Sturzpads Ja oder nein?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Sturzpads Ja oder nein? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Sturzpads Ja oder nein? - 20.1.2005 22:51:00   
Japsenwezer


Beiträge: 5090
Mitglied seit: 4.8.2002
Status: offline
Grüße,
hab wieder mal eine frage am Herzen, und zwar zu den Struzpads.


Hab gelesen das sie wenn man auf der normalen straße stürzt man mehr kaputt machen kann als man rettet (rahmen) oder is des auch nur wenns ganz gschißen läuft?

danke euer wezer

und möge der schotter bald von den straßen verschwinden
Private Nachricht senden Post #: 1
Würde mal sagen - 20.1.2005 22:56:00   
kps_cbrtreiber

 

Beiträge: 5701
Mitglied seit: 8.1.2003
Status: offline
wenns "ganz gschißn" abrennt is des egal !

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 2
ja - 20.1.2005 23:00:00   
Japsenwezer


Beiträge: 5090
Mitglied seit: 4.8.2002
Status: offline
und wenns nur halb geschißen rennt?

(in Bezug auf kps_cbrtreiber)
Private Nachricht senden Post #: 3
Da muß... - 20.1.2005 23:04:00   
Dirty


Beiträge: 20446
Mitglied seit: 26.11.2002
Status: offline
...ich dem Treiber zustimmen, "ganz gschissn" ist schon zuviel!

Sturzpads sind reine Geschmacksache...wenns Moped nur rutscht, sind sie ok und helfen, aber wenns "etwas blöder" hergeht und sie verhängen sich irgendwo, oder prallen wo dagegen, dann ist der Rahmen sicher im Arsch!

Ich habe keine oben!

LG.Harry

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 4
jo mei - 20.1.2005 23:17:00   
Japsenwezer


Beiträge: 5090
Mitglied seit: 4.8.2002
Status: offline
also mit ganz gschißn mein ich ja e des hän genbleiben. Is mir scho klar das bei am frontalcrash die struzpads nix helfen

(in Bezug auf Dirty)
Private Nachricht senden Post #: 5
Naja... - 20.1.2005 23:23:00   
Dirty


Beiträge: 20446
Mitglied seit: 26.11.2002
Status: offline
...damit hast du dir dann die Antwort eh selbst gegeben!

Wenns nirgends dagegen fliegt, oder irgendwo hängenbleibt, sind Sturzpads gut...und funktionieren wie Schleifpads!

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 6
hab schon gehört.. - 20.1.2005 23:34:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
wennst a Pech hast,. dann machst dir damit den Rahmen eher hin als ohne..

auf der Rennstrecke (eben) sind sie sicher ein Vorteil.. sonst schleifts dir den Rahmen und Motorteile kompl. ab..

auf der Straße kommts halt drauf an wies hinfliegt...

Tom

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 7
Bringen eher nur was am Ring, - 20.1.2005 23:39:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
da rutschts eher, weil weniger Hindernisse als auf der Strasse. Und dann möglichst welche aus halbwegs "weichem" Material, also kein Alun oder so, weil 1x aufpeppeln und der Rahmen ist sicher verbogen*gg*

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 8
wichtig is dass - 20.1.2005 23:48:00   
BonnyandClyde


Beiträge: 11070
Mitglied seit: 29.8.2003
Status: offline
die Schrauben von den Pads schneller abreissen müssen als sich der Rahmen oder wo sie auch immer befestigt sind beschädigt wird. Aluschrauben sind da des Mindeste.

lg B&C

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 9
... - 21.1.2005 0:16:00   
nixtyle

 

Beiträge: 139
Mitglied seit: 20.11.2002
Status: offline
...mir hat gestern irgendein orschbeidl das moped
umghaut....zum glück hab ich die sturzpads drauf, somit ist
"nur" der linke blinker und die tachoverkleidung hin.....aber da
ich die apothekerpreise von suzuki kenn hält sich meine freude
in grenzen...

fazit: sturzpads bringens bis zu einem gewissen maß....

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 10
pads vs bügel - 21.1.2005 2:54:00   
wascy


Beiträge: 1116
Mitglied seit: 9.8.2002
Status: offline
hi,

über die pads wird ja immer gejammert, mein sturzbügel (massiv und schwer:P) an der cb sevenfifty is aber gold wert! (massiv, stehen ordentlich weg, und sind 3-fach am rahmen abgestützt).
bei 3 rutschern in der stadt hats mir nur einmal den lenker verbogen, ansonsten is des bike immer auf sturzbügel, auspuff und lenker dahingerutscht.
(beim letzten highsider hats immerhin nur das instrumentengehäuse massiv zerstört und den lenker bissal in eine tankbeule reingedrückt (scheiß schwung*g*), der rest wurde vom sturzbügel perfekt geschützt :P)

ok, hat einen alten schweren (stabilen;) stahlrahmen, doppelseitig schweren und stabilen auspuff dran, -> des is perfekt. der sturzbügel hat bei nem schnellerem rutscher mal die hälfte seines materials abgeschliffen, und die auspuffenden sind bissal angschliffen, aber sonst hats da gar nix, wenns nit grad mit schwung auf den lenker fällt. etliche male umgelegt im stand -> sturzbügel hilft viiieeel;)

natürlich is sie kein supersportler mit zu leichtem und empfindlichem alurahmen, und die bügel sind vermutlich besser abgestützt, als so ein plastikstopfen auf der seite, aber ich würd mir vermutlich auch auf den sportler so ein sturzpad drauftun.
hängenbleiben könntest vielleicht.. aber woran? wenn in der stadt stürzt is der asphalt eh glatt (schienen stören doch sicher nicht) und du sparst dir eine neue seitenverkleidung, und wenn das sturzpad mal hängenbleibt, dann hat sich sicher schon längst der lenker auch einhängt und du hast ganz andere probleme.

ja, montieren. ;)

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 11
Pro und Kontra - 21.1.2005 11:21:00   
bmwroadster

 

Beiträge: 1107
Mitglied seit: 31.10.2002
Wohnort: östl. NÖ
Status: offline
Hatte an meinem früheren Bike, einer Hornet, solche Sturzpads montiert.
Als mir einmal der Sturm das Radl umgeschmissen hat, wurde durch die Pads viel verschont (Motordeckel tct.) Allerdings habe ich hier im Forum schon darüber gelesen, dass bei manchen im Falle eines Sturzes der Rahmen im Bereich der Padsbefestigung großen Schaden erlitten hat. (Sprünge, Haarrisse)

Resümee: in manchen Fälle gut, in anderen Fällen schlecht !

LG, Günter

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 12
Würd mir´s schon rauftun ... - 21.1.2005 12:15:00   
Hangazulu

 

Beiträge: 205
Mitglied seit: 5.3.2004
Status: offline
... einer meiner Kollegen hat auch welche montiert, da es ihn in regelmäßigen Abständen in die Botanik steckt. Haben bisher immer was gebracht, und wenns mal ärger war sinds dann eh abgerissen. Haben den Motorblock sicher vor einigen Schäden bewahrt. Und wenns dich mal so reinsteckt, das durch die Pads der Rahmen was abkriegt, ist´s meiner Meinung nach egal, ab da noch ein Pad ist oder nicht - denn wenns die ganze Fuhre auf den Block schmeißt kann mir keiner erzählen daß das für den Rahmen gesund ist.

So long

hz

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 13
Also bei der Hornet ... - 21.1.2005 12:51:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
... schaden die Sturzpads oft mehr als sie bringen, weil sehr oft die Motoraufhängung beim Zylinder bricht. Das ist dann eine ganz teure Angelegenheit.

Diesen Bruch habe ich bei einigen Unfall-Hornetten mit Crash Pads gesehen. Offensichtlich ist die Rahmenkonstruktion von der Honda nicht ganz so perfekt. Der Motor kommt ja von der CBR und ist dort vor und nach (!) dem Zylinder fixiert.

Mein Fazit:

Hornet bitte nur ohne die runden Dinger! Wer Angst vor teuren Sturzschäden hat sollte sich eine KTM kaufen :-)


(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 14
Am besten,.... - 21.1.2005 13:35:00   
Koecko

 

Beiträge: 981
Mitglied seit: 23.1.2004
Status: offline
Vollkasko, dann is eh wurscht *g*

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 15
und wenn - 21.1.2005 14:18:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
die schrauben dann ab sind,dann schleifts genauso wie ohne pads....bis halt irgendwas durchgeschliffen ist

(in Bezug auf BonnyandClyde)
Private Nachricht senden Post #: 16
du scheinst ja ... - 21.1.2005 14:28:00   
ferdi

 

Beiträge: 25
Mitglied seit: 23.12.2002
Status: offline
... ein richtiger Hinleger-Spezi zu sein.

:-)

(in Bezug auf wascy)
Private Nachricht senden Post #: 17
nein;) - 21.1.2005 16:02:00   
wascy


Beiträge: 1116
Mitglied seit: 9.8.2002
Status: offline
3 von 4 mal im regen
2 von 4 mal im nasskalten herbst
1 von 4 mal im schotter auf unbeleuchtetem parkplatz
3 von 4 mal im ersten gang
1 von 4 mal "beim rumspielen verschätzt"
-> bei normalem motorradwetter komm ich schon weiter;)

(in Bezug auf ferdi)
Private Nachricht senden Post #: 18
Also ich hab - 21.1.2005 16:16:00   
HondaHarry


Beiträge: 1493
Mitglied seit: 14.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
meine wieder runter gegeben ! Hatte die Dinger auf der Ringgurke drauf und hatte damit einen Highspeedrutscher, solange sie am Pad am Asphalt rutschte, dann war die Straße aus und der Pad verhängte sich in der Wiese und das Moperl wutzelte sich. Da wäre ein durchgeschliefener Motordeckel sicherlich wesentlich günstiger gewesen !

HondaHarry

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 19
da gehts darum - 21.1.2005 19:11:00   
BonnyandClyde


Beiträge: 11070
Mitglied seit: 29.8.2003
Status: offline
bevors was abreißt oder verbiegt gehn erstmal die Pads drauf, des vernicht scho Energie und richt selbst kan Schaden an. Wenns zu heftig is dann wars zumindest a Versuch bzw nützt es halt ned viel. Die Alu Schraube is zumindest ned am verdrehten Rahmen oder am ausgebrochenen Motor schuld.

Clyde

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 20
hast absolut recht!!!!!!! - 21.1.2005 19:17:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
habe schon eine hornette repariert,wo genau der schaden eingetreten ist!
ich habs aber mit allen trick´s hingekriegt ohne den motor auszubauen!
die scheisse war nur,ich hab einen halben tag gehackelt,habs ihm geschenkt weil er ein kumpel ist,und was macht der trottel,er fährt 2 wochen später in der esslinger hauptstrasse gegen einen lichtmast,das es ihm die lichtmaschine rausgerissen hat!!
gsd is ihm nix schlimmeres passiert,als das er sich die hand gebrochen hat!
lg STEVY!

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 21
surtzpads - 21.1.2005 20:47:00   
warsi

 

Beiträge: 555
Mitglied seit: 27.3.2003
Status: offline
haben mir schonmal ordentlich geholfen.. und zwar is mir in frankreich mitten im irgendwo umgfallen und dank sturtzpad nix am motordeckel passiert. ohne wär der deckel sicher kaputt gewesen.

aber auch ich möchte nicht eine empfehlung für sturtzpads abgeben, weils genausogut anders laufen kann und mehr schadet als nutzt.

bei meinem stahlrohrrahmen hab ich eigentlich weniger sorgen um den rahmen, als du bei einer hornisse haben musst.

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 22
Wanns mich auf der Straßn ausm Sattel hebt - 21.1.2005 22:26:00   
hawker


Beiträge: 988
Mitglied seit: 15.12.2001
Status: offline
dann is mir des Radl aber so was von wurscht.

Meine Sorgen fangen mit Gegenverkehr an und hören bei der Leitplanke noch lang net auf.

Crashpads für die Straße sind nur wieder eine nette Möglichkeit Geld loszuwerden.

Rennrahmen, für die solche "Schwammerl" erfunden wurden, sind viel solider und schwerer als die Serienrahmen.

Schau Dir mal die Serienradln mit Rennrahmen an, OW30, RC30, RC45, SP1 usw. Die wiegen so richtig viel wegen dem Rahmen.

(in Bezug auf Japsenwezer)
Post #: 23
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Sturzpads Ja oder nein? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung