Testfahrt mit Honda Integra

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> Roller >> Testfahrt mit Honda Integra Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Testfahrt mit Honda Integra - 19.5.2012 14:45:07   
kurli2004

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 19.5.2012
Status: offline
Meine Erfahrung: Symbiose Roller und Motorrad ist leider nicht gelungen. Überland: Handling schwerer als eine Suzuki GSR 750. Im Stadtverkehr viel zu träge. Für Leute mit Grösse ab 1m 80cm nicht fahrbar, die Knie stossen an die Verkleidung, der Lenker ist zu tief. Sitzfach ist zu klein. Um ein Koffer zu montieren muss der Standardträger ersetzt werden. Bei Regen wird der Rücken mit Dreck vollgespritzt, da ein anständiger Schutz um das Hinterrad fehlt. Der Motor hat starker Lastwechsel, was für ein Rollerfahrer gewöhnungsbedürftig ist. Bei der Testfahrt musste einmal die Elektronik mit Ab- und Anschalten wieder in den Normalzustand gebracht werden. Für mich heisst das, weiterhin mein Piaggio Beverly 250 für die Stadt und ein echtes Motorrad für Touren.
Private Nachricht senden Post #: 1
Integra - 19.5.2012 16:55:32   
Burgerkalvi


Beiträge: 124
Mitglied seit: 28.5.2011
Status: offline
Hi!

Auch ich bin die Integra gefahren. Als Fahrer eines Burgman 400 ist es eine umstellung, bin 1,76 m groß und komme mit den Fußballen so eben auf´n Asphalt beim sitzen auf´m Integra. Lastwechsel.... Den kann man vermeiden, in dem man auf den MT Modus umschaltet und die Gänge manuell schaltet, besonders vor, im und nach dem Kreisverkehr, wo Lastwechsel durch die automatisierten schaltvorgänge unerwünscht sind (beim einfahren und dementsprechenden Gaswegnehmen schaltet er hoch, beim ausfahren und leichtem Gasgeben schaltet er sofort runter...).

Wenig Stauraum, Kette, verschmutzungsanfälligkeit des Rückens, da bleib ich bei meiner Suzy.

PS:
Des Handling find ich super, egal ob in der Stadt oder Überland und lahm ist der Integra auch ned... Sicher ned mit einer Hayabusa zu vergleichen, aber soooooooo schlecht geht er nicht. Und mit 52 PS einen Durchschnittsverbrauch weit unter 4 l is bei diesen Treibstoffpreisen auch ned zu verachten.

(in Bezug auf kurli2004)
Private Nachricht senden Post #: 2
Integra - 21.5.2012 10:48:15   
Tauro

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 21.5.2012
Status: offline
Ich fahre die Integra seit 5 Wochen und kann mich nicht beklagen.
Vorher hatte ich eine CB600F, aber auf der hab ich mich nie so wohl gefühlt wie auf der Integra.

Ja, es ist sehr gewöhnungsbedürftig, dass oben die Drehzahl recht früh begrenzt wird.
Dafür zieht sie aber bereits ab 2000 Touren schon recht beachtlich ab.
Dank des DCT gleicht die Beschleunigung eher einem Elektromotor.
Ich jedenfalls bin mit dem Teil fast restlos zufrieden. Kleinigkeiten kann man immer bemängeln.
Benzinverbrauch ist auf der Landstrasse mit 3,2 Litern wirklich sparsam, reiner Stadtverkehr schluckt auch schon mal 4,5 l/100km

Für mich, der eher gemütlich unterwegs ist, das ideale Gefährt.
Endgeschwindigkeit ist relativ egal, bei mir waren es laut Tacho 182.
Wichtig war für mich der Abzug und da gibts nichts auszusetzen.

Gruß
Tauro

(in Bezug auf kurli2004)
Private Nachricht senden Post #: 3
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> Roller >> Testfahrt mit Honda Integra Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung