. Frage Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung