SV 650 S (alt) Fehlercodes?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> SV 650 S (alt) Fehlercodes? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
SV 650 S (alt) Fehlercodes? - 2.5.2005 0:40:00   
bth2

 

Beiträge: 433
Mitglied seit: 4.6.2003
Status: offline
Ich bin heute mit der SV unterwegs gewesen, und auf der Heimfahrt war den Instrumenten auf einmal langweilig. Zuerst ging einmal unmotiviert die Tanklampe an. („Du Sau, du kannst nicht schon wieder Durst haben!“) Weder war es das für die SV typische anfängliche Blinken (supernervig übrigens) der Tankanzeige, noch das spätere durchgehende Leuchten, sondern von der Dauer her irgendwas dazwischen. Weil’s grad aufwärts ging - Trägheit der Massen im Tank usw. – dachte ich halt an einen Lapsus. Etwas später hat mich das orange Lamperl wieder blöd angefahren, aber ich wollte nichts mehr davon wissen. Kurz für ein Getränk stehen geblieben, schließlich die letzte Etappe angegangen, tanzen plötzlich Tacho- und Drehzahlmesser-Nadel herum, während eh schon wissen trotzig dazu leuchtet. Genau gesagt fiel die Nadel im Drehzahlmesser auf 0, stand dann kurz bei 7.000, fiel wieder auf 0 und zeigte erst wieder die tatsächliche Drehzahl an, nachdem auch die Tanklampe erloschen war. Die Nadel im Tacho hat sich parallel dazu bewegt, liegt aber nicht so gut im Blickfeld. Mein Tipp also: die SV will mir etwas mitteilen – aber was?!?

Um mich so richtig zu ärgern, ist das immer öfter vorgekommen – nervt natürlich, wenn man beim fahren mehr in den Instrumenten hängt als sonst wo. Fahrerisch konnte ich keine Einbußen feststellen, das Phänomen tauchte weder periodisch auf, noch war es an klar nachvollziehbare Umstände (Vollgas, kein Gas, abwärts/aufwärts fahren, rauf/runter schalten, …) gekoppelt. Übrigens variierte die SV ihre Mitteilungen, was mich nicht gerade friedlicher stimmte. Zum Schluss schien es so (ich kann’s nicht hundertprozentig beschwören), als zeigte der Drehzahlmesser dreimal hintereinander auf 5.000 Umdrehungen, gefolgt von einem Totalausfall aller Anzeigen. Das kleine Display im Tacho gab auch keine nähere Auskunft, sondern quittierte in diesen Phasen vielmehr seinen Dienst. Die Penetranz, mit der die Zeiger über die Skalen geschossen sind, lässt mich vermuten, dass es sich nicht bloß um einen Wackelkontakt handelt, sondern dass tatsächlich ein Mitteilungsbedürfnis der SV dahinter steckt … was sie mir nicht gerade sympathischer macht.

Wenn ich nur die Zündung aufdrehe, enthält sie mir ihre kostbaren Meldungen allerdings vor, was das ganze schwer nachvollziehbar macht, und das Handbuch schweigt sich auch dazu aus. Wer weiß was bzw. wo kann ich nachschlagen? Im SV-Forum habe ich nichts dazu gefunden (falsche Suchwörter?), und ich habe eigentlich auch keine Lust, mich wegen dieser einen Frage dort zu registrieren.
Private Nachricht senden Post #: 1
Batterie? - 2.5.2005 1:47:00   
Sidekix


Beiträge: 39205
Mitglied seit: 15.3.2002
Wohnort: Marchegg
Status: offline
check mal den Masseanschluss deiner Batterie

is vielleicht locker,
sprich nur bei Motorlauf-Virbartionen

wäre eine Möglichkeit!

mfg Bertl

(in Bezug auf bth2)
Private Nachricht senden Post #: 2
Antwort - 2.5.2005 6:50:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
in deinem Forum.

LG, P.

(in Bezug auf bth2)
Private Nachricht senden Post #: 3
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> SV 650 S (alt) Fehlercodes? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung