stempeln vermeiden

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Fahrtechnik >> stempeln vermeiden Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
stempeln vermeiden - 4.6.2005 20:09:00   
roland83

 

Beiträge: 546
Mitglied seit: 5.4.2005
Status: offline
mir passierts immer wieder wenn i a bisl gacher auf eine ecke zufahr und brems das mir beim runterschalten ab und zu der hinterbock nervös wird beim einkuppeln.

gibts tipps des zum vermeiden?

mfg roland
Private Nachricht senden Post #: 1
Antihoppingkupplung ;-)! n.txt. - 4.6.2005 20:12:00   
psychoharry

 

Beiträge: 2275
Mitglied seit: 12.6.2007
Status: offline
-

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 2
gefühl - 4.6.2005 20:13:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
ist das stichwort!!

mit gefühl einkuppeln,aber den kupplung immer leicht ziehen.
wenn du zu wenig auskuppelst,dann springt den hinterrad


(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 3
is ein netter vorschlag - 4.6.2005 20:17:00   
roland83

 

Beiträge: 546
Mitglied seit: 5.4.2005
Status: offline
zahlt sich aber bei einer 11 jahre alten 500er glaub i nimmer recht aus *gg*

(in Bezug auf psychoharry)
Private Nachricht senden Post #: 4
wohl - 4.6.2005 20:20:00   
chrisu025

 

Beiträge: 3953
Mitglied seit: 8.8.2003
Status: offline
doch eher, wenn er zu schnell die kupplung wieder auslässt.

chrisu

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 5
mit gefühl - 4.6.2005 20:21:00   
roland83

 

Beiträge: 546
Mitglied seit: 5.4.2005
Status: offline
einkuppeln is klar, nur was genau meinst mit leicht ziehen und zu wenig auskuppeln? klingt vielleicht a bisl deppert aber i steh momentan glaub i a bisl auf da leitung *g*

mfg

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 6
des hätt ich auch gmeint - 4.6.2005 20:22:00   
roland83

 

Beiträge: 546
Mitglied seit: 5.4.2005
Status: offline
drum bin i momentan a bisl verwirrt

(in Bezug auf chrisu025)
Private Nachricht senden Post #: 7
Da hast allerdings recht, - 4.6.2005 20:24:00   
psychoharry

 

Beiträge: 2275
Mitglied seit: 12.6.2007
Status: offline
nur diese Info war ja in deinem ersten Posting nicht ersichtlich ;-)!

lg Harry

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 8
ich werds - 4.6.2005 20:26:00   
roland83

 

Beiträge: 546
Mitglied seit: 5.4.2005
Status: offline
das nächste mal dazusagen *g*

mfg roland

(in Bezug auf psychoharry)
Private Nachricht senden Post #: 9
Hihi perfekt! lg Harry n.txt. - 4.6.2005 20:29:00   
psychoharry

 

Beiträge: 2275
Mitglied seit: 12.6.2007
Status: offline
-

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 10
wo is der - 4.6.2005 20:33:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
unterschied zwischen "zu wenig ausgekuppelt" und "zu viel eingekuppelt" ??

du regulierst über die kupplung die motorbremswirkung - kuppelst du zu viel ein (oder,wenns dann hupft, zu wenig aus) dann hört das springen hinten auch nicht auf


(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 11
AHAAAAA - 4.6.2005 20:36:00   
roland83

 

Beiträge: 546
Mitglied seit: 5.4.2005
Status: offline
jetz kenn i mi aus wasd meinst *g*


(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 12
du - 4.6.2005 20:38:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
musst mit der kupplung ein bissl spielen,dann geht das schon!

eine antihopping-kupplung macht ja auch nix anderes,als aus und wieder einzukuppeln, eben um das stempeln zu verhindern

deine antihopping-einheit sitzt halt in der linken hand!!

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 13
schön langsam - 4.6.2005 20:41:00   
roland83

 

Beiträge: 546
Mitglied seit: 5.4.2005
Status: offline
gehts eh immer besser und besser, hab ja noch genügend zeit zum üben *g*

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 14
Schon mal probiert - 5.6.2005 9:59:00   
sprachbox

 

Beiträge: 12806
Mitglied seit: 13.8.2003
Status: offline
mit Zwischengas zurückzuschalten?

Wenn ja, dann hilft zusätzlich noch, dass nach dem Zwischengas-Stoß das Gas net komplett zugedreht wird, währenddessen die Kupplungs-Hand wieder aufmacht. Wer dabei gleichzeitig (wie es sich gehört) beim Anbremsen mit der Fußbremse leicht nachhilft (um das Motorrad "gestreckt" zu halten), der kann im selben Moment mit etwas mehr Druck am Pedal den resultierenden leichten Vorwärtsschub (wegen dem leicht göffneten Gashahn) wieder kompensieren.

Danach gibts kein Stempeln mehr am HR & auch keine Lastwechsel-Reaktionen, weil ja der gesamte Antriebsstrang immer auf Zug ist. Welche Maßnahmen für dich notwendig sind, musst selber rausfinden. Bei deinem Bike (wenig Hubraum) sollte Zwischengas alleine eigentlich schon reichen.

LG, P.

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 15
klärts mich bitte auf... - 5.6.2005 21:13:00   
boneknitter

 

Beiträge: 1695
Mitglied seit: 8.4.2007
Status: offline
was ist überhaupt stempeln?
beginn meine motorradkarriere erst im august.
lg

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 16
nehme - 6.6.2005 8:06:00   
zwara

 

Beiträge: 950
Mitglied seit: 14.12.2003
Status: offline


servus roland!

nehme mal an, du bist sehr leicht.
trotzdem, probiere dein gewicht nach hinten zu verlagern, eine weichere reifenmischung hat auch schon in vielen fällen geholfen.

lg zwara, V2, 1000er aber mit antihopping ;-))ebenfalls manchmal hoppelnd, da leichter als meine kumpels mit selben rad.

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 17
musst - 6.6.2005 11:53:00   
wm37


Beiträge: 25607
Mitglied seit: 29.2.2004
Status: offline
halt a weingal sanfter fahren

(in Bezug auf roland83)
Post #: 18
üben - 6.6.2005 12:48:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
und einfach die kupplung nicht sofort ganz auslassen. sondern eben nur soweit das sie noch durchrutschen kann. ist übungssache und im pronzip is ned soviel dabei. du verzögerst sozusagen das auslassen der kupplung ein bisserl. wennst drei gänge runterhagelst dann nach jedem kuppeln die kupplung nicht ganz auslassen sondern leicht gezogen halten. wie gesagt musst üben...

lg
steve

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 19
gefühlvoll einkuppeln! n.T. - 6.6.2005 15:48:00   
zuki650s

 

Beiträge: 15722
Mitglied seit: 12.2.2008
Status: offline
mfgmax

(in Bezug auf roland83)
Post #: 20
kann an vielem liegen - 6.6.2005 16:08:00   
sciron


Beiträge: 2787
Mitglied seit: 31.12.2004
Wohnort: Linz
Status: offline
z.b. fahrwerkseinstellung, negativer federweg hinten zu gering. wenn du bremst, kann heck nicht weit genug ausfedern.

guckst du: http://www.madracing.liwest.at/setup.htm

chris

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 21
also - 6.6.2005 16:52:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
grad bei grossen einzylindern liegts zu 99% an mangelhafter kupplungsarbeit!

(in Bezug auf sciron)
Private Nachricht senden Post #: 22
kann sein, - 6.6.2005 17:10:00   
sciron


Beiträge: 2787
Mitglied seit: 31.12.2004
Wohnort: Linz
Status: offline
wollte nur einen tipp geben, dass vielleicht nicht nur am gefühl liegt, sondern auch das fahrgestell reinspielen könnte.

lg

chris


(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 23
bei allem Respekt - 7.6.2005 10:49:00   
bleifrei

 

Beiträge: 23
Mitglied seit: 22.11.2004
Status: offline
für die bisherigen Postings. Aber bevor du am Fahrwerk schraubst oder andere Reifen aufziehst solltest du mal lernen, wie man richtig runterschaltet. Mit richtig dosiertes Zwischengas is es wurscht wie schnell du die Kupplung auslasst. Weil die Drehzahl von Hinterrad und Getriebe zusammenstimmen gibts keinen Ruck. ALso immer mit so viel zwischengas runterschalten wie für eine korrekte Drehzahlangleichung erfordelich ist.

lg. bleifrei

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 24
er hat doch aber gar keinen 1Zylinder.. - 8.6.2005 12:41:00   
TT600

 

Beiträge: 125
Mitglied seit: 30.3.2004
Status: offline
War bei meinem Schatzi genauso... das Fahrwerk war für unsere Straßen einfach zu hart abgestimmt und ich bin auch noch zu leicht.
Seit es weicher ist, springt des Hinterradl auch nicht mehr herum.
So eine alte nackte 500er hat wirklich nicht so eine mörder Motorbremse, daß es am Kuppeln liegt...
Baba

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 25
... - 8.6.2005 12:50:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
wenn du gscheit anbremst ohne auszukuppeln,dann hupfts hinten auf jeden fall! kann sein,dass es durch die fahrwerkseinstellung begünstigt wird,aber ausgelöst wirds durchs nicht auskuppeln

(in Bezug auf TT600)
Private Nachricht senden Post #: 26
na sicher doch.. - 8.6.2005 14:18:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
schaltest vernünftig mit Zwischengas (auch Vorgas wie mansche sagen) runter.. dann bleibt die Fuhre ruhig..

Tom

(in Bezug auf roland83)
Private Nachricht senden Post #: 27
stempeln ist - 9.6.2005 0:47:00   
roland99

 

Beiträge: 1732
Mitglied seit: 5.3.2002
Status: offline
beim starken abbremsen des bikes durch die motorbremse kann es vorkommen das das hinterrad "hüpft" "rattert" also kurzzeitig den bodenkontakt verliert. z.b beim runterschalten vor einer kurve um 2 gange und harten einkuppeln ohne gas müsste jetzt das hinterrad das motorrad stark abbremsen oder den motor hochdrehen, entscheidet sich aber meistens einfach periodisch den grip zu verlieren bis die kombination drehzahl/gang/reibung wieder passt.

gruß

(in Bezug auf boneknitter)
Private Nachricht senden Post #: 28
? Du kuppelst beim Anbremsen aus? - 9.6.2005 13:35:00   
TT600

 

Beiträge: 125
Mitglied seit: 30.3.2004
Status: offline
da vergeudest ja die ganze Motorbremse... ist zwar bei einem Moperl mit wenig Hubraum net so viel aber immerhin.
Nachdem bei mir genau dasseble Problem war, mein Schatzerl aber mehr ccm (600) und auch wesentlich mehr Leistung hat, tippe ich eher darauf, daß das Fahrwerk mit dem Fahrergewicht nicht zusammenpasst.
Ich hab mir von einem Mechaniker, der selber quasi dasselbe Modell fährt und staturmäßig so wie ich ist ein Grundsetup verpassen lassen.
Seitdem gehts nicht nur vor sondern auch aus der Kurve besser.
Jetzt machts höchstens nur mehr einmal klatsch wenn das Hinterradl nachm Bremsen wieder am Boden aufsetzt.
Baba

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 29
bild - 9.6.2005 13:58:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
mir zwar nix auf meine motorradfahrkünste ein,aber ich denk,dass ich in 3 jahren supermoto-öm doch ein bissl was mitbekommen hab was fahrtechnik und fahrwerkseinstellungen angeht - aber das nur nebenbei

genau die motorbremse verursacht ja das stempeln am hinterrad!!

wenn du kurz anbremst,dann tritt das problem kaum auf, wenn du aber schnell auf eine kurve zufährst,hart anbremst und gleichzeitig 3gänge runterschaltest,weil die kurve einfach eine sehr langsaem ist, und dann ohne gefühl einkuppelst,dann fängt dein hinterrad zu springen an - und das hat das aber nie und nimmer was mit der fahrwerkseinstellung zu tun!!

wenn das problem nicht so wär wie von mir beschrieben, warum fährt dann ein großteil der öm fahrer mit anti-hopping kupplung??

zu viel motorbremse is auch nix - wennst bei einem hochverdichtetem 6xx ccm einzylinder gas wegnimmst is das wie wenn du den bremshebel ziehst - nicht vergleichbar mit einem normalen strassenmotorrad,starke 450er aus der öm haben verdichtungsverhältnisse im bereich 13,5 - 14:1, das hat auch schon einiges an bremsmoment - das geht ohne zuhilfenahme der kupplung einfach nicht

mir persönlich is auch vollkommen egal, ob du dich mit dem gedanken anfreunden kannst oder nicht, kann dir nur sagen,dass es definitiv so ist

(in Bezug auf TT600)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Fahrtechnik >> stempeln vermeiden Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung